Jump to content
PEGASUS

Auflastung GC680

Recommended Posts

PEGASUS

Moin Moin,

schon vor der Zulassung hatten wir Probleme mit der Beantwortung von Fragen an VW (z.T. hat es Wochen gedauert).

Nun soll unserer NEUER morgen zugelassen werden und 1 Tag vorher bekommen wir die zuvor zugesagte Auflastung auf 4t nicht mehr. Angeblich soll es technisch nicht möglich sein, aber es gäbe eine Firma in Holland die die Auflastung für ca. 2000 € machen würde.  Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Themea Auflastung.

Viele Grüße aus Bremen

Share this post


Link to post
m.c.krohn

Habe bei bei Fa. Stäbler aus 68753 Waghäusel-Kirrlach auf 4,3 to mit Zusatzluftfeder aufgelastet. Hab dabei auch gleich einen abnehmbaren und ausziebahren 250 Kg. Heckträger nachgerüstet. Auflastung lag inkl. Luftfedern irgengedwo bei 2-3 t €.

 

Grüße

m.c.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
PEGASUS

Danke für die schnelle Antwort.

Habe heute schon mit ORC telefoniert, dort ist es auch möglich den Crafter aufzulasten.

Grüße Pegasus

Share this post


Link to post
ran4x4

Hallo an alle Lastfanatiker,

 

ja, ich habe einen GC 680 mit 4 motion , welcher auch schon leer ziemlich schwer ist. Damit die Hinterachse auch mal mit mehr Last beschwert werden kann und hinten nicht herunterhängt, habe ich mir dort die Zusatzluftfeder von Dunlop ( Zweikreis, 8 Zoll Luftbälge, Hochleistungskompressor ) montieren lassen. Da sind bis zu 6 cm hinten höhere Level z.B. für Auffahren in Fähren zu machen, was deutlich mehr ist als das Höherlegen von einer bekannten Tuningfirma  mit ihren Apothekerpreisen.... Diese HA  Zusatzluftfeder deutlich preiswerter !!

Ich bin auch auf der technisch sicheren Seite, wenn ich z. B. auch meinen 2,5 t Autoanhänger mit stärkerer Deichselbelstung bewege.

Die Formalität in den technischen Dokumenten bezüglich einer genehmigten Auflastung zu erheblichen Kosten habe ich mir erspart, außer daß diese Luftfeder vom TÜV bescheinigt und im KFZ Schein dokumentiert ist.

Zur Diskussion stelle ich hier die Frage : was nutzt hier das Auflastungs- Geschachere um vieleicht ca. 200 KG mehr, also auf 4,1 t , wenn zumindest in Deutschland die max. 5%  tolerierte Überlast ohne Folgen ist..... ( 1,05x 3880 KG = 4074 KG ) ???

Man kann auch schnell mal Frischwasser ablassen, um die ganz genauen Kontrolleure zu besänftigen......

 

Wünsche in diesem Sinne gutes Auflasten in der angewandten Praxis

ran4x4

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

deshalb nutzt es was.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    60 members have viewed this topic:
    Haa2ee  n.t5  Almroad  DI_GC  tonitest  Dangaster  ran4x4  OPAWIT  Ullemann  GC-Freund  michaxm  WuRie  Arkon  JoergWDot  Geoman80  Moasta  sheene  GCharly  nick0297jan  TomMaas  Orcca  Fabian_HRO  m.c.krohn  stonie  OceanDrive  Peter1975  truebulli  panda71  Emmental  B.Liechti  Bart7974  MarBo  alexw  msk  Axl_f  Jim  Mainline  Hyperion  ibgmg  h1971  klausstecher  pat74  RalfK  kuefi  Moviefreak  Axelchen378  piitsch  Dexter  calimerlin  Knox16  PEGASUS  bernd bokern  Skara4711  Ernesto  Athyrenia  Tom50354  recamp  Rhensch  GC680freak  Stoni 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.