Jump to content

rudi24

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About rudi24

  • Rank
    Newbie

Persoenlich

  • Biografie
    VW Polo, Peugeot 106, Skoda Fabia, Skoda Octavia mit Zelt, Ford Galaxy mit Faltcaravan Raclet Safari, Ford S-Max mit Hobby 390 SF
  • Wohnort
    Dresden
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    Februar 2019
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Coast
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Akustik-Dämmglaspaket
    ACC bis 160 km
    LED-Hauptscheinwerfer und LED-Rückleuchten
    Markise
    ParkPilot / Rückfahrkamera "Rear View"
    Radio "Composition Media"/ App-Connect
    Sitzheizung
    Verbundglas-Frontscheibe, beheizbar

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. rudi24

    app connect- alternative zu google maps

    Danke!!! Mit dem von dir angegebenen Datenverbrauch käme ich dann gut klar. Ich werde mal intensiver testen und meine eigenen Erfahrungen sammeln. Schade, dass sich Magic Earth bei den Verkehrsdaten so disqualifiziert. Ansonsten finde ich diese App genial.
  2. rudi24

    app connect- alternative zu google maps

    Ich habe Google Maps auch schon getestet. Was Verkehrsinformationen abgeht, finde ich die App genial. Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Datenverbrauch? Ich habe gelesen, dass die App 100 MB pro Stunde bei der Navigation verbraucht. Bei längeren Rundreisen ist dann mein Datenvolumen schnell aufgebraucht. Zwar gibt es die Möglichkeit Karten herunterzuladen, aber auf diese wird nur zugegriffen, wenn man wirklich Offline ist. Dann gibt es aber auch keine Verkehrsdaten.
  3. rudi24

    app connect- alternative zu google maps

    Hallo, Tomtom go dürfte in wenigen Wochen mit Carplay erscheinen. Die App befindet sich in der Beta Phase und steht ganz oben auf der Wunschliste. Bis dahin nutze ich die geniale kostenlose App Magic Earth. Nur die Verkehrsinformationen sind leider etwas ungenauer! Viele Grüße! Udo
  4. Ich hatte mich damals spontan für die Frontöffnung entschieden (manuelles Dach Coast) und hatte hinterher Bedenken, dass dies aus praktischen Gründen eine falsche Entscheidung war. Ich bin Cali-Neuling und habe auch keinen Vergleich. Das öffnen und schließen des Daches mit Frontöffnung geht mir nach wenigen malen aber bereits recht flott von der Hand.
  5. rudi24

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Ich fürchte, dass das Thema Elektromobilität ein Irrweg ist. Allein die Herstellung der Batterien sorgt für einen CO2-Ausstoß, die ein sparsamer Diesel auf 150.000 - 200.000 km verbraucht. Die Bedingungen unter denen die erforderlichen Rohstoffe abgebaut werden, sind zum Teil katastrophal, die Umweltbelastung enorm und ob und für welchen Zeitraum die Rohstoffe überhaupt in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, ist eher unsicher. Das Thema Entsorgung der Batterien ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen. Für kleine Stadtfahrzeuge sind Elektroautos in Ergänzung zum ÖPNV, der zwingend ausgebaut werden muss, sicher ein Ansatz. Allein auf das Thema Elektrofahrzeuge zu setzen und andere Ansätze, wie Wasserstoff, zu vernachlässigen, halte ich für problematisch. Eine weitere Frage ist, ob Elektrofahrzeuge für die breite Masse überhaupt erschwinglich sind. Die Fahrzeuge kosten tendenziell fast das Doppelte, als Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Der Cali ist unser alleiniges Fahrzeug. Wir nutzen, wenn möglich, den ÖPNV bzw. das Fahrrad, dies gilt auch für unseren Arbeitsweg.
  6. Hallo zusammen! Ich habe mittlerweile eine Rückmeldung vom wirklich Freundlichen erhalten. Er wurde von VWN gebeten, die Markise zu demontieren. Dies hat er bei einem anderen Fahrzeug, bei dem es ähnlich aussah, auch getan. Das Dach stand dann fast genau mittig. Bei mir liegt das Dach auf der Beifahrerseite bündig und stramm an der Markisenhalterung an. Das Dach kann nicht weiter nach rechts. Ich gehe davon aus, dass soweit alles im grünen Bereich ist. Man könnte auch sagen: Stand der Technik! Das Dach ist dicht, lässt sich gut schließen. Never change a running system. Dennoch erhält mein Cali diese Woche eine neue Dachdichtung. Die ist bei mir nicht optimal verbaut und beginnt an einer Stelle leicht einzureißen. Insgesamt bin ich trotzdem sehr angetan vom California! Rudi!
  7. rudi24

    Welche Erfahrung mit dem Calicap

    Hätte gar nicht gedacht, dass die Gasfedern so schnell nachlassen. Du machst ja das Calicap erst nach Absenken des Daches ab. Besteht dann das Risiko, dass das Calicap sich in den hinteren Scheren des Daches verklemmt?
  8. rudi24

    Welche Erfahrung mit dem Calicap

    Warum stoppst du das Dach mit den Holzstücken? Ca. 10 cm vor dem Schließen stoppt das Dach ja eh, sodass das Calicap eigentlich nicht eingeklemmt wird. Die Einklemmgefahr sehe ich eher in den Scheren hinten. Oder habe ich hier einen Denkfehler?
  9. rudi24

    Welche Erfahrung mit dem Calicap

    Das war auch meine „Testvariante“, erschien mir aber nicht optimal. Man muss schon recht kräftig ziehen. Ich denke die Gefahr sich hier Kratzer zu holen, ist höher als beim Abnehmen bei abgesenkten Dach. Ich habe auch die Befürchtung, dass dass ggf. der Dachdichtung auf Dauer nicht gut bekommt. Meine, allerdings vom Werk aus nicht sauber montierte und vorgeschädigte Dachdichtung ist an einer der Ecken vorn leicht eingerissen.
  10. rudi24

    Welche Erfahrung mit dem Calicap

    Hallo zusammen, Anfängerfrage: Wie nehmt ihr euer Calicap eigentlich wieder ab (habe ein manuelles Dach). Mit offenem Dach abnehmen geht zwar, aus meiner Sicht nicht optimal. Wenn ich das Dach mit Cap schließe habe ich Bedenken, dass sich das Cap in den Scheren einklemmen könnte, bzw. das evtl. innen noch nasse Cap (Schwitzwasser) mit dem Zeltstoff in Berührung kommt und ich dann zu Hause das Dach doch noch einmal öffnen muss, was bei unserem Stellplatz leider nicht möglich ist! Danke euch!!!!
  11. rudi24

    Mütze mit oder ohne Fenster

    Wenn man die Fenster zur Frischluftzufuhr öffnen möchte, was ich bei wechselhaftem Wetter für sehr wichtig halte, kann man dies auch beim Cap im Shop ordern. Es ist aber nicht als Option auswählbar, sondern du musst es als separates Produkt in den Warenkorb legen. Absolute Empfehlung meinerseits!
  12. Bei mir hat die App ebenfalls funktioniert. Ich habe eine PKW-Zulassung ab Werk (zwangsweise wegen 5. Sitz im Coast).
  13. rudi24

    Der neue Crosscamp

    Ist die Qualität beim Campster so viel besser? bearbeitet vor 23 Stunden von sgulond Nein, andersherum hatte ich das gemeint. Wir hatten uns den Campster auf der Messe angeschaut. An der Qualität des Möbelbaus wird man sicher nicht lange seine Freude haben. Vieles wirkt sehr improvisiert und wenig haltbar. Einige Bretter der Fahrzeuge lagen bereits lose in den Fahrzeugen verstreut.
  14. rudi24

    Der neue Crosscamp

    Wir hatten lange einen Ford Nugget Plus im Auge und waren kurz vorm bestellen (Angebot lag mit guter Ausstattung bei 53 T€). Der Cali war beim Preis eigentlich gar nicht mehr auf der Auswahlliste. Alle anderen Alternativen (Pössl Campster, Nissan MICHELANGELO) waren aufgrund des geringen Abstandes zwischen Bett und Vordersitzen (u.a. wegen Porta Potti) und auch der geringen Kapazitäten von Wasser und Abwassertank für uns keine Alternativen. Wenn ich mir die Verarbeitung vom Cali anschaue und von Pössl, liegen da Lichtjahre dazwischen. Der Nugget AD war aufgrund der vielen Probleme mit dem Dach, die man so laß, ebenfalls außen vor. Da sich meine Frau nicht so richtige mit dem Nugget HD (PLUS) anfreunden konnte, haben wir uns dann doch spontan auf der Messe in Leipzig für den Cali entschieden. Der Crosscamp wäre für uns ebenfalls keine Alternative gewesen.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.