Zum Inhalt springen

EcoFlow Power Kits - belegung im Technikschrank


sreveg

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

nachdem ich eine (EcoFlow Delta Max) PowerStation und eine LiPoFe4 (Wattstunde) Aufbaubatterie eingebaut habe und mit dem Ergebnis weiterhin nicht zufrieden bin, überlege ich, ein EcoFlow Power Kit einzubauen.

Fan4van hat dies' schon gemacht, allerdings im Gasschrank. Und es musste ein 12V-Kabel vom Motorraum dorthin gezogen werden. Ich überlege, die Installation im Technikschrank durchzuführen (ggfls. nur die 5kWh Batterie in den Gasschrank zu packen).

Das Power Kit Hub benötigt Solar-, Landstrom- und Lichtmaschinen-Eingang. Daher meine Frage:

Liegt am Batteriehauptschalter volle Leistung der Crafter-Lichtmaschine an?

Danke im Voraus,

...Mark

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Es ist ein 16mm² Kabel, das mit der vorderen AGM-Batterie und dem Trennrelais verbunden ist. Die andere Seite des Trennrelais hängt direkt an der Lichtmaschine. 

 

Antwort also jein, da 16mm² nicht mit 180A belastet werden sollten.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der EcoFlow Power Kits Hub zieht am Lichmaschineneingang maximal 60A. Sollte also passen, oder?

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Von der Strombelastbarkeit ja.

Wie verhält sich der Eingang ohne laufenden Motor, also bei Spannungen <13 Volt?

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das weiß ich nicht, aber es ist ein expliziter „Alternator IN“. Mein Plan wäre, die Aufbaubatterie im Motorraum komplett zu entfernen. Wenn dann die Lichmaschine läuft und das Hub 60A zieht, sollte doch alles gut sein, oder?

Wo sitzt das Trennrelais? Und was passiert mit der Booster-Taste?

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die Ladetaste sorgt dafür, dass die Lichtmaschine stabil lädt und nicht bei einem Füllstand der AGM von 80% abschaltet.

 

Der Füllstand wird über einen Shunt an der Batterie ermittelt - wenn du den ersatzlos entfernst weiß ich nicht, was passiert.

Wenn du die Batterie entfernen willst, musst du ein Leergehäuse einsetzen, da mehrere Plus Kabel an der Batterie zusammenlaufen, alles im GC nicht so einfach.

 

Wo hast du deine LifePO4 angeschlossen?

 

VG

snuggles

 

Im Motorraum hinten rechts, wenn man davor steht.

Link zu diesem Kommentar

Also: die LiFePo4 (so rum) ersetzt bei mir die AGM. Sie käme also wieder raus.

Mit "wo sitzt das Trennrelais" meinte ich eher im Schaltkreis.

Und bezüglich Batterie rausnehmen: ja, ich hatte an ein Leergehäude (mit Deckel, zum Beispiel, um Werkzeug zu lagern) gedacht. Fan4Van hat die AGM auch rausgeschmissen. Ich schreibe ihn mal an, wie sich die Lichtmaschine und die Booster-Funktion verhalten.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Zwischen Starterbatterie und Aufbaubatterie. 

Guck dir mal diesen Thread an, da steht einiges zur Werksverkabelung drin.

 

https://www.caliboard.de/topic/25920-verdopplung-der-batteriekapazität-im-gc-sparlösung-einbau-einer-2-batterie-im-stauschrank/

 

Es gibt einen Stromverteiler im GC (roter Deckel hinter der AGM im Motorraum), da ist die LiMa , das Trennrelais und die Starterbatterie angeschlossen.

 

Bearbeitet von snuggles
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nicht ganz.

Das Trennrelais wird vom KFG-Steuergerät geschaltet.

 

Es wird eingeschaltet wenn

a) der Motor läuft oder

b) Landstrom angestöpselt ist.

 

a) sorgt dafür, dass die Aufbau-AGM von der LiMa geladen wird.

b) sorgt dafür, dass die Starter-AGM durch das Ladegerät geladen wird, wenn man am Landstrom hängt. Das Ladegerät ist an der Aufbaubatterie angeschlossen.

b) muss bedacht werden, wenn man vorne in die Verkabelung eingreift. 

 

Daher entspricht das Trennrelais-Signal nicht D+.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, dann bist du bei der skizzierten Lösung im verlinkten Thread.

AGM vorne belassen, hinten einen Booster verbauen und hinter den Booster die Lithium anklemmen. Die Verbraucher hinten umverkabeln, so dass sie an der Lithium hängen. An der vorderen AGM hängt dann nur noch das KFG und somit die indirekte Innen- und Außenbeleuchtung sowie die Wasserpumpe.

 

Hat auch den Vorteil, dass du noch ein Backup hast, und bei Inanspruchnahme von Garantieleistungen sehr einfach den Werkszustand wieder herstellen kannst.

Link zu diesem Kommentar

So werde ich es machen. Meine LiFePo4 wieder gegen die Original-AGM tauschen und dann nur im Technikschrank neu verkabeln. Ggfls. kommt die Batterie (hängt mit einem relativ dünnen 6m-Kabel am Hub) in den Gasschrank. Aber Hub und Smart-Sicherungskasten im Technikschrank.

Danke für Deine ausführliche Hilfe!

Nur den Booster zur Trennung brauche ich nicht. Der Power Kit Hub hat ja einen Lichtmaschinen-Eingang. Da wird nichts zurückfließen. Dabei fällt mir ein: wird in dem Setup nicht die AGM vom Power Kit leergesogen?

Link zu diesem Kommentar

Außerdem: wenn auf der Zuleitung von der Aufbaubatterie zum Technikschrank noch Verbraucher (KFW, Beleuchtung und Wasserpumpe) versorgt werden, funktioniert mein Setup nicht. Wer macht denn so eine Verkabelung? Was hat sich VW dabei gedacht?

Link zu diesem Kommentar

Du solltest dir wirklich mal die Zeichungen anschauen. Dann weisst DU, dass von der AGM zwei 12V Leitungen abgehen. Dann erübrigen sich einige weitere Fragen. Einen Booster benötigst Du trotzdem noch. Zudem musst Du eine D+ Simulation oder ein Relais verbauen. Je nachdem, wie Deine Installation aussieht.

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 199 Mitgliedern gesehen

    bjs2510 Lightweight Spacemoe amplituded IngoBirgit Tahow Welder62 Locke2002 async SimonUK arsein herm Hexemer Sternie JuergenDie Dahlie5 KarstenA kuestensturm HWB55 jd1041 kstyler HuiiBu lampla Ranger Francis Hotel_GC Xavier cmmeissner J-CC Dettmer chris.coss snah750 Eber123 MGO600 Bart7974 Tingeltangel-Bob Burtscher miag.1965 Mainline GEST martin12345 GuenterausQuakenbrueck Koernerm Caligula Rentner2019 Bobby59 bustrip Flo788 rockcrusher homermobil marcstamm AndiBiggs Laercio DieErfurter Fiepe1 jpdrei rutschibutschi KarstenS Caliglas Rambus Steffmuc RomanB NeleTami silversurf baysicneeds Ekki-Hamburg Jen_SLH RandytheBrain Schmiddi87 T4-Diebstahl Gosy ChrisUrb Zohan mensinka Ulisa1 JWLerg Jetztgehtesmirgut twalti Folks007 nick0297jan magicrunman RawShore calicalli Vampilein GCharly murks400 hulk66 Jerawi n.t5 GrandCaliforni FreeBirds dufu75 Orion2021 sreveg WuRie floling norull@freenet.de Kameel seppy bullibeach +99 Mehr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.