Jump to content
Ickxs

VW T6 Komfortsitz extrem unbequem durch Lordosenfunktion

Recommended Posts

Ickxs

Hallo

 

bin neu hier im Forum. Da ich im Vorfeld zum Kauf meines jetzigen VW T6 California Beach hier sehr oft informiert habe habe ich mich entschieden mich hier nun auch anzumelden. Leider musste ich nun feststellen, dass beide Komfortsitze vorne extrem unbequem sind und das auf Grund der völlig nutzlosen Lordosenstütze. Hatte mich so auf die Lordosenstütze gefreut. Nun musste ich aber fesstellen, dass diese Funkion im California eher kontraproduktiv ist. Sie tut einfach nur weh und man hat das Gefühl sie nicht wirklich komplett rausdrehen zu können. Sie drückt auch noch in eingedrehter Stellung extrem. Noch schlimmer ist es leider auf dem höhenverstellbaren Fahrersitz. Auf dem drehbaren Sitz ist es meiner Meinung nach etwas erträglicher.

 

Ich könnte tatsächlich jeden Tag heulen da ich nicht mehr weiß wie ich mich hinsetzen soll. Ich fahre halt auch jeden Tag 200 km. Es ist wirklich der Horror.

 

Ich wollte jetzt einfach mal Fragen ob es jemandem hier genauso geht wir mir ?

 

Bzw wäre mein Tipp an alle die sich noch einen T6 bestellen wollen auf keinen Fall die Lordosenfunktion bestellen sollten, da diese auch nichts mit einem vernünftigen Lordosenfunktion aus einem Passat oder A4 zu tun hat (keine Luftfunktion sondern rein mechanisch).

 

Entweder muss ich jetzt zum Polsterer damit oder ich muss mir Recaro Sitze einbauen. Ohne Kissen am Rücken kann ich nicht länger als 10 km fahren.

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich habe mit dem Standard-Drehsitz absolut keine Probleme und kann auch locker 500km am Stück schmerzfrei fahren. Dies hatte ich vor dem Kauf auch ausprobiert und bei den Probefahrten darauf geachtet. Die Lordosen-Stütze habe ich dabei nur minimal im Einsatz und spüre sie eigentlich gar nicht. Hast du vielleicht extrem Rückenprobleme?

Share this post


Link to post
Keinbaum
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

 

das klingt jetzt aber wirklich schon extrem.  Bei einer ordentlichen Probefahrt hätte das doch schon auffallen müssen.  Meine Bandscheiben hatten auch schon bessere Zeiten aber auf den Standard -Drehsitzen hält mein Rücken auch längere Strecken problemlos durch.  Vielleicht machst du nochmal ne Probefahrt auf den Standardsitzen ohne Höhenverstellung und rüstest gegebenenfalls um. Ist vielleicht der einfachere Weg.

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Regencamper

Hallo,

ich habe auch im Beach und nun im Coast die normalen Drehsitze mit manueller Lordosenstütze und bin prima damit zufrieden. Ich fahre auch pro Tag gut 200 Kilometer und die Unterstützung ist ca. 30% rausgedreht. 

Auch auf den langen Touren über 500 Kilometer habe ich wie auch meine Frau keine Probleme. Ob die Lordosenstütze mechanisch oder pneumatisch betätigt wird ist eigentlich egal, das Teil unter dem Sitzbezug sieht bei beiden sehr identisch aus. 

Ich wünsche dir das du eine gute Lösung findest und viel Freude an dem Auto hast. 

VG Regencamper 

Share this post


Link to post
Lucky Luke

Hallo Ickxs,

 

Auch wir können das so nicht nachvollziehen. Wir haben seit einem Jahr die Standard-Drehsitze im Cali und diese auch vor dem Kauf ausgetestet. Die Funktion ist immer voll ausgefahren. Meine Frau und ich haben recht unterschiedliche Größen (1,65m und 1,80m), aber keine Probleme.

Manchmal auf längeren Strecken stelle ich die Neigung der Rückenlehne ein wenig um, dann ist es wieder angenehmer.

Von daher würde ich einschätzen, dass Dein Rücken mit der aufrechteren Sitzposition Probleme hat oder Dein Körperbau mit der Höhe der Lordosenfunktion nicht "kompatibel" ist.

 

Hoffe Du findest eine akzeptable Lösung für dich und hast ansonsten viel Freude mit dem Cali...

Share this post


Link to post
ono99

Ich hatte bei Probefahrten das Gefühl, dass die Sitze im T6 besser geworden sind, speziell der elektrische Komfortsitz. Im T5 konnte ich mit den original Sitzen auch nicht leben und habe den Fahrersitz auf Recaro Ergomed umgerüstet. Ich hatte das Glück, sehr günstig an einen gebrauchten Ergomed inkl. T5 Sitzkonsole und 2! Armlehnen zu kommen. Seitdem fahre ich auch extrem entspannt sehr lange Strecken. Vorher war dass Sitzen anstrengend, was sich durch starkes Schwitzen bemerkbar machte.

Die Umrüstung auf Recaro hält aber einige Hürden bereit, die genommen werden müssen. Der Seitenairbag entfällt, da nicht mit der Recaro Armlehne kompatibel. Das Austragen des Airbag kann nur durch den 😀erfolgen.

 

Gruß, Ingo 

Share this post


Link to post
Ickxs

Eine Probefahrt hätte auch nichts genützt da mir es erst am 4ten Tag aufgefallen ist. Von da ab war es einfach nur noch unangenehm. 

Ich habe überhaupt noch nie rückenprobleme gehabt. 

Dennoch finde ich die Lordosenfuntion sehr schlecht. 

Solange ich das sitzproblem nicht lösen kann werde ich leider niemals Freude an dem Produkt haben. 

Share this post


Link to post
Brausepeter

Ich kann die Kritik ebenfalls nicht nachvollziehen, die Sitze sind zwar nicht das non plus ultra, jedoch lange nicht unbequem.

Mal im Ernst und bitte nicht falsch verstehen, wenn Du auf beiden Sitzen innerhalb kürzester Zeit starke Schmerzen bekommst solltest Du einen Arzt aufsuchen der sich mit Rückenbeschwerden auskennt.

mit nem gesunden Rücken kann man auch 30min ohne Probleme auf einem Hocker sitzen...

Gruß Peter

Share this post


Link to post
BenCH

Ich kann an dem Lordosenrad drehen wie ich will, ich spüre sie nicht einmal. Entweder kaputt oder ich bin nicht sensibel.

 

Ggf. liegt das an den Sitzbezügen. Keine Ahnung.

Share this post


Link to post
Herour

Hi,

hatte auch immer Probleme egal welche Stellung des Sitzes und des Lordosenrades, schon nach kurzer Fahrzeit. Hatte dieses Problem sonst nochbei keinem anderen Auto/Sitz.

Nach mittlerweile einem Jahr hab ich mich daran "Gewöhnt". Lordosenrad auf Vollanschlag und auf längeren Strecken immer mal komplett herausdrehnen 50 km fahren und wieder rein. 

 

Share this post


Link to post
Kartoffelsalat

So geht es mir auch!

 

 

Meine Antwort bezog sich auf den Beitrag von BenCH.

Edited by Kartoffelsalat

Share this post


Link to post
carr964

Die manuelle Lordose ist schon seit dem T5.2 praktisch wirkungslos, im Tx-Board gibt’s dazu auch einen Thread. 

Erst die elektrische 4 Wege Lordose für unter  200,-€ Aufpreis bei Neubestellung ist deutlich spürbar.

Gruß

Helmut

Share this post


Link to post
Hyperion
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo

 

Dito, ohne Bezüge!

Und ich dachte schon, ich wäre lordosenlos! 😬

 

Grüsse

Nicole

 

Share this post


Link to post
BenCH
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich bin kordhosenlos. Aber das hilft grad nicht.

Share this post


Link to post
geh.raus.und.spiel

Also ich bin auf den Beach umgestiegen aufgrund auch von Rückenproblem bei langen Fahrten. Und ich muss sagen, durch die Aufrechte Position habe ich überhaupt kein Problem mehr mit dem Rücken.

Ich habe die normalen Drehsitze. Eventuell wirklich dies mal Testen. Hier spürt man die Lordosestütze also quasi gar nicht.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.