Jump to content
jeyniz

T6.1 Beach Camper Konfiguration (Fenster, Verglasung, Sitze)

Recommended Posts

jeyniz

Hallo in die Runde,

 

wir (2 Erwachsene, 1 Baby, 1 Hund) sind derzeit dabei uns einen Beach Camper zu konfigurieren. Nutzungsprofil „Alltag“:15km one-way tgl. zur Arbeit, Wochenende Familie/Freunde im Radius 200 km one-way; „Urlaub“: Wochenendtrips auf den Campingplatz oder 2-3* Süditalien (1600 km oneway) in die FeWo- auf den Weg dorthin 1-2 Übernachtungen. (Also in der Summe 25 bis 35k km/p.a.) Denke da passt der Beach Camper ganz gut, aktuell fahren wir BMW X1 mit allrad- der ist aber einfach für uns viel zu klein. Wir haben noch einen T3 Westfalia mit Küche, ohne Klima mit Baby und Hund -für uns- aber nichts für lange Strecken oder den Süden.

Unsere Konfiguration wäre:

110 PS 5G oder 150 PS 6G 4M

Kirschrot, Palladium

Aufstelldach Basalt Grey +3 Fenster

AHK starr

Sitzheizung

GRA normal

Rückfahrkamera statisch

Climatronic

Licht & Sicht (klein)

Radio Ready 2 Discover

230V Einspeisung

4 Schlüssel

80l Tank

 

Ein paar Fragen haben wir noch, bei der uns hier bestimmt jemand weiter helfen kann 😉

 

Garantie: Unser VW-/Audi-Erfahrungen sind nicht die allerbesten, im Konfigurator finde ich nur die Anschlussgarantie 3 Jahre 100 k km. Gibt es da wirklich nicht mehr Optionen? Die 100k km habe ich tendenziell ja schon vor Ablauf von 36 Monaten…

 

Verglasung: Scheint eine Glaubensfrage zu sein, aber ist Standard okay? Im T3 haben wir Kunststoff-Iso-Fester („doppelverglasung“)- also an den Fenstern keine Feuchtigkeit. Wenn ich Fenstertaschen besorge, sammelt sich dann bei der Einfachverglasung dahinter ggf. Wasser?

 

Sitze: Wir möchten gerne die 2er Bank (Option auf Campingmodul etc.), muss ich direkt zulassungsbedingt einen Zusatzsitz mitbestellen- oder kann ich den nachträglich bei Bedarf kaufen?

 

Und zu guter Letzt, der Antrieb… 110 PS 5G vs. 150 PS 6G 4M. 150 Ps ohne allrad wäre für mich jetzt eher keine Option, da ich im Golf 6 Cabrio mit 1.6 TDI und 5 Gang auch gut zurecht kam. Ein Sportwagen wird der Bulli so oder so nicht 😉 Wie notwendig ist Allrad? Wir wohnenrecht ländlich mit Feldwegen und Steigung. In die Stadt zur Arbeit sind es dann aber befestigte Wege ;) 

 

Budegt ist auf jedenfall ein Thema, wenn nicht wäre der 4M auch schon gesetzt. Was sind denn aktuell gute Rabattkonditionen, wir hätten auch die Mglkt. über ein Großkundenabkommen zu bestellen.

 

Ich freue mich auf euren Input & vielen Dank vorab 😊 

 

Jeyniz

 

 

 

Share this post


Link to post
gervais

Mein 81kW/5G hat mir im 6.1 Coach 7tkm hinreichend Freude bereitet und war sehr sparsam. Gelände oberhalb halbwegs befestigter Feldwegen in Ex Jugoslavien habe ich aber nicht befahren.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Vielleicht gibt es noch 17 und ein paar zerquetschte über Sauerland Automobile ? Bislang war ich zwar Re-Import Freund, aber da sind die Rabatte (waren bis zu 25%) deutlich gefallen und die Lieferzeiten gigantisch gestiegen..

Edited by gervais

Share this post


Link to post
quas

Wenn 4M nicht unbedingt notwendig ist und das Budget schon angesprochen wird, dann sollte man auch bedenken, dass der 4M im Unterhalt auch einiges mehr kostet.

Bei den beiden angegebenen Varianten braucht der 4M nach WLTP ca 0.7ltr/100km mehr. Bei 30tkm/Jahr sind das rund 210ltr Diesel, bei den aktuellen Preisen also mind. 315€/Jahr. Hinzu kommen Mehrkosten bei der Steuer und Wartung.

 

Grüße

quas

Edited by quas

Share this post


Link to post
Soran

Hätte jetzt auch empfohlen, bei Sauerland-Auto ein Angebot einzuholen, ist derzeit nicht schlechter als Reimport und dafür weniger Wartezeit.

Beim Allrad muss man sich die Frage stellen, was will ich mit dem Fahrzeug machen. Wenn man gerne bis zum Strand vorfahren oder mal am Flussufer parken will, macht es schon Sinn. Fährt man immer schön brav auf befestigten Straßen und auch im Winter selten ins Gebirge, dann muss man ihn nicht haben. Ich hatte noch nie ein Allrad-Auto und dachte mir, wenn schon California dann mit 4M....dann will ich vielleicht auch mal dahin fahren wo andere evt. nicht hinkönnen :-))

Aber wozu die Sitzheizung bei Stoffsitzen?? Bei Ledersitzen ist sie schon notwendig. Dann doch lieber eine Standheizung.

Wenn Du im Jahr bis zu 35.000 km fährst, wäre  ACC noch zu überlegen (Automatische Distanzregelung). Wird allgemein als sehr angenehm auf der Autobahn beschrieben.

Aber frag 10 Nutzer und du hast 10 Meinungen was wichtig ist :;-): 

Share this post


Link to post
jeyniz

Schon einmal danke an euch 3! Mein aktuelles, erstes Angebot liegt auch in der Region, was APL/ Sauerland verspricht. Ich dachte ggf. geht da über die Großkundenkondition noch etwas mehr, aber ggf. ist da auch einfach Leasing der Fokus ('20 gabs da z. B. Top Leasingfaktoren). Mir wäre ein Kauf/ Teilfinanzierung da aber deutlich lieber. 

 

Sitzheizung ist Pflichtoption, meine Frau hat die auch auf langer Fahrt fast durchgehend auf kleinster Stufe an. ACC ist gar nicht meins, normale GRA reicht mir da vollkommen. Standheizung jein- aktuell haben wir im T3 halt nen Ecomat 2000 Select Hochseevariante und fahren damit ganz gut in der Nebensaison. Im Notfall kann man die ja auch noch nachrüsten, wenn dann sicherlich nicht so schön integriert...

 

Generell bin ich von der Ausstattung relativ sicher, eben außer die Punkte Verglasung/ Sitz/ Garantie. Kla

 

Klar ist der Unterhalt auch eine Sache, aber mir geht es dann doch eher um die Anschaffungskosten. Es geht ja ein allrad Diesel mit Mehrleistung, also denke ich das wird sich die Waage halten. ;)

Share this post


Link to post
CalliMV

Also die Sitzheizung hat schon mal ein komplett anderes Anwendungsfeld als eine Standheizung. Bitte nicht vermengen. Habe beides.

 

Allrad aber keine Standheizung? Fürs Campen ist eine Standheizung absolute Pflicht (auch im Sommer). Sie ist auch nur teurer und nicht so gut wie vom Werk nachrüstbar.

 

Allrad halte ich persönlich für unwichtig außer man fährt ständig ins Gelände oder wohnt in den Bergen. 

Share this post


Link to post
jeyniz

Also ich finde ne Luftstandheizung ist schon nice-to-have, habe sie bis jetzt im T3 aber nicht wirklich vermisst. Im Notfall war der ecomat dabei, jetzt Anfang Juni hatten wir den in Österreich vergessen- war frisch aber mit Decke doch recht gut schaffbar ;) Klar wenn ich mal auf dem Rastplatz ne Nacht im November auf dem Weg in den Süden verbringe, wäre das sicherlich cool. Nachrüsten sollte doch im Notfall, z. B. Autoterm/ Planar, unter 1000 Euro kosten- dann halt leider mit separatem Bedienteil...

Share this post


Link to post
Lhasa

Standheizung : 4Motion =  3 : 1

 

😉

Share this post


Link to post
snipy

Es kommt imho auch darauf an, wie lange man das Auto dann fahren möchte. Wenn eine recht lange Nutzungszeit geplant ist, würde ich das Fahrzeug auch ordentlich ausstatten. So habe ich es zumindest bestellt.

 

Wenn es nach drei Jahren ein neues gibt, weiß man dann auch, wie das nächste Fahrzeug werden soll.

Share this post


Link to post
gervais
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gerade dann würde ich auf anfällige Assistenten, Navi, Digital-Cockpit, Hydraulikdach usw. verzichten. Und bezgl. der Standheizung lesen sich die Berichte z.T. schon so, als wäre eine günstigere Planar, die nicht am Fahrzeug angebunden ist, die bessere Wahl.

Edited by gervais

Share this post


Link to post
Nickman_83
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Damit man sich dann 10 Jahre lang darüber ärgern kann, was man sich 2022 für nen rückständigen Kübel gekauft hat? Das wäre nicht so meins.

Share this post


Link to post
gervais

Wenn de

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn Dein Vertrauen an VWN EK, Fertigung und Service so groß ist, dass Du davon überzeugt bist, dass VW die Features der fortschrittlichen Kübel  im Griff hat. Für mich sprechen zahlreich gleichlautende Mängelberichte dagegen. Als Leasingnehmer oder Kurzzeithalter wäre mir es freilich egal, ob z.B. eine Verkehrszeicherkennung funktioniert.

Share this post


Link to post
jeyniz

Ja also Ausstattung ist ja schon ein individuelles Thema. Ich würde das Auto tendenziell länger fahren, das liegt bei meiner VW Erfahrung ja auch immer etwas an Motor und Elektronik & nicht nur am eigenen Willen ;) Wir haben kein gesetztes Budget, aber alles was nicht unbedingt sein muss und ggf. auch noch nachträglich kommen kann, darf gerne draußen bleiben ;) (Wir haben auch immer noch ein anderes Auto, welches auf die Firma als Dienstwagen meiner Frau mit Fahrtenbuch läuft. Wenn ich also mal was anders fahren will mit Schnickschnack, ist das auch noch möglich.)

 

Deswegen ist halt vor allem die Verglasung ein Thema: Standard, Akustik, Doppelverglasung? Klar vorne & Küchenfenster sind auch bei der Doppelverglasung nur einfach verglast- aber die beiden hinteren Seitenfenster, wo dann Fenstertaschen rein könnten, wären entsprechend doppelt. Im Caddy Tramper von meinem Bruder mit Glasschiebedach wird es schon deutlich deutlich feucht über die Nacht, ist das beim Bulli wg. dem Aufstelldach vllt. eh schon deutlich besser? (Unser T3 hat halt die Doppel-ISO-Fenster, da ist nichts feucht an den Gardinen oder Kissen die dran lehen.) Vielleicht hat da ja jemand Erfahrung zu?

 

Wegen der "Vielfahrer" Garantie kann mir bestimmt auch mein Händler dann weiterhelfen, zumindest beim Passat gab es dann auch die Option immer weiter zu verlängern. Glaube gegen ende gabs dann eine SB, was ich bei dem Montagsauto dann aber gerne in Kauf genommen habe :D

 

Share this post


Link to post
gervais

Jetzt schnappen:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
jeyniz

Ha heute nachmittag waren es noch 17.3 😀 Klingt gut 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.