Jump to content
Ojan

GC und Solartasche

Recommended Posts

Ojan

Hallo Leute,

 

ich werde mir eine Solartasche anschaffen, voraussichtlich die Offgridtec 120 W mit den Maßen 560 x 440 x 20mm.

 

Jetzt zu meiner Frage da ich noch auf meinen GC 600 warte.

Ich will die Solartasche wenn ich nicht am GC bin hinter die Windschutzscheibe legen- Diebstahlschutz!!!!!

Kann mir bitte  einer von Euch die maximalen Maße hinter der Windschutzscheibe für die Aufstellung nennen.

 

Danke

 

Share this post


Link to post
Haa2ee
Posted (edited)

Ich hänge gleich mal ein paar Bilder an. Auf meiner 120W Solartasche steht zwar "Wattstunde", da die Teile aber vermutlich irgendwo in China zentral hergestellt werden, sind die m.E. baugleich mit der "offgridtech".

Die Tasche passt ausgeklappt hinter die Scheibe, wobei man am Innenspiegel vorbei muss. Die Breite reicht aus.

Für den zusammengeklappten Transport bietet sich - wenn man sie hat - die rechte Klappstuhltasche an. Die Tasche passt genau in den Stuhl.

Zum Anschluss habe ich das geteilte Anschlusskabel vom MPPT-Regler bis zur Lade der Außendusche verlegt. Dort steckt man sie einfach ein und stellt die Tasche dort auf, wo es passt.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Haa2ee
Bilder eingefügt

Share this post


Link to post
Ojan
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Auf dem Bild ist zu sehen das von der Breite noch etwas geht. Vielleicht passt  auch die 180 W Tasche  hinter das Frontfenster. 880 x 440 x 22,5 mm.

 

Wie  ist denn Deine Erfahrung bezüglich Sonnenernte und autarke Standzeit = normale Nutzung ( Kühlschrank 1-2,  ein bisschen Licht, Handyladung und Wasserpumpe) . 

Edited by Ojan

Share this post


Link to post
Haa2ee

Ich glaube, mit der 180er Tasche wird es eng hinter der Scheibe.

Beim Vorhänger vom GC kamen wir immer gut über die Runden, der hatte allerdings 2 x 95 Ah. Bei guter Sonne wird man auch beim GC die Autarkiezeit ordentlich verlängern können.

Share this post


Link to post
mr.madeira

Hallo,

spricht eigentlich etwas dagegen, eine Solartasche mit Solarregler  über eine der 12Volt Steckdosen im Fahrzeug einzuspeisen? Meine Tests haben ergeben dass anscheinend alle 12Volt Steckdosen (auch die im Armaturenbrett und am Fahrersitz) auf die Aufbaubatterie gehen. Jedenfalls wird mir jeder Verbrauch an diesen Steckdosen im Camperbedienteil als Verbrauch angezeigt.

 

Share this post


Link to post
phoffm

Ich hab mir auch eine Solar-Falttasche gekauft und den Laderegler VIctron SmartSolar zugelegt. Bisher hab ich die aber noch nicht angeschlossen - deshalb wollte ich hier mal in die Runde fragen, wie ihr den Laderegler an die Aufbaubatterie angeschlossen habt? Habt ihr auch die Last an den Regler geschaltet? Ich meine, eigentlich hier schon mal eine Art Anleitung im Forum gelesen zu haben, aber ich konnte es nicht mehr wiederfinden. Vielen Dank im Voraus!

Share this post


Link to post
ran4x4

Hallo mobile Solartaschenspieler,

 

mir ist es gelungen , ein noch kompakte Solartasche mit 120 W zu ergattern : aus 6x Einzel Segmententen wird es das Taschenformat 42x38 cm und Dicke ca. 7 cm , was man überall unterbringen kann.

Um nahe an der Einspeisung zu sein, habe ich das ganze nach vorne plaziert : die plus- und minus- Batterieklemmen habe ich vom mitgelieferten Anschlusskabel abgeschnitten und entspr . Ringösen  angebracht, die direkt an den B.polen angeschraubt werden und nach ca. 12 cm kommt der erste Kupplungsstecker ( hängt  „ lose“ im Motorraum ). Dort bleibt das Kurzkabel bei Nichtgebrauch .

Soll die Anlage arbeiten , heißt das : Motorhaube auf , Regler auf die Batterie legen und gegen Verrutschen sichern, erstes Klick vom Stecker vom Batterie an Regler/ Eingang Batt. , 2. Klick Stecker von Regler/ Ausgang zu Verlängerung ca. 1,5 m , dann 3 Klick von Verlängerung an Solarstecker ( alles  natürlich 2 polig mit einem soliden Steckersystem und der Strom fließt dann natürlich in die andere Richtung) 

Das dreimal entfaltete Panel liegt auf der Motorhaube , hat überall rundum Schlaufen und ich konnte 2 davon an den Scheibenwischerblätter ganz außen einhängen gegen das Herunterrutschen.

Durch ein Holzstäbchen  von ca 30cm unter die geöffnete Haube  heißt ca. horizontal, die Haube herunter kurz vor dem Einklinken und 3. Stellung mit der original VW Stütze habe ich drei Neigungswinkel : Sonne von vorn — Haube unten, Sonne mittags —- Haube nahezu horizontal ( Stöckchen ) , Sonne von hinten  —— mit VW Stütze

Gesamte Aufbauzeit 3 bis 4 min.  Der Regler hat sowohl Spannungsanzeige ( bis 13,8 V ) als auch den  momentan eingespeisten Amp. Strom , bisher etwas über 5 Amp.

Zusätzlich habe ich mir ein 6 m langes Verlängerungkabel mit 6 qmm  Querschnitt mit den gleichen Steckern angefertigt für den Fall, daß der Camper im Schatten stehen sollte .....absichtlich oder auch ungewollt. Bei voller Sonne dazwischen gesteckt keine gemessenen Verluste.....!!

Kleiner Hinweis : natürlich achte ich auf eine saubere Haube ( kein Matsch oder körniger Staub,.....kann man ja vorher wegwaschen ) , die Taschen Segmente sind  mit  Nylonstoff bezogen.

 

Wünsche allzeit guten Sonnenschein

ran4x4

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
CaliMaic

Hallo und guten Abend!

 

Als Neumitglied habe ich hier schon munter diverse Foren durchgelesen: Klasse!

Zu dem Thema "Solartasche im GC" möchte ich gerne eine Frage loswerden:

 

Vorab: Im Schrank, indem sich der Frischwassertank befindet,

sind 3 Stecker ( WAGO WINSTA771 )  in einem Halter fixiert. 

Eine ( die vordere ) ist bei mir belegt, zwei sind frei.

 

Da ich mir eine Solartasche zulegen mag, hab ich vorab die Frage,

ob man zum Anschluss des Solarregler-"Ausgangs"  ( zB MPPT 75/15 ) 

einen der beiden freien Wago-Stecker WINSTA771 nutzen kann?

 

Danke für die Rückmeldungen

 

Maic

 

Share this post


Link to post
quirxl
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Sind das nicht 220V Verteiler/Stecker für Landstrom? Miss lieber einmal vorsichtig nach (auch bei angestecktem Landstrom). :)

Bei 220V jedenfalls keine 12V anklemmen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    151 members have viewed this topic:
    andre1601  Joshua  Muckidackel  Silviu  panda71  ran4x4  Mkroenicke  Orion  CaliAdventures  Leroy  skoaler  derLeipziger  Tom1983  DerDrew  lutzha  OPAWIT  calicalli  Jan12  Fredii  Bart7974  willi3  Hansi1982  GAPirat  Axelchen378  GCharly  Geoman80  tonitest  Arkon  f.schulz  piitsch  Mollen  Ossi600  Calimichl  Emmental  chruesi  Haa2ee  mob  marchugo  calimerlin  JoergWDot  Moasta  n.t5  michaxm  simda  quirxl  gcberlin  gcberlin  Familycar  Jobowu  slowhead  seppy  DIRKausKS  Bulli4n8  crossfiter  CaliMaic  zdaniel  Cali_UM  ichwillspass  m.c.krohn  Steffen73  Einstein71  klausstecher  dewol  Willlem  Palmer01  ma_koch  mr.madeira  Xelar  GC680freak  Molde  Ojan  Axl_f  Mainline  stiptec  JP66  Jerawi  Almroad  Freintl  KA-lifornia  Moviefreak  Häuptling  Ullemann  Breitler  vorrnach  plumpsack  rudow  Widby  Dieweitzis  mensinka  flic76  DavidBa  lf62  smuch  bisu  Igor  don99  BWler  mimo76  ThomasM  phoffm 
    and 51 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.