Jump to content
MM15

Klima nur am Fahrerplatz kühl

Recommended Posts

MM15

Moinsen zusammen,

 

wir haben heut das folgende Problem diagnostiziert.

 

Bei allen identisch eingeställten Luftauslässen (Knopf mit den vier Männchen) kommt nur am Fahrersitz kalte Luft raus.

Neulich habe ich schonmal ein Thermometer in den Auslass gesteckt um die Temperatur zu prüfen. Ergebnis 19°C bei 34°C das habe ich für normal gehalten bei der Hitze. Heute agte meine bessere Hälfte jedoch das es gar keine kalte Luft bei ihr gibt. Leider hatten wir kein Thermometer dabei aber die Prüfung per Handflächer ergab einen deutlichen Unterschied.

Auch hinten war es deutlich wärmer als an meinem Platz.

 

Hat jemand eine Idee was das sein könnte.

Nach einige lesen hier im Forum tippe ich auf zu wenig Kühlmittel.

 

Des weiteren ist mir aufgefaallen das der Auto Knopf zwei Funktionen zu haben scheint. Leider konnte ich das Rätsel noch nicht lösen.

Je nach dem leuchtet die orangene Leuchte links der rechts und im Display ändert sich die Anzeige von einem klein Lüfter auf einen grossen aber eine Änderung konnte ich nicht wirklich feststellen. Vielleicht hat die Lüfterintensität sich geändert. Aber das kann ih nicht beschwören.

 

Wisst ihr wo da der Unterschied ist?

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

Share this post


Link to post
skiesli

Hallo,

mir hat der freundliche Mensch in Hannover erklärt, dass auf der zweiten Stufe ( Leuchte bei "Auto" rechts), mehr Luft in den Innenraum kommt, wenn man z.B mit 5 bzw 7 Personen unterwegs ist.

Überprüft habe ich das noch nicht.

 

Gruss

Sebastian

 

 

Gruss

Sebastian

Share this post


Link to post
CaliPilot

Die beiden Einstellungen am AUTO-Knopf der Climatronic regeln nur das Gebläse. Linke LED zeigt an das die Lüfter normal bzw. low laufen, die rechte LED zeigt an das die Lüfter auf high gestellt sind. Den selben Effekt hätte man wenn man das Gebläse manuell höher dreht. Es wird hier einfach nur mehr Luft umgewälzt.

 

Was das Problem mit der wärmeren Luft an der Beifahrerseite sein kann, kann ich Dir leider nicht sagen. Kühlmittel finde ich unlogisch, da müsste dann bei beiden trotzdem die selbe Temperatur kommen, für beide halt wärmer.

 

Chris

Share this post


Link to post
Nendoro
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

In diesen Fällen ist oft eine der Stellkappen (klemmt) und/oder einer der Tempsensoren fehlerhaft. Diese Fehler sind in de Regel hinterlegt und auslesbar.

 

Gruß

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das wollte ich auch gerade schreiben. Ich glaube, Peter (@Radfahrer) hatte das Problem mal.

Share this post


Link to post
MM15

Moinsen,

 

na dann muss ich wohl mal einen Termin machen.

Das sollte dann ja easy zu beheben sein. Hoffe ich mal.

Oder gibt es eine Möglichkeit so etwas selber aus zu lesen?

Ich habe im Shop mal ein Gerät dafür gesehen.

Das ist mir aber etwas zu teuer.

 

Oder ist das eine sinnvolleAnschaffung für die Zukunft?

Share this post


Link to post
Nendoro
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Die Fehlerursachen sind oft recht profan. Deren Beseitigung ist leider aufgrund des Verbauortes (Beispiel Klima unter dem Armaturenbrett) oft nicht profan, sondern äußerst arbeitsaufwändig.

 

Natürlich kann man so etwas selbst auslesen. Die Frage nach der Sinnhaftigkeit der Anschaffung von VCDS würden wohl die meisten mit JA beantworten. Ich gebe jedoch zu bedenken, dass man mit VCDS nicht das Fahrzeug reparieren kann. Es ist lediglich ein potentes, nahezu unentbehrliches, Hilfsmittel. Die Deutung der ausgelesenen Fehlercodes bedarf aus meiner Sicht solider Grundkenntnisse, sonst wird leider allzu oft umsonst in die Ersatzteilkiste gegriffen.

Beispiel: Oft werden Ersatzteile getauscht, weil der Fehlercode XY gesagt hat " Sensor xyz". Oft es eben so, dass die Sensoren und Aktoren der EDC nur als Reaktion auf profane Übergangswiderstände (korrodierte Kabelanschlüsse, korrodierte Massepunkte) selbst nicht korrekt funktionieren, obwohl sie selbst vollkommen intakt sind. Solche Fehler lassen sich dann in den meisten Fällen recht schnell mit normalen Prüf-und Messmitteln einkreisen. Leider wird das oft nicht bedacht und erst im zweiten Reparaturanlauf werden diese Prüfarbeiten dann durchgeführt.

 

Was ich damit sagen will: Über das simple Auslesen hinaus gerät man schnell an seine Grenzen. Obwohl VCDS viel mehr kann und bietet, tritt vielleicht schnell Ernüchterung ein und man fragt sich, ob es die 400 Euro Wert waren.

 

Tendenziell neige ich dazu, trotzdem grundsätzlich eine Empfehlung zum Kauf auszusprechen.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Nendoro

... Habe ich vergessen:

 

Es ist ja nicht so, dass man nach dem Kauf von VCDS alleine da steht. Die meisten Anbieter, bieten nach dem Kauf Support auf unterschiedlichen Leveln an. Zum Kauf von VCDS kann dir Sebastian @

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
(Mitglied dieses Forums) gezielte Tipps geben.

 

Gruß

Share this post


Link to post
JoJoM

Ich würde Dir auch, wie viele andere hier, zum Kauf des VCDS raten.

 

Ich bin sicher kein Bastler, der am Auto selber schraubt. Und ich bin uch kein Technikfreak. Aber das VCDS hat mir schon in vielen Fällen sehr geholfen.

Share this post


Link to post
MM15

Moinsen,

 

hier mal ein kleines Update.

Da ich gestern beim war um mir die fehlenden Dichtung für die Markise zu bestellen habe ich gleich mal die Chance genutzt nach der Klima zu fragen.

Der Herr im Service hat mit mir einen Termin gemacht da man bei Klimaanlagen ja nie so recht wissen kann.

Im besten Fall wird es eine Software Sache sein meinte er.

Das kann schonmal vorkommen das die Nullpunkte der Stellmotoren nicht mehr stimmen.

Da war ich baff! Ohne Software geht nichts mehr.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Ich werde berichten wie es weiter geht.

Share this post


Link to post
AndJerry

Hallo, ich antworte mal im 'Kommentarmodus':

 

 

Ergebnis 19°C bei 34°C das habe ich für normal gehalten bei der Hitze.

 

eindeutig zu hoch. Normal sollten es 6° bis 9° sein. Das ist übrigens ein Standard-Test für KA.

 

Nach einige lesen hier im Forum tippe ich auf zu wenig Kühlmittel.

 

auch mein erster Tipp. 2010? Schon mal KA-Service machen lassen?

 

Einige Fehlercodes kannst Du (ups, bei meinem 2014er - probier's) so auslesen:

 

-Taste unter dem Drehknopf der CU halten

-Drehrad drücken, drehen, bis 'VW Diagnose' erscheint

-die Codes, die blinken, zeigen Fehler an

 

ich vermute, die KA ist unter '2' zu finden.

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

keine Ursache, gutes Kühlen wünscht

 

Jerry.

Share this post


Link to post
MM15

Moinsen Jerry,

 

danke für den Tipp mit der Tastenkombination!

Die funktioniert auch bei dem 2010er.

Leider oder auch zum Glück sagt der Menupunkt Diagnose folgendes: keine Fehler

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Mal sehen was die nächste Woche feststellen werden.

Hoffentlich wird es durch den Einwurf kleiner Scheine zu beheben sein.

Share this post


Link to post
Dammerl01

Hallo,

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

nur so zur Info: an der CU kannst Du nur Fehler ablesen, die die Camper-Elektrik beim Comfortline betreffen (Dach, Kühlschrank, usw.). Die Klimaanlage gehört zum Fahrzeug selbst. Da hilft zur Diagnose dann nur VCDS weiter, in dem die Stellmotoren geprüft werden.

 

Viele Grüße,

Thomas

Share this post


Link to post
MM15

Moinsen,

 

um das Thema von meiner Seite kurz ab zu schliessen, hier der Bericht der Werkstatt.

 

Kältemittel abgelassen, viel zu wenig drin.

Kältemittel aufgefüllt und mittels Kontrastmittel dichtigkeits Test durchgeführt. Keine undichtigkeit feststellbar

 

Somit war das der normale "Verbrauch" des Kältemittels da der Vorbesitzer wohl nie hat die Klima warten lassen.

Ich habe jetzt auch erstmal nachgefragt ob das bei der Inspektion nicht mit gemacht wird. Antwort: Nein.

 

Hmmmm, wenigstens alles paar Jahre könnten die den Check ja wohl mal mit machen wenn eh bekannt ist das sich das Kältemittel mit der Zeit verflüchtigt.

 

How ever, es war also mit dem Einwurf kleiner Scheine erledigt und eine Reparatur blieb mir erspart

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
JoJoM

Ich muss auch dringend mal eine Klimawartung machen lassen, bevor mir das passiert........

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.