Jump to content
Kini

WeConnect Funktionsbeschreibung

Recommended Posts

Kini

Wers noch nicht kennt, hier werden die Dienste beschrieben! Stand: 11/2021

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Interessant ist der Absatz Datenverarbeitung;-).  Ich glaube wir sollten unsere Mitfahrer DSVGO konform informieren und eine Datenschutzerkläring unterschreiben lassen;-)

 

„Alle Fahrzeuginsassen müssen mit dem aktivierten Dienst und der damit einhergehenden Datenverarbeitung einverstanden sein. Wenn dies nicht der Fall ist, muss der Dienst, sofern möglich, deaktiviert oder müssen Fahrzeuginsassen von der Fahrzeugnutzung ausgeschlossen werden. Der Fahrer trägt die Verantwortung, das Einverständnis aller Fahrzeuginsassen zu erfragen.“

Edited by Kini

Share this post


Link to post
p.eter

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Deswegen wird der Dienst Gebietsbenachrichtigung ja auch zum März 22 deaktiviert.

Gruß

 

Share this post


Link to post
shoulders
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Der Absatz ist Bullshit, den hat irgendein Sachbearbeiter als Standard-Textbaustein eingefügt, damit er einen Haken an das Thema machen kann.  Erfasst werden ja nur die (Bewegungs-)Daten des Fahrzeugs bzw.  des registrierten WeConnect-Users. Also muss auch nur der einverstanden sein, das hat er aber implizit mit dem Einschalten des Dienstes bzw. der Konfiguration der Privatsphäre-Einstellungen kundgetan.

 

Außerdem erfolgt die Datenverarbeitung nicht durch den Fahrzeughalter, sondern durch VW - wenn überhaupt, müssen die "berechtigtes Interesse" nachweisen oder aber die Einverständnisse einholen (der Vergleich mit WhatsApp wg. Adressbuchteilen griffe auch nicht, denn der Fahrzeuglenker teilt keine Benutzerdaten). An den Fahrzeugbeweger delegieren können sie das lt. DSGVO nicht - wenn sie einen solchen Unsinnstext publizieren, hat das in etwa die gleiche Relevanz als wenn ich an meine Posts die Signatur "Ich bin im Auftrag des Herrn unterwegs 😎🎸" anfüge.

Edited by shoulders

Share this post


Link to post
Frankie72
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Warum ist der Absatz "Bullshit"? Das ist mir viel zu pauschal und ich denke nicht, dass man den schwarzen Peter einfach an VW schieben kann, denn ich als Halter muss den Dienst "Gebietsbenachrichtigung" aktivieren und kann dann erstmal nur MEIN Einverständnis gegenüber VW kundtun, dass ICH damit einverstanden bin, das VW mir den Dienst und die damit verbundene Datenverarbeitung bereitstellt.

Sobald aber meine Frau mit dem Auto fährt, kann ich Ihr ja nicht einfach verschweigen, dass ich jederzeit theoretisch sehen kann, wo sie sich gerade befindet. Weiterhin betrifft das dann auch Dritte, die im Auto ggf. mitfahren, denn der aktuelle Fahrzeugnutzer muss vom Halter informiert sein und kennt dann wieder die Mitfahrer, die in dem Moment dann ebenfalls unter die Ortung fallen. Es geht ja nicht darum, das nun irgendwelche Klarnamen o.ä. der Mitfahrer bei VW verarbeitet werden, sondern , dass die Fahrzeugdaten, die Position etc. verarbeitet werden und jeder, der Zugriff hat, egal ob berechtigt oder nicht, in dem Moment theoretisch weiß, wo sich die Personen gerade mit den Fahrzeug aufhalten.

Nun kann ein berechtigtes Interesse von mir als Halter darin liegen, das Fahrzeug gegen Diebstahl zu sichern und im Falle eines solchen, die Position des Fahrzeugs ausfindig zu machen.

Share this post


Link to post
shoulders

Wenn Du ein Auto mietet, erfährt der Vermieter auch alles Mögliche über Deine Fahrten und den Fahrzeugzustand. Außerdem noch Details zu Deiner Fahrweise. Dir das explizit mitteilen oder gar Dein Einverständnis einholen tut er aber nicht. Und vom Tracker in meinem MTB erzähle ich auch nicht jedem, der das Fahrrad nutzt. Mein Fahrzeug, meine Regeln - wer's benutzt, kann gerne danach fragen, aber die DSGVO verpflichtet mich - und schon gar nicht als Privatperson - nicht dazu, irgendwelche Zustimmung einzuholen.

Share this post


Link to post
Frankie72
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn für Dich gilt "Mein Fahrzeug, meine Regeln", solltest Du Dich nur nicht wundern, wenn ein Richter Dir das irgendwann mal im Falle des Falles anders "erklärt".
Selbstverständlich lasse ich auch nicht jedem Mitfahrer irgendeinen Zettel unterschreiben, auf dem alles Mögliche geschrieben steht, was ich ihm gesetzlich vielleicht, vielleicht aber auch eben nicht unter die Nase reiben muss. Jedoch muss ich auch mit den Konsequenzen klar kommen, wenn mal der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass ich aus rechtlicher Sicht mit sowas konfrontiert werde. Ich bin zumindest kein Jurist, um jede Kleinigkeit von vornherein zu wissen und als Hieb- und Stichfest zu erachten oder pauschal - so wie Du - als "Bullshit" zu bezeichenen.
Und: Es gibt nicht nur die DSGVO als Grundlage. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es im privaten Bereich ok ist, z.B. einfach mal die eigene Familie auf Schritt und Tritt zu orten, egal auf welche Art wund Weise, ohne das diese Bescheid weiß (muss ja nicht nur VW-Gedöns sein).

Wenn ich übrigens ein Fahrzeug miete, muss der Vermieter mich sehr wohl darauf hinweisen, dass ein gemietetes Fahrzeug geortet wird, wenn das so ist. Meine für den Mietvertrag relevanten, persönlichen Daten gebe ich ihm mit dem Mietvertrag freiwillig. Wenn ich damit nicht einverstanden bin, kann ich eben kein Auto mieten. Woher ich das weiß? Ich vermiete selber Reisemobile! Ansonsten erfahre ich am Ende, wieviele Kilometer ein Mieter mit dem Fahrzeug gefahren ist, das war es dann aber auch schon. Auf eine mögliche Fahrzeugortung wird der Kunden in den Mietbedingungen hingewiesen und unterschreibt das Einverständnis auf dem Übergabeprotokoll, auf dem auch nochmal ein Hinweis dazu steht. Habe ich den Mieter vorher nicht darauf hingewiesen, bin ich rechtlich angreifbar. Da nutzt auch kein "Mein Fahrzeug, meine Regeln" etwas!

Mal nebenbei: Ich darf hier auf MEINEM Grundstück nichtmal Überwachungskameras installieren, die ausschließlich Bilder vom Grundstück machen ohne, dass ich Leute, die das Grundstück betreten, mit entsprechenden Hinweisschildern darauf aufmerksam mache. Da ist auch nicht mit "Mein Grund und Boden, meine Regeln!".
Ich darf zur Straße hin, aufgrund der Bauordnung für das Wohngebiet, keinen Zaun aufstellen. Klingt komisch, ist aber so. Auch nichts mit "Mein Eigentum, meine Regeln!".

Share this post


Link to post
shoulders

Deine Mitfahrer werden aber nicht gefilmt. Das Fahrzeug wird getrackt, fertig - wer drin sitzt (und Du kannst ja sogar Nutzerprofile mit unterschiedlichen Privatsphäreregelungen erstellen) ist doch gar nicht dokumentiert. Oder zeigt bei Dir eine Dashcam nach innen?

 

Was die Reisemobilvermietung angeht - alles in Ehren, aber schau Dir mal an, was "echte" Mietwagenfirmen in ihre Flottenfahrzeuge einbauen und - alleine schon für den Fall von Haftungsstreitigkeiten oder Diebstahl - protokollieren. Dazu steht in so einem Mietvertrag aber nichts, und schon gar nicht wird jemand gezielt gefragt. Allenfalls irgend eine Klausel in den AGB, das ist aber auch schon wieder was Anderes.

Share this post


Link to post
Flo83

Also mein Auto fragt mich jedes Mal beim Losfahren ob ich der bin, der angemeldet ist und ich muss OK drücken! 

Also von dem her kann man das ja nutzen, wenn die Schwiegermutter mitfährt, könnte man sich ja tatsächlich ein anonymes Profil anlegen. 

Wobei ich schon auch sagen muss dass der Amtsschimmel hier sehr laut wiehert. Man kann sich auch zu Tode regulieren. 

Mittlerweile hat jeder ein Handy mit dabei, sogar Leute, wo ich dachte die werden nie digital, kommen ohne WhatsApp nicht mehr aus. Stellt sich mal einer vor Apple oder Samsung würde die Gebietsbenachrichtigungen deaktivieren, was dann an so einem Handy nicht mehr funktionieren würde. Natürlich gibt es Personen welche das alles bewusst deaktivieren, aber das sind die wenigeren. Und ja ich finde es auch in Ordnung, dass es die DSVGO gibt, aber mal ganz ehrlich, die paar Daten die auf Deutschen Servern liegen machen es doch nicht mehr aus. Apple, Google und das allgemeine Internet wissen sowieso alles von mir. Das kann ich gar nicht mehr regulieren. Auf Internet oder Handy verzichten, kann ich als Alpaka-Hirte (was ich einen ehrenwerten Job finde und mein Plan B nach dem Burnout ist), aber kein Mensch mehr der in irgendeinem digitalisierten Job arbeitet. Ob VW weiß wo das Auto war is mir dann auch eher Wurscht. Personen kann man eh nicht dazu identifizieren, das macht dann schon wieder das Handy. 

 

Finds eher lächerlich! Da es ja schon mal funktioniert hat, denke ich weniger, dass die Informatiker ein technisches Problem haben wie dass ein Jurist eine Angriffsfläche an VW gefunden hat. Scheinbar haben sie das vorher nicht so wirklich durchgedacht, denn We Connect verliert mittlerweile jedes Halbjahr eine Funktion. Bleibt bald nix mehr übrig. Jetzt fällt noch irgendeinem ein dass ein Over-the-air Update nach §XY nicht rechtens ist, dann kehren wir wieder zur guten allen DVD zurück und stellen fest, oh Laufwerk fehlt, macht ja nix, kommt der Kund halt wieder in die Werkstatt... Digitalisierung ade! :);) 

 

VG 

 

Edited by Flo83

Share this post


Link to post
Signal-TF

Eine Frage zum Funktionsumfang:

Aufzeichnung erfolgt nur, wenn die App geöffnet ist?

 

Bei mir ist es so, dass Fahrten nicht aufgezeichnet werden, wenn das Handy nicht verbunden ist.

 

Nutzt ihr We Connect oder We Connect Go?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.