Zum Inhalt springen

Seitenspiegel lassen sich nicht mehr elektrisch einklappen


Littleliver01

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Seit einigen Tagen lassen sich unsere Spiegel nicht mehr elektrisch einklappen. Bis anhin konnten wir beim Verschliessen mittels Fernbedienung den Verschliessen-Knopf länger drücken und die Spiegel klappten ein. Haken bei den Einstellungen ist gesetzt und wir haben jede Position des Schalters versucht. Wenn die Zündung ein ist kann man sie mit dem Schalter noch manuell einklappen lassen, muss sie dann aber auch wieder "manuell" ausfahren.

 

Softwareupdate ist gemacht, das Problem besteht jedoch schon vorher.

 

Jemand eine Idee? Mutmasslich mache ich etwas falsch, weiss aber nicht was.

 

Danke und Gruss

Bearbeitet von Littleliver01
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Moin!

 

Das liest sich alles richtig und passt zum Bordbuch ...

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Die Batterie der Fernbedienung ist nicht leer, oder?

 

VG Christian

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nur um alle Möglichkeiten zu testen: Hast du es mal manuell mit dem Schlüssel im Türschloss versucht? Schlüssel rein, drehen, und in der Position ein paar Sekunden halten.
Wenn das klappt könnte es tatsächlich an der Fernbedienung liegen.

 

VG Las

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Christian

Denke nicht, es zeigt weder etwas an, noch hat die Fernbedienung irgendwelche Aussetzer. Aber allenfalls kann ich die Batterien mal ersetzen.

Hallo Las

Nein, das habe ich noch nicht versucht, mache ich noch.

Demnach sollte das den gleichen Effekt haben wie wenn ich die Fernbedienung einige Sekunden drücke?

Link zu diesem Kommentar

Fensterheber neu anlernen. Dann wird der Spiegel vermutlich auch wieder gehen

 

Zündung an, Fensterheber beide runter mit gedrückter Taste, 2-3 Sekunden unten halten, das gleiche wieder nach oben und taste 2-3 Sekunden halten. Zündung aus

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, die Spiegel sollten anklappen. Und bei Zündung automatisch wieder ausklappen.

 

Der Tipp mit dem „Anlernen“ der Fensterheber von Kramer1 ist auch ein Versuch wert. Gerne den Taster der Fensterheber an den Endpositionen ein paar Sekunden gedrückt, bzw. gezogen halten. Man kann dann ein leises Klicken hören.

 

Wenn alles nichts bringt, dann sollte VWN mal kurz den Tester anschließen. Hat bei mir in einem ähnlichen Fall ohne weitere Aktion geholfen. Manche VWN-Werkstätten versuchen das dann aber über „Einstellarbeiten“ abzurechnen. Besser vorher abklären. Sollte auf Gewährleistung gehen oder Kulanz 🤷‍♂️
 

VG

Bearbeitet von nord54
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nicht nur ein Versuch. Ich denke das hilft. Hab's auch erst gemacht.

 

Link zu diesem Kommentar

Mal geschaut ob bei den Fahrzeugeinstellungen der Haken beim Spiegelanklappen draussen ist?

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

So lassen sich die Seitenfenster beim T6.1 neu anlernen.

 

Gruß Martin 

Bearbeitet von Martin01
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da steht nur für Fahrertür. Bei mir ging's auch mit der alten Methode. Und damit auch die Außenspiegel wieder.

Bearbeitet von Kramer1
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, das habe ich als erstes gemacht. Haken ist gesetzt.

Habe ich durchgeführt, leider ohne Erfolg.

Das hat funktioniert, die Spiegel sind so eingeklappt. Und manuell klappen sie ja auch ein. Demnach kann es nicht am Spiegel liegen, sondern die Verbindung Fernbedienung/Fahrzeug muss das Problem sein. Batterien habe ich auch gewechselt, auch ohne Erfolg. 

Werde ich noch versuchen, danke. 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dieser Text ist ja eigentlich völliger Blödsinn.

Da steht was zum Fensterheber vorne links.

Es kommen aber ausschließlich Aktionen mit dem Schlüssel im Schloss der Fahrertür (dem einzigen, weil rechts ja keines ist).

Und dann schreiben sie, die anderen Fensterheber in der gleichen Weise durch Betätigung des jeweiligen Schalters in der Fahrertür.

Sorry, aber ich habe keinen einzigen Schalter bisher betätigt!???  Nur den Schlüssel im Schloss.

Aber vielleicht ist ein Ingenieur auch einfach zu blöd, eine Anleitung zu lesen und zu verstehen...

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 Vielleicht hilft eine Fallunterscheidung:


Fall A: Batterie war abgeklemmt?

1. Arbeitsablauf laut Anweisung auf dem Foto. Die Steuerung/Automatik muss erst wieder aktiviert werden über das Fahrzeugschloss, wie beschrieben. Spiegel und Fensterheber hängen zusammen.

2. Jetzt ist eine Einstellung (Anlernen) der Fensterheber wieder möglich.

 

Fall B: Batterie war nicht abgeklemmt oder sonstwie außer Betrieb?

1. Anlernen des Fensterheber links nach der Methode aus dem Bordbuch bzw. wie hier schon beschrieben.

2. Anlernen des Fensterheber rechts, dto.

 

Deswegen funktionierte das auch bei Kramer1 da vermutlich die Batterien nicht abgeklemmt waren (meine Vermutung).

 

Ansonsten: Die Bezeichnung „Schalter“ ist in der geposteten Arbeitsanweisung natürlich nicht ganz korrekt. Es sind ja „Taster“ in den Türen eingebaut. 
 

Noch ein Tipp: Die in der Anleitung erwähnte Kraftbegrenzung der Fensterheber lässt sich auch durch mehrmaliges antippen des jeweiligen Tasters und kurzes halten in der Endposition deaktivieren (falls sich das Fenster mal nicht ganz schließen lässt). Ist aber nichts Neues - steht auch im Bordbuch.

 

Aber bei Littleriver01 ging es ja eher um die Spiegel.


VG

Bearbeitet von nord54
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der ist Gold wert. Das Ding rechts treibt mich nämlich zum Wahnsinn. Merkt er sich das, bleibt das permanent deaktiviert?

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Leider nicht. Aus Sicherheitsgründen wird die Begrenzung beim nächsten Öffnen der Scheibe wieder aktiviert 🤷‍♂️

Bei einem BMW soll es mal einen Todesfall gegeben haben, durch ein am Hals eingeklemmtes Kind 😟 seither besser mit Kraftbegrenzung.

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 62 Mitgliedern gesehen

    Happyfipo Joerg7 fymw Fly-Sleep-Eat franz55 EBSer woody NordfrieseInMaulbronn Harmony888 tamerlano p.eter lmx697 Wolle27 Sandraeb Nanu Alexis BulliSuse HenryM Campingfan tonitest Tim_Jochen a_tatscho Wurstblinker Semmel200 GerSchi T3-4-5 dedetto aderci oli-99 SlipKornDown Mario2u Elefant chruesi thomasvo Haa2ee yps77 ppschmitz patseeu SauerlandCali Ruedi T6b krueschan76 Callinichda DonPellegrino PSXT Dirk83 Dieselschnüffler Emmental Thosch toulouse ktmchris mabup PaulMZB stiptec MrHomn rowcalicamper Calumbus nord54 hansi999 Daddel86 Gratzl niickm
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.