Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Eine schöne Zusammenstellung, danke für den Link. Einzig die Angabe zum Wertverlust wage ich zu bezweifeln, wie bist Du auf diese Beträge gekommen? 1500€ p.a. bei Vermietung und 1000€ ohne halte ich für deutlich zu niedrig angesetzt, ich würde eher vom doppelten Betrag ausgehen, was natürlich auch das Ergebnis vor Steuern beeinflusst. VG Hendrik
  3. MM15

    Wartezimmer T6.1

    Ich denke das wird der Weg von Limmer nach Stöcken sein oder anders herum. Kommt halt drauf an ob es zu Cali Ausbau bgeht oder zurück zum Werk wo dann auch die Abholung stattfinden soll. Ich hatte hier bereits mal Bilder vom Transportweg ins Wartezimmer gestellt.
  4. WildCalPhoto

    OBDA Freischaltung von z. B. Lane Assist

    Nun, jeder kann schließlich für sich selbst entscheiden ob er so etwas freischalten will oder nicht. Keiner zwingt dich zu irgendetwas. Es geht hier aber immer noch um Assistenzsysteme, nicht um (teil-)autonomes fahren. Der Fahrer ist also noch für alles verantwortlich und muss immer die Kontrolle über das Fahrzeug behalten. Der Lane-Assist schaltet zudem auch nach 10s ohne Eingriff am Lenkrad automatisch ab, man käme also eh nicht weit... Die Kamera ist natürlich kalibriert, aber der adaptive Spurhalteassistent ist im T6.1 nicht als Standard verfügbar. Kann also sein daß die Kamera außerhalb der (engeren) Spezifikationen für adaptive Anpassungen liegt. Der normale Lane-Assist funktioniert hervorragend, es geht beim oben beschriebenen Verhalten nur um die adaptive Spurführung. Sollte diese zu erratisch sein kann man sie auch wieder rausnehmen.
  5. Bertram-der-Bulli

    OBDA Freischaltung von z. B. Lane Assist

    Ich habe diesbezüglich leider auch kein Insiderwissen... ich weiß eben nur, dass diese Systeme sehr empfindlich auf kleine Abweichungen bei den Referenzpunkten reagieren können... Nicht umsonst müssen die Autoglasereien einen großen Aufwand betreiben um nach einem Scheibentausch die Kameras etc. wieder zu kalibrieren.... bei entsprechenden Standartwerten und Toleranzen wäre dies wohl nicht nötig. Zudem kommt wie immer auch die Haftungsfrage.... ich fände es schon recht „doof“ bei einem Unfall durch verpfuschte Sicherheitssysteme in eine Situation zu kommen, die mich evt. finanziell und psychisch ruiniert.... nur um ein paar Euro bei der Ausstattung zu sparen. Macht euch keine Illusionen, Gutachter finden sowas bei entsprechender Schadenshöhe raus und es ist heutzutage ja alles gut dokumentiert... Werksausstattung, Softwareeingriffe in der Werkstatt usw. aus der Nummer kommt man nimmer so leicht raus...
  6. Calioldie

    Wartezimmer T6.1

    Bei mir steht heute 14.KW statt wie bisher 11.KW 🤨
  7. flog105

    Wartezimmer T6.1

    Bei mir steht auch seit heute auf dem Transportweg, mal schauen wann er kommt
  8. Jodin

    Pedaloc - wohin verstauen

    Hallo Dunkelwald, Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Ich habe kürzlich bei Lidl diese Tasche Hochkant schwarz mitgenommen, ist ein bisschen zu groß, stört mich aber nicht weiter. https://www.lidl.de/de/ultimate-speed-kofferraumtasche-mit-klettverschluss/p364461?fromRecommendation=true&scenario=top_selling
  9. Ein kleines Update: Mittlerweile haben wir den T3 verkauft einen T5 von 2013 angeschafft und auch diesen über Paul Camper vermietet. Das Finanzamt hat uns nach der ersten Steuererklärung aufgefordert rückwirkend ein Gewerbe anzumelden. Wenn die Auslastung also zu groß ist und ein kleiner Gewinn damit erzielt wird, kommen die großen Baustellen: Plötzlich hast du einen Eintrag Selbstfahrervermietfahrzeug im Fahrzeugschein, musst dich um eine dementsprechende Selbstfahrervermietversicherung kümmern, bist Mitglied einer Berufsgenossenschaft, musst jährlich zum TÜV und die Kosten für die Versicherung sind deutlich höher als für die "normale" Versicherung. Das Thema Selbstfahrervermietfahrzeug kann theoretisch bei einem eventuellen Fahrzeugverkauf problematisch sein u.a. weil du als gewerblicher Verkäufer plötzlich Gewährleistung für das verkaufte Fahrzeug für 12 Monate übernehmen musst. Grundsätzlich sind die Erfahrungen was das Vermieten an sich angeht super. Unser Fahrzeug war gut ausgelastet und wurde von allen vernünftig behandelt. Falls es interessiert könnt ihr das etwas detailierter hier nachlesen: https://womo-sharing.de/t5geschaeftsplan/ Falls dieser Link für die Mods nicht ok ist, bitte einen kurzen Hinweis geben, dann nehme ich ihn wieder raus. Damit zumindest die Erfahrung mit der Vermietung hier drin bleibt für andere, die sich in das Feld bewegen wollen.
  10. Hallo Cristof, Ich wuerde mich freuen, wenn Du Deine Geschichte/Erfahrungen zur Vermietung hier mit uns teilen koenntest. Vielleicht ist ein seperater Chat dafuer besser? Ich ueberlege immer wieder einen Zweitcali zu kaufen, fuer die Kinder...und der wuerde dann in der freien Zeit sonst rumstehen. Unseren eigenen T6 moechte ich nicht in andere und vor allem fremde Haende geben. Viele Gruesse Thoams
  11. Jodin

    Wartezimmer T6.1

    Bei der RMV steht zumindest: Listenneuwert ohne Rabatte inkl. aller fest mit dem Fzg. verbundenen Teile. So werden es auch die meisten anderen Versicherer handhaben.
  12. McIntyre

    Wartezimmer T6.1

    Ich habe bei der Wohnmobilversicherung etwas von Listenpreis gelesen.
  13. Laut Info VW ist es aktuell offen wann die Diesel Truma wieder verfügbar ist. Wird aber nicht vor der 2. Jahreshälfte 2021 erwartet. Aufgrund diesen langen Zeitraums vermute ich, dass es sich nicht um Lieferengpässe handelt, sondern das Problem eher woanders liegt. Ist aber nur eine Vermutung meinerseits.
  14. birdybirdy

    Wartezimmer T6.1

    So, gestern hat mein Importeur angerufen und mitgeteilt, dass mein Bus jetzt bei ihm ist, nachdem er schon seid Mitte Dezember in Belgien stand. 11 Monate nach Bestellung!! Bis Samstag sollen die Papiere bei mir sein. Dann hoff ich mal, dass ich nächste Woche meinen Cali mein Eigen nennen kann. Kurze Frage zur Versicherung: welchen Neupreis sollte/muss man angeben, den für den Reimport bezahlten, oder den Listenpreis in Deutschland? Es geht ja wohl um den Wiederbeschaffungswert bei eventuellem Diebstahl oder? Grüße Jacky
  15. Das sagt VW schon seit Jahren und es kommen immer wieder neue Probleme hinzu, da würde ich nichts drauf geben Naja trotzdem kann dem Cali halt kein anderer Van das Wasser reichen.
  16. Für die wirklich neuen Varianten (mit Miniküche oder mit 2 Schiebetüren) finde ich das sinnvoll. Denn dort ergeben sich ganz andere Möglichkeiten (2 Schiebetüren) oder Unmöglichkeiten (Miniküche). 😉 Dein 6.1 ist, was die Küchenblocksituation angeht, identisch mit dem T5.2 und T6 Beach. Die Diskusionen dazu sind also generationübergreifend...
  17. Today
  18. Ich hänge mich hier mal mit ran In einem anderen Beitrag ... ... hat sich eine Diskussion entfacht, ob bei einer Vermietung zwingend das Auto als Selbstfahrer-Vermietfahrzeug angemeldet werden muss. Die Plattform selbst sagt dazu, dass es wegen der Zusatzversicherung nicht nötig ist. Zu beachten sei natürlich dennoch, dass die Einkünfte dem Finanzamt gemeldet werden müssen. Auf dieser Basis argumentieren auch die Carsharing-Plattformen für normale PKWs. Wie habt ihr das geregelt? Vorallem @braun12 und @mammann38
  19. Falls Du eine Zusatzbatterie drin hast, dann wird von dort der Dauerplus abgegriffen.
  20. Hoi Danshred, Danke für deine Einschätzung. Dann hoffe ich mal das ich zu den Glücklichen gehöre... Ich habe von diese Probleme gelesen und auch den Händler darauf angesprochen. Er meinte, diese Problemen wurden angegangen und behoben und gibt es bei den neueren nicht mehr. Natürlich habe ich das leider nicht schriftlich... Gruss Weibu
  21. Hi Knox, das es schon viel Lesestoff zu dem Thema gibt ist mir absolut bewusst. Ich find nur, dass sich durch die neuen Varianten im T6.1 und neuen Anbietern von Küchenmodulen neue Kombinationen möglich sind. Dadurch wird es oft sehr unübersichtlich alle Varianten in einem Thread zu bhandeln. Um hier die Themen ein bißchen zu trennen, finde ich es durchaus sinnvoll hier unterschiedliche Threads für das Thema Küchenmodul aufzumachen. Ich gebe dir Recht, dass sich meine Aussage bzgl. Miniküche nur auf das aktuelle Modell bezieht:-) Freue mich auf Erfahrungen bzgl. Küchenmodul im Beach ohne Miniküche. VG Tobias
  22. mycali

    Wartezimmer T6.1

    Bei uns gibt es auch wieder ein Update in der Lounge: Produktion ist gestartet. Lieferwoche KW10 Wir hätten ihn gern zum 01.04., sieht bisher gut aus
  23. ibgmg

    OBDA Freischaltung von z. B. Lane Assist

    Das hatte ich ja auch schon mal angemerkt. Erstaunlich auch, dass z.B. der Thread zur Tankgröße und der einfachen Änderung wegen Sicherheitsbedenken gesperrt wurde, das Programmieren sicherheitsrelevanter Systeme mit tiefgehenden Angaben zur Steuerelektronik aber freien Lauf gelassen wird.
  24. Toddy

    Wie bekomme ich hübsche Felgen auf den GC 600?

    Genau, da hat Norman recht. Entscheidend ist die Einpresstiefe. Die ORC haben eine ET 55, d.h die Felge steht weiter im Radhaus. Die Delta ist bei ET 42,5 und steht damit deutlich weiter raus. Das steht dann auch im Gutachten, dass für eine ausreichende Radabdeckung zu sorgen ist. Die ORC Felgen können ohne Verbreiterung gefahren werden. Ebenso die Borbet, hier ist die Felge auch noch 1" schmaler. Ich bin noch auf der Suche eines entspannten TÜV, der mir die OZ Rally Raid in 8.5 x 18 ET 38 einträgt. Wenn du im Netz nach Felgen für den Crafter in 18" suchst, dann gib als Fahrzeug den Amarok ein. Der hat den selben Lochkreis. Danach musst du dir die Traglast anschauen, wenn es nicht zur Ablastung kommen soll muss sie mindestens 1050kg bei einen zulässigen Gesamtgewicht von 3,5tö haben. Ob der 4 Motion mehr benötigt kann dir Norman beantworten. Gruß Toddy
  25. McIntyre

    Wartezimmer T6.1

    So. Unser Cali ist seit heute auf dem Transportweg. Wobei ich mich schon immer gefragt habe, was das eigentlich bedeutet? Wohin wird der transportiert, wenn man den in Hannover abholt?
  26. Kini

    OBDA Freischaltung von z. B. Lane Assist

    Interessante Argumentation. Ich stimme zu, dass man sich mit der Materie auseinandersetzen muß. Interessant wäre eine Nachfrage bei einem der Händler, welche Codierdongels mit automatischer Codierung des Assistenten verkaufen, ob die Kamera kalibriert werden muss. Meine Mutmaßung (wähle bewusst dieses Wort) ist, dass beim Verbau der Kamera die Kalibrierung auf das Fahrzeug erfolgt, egal ob nur Verkehrszeichenerkennung und/oder Lane Assistent bestellt wurde. Wenn dir, oder jemand der Produktionsablauf beim Verbau der Kamera bekannt ist, wäre diese Info zur Sicherheitsrelevanz mehr als hilfreich. Die Mutmaßung würde dann entweder Fakt, oder entkräftet.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.