Jump to content
AndreGC680

Motorhaube ist „extrem weich“ -> Verstärkung möglich?

Recommended Posts

AndreGC680

Hallo zusammen,

 

Habe heute den GC gewaschen um ihn für die Folierung vorzubereiten.

Dabei ist mir wiederholt aufgefallen, dass das Blech der Motorhaube extrem dünn und weich ist.

 

Habt ihr eine Idee bzw. habt ihr schon etwas dagegen unternehmen können?

 

Was wäre mit der Verklebung von Alubutyl?

Wird das zu warm im Motorraum?


Gibt es ggf. Alternativen die verklebt werden können?

 

Vielen Dank

 

Andre‘

 

 

Share this post


Link to post
Bertram-der-Bulli

Hmmm…. was genau möchtest du denn auf der Motorhaube veranstalten?

Ich denke sie ist für ihren Bestimmungszweck mehr als ausreichend dimensioniert…

Share this post


Link to post
AndreGC680

Heute habe ich mit all den Toten Fliegen gekämpft.

Dabei muss man auch mal etwas mehr aufdrücken.

Trotz des vorsichtigen agieren kommt es von das sie sich eindrücken lässt.

Dies würde ich gern reduzieren oder abstellen.

Share this post


Link to post
RawShore
Posted (edited)

Gewichtsreduzierung und Crash Vorgaben. Guck dir mal an wie beim Crash der Kopf des Dummys auf die Haube schlägt, dann weißt wieso alles so ist, wie es ist. Denn so wie es ist, ist es richtig. Jede Veränderung hätte einen Verlust der Betriebserlaubnis zur Folge.

 

Dem Blech passiert beim Putzen nichts selbst wenn es mal dellt.

 

Versuchs mal mit bisschen Spezial Reiniger, nutze gern Koch Chemie GS Green Star in 1/10 Verdünnt, das löst sowas gut an.

 

Mit der Motorhaube habe ich da aber beim Putzen noch nicht so negativ Erfahrungen gemacht, das Dach meines Golf dellt schon durch das Gewicht eines nassen Schwamms 🤣

Edited by RawShore

Share this post


Link to post
Simonsays

"Jede Veränderung hätte einen Verlust der Betriebserlaubnis zur Folge."

Na dann wäre wohl geschätzt die Hälfte des Forums "illegal" unterwegs. Allen voran die Seitentürendämmer. Bevor von innen geklebtes Alubutyl den Fußgänger tötet, hat auch noch der unnachgiebige Asphalt beim Aufprall auf den Boden ein Wörtchen mit zu reden.

Ob es richtig ist, alles mit dem Daumen eindellbar zu machen, bezweifle ich. Da stehen eher Einsparmaßnahmen und allen voran Grenzwerteinhaltungen ganz oben auf der Liste. Im Zweifelsfall wird es sowieso der Gutachter klären und nicht wir.

 

Wahrscheinlich wird das Anbringen aber sowieso nicht wirklich etwas bringen oder bei stärkerem Druck die Delle dann dauerhaft bleibt. Ich kenne die Thematik von mitttlerweile leider sehr vielen Herstellern. Beim Golf 6 waren die Kotflügel schon wie Papier. Bei den Premiummarken sieht es Stand 2021 nicht mehr viel anders aus.

Schlimm wird es, wenn wie letztens beim Tiguan gesehen, die Motorhaube über 150 km/h anfängt sich wie Wackelpudding zu bewegen.

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.