Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin,

habe eben festgestellt, dass die untere Rolle den Lack am Schweller komplett abgerieben hat und erster Rost entsteht. Hattet Ich das gleiche Problem schon??

Gruß,

dorsel

 

ps. ez 10/2014

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Moin,

habe eben festgestellt, dass die untere Rolle den Lack am Schweller komplett abgerieben hat und erster Rost entsteht. Hattet Ich das gleiche Problem schon??

Gruß,

dorsel

 

ps. ez 10/2014

 

Hallo,

natürlich sollte man immer zeitnah Verschmutzungen in diesem Bereich entfernen. Bei A L L E N Fabrikaten mit Schiebetüren ist diese Problematik konstruktionsbedingt präsent!

Die Karosserie des T5 ist verzinkt, grundiert und lackiert. Daraus resultiert, das die Lack- Grundier-und Zinkschicht schon "durch" ist! (meiner ist Bj. 07, siehe Profil und keinerlei Rost!)

Nichts für ungut!

Gr. C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus Dorsel,

 

würdest Du da mal ein Foto machen ? Nach der kurzen Zeit erscheint mir das schon krass. Da würde ich mal zum Vertragshändler meines Vertrauens, und diesen "Mangel" vorführen.

 

VG,

 

Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da wir eine automatische Türe haben, "beschwert" sich diese bei Verschmutzung etc.

Regelmässig Reinigen und Ölen sollte nach meiner Meinung auch bei Fehlen von Farbe und Zink ein durchrosten verhindern.

 

Gruss Space

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da wir eine automatische Türe haben, "beschwert" sich diese bei Verschmutzung etc.

Regelmässig Reinigen und Ölen sollte nach meiner Meinung auch bei Fehlen von Farbe und Zink ein durchrosten verhindern.

 

Gruss Space

 

Hallo Space,

 

mit der Pflege bzw. Wartung hast Du recht, allerdings solltest Du statt Öl ein Fett verwenden.

 

Grüße,

 

Oli

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das würde mich wundern das da irgendwo eine Rolle auf dem Lack läuft. Die laufen alle in Schienen. Das ist bei A L L E N Fabrikaten so. ;) Ausser vielleicht bei Chinesischen Schiebetüren

 

Bei Meinem 2011er T5 schleift der untere Rollenhalter auf dem Lack.

Vielleicht ist das Problem gemeint?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo mittwi,

 

dann schau Dir Deinen Cali bei geöffneter Schiebetür genauer an. Zwischen Schweller und Einstieg laufen die unteren Rollen frei. Die Rollen oben und in der Mitte laufen m.W.n. in Schienen.

 

Grüße,

 

Oli

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo mittwi,

 

dann schau Dir Deinen Cali bei geöffneter Schiebetür genauer an. Zwischen Schweller und Einstieg laufen die unteren Rollen frei. Die Rollen oben und in der Mitte laufen m.W.n. in Schienen.

 

Grüße,

 

Oli

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

Da hab ich Blödsinn erzählt. Du hast Recht. Interessante Konstruktion bei der Rost vorprogrammiert ist ohne Pflege.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da hab ich Blödsinn erzählt. Du hast Recht. Interessante Konstruktion bei der Rost vorprogrammiert ist ohne Pflege.

 

Und deshalb mache ich mich heute gleich daran diesen Bereich zu reinigen, um dann frische Fett aufzutragen ;)

 

Grüße,

 

Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haltet Ihr es echt für sinnvoll den Bereich zu fetten? Ich habe mit einigen KFZ-Leuten gesprochen und alle raten davon ab. Warum? Weil dort immer Dreck hinkommt und sein wird und das Fett den Dreck schön anzieht und verteilt und scheuert. Die KFZ-Leute sagen lieber öfter reinigen aber bloß kein Fett

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr interessant auch die Aussage meines VW-Händlers und dem KFZ-Meister. Er findet die Umsetzung ebenfalls sehr unglücklich und noch schlimmer findet er, dass es VW nicht interessiert. Er sagte daraufhin: die Durchrostungsgarantie muss dann durchaus bei dem einen und anderen in Anspruch genommen werden. Quintessenz: VW möchte nichts ändern und/oder vorbeugen, sondern warten/hoffen das es innerhalb der Garantie nicht durchrostet. Beim RCBR ging der "Plan" von VW wohl nicht auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Haltet Ihr es echt für sinnvoll den Bereich zu fetten? Ich habe mit einigen KFZ-Leuten gesprochen und alle raten davon ab. Warum? Weil dort immer Dreck hinkommt und sein wird und das Fett den Dreck schön anzieht und verteilt und scheuert. Die KFZ-Leute sagen lieber öfter reinigen aber bloß kein Fett

 

Hallo OSBN,

 

ich verwende dafür immer (zuvor bereits beim Caddy) ein Haftfett aus der Sprühdose. Schmutz haftet zwar auf diesem Schmierstoff, allerdings badet er nicht darin. Also kein gewöhnliches Fett verwenden, wie man es z.B. für Schrauben oder Gelenke/Lager verwendet.

Hin und wieder den Bereich kontrollieren und bei Bedarf reinigen und neu fetten ;)

 

Grüße,

 

Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen!

Meinst Du so ein Silikonspray?- So ein "Haftfett" habe ich noch nie gesehen...m danke für Deine Hilfe

Gruß, Tymmi

 

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi all,

habe mich über die Thematik auch schon geärgert, es kann ja wohl nicht so schwer sein, da irgend eine Verschleißteil reinzukonstruieren (z. B. aus Kunststoff), dass einfach getauscht werden kann.

Auf der anderen Seite: Soooo gravierend kann das Problem bei der aktuellen Lösung eigentlich nicht sein, was passiert denn bei den vielen tausend als echte Transporter/Lieferwägen eingesetzten Bullis, bei denen die Schiebetür viele mal am Tag auf und zu gemacht wird? Wenn hier eine Schwachstelle wäre hätte VW das doch wohl bereits (finanziell) zu spüren bekommen?

Gruss, Soulkiter

PS: Ich für meinen Teil lass es dort "trocken" und fege sehr regelmäßig mit einem kleinen Besen aus. Bei meinem letzen Cali Mj. 2010 hatte ich an der Stelle nach 3 Jahren und 50.000 km noch keinen erwähnenswerten Verschleiss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guten Morgen!

Meinst Du so ein Silikonspray?- So ein "Haftfett" habe ich noch nie gesehen...m danke für Deine Hilfe

Gruß, Tymmi

 

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

 

Hallo Tymmi,

 

schau mal hier...

 

2x300ml Cartechnic PTFE Fettspray weiß Hochleistungsschmierfett Fett Schmierfett | eBay

 

soll aber keine Empfehlung/Werbung für diesen Hersteller sein. Das von mir verwendete Haftschmier-Spray ist von der Fa. Liqui Moly.

 

Grüße,

 

Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sehr interessant auch die Aussage meines VW-Händlers und dem KFZ-Meister. Er findet die Umsetzung ebenfalls sehr unglücklich und noch schlimmer findet er, dass es VW nicht interessiert. Er sagte daraufhin: die Durchrostungsgarantie muss dann durchaus bei dem einen und anderen in Anspruch genommen werden. Quintessenz: VW möchte nichts ändern und/oder vorbeugen, sondern warten/hoffen das es innerhalb der Garantie nicht durchrostet. Beim RCBR ging der "Plan" von VW wohl nicht auf...

 

Hier wird es aber wohl wieder aufgehen, da es nicht von innen rostet brauchen sie nicht zahlen... Ist das selbe Problem warum VW auch nicht den Lackabrieb durch die Kennzeichenbleuchtung übernimmt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat eigentlich schon jemand VW mit diesem Konstruktionsfehler konfrontiert oder alle auf eigene Faust repariert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie man auch hier im Thread erkennen kann interessiert es anscheinend die Wenigstens, denn das Problem haben alle T5. Und deshalb interessiert es auch VW recht wenig, der Rost an dieser Stelle entsteht ja i.d.R. nicht in den ersten Jahren und ein altes Auto :-) darf dann auch mal rosten, gel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was haltet ihr denn von Haftsynthese PTFE für diese Stelle :

 

https://www.amazon.de/UWP-Werkstatt-Service-GmbH-Haftsynthese-PTFE/dp/B00N22TRSE

 

?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen

 

Habe ein MJ 2018

Nach 3 Monaten ist der Lack in der Rollen Laufbahm unten weg

 

Ist das normal?

 

Vielen Dank für eure Hilfe

 

 

 

Gesendet von meinem EVA-L19 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen

hätte jemand mal ein par Bilder wie bei seinem Bus die untere Führung ausschaut.

 

Ist es normal, dass nach 10mal brauchen die Farbe der unteren Führung schon weg ist?

 

Gruess

 

 

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist da wirklich die Farbe weg oder hat sich nur so etwas wie Schmiere mit Abrieb dort breit gemacht? So zumindest schaut es bei uns nach gut einem Jahr aus, ich dachte auch erst, da sei etwas kaputt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein der Lack ist weg

VW sagt nun, dass dies ganz normal ist.

es sei eine dicke Zink Schicht auf dem Träger

kann ich fast nicht glauben.

Versuche nun ein par Handwerker Busse anzuschauen wo die Tür jeden Tag auf und Zu geht

 

 

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das von meinem 1. T5 vor 10 Jahren ungefähr... auch da war die Aussage von VW, es wäre normal. Scheint also nix Neues zu sein und ist wohl eher unkritisch, sonst hätte VW es ja bestimmt schon optimiert... man bin ich naiv :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen, 

 

bei meinem Cali ist auch schon der Lack ab, vor allem Richtung B-Säule. 

 

Hatte das anfangs auch gefettet / geschmiert, jetzt mache ich den Bereich, vorallem nach Regen, nur noch sauber. 

In der Laufrolle haben sich kleine Steinchen festgesetzt :(

 

Fällt sowas noch unter die Garantieerweiterung / Lackgarantie? 

 

Grüße aus München! 

 

Christoph 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.