Jump to content
Slide140

Risse im Zylinderkopf?

Recommended Posts

Slide140

Hallo,

 

im Nachbarforum scheint sich ein größeres Problem mit rissen im Zylinderkopf anzudeuten!

Gibt es im Cali Forum auch schon betroffene Besitzer und was noch Interessant wäre welche Motorisierung und welches Baujahr?

 

Gruß Slide

Share this post


Link to post
chrischö

Servus,

 

hab mal "drüben" gelesen. War mir bis dato nicht bekannt. Unschöne Sache

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Da ich heute morgen eh einen Termin beim Freundlichen hatte, hab ich ihn mal darauf angesprochen.

Es kam die übliche Aussage wie es wäre nichts bekannt und wir hatten noch keinen T6 mit diesem Problem. Ja Nee is klar...

Bleibt also nur abzuwarten ob es einen erwischt oder halt auch nicht.

Bei meinem ist noch alles gut.

Denke aber die Chancen stehen nicht schlecht...

Share this post


Link to post
MaBeMoe

Also meine T6 150kw 10/2016 könnte da jetzt auch dieses Problem kriegen. Er verliert Kühlmittel im Kreislauf. Also keinen Verlust nach draußen scheint in den Motirraum zu gelangen. Fehler wurde aber noch nicht gefunden. Scheint aber eine größere Sache zu werden. Mein Händler will aber erst einmal beim Vorführer, der scheinbar das selbe Problem hat, auf Fehlersuche gehen, bevor er bei mir alles zerlegen muss. Nächste Woche soll der neue Termin sein. Mal sehen, was dabei raus kommt. 🤔Aber hört sich nach Zylinderkopfdichtung oder Haarriss im Zylinderkopf an. Tritt wohl etwas gehäuft bei verschiedenen Motoren auf.

Share this post


Link to post
Tilfred

Ich habe heute meinen 150KW BiTDI zum Ölwechsel abgegeben (VW Zentrum Dresden) und habe den Berater mal drauf angesprochen, ob ihm schon Fälle bekannt seien. Ich hatte ein "noch nie gehört" erwartet. Aber die Antwort war: "EINEN? eine ganze Reihe! Und dafür haben wir ja die Garantieverlängerung abgeschlossen *zwinker*"

Ob nur der BiTDI betroffen ist, konnte er nicht sagen. Aber es scheint hier wohl doch ein zumindest "partielles" Serienproblem zu geben. Ich wollte den Buschfunk an die Gemeinde weiterleiten. Wie auch im Paralleluniversum zu lesen, werden im Austausch aber (wie auch immer) geänderte Köpfe verbaut.

 

Rissfreie Grüße,

 

Tilman

Share this post


Link to post
Andre

Ich habe eine entsprechende Aussage meines Händlers ( großes NF-Zentrum in NRW ) bereits in Frühjahr in einem Smalltalk erhalten. Er bestätigte mir das er schon mehrere Fälle in der eigenen Kundschaft hatte. Alles BITDI´s.

Share this post


Link to post
Keinbaum
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Hallo Andre,

 

hat der Smalltalk auch ergeben, bei welchen Laufleistungen die Köpfe die Kündigung einreichen ?

 

Besorgte Grüße

 

Frank

Share this post


Link to post
Tilfred

Es gibt im Paralleluniversum eine Liste von Betroffenen. Ich finde, die ist noch nicht soooo krass v.A. verglichen mit anderen Serienfehlern (T5 BiTDI oder RCBR Schmuh). Aber hier sind sowohl 110KW als auch 150 KW betroffen. LL von 7200km bis 70.000km sind vertreten

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Edited by Tilfred
Lesbarkeit, Rechtschreibung, Link

Share this post


Link to post
Andre
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Nein, dazu ist mir leider nichts bekannt.

Share this post


Link to post
Tom50354

laut meiner Werkstatt fängt es bei 40.000km an.

 

Zeigt sich durch Kühlwasserverlust.

 

Ich habs auch im Auge.

Share this post


Link to post
Klaus-TDI
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das ist doch ein Elend.

Der große T5.2-TDI säuft Öl, der große T6-TDI Wasser.

Und sogar noch deutlich schneller - bezogen auf die Laufleistung.

 

Ich bin jetzt logischerweise nicht mehr so am VW-Ball, aber was man sporadisch hier und dort lesen kann stimmt schon nachdenklich.

Motorbau ist nicht mehr so das Ding von VW.

Share this post


Link to post
stiptec
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post
Keinbaum
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Anstatt jetzt schon deinen Cali zu bestrafen, nur weil mal was kaputt gehen könnte, würde ich eher über das 3. Jahr Garantieverlängerung nachdenken.

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
MaBeMoe

So nach dem dritten Werkstattbesuch bezügl. Kühlmittelwarnleuchte, diese Woche endlich einmal eine genaue Kontrolle. Resultat nach drei Tagen Suche. Zylinderkopf muß neu. SUPER hatte schon beim ersten werkstattbesuch darauf hin gewiesen, das es der Zylinderkopf sein könnte. Kilometerleistung 23000. Aber der Fehler trat schon bei knapp 10000 km auf. Mal sehen, wann ich Ihn zurück bekomme.

Share this post


Link to post
Tilfred

Danke für die Rückmeldung. Ich wünsche Dir, dass Du Ihn bald wieder bekommst mit einem "besseren" Kopf.

Share this post


Link to post
MaBeMoe

Die Härte ist ja, das ich dann demnächst wieder in die Werkstatt muß und das neue Software Update aufspielen zu lassen, damit dann die neuen Abgaswerte wieder stimmen. Ich fahre seit über dreizig Jahren VW, aber so viele Werkstattaufenthalte wie mit dem T6 hatte ich noch bei keinem Wagen.

Share this post


Link to post
sansum

Meiner ist jetzt auch wegen Kühlwasserverlust in der Werkstatt. Zuerst haben sie den Ladeluftkühler ausgetauscht. Was aber keine Besserung brachte. Jetzt hörte ich heute das der Zylinderkopf betroffen ist. Reparatur zieht sich noch hin, da alles erst mit dem Werk besprochen werden muss. Es handelt sich um ein 110KW Coast mit 118tkm Laufleistung.

Gruß Sansum

Share this post


Link to post
Herour

Eine Frage, kann man sagen dass es ein Anfangsproblem ist, also beim herauskommen des T6? Oder haben das auch Modelle deren Neuzulassung noch nicht so lange her ist und hier das Problem schon behoben wurde?

Share this post


Link to post
carr964

Es gibt einen verbesserten ZK mit neuer TeileNr., ob damit das Problem gelöst ist, wissen wir erst in ein bis zwei Jahren.

Als Ersatzteil ist der neue ZK ca. seit Sept./Okt 17 gelistet,

bei den Neufahrzeugen verbaut wahrscheinlich seit Mod. 18.

Meiner wurde Ende Sept 17 gebaut und hat den neuen Kopf.

Wenn man die Zahnriemenabdeckung entfernt und mit der Taschenlampe durch eines der Löcher im Stirnrad leuchtet, kann man einen Teil der TeileNr. erspähen. Wichtig ist hier der Buchstabe M am Ende.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
s+c

Das macht mir ja Hoffnung. Meiner ist von 09/2017, da ich max 15000 im Jahr fahre, wird die Undichtigkeit / der Riss am ZK wohl in sieben Jahren auftreten, da gibt es dann keine Garantie o.ä. mehr, d.h. in spätestens sechs Jharen sollte man den 110KW Beach wieder abstossen.... ;-(, was ich sehr schade finde.

Vielleicht sollte ich in einem Jahr der Werkstatt etwas vom Kühlmittelverlust erzählen, in der Hoffnung das mir gleich ein neuer ZK eingebaut wir ;-) ?

 

Wäre doch eine Möglichkeit an das neue Teil zu kommen.

 

Viele Grüße.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post
sansum
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Update:

 

Alle Reparaturen wurden vom Händler mit der Zentrale in WOB abgestimmt.

 

1. Austausch des wassergekühlten Ladeluftkühler

Kühlwasserverlust nicht abgestellt

 

2. Austausch Zylinderkopf

Kühlwasserverlust nicht abgestellt

 

3. Austausch des AGR Kühlers mit Anschlüssen

Kühlwasserverlust gestoppt

 

Zum Glück Garantie im 3ten Jahr[emoji106],

 

Werkstattaufenhalt in Summe von 3 Wochen!!!

Lustig ist das nicht mehr. Leihwagen ging auf meine Kappe.

 

Gruß

Ralf

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
BlueBulli

Moin Moin,

auch bei mir scheint sich da ein Problem mit dem Kühlkreislauf anzubahnen. Bei Kilometerstand 52.000 gab's die Meldung Kühlwasser prüfen, der Stand war tatsächlich weit unter Minimum. Dann habe ich einmal den Deckel vom Kühlflüssigkeitsbehälter

aufgeschraubt (bei kaltem Motor natürlich) und siehe da: ein Zischen und der Pegel stand wieder auf Normalwert.

Nächster Schritt dann zur VW Niederlassung Hamburg.

Mein Hinweis an den Serviceberater, daß sich da evtl. ein Problem mit dem Zylinderkopf anbahnen könnte wurde mit der Standardantwort beantwortet, die wohl jeder VW Servicetechniker als erstes eingeimpft bekommt:

"Davon ist uns nichts bekannt, so einen Fall hatten wir noch nicht". Auch der Hinweis auf die Kommentare in den Foren interessierte den jungen Herrn wohl überhaupt nicht.

Was wurde nun gemacht: (ich zitiere da mal die Rechnung)

 

- Kühlsystem prüfen = EURO 25,30 netto

- Kühlmitteldeckel geprüft = EURO 25,30 netto

- neuer Deckel Kühlbehälter = EURO 12,42 netto

 

Resultat: das Problem besteht weiterhin, worauf ich dann erneut eine Mail an den Herrn abgesetzt habe, auf die ich folgende Antwort bekam:

 

"bei unserer Prüfung an Ihrem Fahrzeug haben wir festgestellt das der Deckel des Kühlmittelbehälters zu früh öffnet (Sollwert 1,4bar ; Istwert 1,2bar), daher haben wir den Deckel nach Rücksprache mit Ihnen ersetzt.

Ein weiterer Fehler zum Kühlsystem war nicht nachvollziehbar, wie ich Ihnen auch mitgeteilt habe. Ich würde gerne für die Beanstandung einen neuen Termin machen damit wir die Chance haben den Fehler nachzuvollziehen und das Problem zu beseitigen."

 

Ein Bekannter von uns (KFZ-Meister) meinte, das von uns geschilderte Problem könnte an einem defekten AGR-Kühler liegen.

 

Inzwischen habe ich 2 x schriftlich um einen neuen Termin gebeten, Reaktion: Schweigen im Walde obwohl ich 2 weitere Herren vom Service in CC gesetzt hatte.

 

So ist das wohl bei Volkswagen, Fahrzeuge produzieren die nicht funktionieren, zu Höchstpreisen verkaufen und anschliessend die Käufer am Nasenring durch

die Manege ziehen. Wir haben jedenfalls die Nase voll von diesem Betrügerverein und werden versuchen die "Karre" trotz Dieselgate loszuwerden.

In meiner Firma habe ich da ebenfalls die Reissleine gezogen, es werden keine Fahrzeuge mehr aus dem VW-Konzern angeschafft, es gibt da tatsächlich Hersteller aus

Asien die wohl an Ihre Produktqualität glauben und 5-7 Jahre Garantie gewähren.

 

Grüße aus Hamburg

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Andre

Ich kann ich Deine Verärgerung natürlich nachvollziehen.

Die Konsequenz die Du daraus ziehst erschließt sich mir aber nicht. Ich hätte keinen Fuß mehr in diese Werkstatt gesetzt und eine andere aufgesucht. Letztlich bleibt ja auch noch der Weg an VWN direkt heranzutreten.

Ich halte es für eine Illusion zu glauben das das so bei anderen Herstellern nicht auch passieren kann. Das Problem scheint hier die Werkstatt zu sein und nicht der Hersteller.

 

 

Edited by Andre

Share this post


Link to post
BlueBulli

...und welch ein Wunder, unmittelbar nachdem ich meinen Bericht geschrieben bekam ich einen Anruf der VW Niederlassung Hamburg. Termin jetzt am 21. Januar um den Fehler zu lokalilsieren....ich bin gespannt, was dabei diagnostiziert wird....

Share this post


Link to post
Blublu
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
:;;D:

 

Viel Erfolg und alles Gute,

Björn

Share this post


Link to post
BlueBulli
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

...vielen Dank - steht jetzt seit gestern bei VW in der Werkstatt, man hat 2 Tage veranschlagt. Typische Frage vom Servicemitarbeiter als ich den Wagen "eingeliefert" habe: "wo ist denn Ihre Kostengrenze für die Reparatur?".

VW, die Fleisch gewordene Arroganz - die haben nichts verstanden....

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    362 members have viewed this topic:
    Blublu  Busbert  Armalite-2  toribike  Hans_87  Stefan-365  stiptec  ASI  jojo997  bigbullitime  holzkopf  Hannes_1  Bulliver  Mike10  amisir  fumus  Staubigsauger  Samba21  fischerhome  Rootmiller  uauek  grueni  Stoni  Knackologe  bibo  henning-g  TobiasU  thomesch  awacs  Tilfred  niesen  Heibec03  JoSa  caliclimber  Paul86  IBMOK  SunshineIsland  Reflexsilber  be07si  Knoelli  mkw  dufu75  FliegerCali  Andy1  Mr. Beat  MatthiasR  climber_bs  Fettweg1  foxy  bioprentraeger  mimosa  Manni  ErKo  Fly  polachris  Bulldog5  Karl der Käfer  Peter1975  toffifex  wirklich_rainer_zufall  Vid84  Ecki01  Laker  Radix  t3-Alex  Regencamper  Fram  kraxlhuaba  Jackthehack  Schmurrmi  21109  denl  Rudo  Grippen  Genius730  hangloose69  g.klose  krümmel  bendicht  ktmchris  fred120253  data38  v__k  MaxPower01  Norbert aus W  GER193  Flo83  frank-1976  Pianogerd  Skep  Bex  JKO  Raptural  fabster  motte9697  fuzzy-baer  Pepi71  SOS  Sillo  samo45 
    and 262 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.