Jump to content
Andreas Garmisch

Wassereinbruch Schrank hinten

Recommended Posts

Andreas Garmisch

Hallo zusammen,

 

hab da zwar schon zwei Beiträge gefunden, aber da die schon etwas älter sind und scheins weniger den T5.2 betreffen hier nun ein neuer Post...:

 

Hatte nun auch das erste Mal nach starkem Regen in der Nacht und offenem Dach dann im Schrank hinten links a feuchte Innenwand! Und zwar ganz links im Eck, wo von oben nach unten eine Abdeckleiste ist.

 

Woran liegt das jetzt und was kann ich tun? Ablaufschlauch vom Dach? Abgeklebter Dachrahmen oder wie?

 

Für Tipps schon mal Danke!

 

Grüsse!

Andreas

 

Share this post


Link to post
calidreamer

Hallo,

die Konstruktionen innen wie außen in der von Dir genannten Ecke hinten links haben sich von 5.1 über 5.2 bis T6 technisch nicht verändert(außer "Aussendusche")! Fotos und nähere Beschreibung bzw. Umstände wären hilfreich! Wie viel Wasser ist eingetreten? Schon Zusammenhang zw.Wisch-Waschanlage f. HeckscheibenReinigung und Wassereintritt geprüft? Tritt das Wasser nur bei geöffnetem Dach ein? Ganz wichtig: Sollte viel Wasser eingetreten sein: Cali schräg stellen, da unter dem Kunststoffboden eine Holzbodenschicht sich befindet und Fzg. unbedingt mit tauglichen Mitteln trocknen!

Wie gesagt: auch die "alten" Userbeiträge hier im Board sind nach wie vor gültig.

Gr. C.

Share this post


Link to post
Andreas Garmisch

Hallo zusammen,

 

wie gesagt letztens das erste Mal bemerkt!

 

Feucht war es genau unter der grauen Eckverkleidung / -Leiste!

War ned viel, ich glaub ein Stoffbeutel mit Zeugs drinnen, der da zufällig lag, hat fast alles aufgesaugt!

 

Es war eindeutig der starke Regen in der Nacht bei offenem Dach! Abläufe sind aber frei!

Heckscheibenreinigung hab ich noch nie benutzt!

 

Tja...

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Peter1975

Servus Andreas,

 

da könnte das identische Problem wie damals bei mir sein. Hatte auch einen massiven Wassereinbruch im von Dir genannten Bereich.

Rein kam das Wasser bei (wirklich starkem Regen) in dem im Bild "rot" markierten Bereich, d.h. der verbeibende Spalt wo die untere Dachbalg-Kederschiene auf der Karosse / hinterer Dachhilfsrahmen aufgebracht ist --> Kapillarwirkung.

 

 

Wurde nachträglich zusätzlich großräumig abgedichtet, seit dem ist es dicht!

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Andreas Garmisch

Hallo Peter!

 

Ja, das klingt interessant... Das könnte es sein! Danke...

Muss ich jetzt mal beobachten bzw. prüfen...

 

Grüsse,

Andreas

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    1 member has viewed this topic:
    Friesenfrauke 
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.