Zum Inhalt springen

Höherlegung - Bilstein / Eibach - Rad / Reifenkombi - meine ersten Erfahrungen!


Empfohlene Beiträge

Unser California Beach ist jetzt dem Himmel ein Stück näher gekommen. 😉

 

Wir haben eine Höherlegung mit dem Twin Monotube Fahrwerk verbauen lassen. Entschieden haben wir uns für die Variante mit der Höhenverstellung hinten, damit der Bulli auch Beladen möglichst gerade steht:

https://www.eibach-hoeherlegung.de/einstellbare-hoeherlegungsfedernkits-hoeherlegungs-komplettfahrwerke-nur-fuer-california-alle-oder-busse-mit-ausbau-regale-hinterachse-leergewicht-mind-1000kg.php 

Soll keine Werbung sein, bekomme eh kein Geld dafür. Sondern eher ein Erfahrungsbericht. 

 

Die erste Fahrt damit war überraschend komfortabel. Das Fahrwerk poltert weniger als das Serienfahrwerk. In Kurven ist es vielleicht klein wenig stabiler, aber nicht sonderlich auffällig. Gefühlt sitzt man hoch wie im LKW. 🙂 Habe vorher keine Höhe gemessen, aber wenn ihr mich fragt steht er nur amtlich da. Gefällt mir gut. Geparkt wird ab jetzt immer mit einem Rad auf dem hohem Bordstein. 😉 

 

Als Rad Reifen Kombi hab ich mich für 225 / 65 R 17 auf der Original Stahlfelge 7J17 ET 55 entschieden. Zum Einen, weil ich die Große Bremse habe, waren die 17 Zoll eh schon vorgegeben, und zum Zweiten zugunsten der Antriebswellen sind die 225 nicht ganz so hoch, wie 235. Die Hoffnung stirbt zuletzt.  Letztes Argument: wenn ich Winterreifen kaufe, sind die in der Größe halbwegs gängig und preislich ok.

 

Reifen ist habe ich den General Grabber AT3 genommen, der erscheint mir als guter Kompromiss und hätte sogar M+S Kennzeichnung und eine Schneeflocke, auch wenn mir die Nachteile / das schlechtere Verhalten bei Nässe / und schlechtere Performance als ein klassischer Winterreifen durchaus bewußt sind. Die neuen Grabber sind auch tatsächlich leiser als meine bisherigen Winterreifen. Also Drückt die Daumen das das so bleibt.

 

Letzter Punkt war die Tachoangleichung. Unspektakulär. Die Eintragung erfolgte per Einzelabnahme, was nochmal ordentlich in die Geldbörse eingeschlagen hat. 

Auffällig ist der Vermerk: Verwendung v. Schneeketten nicht zulässig.

Damit hatte ich nicht gerechnet / vorher von gelesen. Habe aber auch eh keine, und bisher noch nie welche benutzt. Also abwarten. 

 

Der Verbrauch zeichnet sich bisher noch nicht höher als vorher ab. Gefühlt dreht der Motor mit dem DSG etwas niedrig touriger. 

 

Bald geht es auf Tour in Montenegro, mal gucken was wir da noch für Erfahrungen machen. Falls da wer Tipps hat -> her damit! 

 

Falls ihr Fragen / Anmerkungen habt - Einfach raus damit. Ich hab auch Monatelang Berichte / Texte Tips etc. gelesen: ST Distance Kit / Seikel / Bilstein / Eibach 😉 

IMG_3587.jpeg

Bearbeitet von Marens
Tippfehler
Link zu diesem Kommentar
  • Antworten 0
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Marens

    1

Aktive Tage

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 7 Mitgliedern gesehen

    gego14 MiBo Bulliro PaulsAlfi Ch-Sch Heiko12321 calibob
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.