Zum Inhalt springen

Reise-Video mit GoPro


Mario_LL

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

Ich überlege mir eine gopro zu kaufen um damit die vielen schönen Reisen mit dem Bulli in bewegten Bildern festzuhalten. Aktuell habe ich häufiger mal schöne Passagen mit dem iPhone aus der Brodit-Halterung heraus gefilmt, jedoch ist der Speicher hier immer sehr begrenzt und eine Anbringung außerhalb des Fahrzeugs nicht gerade empfehlenswert ;-)

 

Mich interessieren eure Lösungen und Halterungen und Ideen für gute Aufnahmen, gerne auch mit einem kleinen Video-Nachweis :-)

 

Danke und Grüße

Mario

Link zu diesem Kommentar
  • Antworten 11
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Mario_LL

    4

  • DerSalzmann

    2

  • Häuptling

    2

  • DonPellegrino

    2

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Hallo Mario,

 

ich habe eine GP Hero 4 Black Edition und noch eine 3+ Black Edition. ...hauptsächlich für den Phantom Kopter gedacht, habe ich in diesem Winter zum ersten Mal damit die gesamte Tour dokumentiert. Dabei sind mir folgende Sachen aufgefallen:

 

Positiv:

- Super klein und handlich

- Ein Zubehörset für 10 € von eBay bringt alles mit!

- Unterwasseraufnahmen genial!

- Tolle Perspektiven z.B. durch Befestigung außen am T5

 

Negativ:

- Sehr kurze Akkulaufzeiten

- Sehr schlechter Ton

- Mäßige Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen

- Dauerhafte Fisheye-Verzerrung

- Kein Zoom

- Kein Spiel mit Tiefenschärfe

 

Dann muss man noch bedenken, dass man seeeehr große Datenmengen produziert. Aus einer Woche Norwegen habe ich über 1TB mitgebracht. Und die wollen sondiert, bearbeitet und geschnitten werden. Dazu ist Rechenpower und vernünftige Software von Nöten. ...bei mir MacBook Pro Retina mit Final Cut Pro.

 

Wenn ich irgendwann mal mit meinem Norwegen-Video fertig bin, kannst du gerne zur Premiere kommen, du wohnst doch in der Nachbarschaft ;-)

 

GoPros sind geil, aber nach meiner Erfahrung können sie nur eine tolle Ergänzung zu einer bestehenden Cam sein. Ich werde in Zukunft wieder mehr mit meiner Spiegelreflex filmen (Canon 7D) und die GoPro für "besondere Einsatzzwecke nutzen.

 

Gruß Christian

Link zu diesem Kommentar

Hallo Christian,

 

danke für deine sehr ausführliche Mail. Das Problem der Datenmenge habe ich jetzt aus dem letzten Urlaub (hatte eine Cam geliehen) auch.

Für mich wäre es eher interessant gezielt kurze Sequenzen aufzunehmen und diese Nachher dann wie ein Reisetagebuch zusammenzufassen.

 

Die Einladung zu deiner Videopremiere nehme ich gerne an, spende dann die Getränke :-)

 

Danke und Grüße

Mario

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

ich klink mich hier mal rein, da ich auch noch etwas passendes suche... Dafür habe ich

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

etwas quer gelesen. Bringt das etwas?

Link zu diesem Kommentar

Hi,

 

 

grundsätzlich sind solche Dashcams sicherlich auch eine Überlegung..!

 

Vorteil der GoPro und auch ein Grund für die Überlegung ist, dass man sehr viel Zubehör zur GoPro bekommt

um sie eben nicht statisch im Auto zu fixieren, sondern auch mal außen am Auto oder auf dem Auto befestigen kann.

 

Auch lässt sie sich mit dem passenden Zubehör wasserdicht verpacken, bei Regen am Auto oder Kitesurfen/Windsurfen auch nicht uninteressant.

 

 

Grüße

Mario

Link zu diesem Kommentar

Mario, das wasserdichte Gehäuse wird ja direkt bei der GoPro mitgeliefert. Bei eBay gibt es für ein paar Euro Zubehörsets, wo unzählige Adapter, Halter, usw. bei sind. Bei meinem Set war auch ein Saugnapf dabei. Ich habe knapp 7€ für das ganze Set bezahlt und das funktioniert super. Dieser China-Saugnapf hat sogar bei -26 Grad im kalten Fahrtwind bombenfest gehalten. Dazu noch ein Flow Mow für 20€ für dynamische Zeitrafferaufnahmen. Außerdem habe ich mir für ein paar Euro einen motorisierten Kameraschlitten gebastelt. Da die GoPro so leicht ist, muss dieser ganze Zubehörkrams nicht sonderlich stabil sein, da reicht das China-Zeugs tatsächlich. Wenn ich darüber nachdenke, wieviel ich damals für den Saugnapf für meine 2 Kilo schwere Spiegelreflex bezahlt habe, wird mir schlecht.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Hallo zusammen,

 

ich habe nun eine GoPro Hero2 mit viel Zubehör im Gepäck und starte heute abend meine Reise nach Sardinien.

Ich werde berichten und das Ergebnis hier mal posten wenn es sich als tauglich herausgestellt hat.

 

VG

Mario

Link zu diesem Kommentar
  • 8 Jahre später...

Liebe Calinauten,
Nachdem die WaPo Bodensee uns (meine Frau und mich) mit unserem Kanu bei einer Kontrolle auf dem See zum Kentern brachten, wobei zum Glück "nur" meine alte Canon Ixus in der Schwimmwestentasche einen Wassertotalschaden erlitten hat, habe ich mich für den Kauf einer GoPro Hero 9 entschieden.
Diese Kamera kann man natürlich auch super für Fotos, Videos und Zeitrafferaufnahmen während der Fahrt mit dem Cali nutzen.
Meine Frage:
Wie befestigt ihr die Cam am Bus, wie versorgt ihr sie mit Strom, nutzt ihr die Sprachkommandos oder wie steuert ihr die Cam?
Ich freue mich über eure Tips.
Liebe Grüße,  Pedro

Link zu diesem Kommentar

Servus Pedro,

Ich nutze die Hero 10 immer wieder im Auto. Eben genau für Zeitraffer oder Filmaufnahmen.

Ich hänge die Kamera mit einer Saugnapfhalterung an die Windschutzscheibe.

Für die Kamera hab ich eine Klappe mit Kabeldurchlass (auf dem Bild nicht montiert) und schließe dort ein USB Kabel vom Amaturenbrett aus an.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Steuern entweder direkt an der Kamera, oder über die App. Natürlich nur als Beifahrer.

Sprachsteuerung wäre naturlich auch eine Idee.

 

Vg Sebastian

Link zu diesem Kommentar

Hi Sebastian,

Danke für deine Infos.

Ich habe einen 12V Anschluss vorne auf dem Armaturenbrett.

Stört das USB-Kabel nicht beim Fahren?

Vielleicht könnte man den Saugnapf am unteren Rand der Windschutzscheibe befestigen?!

Auch überlege ich einen Adapter für die beiden Becherhalter auf dem Armaturenbrett zu basteln.

Mal sehen, was mir dazu einfällt🛠️.

LG, Pedro

Link zu diesem Kommentar

Also mich stört das Kabel nicht beim fahren. Hängt ja quasi mittig gerade runter. Könnte bei dir ja noch weniger stören mit dem Anschluss vorne am Armaturenbrett.

Ich wollte die Bilder immer von so weit oben wie möglich, von daher hab ich die Kamera eher hoch aufgehängt. Aber das ist Geschmackssache.

Probieren und basteln ist doch super 😉 Viel Spaß dabei.

Vg Sebastian

Link zu diesem Kommentar

Wir nutzen als permanente Frontkamera unsere Dashcam.

Als Handheldkamera haben wir zwei DJI Osmo Action. Je eine der Version 3 und eine der Version 4. 

Die Dashcam filmt immer mit. Eine der Osmos bedient während der Fahrt der Beifahrer. 

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 16 Mitgliedern gesehen

    michlg alex_frey Gringo84 AndyCH Grunemer solobe Wuestinger Dirk83 Freddy_B Jmeixner infonaut FreeDriver MILCHFAHRER Daddy Joni Similana

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.