Jump to content
Zaesch

Fehler �Feedback-Lock-Position� hinten rechts

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

Ich habe mal wieder ein kleines Problem mit unserem lieben Bus. Seit zwei-drei Wochen schaltet die Standheizung ab wegen Unterspannung. Letztes Wochenende habe ich dann mal die Batterien mit den Cteks üner Nacht reconditioniert und die Anzeige und Messwerte waren soweit i. O.. Am Abend schaltete die Standheizung wieder im Startvorgang ab...Unterspannung. Mit meinem Carly-Adapter und der App, welche ich zum schnellen und unkomplizierten Löschung störender Fehler vor unserem letzten Elternzeit-Trip beschafft hatte könnte ich den Fehler der Standheizung und noch zwei weitere auslesen. Dieser hier scheint ein kritischer zu sein, welcher einen Werkstattbesuch erforderlich macht:

 

acc7e700c5f070e6d9d2e2db776dcd77.jpg

 

Ich könnte herausfinden, dass es wohl irgendetwas mit der Schiebetüre zu tun hat und frage mich zum einen, was das Problem ist und zum anderen, ob durch den Fehler möglicherweise die Starterbatterie leergesaugt wird?!?

 

Vielleicht hat ja jemand eine Idee...

 

Vielen Dank schonmal,

 

Sascha

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

 

schade, dass hier niemand eine Idee dazu hatte. So war ich "gezwungen", am Freitag zu meinem örtlichen Freundlichen zu gehen. Vorher kurz angerufen, "ich soll einfach kurz reinschauen, dann guckt einer mitm Laptop danach". Der Mitarbeiter war sehr schnell, bemüht und sih seiner Sache sehr sicher:

"Da ist die Zweitbatterie restlos platt. 7,x V...mal nachsehen, ob wir bei VWN noch Garantie abrechnen können. Sind seit 01.01. kein VWN-Partner mehr." Er sieht nach und teilt mir mit, dass sie es abrechnen können und die Batterie (80 Ah) auf Garantie ausgetauscht wird. Termin ist jetzt am Dienstag.

 

Meine Einwände, dass die WWZH doch auf der Starterbatterie läuft, tat er ab "Nein, bei dem Baujahr (2013) ist das nicht so!"?!?

 

Naja, jetzt nehmen wir mal die neue Batterie und schauen dann weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurze Rückmeldung:

 

Batterie unterm Fahrersitz wurde getauscht, Standheizung schaltet nicht mehr ab und es treten auch keine neuen Fehler in den Steuergeräten auf. Top Diagnose und Fehlerbeseitigung durch das Autohaus Biggel in Kressbronn.

 

Und ich bin um eine Weisheit reicher: die Lüftung scheint tatsächlich auf der Camperbatterie zu laufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...

Und ich bin um eine Weisheit reicher: die Lüftung scheint tatsächlich auf der Camperbatterie zu laufen...

 

Hallo Zaesch,

ich weiß nicht, warum sich dieses Gerücht so hartnäckig hält, aber die werksseitige WWZH (also nicht der nachträglich zur WWZH aufgerüstete Zuheizer!) bedient sich im Standheizbetrieb aus der Zweitbatterie. Lediglch das Dachdisplay nuckelt an der Starterbatterie.

 

Das war schon so im T5.1 (bis auf eine Kleinserie zu Beginn der Produktion im Mai 2003) und auch im 5.2 war es so.

 

Ob diese aufwändige Schaltung auch im T6 übernommen wurde kann ich nicht mit Sicherheit sagen; aktuell wird der T6 bei Bestellung der Werks-WWZH ohne Zweitbatterie ausgeliefert (Entfeinerung, merkt ja keiner...), wie es bei der Kombi WWZH und ggf. zusätzlicher Bestellung der Zweitbatterie (quasi ja die Beach-Standardvariante) ausschaut ist ebenfalls noch nicht bekannt.

 

Schön, dass deine WWZH wieder läuft; halte bitte die Spannung der Zweitbatterie im Auge, nicht dass da entweder die Absicherung zur Zweitbatterie und/oder das Trennrelais defekt ist und die zweite während der Fahrt gar nicht geladen wird.

 

Viele Grüße

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Zaesch,

ich weiß nicht, warum sich dieses Gerücht so hartnäckig hält, aber die werksseitige WWZH (also nicht der nachträglich zur WWZH aufgerüstete Zuheizer!) bedient sich im Standheizbetrieb aus der Zweitbatterie. Lediglch das Dachdisplay nuckelt an der Starterbatterie.

 

Das war schon so im T5.1 (bis auf eine Kleinserie zu Beginn der Produktion im Mai 2003) und auch im 5.2 war es so.

 

Ob diese aufwändige Schaltung auch im T6 übernommen wurde kann ich nicht mit Sicherheit sagen; aktuell wird der T6 bei Bestellung der Werks-WWZH ohne Zweitbatterie ausgeliefert (Entfeinerung, merkt ja keiner...), wie es bei der Kombi WWZH und ggf. zusätzlicher Bestellung der Zweitbatterie (quasi ja die Beach-Standardvariante) ausschaut ist ebenfalls noch nicht bekannt.

 

Schön, dass deine WWZH wieder läuft; halte bitte die Spannung der Zweitbatterie im Auge, nicht dass da entweder die Absicherung zur Zweitbatterie und/oder das Trennrelais defekt ist und die zweite während der Fahrt gar nicht geladen wird.

 

Viele Grüße

Jochen

 

Hi Jochen,

 

das war mir wirklich nicht bewusst...jedenfalls meinte der Servicetechniker, dass ab 2015 auf die Starterbatterie umgestellt wurde.

 

Danke auch für den Hinweis mit der Absicherung und dem Trennrelais! Ich werde ein Auge darauf haben.

 

Gruß,

 

Sascha

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Zahlen, Daten, Fakten!

    1 Mitglied hat diesen Beitrag gelesen:
    Soloy33 
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.