Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'einbau'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • VWCAMPER Board
    • Announcements
    • Forum guidance
    • Error reports
    • Praise and criticism
    • Questions and updates around the store
  • VW California Spezial
    • VW California Diskussionen, Infos und Lösungen
    • VW California Zubehör
    • VW California Möbel und Ausbau
    • VW California Aufstelldach
    • VW California Hochdach
    • VW California Betten
    • VW California Elektrik
    • Cali-Kids
    • Kochen im Cali
    • VW California Dokumentationen
    • Der robuste Off - Road - Cali
  • VWCAMPER Events
    • Camper Treffen
    • Basteltreffen
  • Camping und Reisen
    • Reisevorhaben
    • Reiseberichte
    • Camping- und Stellplatztipps
    • Maps
  • T5.1
    • T5.1 Diskussionen, Infos und Lösungen
    • T5.1 OBD
    • T5.1 Bordelektrik
    • T5.1 Multimedia
    • T5.1 Luftstandheizung
    • T5.1 Wasserzusatzheizung - Zuheizer
  • T5.2
    • T5.2 Diskussionen, Infos und Lösungen
    • T5.2 Multimedia
    • T5.2 OBD
    • T5.2 Bordelektrik
    • T5.2 Luftstandheizung
    • T5.2 Wasserzusatzheizung - Zuheizer
  • T6
    • T6 Diskussionen, Infos und Lösungen
    • T6 OBD
    • T6 Bordelektrik
    • T6 Multimedia
    • T6 Luftstandheizung
    • T6 Wasserzusatzheizung - Zuheizer
  • T6.1
    • T6.1 Diskussionen, Infos und Lösungen
    • T6.1 OBD
    • T6.1 Bordelektrik
    • T6.1 Multimedia
    • T6.1 Luftstandheizung
    • T6.1 Wasserzusatzheizung - Zuheizer
  • Grand California / Crafter
    • GC - General discussions, information and solutions
    • GC - OBD
    • GC - Bordelektrik
    • GC - Multimedia
    • GC - Luftstandheizung
    • GC - Wasserzusatzheizung - Zuheizer
    • Crafter allgemein
  • International Zone
    • General VW California Chat
  • Marktplatz
    • Private Marketplace
    • Commercial Marketplace
  • Sonstiges
    • Uservorstellung
    • Test-Bereich
    • Diebstahlschutz und Fahndungsliste
    • Privates
    • Off-Topic
    • Andere Ausbauten im T5 und T6
    • Selbstgemachtes
    • Kastenwagen und andere WoMo außer VW Tx
    • Computer Corner
    • VW-Familie

Categories

  • Files
  • Manuals for Boardsoftware
  • Modifications
  • POI
  • General
  • Travelling

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Cali Club Meets
  • Regular Tables
  • Fairs
  • Festivals
  • Miscellaneous

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Guten Abend allerseits, für den Ausbau unseres California Beach, dessen Auslieferung im April wir sehnsüchtig entgegen blicken, benötigen wir unter anderem noch eine vernünftige Kühlbox. Dabei sind wir auf die ganz neuen und anscheinend sehr effizienten CoolFreeze CFX Boxen von WAECO gestoßen (z.B. das Modell CFX 35). Hat schon jemand gute/schlechte Erfahrungen mit der neuen Generation gemacht? Und vor allem, weiß jemand eine vernüftige Möglichkeit, diese Boxen im Fahzeug zu befestigen, d.h. am Schienenboden oder an einem Möbelstück? Gibt es zum Beispiel Gewinde am Boden der Kühlbox, die dafür genutzt werden können? Oder wäre es eine Möglichkeit, die Griffe abzumontieren (was anscheinend vom Hersteller vorgesehen ist), und dann deren Befestigungspunkte zu nutzen? Im Voraus vielen Dank für jegliche Art der Unterstützung. Gruß, Jürgen
  2. Hallo liebes Forum, ich möchte hier mal meine Umsetzung einer adäquaten 12 Volt Stromversorgung im oberen Ablagefach auf dem Armaturenbrett vorstellen und bei der Gelegenhait auch mal danke sagen. Danke an alle, die hier so rege ihr Wissen teilen und mir damit bei meiner Umsetzung sehr geholfen haben. Wir nutzen halt Navis aus dem Zubehör. Durch das riesige Armaturenbrett im Calli ist das Kabel aber irgendwie immer im Weg oder klemmt in der Klappe vom Handschuhfach. Zum gleichzeitigen Laden des Telefons fehlt die 2. Steckdose und durch den Dauerstrom muss man jedes mal den Stecker rein und raus zotteln. Jetzt, wo die Temperaturen wieder steigen und die versteckten Plastiknippel und Klipse nicht mehr so spröde sind, habe ich mich also endlich rangetraut den Dicken zu zerlegen. Raus mussten dafür 3 Sachen. Das Flaschenfach, das obere Ablagefach mit dem Deckel und das Fach mit der werksseitig verbauten 12 Volt Steckdose. Über das Flaschenfach muss man nicht viele Worte verlieren. Wie man an die dahinter liegenden Sicherungen kommt, steht ja in der Betriebsanleitung. Das obere Fach mit dem Deckel wird nur von den zwei Schrauben am Fachboden gehalten. Der Rest ist wirklich nur geklipst. Ich habe mich nicht getraut es von aussen raus zu hebeln, weil es etwas straff sitzt und ich keine Spuren auf der Oberfläche hinterlassen wollte. Zum Ausbau am besten mit der Klinge eines kurzen Schraubendrehers in die Aussparungen (für die Haken der Zuhaltung des Deckels) auf der Innenseite rein und dann nach oben ziehen. Da kann auch nicht wirklich was kaputt gehen. Vorher natürlich die beiden Schrauben entfernen. Zuletzt musste das Ablagefach neben dem Schalthebel raus. Dort wollte ich mit Stromdieben die bereits vorhandene Steckdose anzapfen und in die kleine Abdeckung über der Steckdose darf der Schalter für die neue Stromversorgung rein. Nach Entnahme der Gummieinlage kommt man in den Tiefen des Faches an die einzige Schraube heran. Der Rest ist wieder nur geklipst. Dazu den Rahmen an der unteren Kante mit etwas Gefühl nach oben ausrasten. Das klappt auch hier wieder ohne Hebeln auf der Oberfläche. Der kleine Rahmen um den Schalthebel lässt sich separat lösen. Die Haltenasen sind von unten gut zu sehen wenn das Fach erst mal raus ist. Das schafft etwas mehr Bewegungsfreiheit. Den Stecker von der DSG-Ganganzeige habe ich nicht entfernt. Ich hatte Sorge, dass irgendein Steuergerät anschließend beleidigt ist. Zuerst kam der Schalter rein. Dafür wurde in die kleine Abdeckkappe ein 15 mm Loch, erst klein vorgebohrt, dann mit dem Dremel zurechtgeschliffen. Von der Kappe bleibt nicht wirklich viel übrig, also schön auf die Finger aufpassen. Die Öffnung hinter der Kappe ist leider nicht quadratisch und musste ebenfalls mit dem Dremel an das 15er Loch für den Schalter angepasst werden. Dafür kann man den Schalter dann einfach in die Kappe einklipsen und muss nichts kleben. Die Dreifachsteckdose im oberen Fach hält auf der rechten Stufe durch doppelseitiges Klebeband. Das Kabel führt durch eine 4 mm Bohrung direkt hinter der Steckdose durch die rechte Seitenwand des Faches und dann nach unten. Die Kabelführung ist recht einfach. Man kan quasi von oben nach unten (rechts und/oder links am Radio vorbei) durchschauen, wenn man vor den Sicherungen eine entsprechende Lichtquelle platziert. Die Kontrolleuchte des Schalters benötigt einen Masseanschluß. Zusammen mit dem Massekabel der Dreifachsteckdose habe ich dafür mit einem Stromdieb das braune Massekabel von der Zigarettenanzünderdose angezapft. Ursprünglich sollte auch die Stromzufuhr mit einem Stromdieb von dieser Dose aus realisiert werden. Doch dann bin ich in der Bucht auf einen Adapter gestoßen, welcher es ermöglicht, den Strom direkt aus einem Sicherungssteckplatz zu mopsen. Auf der Suche nach dem Steckplatz für die originale Steckdose, konnte ich dann feststellen, dass im Sicherungskasten noch freie Plätze vorhanden sind, an denen man auch die 12 Volt abgreifen kann. Eine Reihe bietet Dauer-Plus, die Reihe daneben bietet Zündungs-Plus und für Zündungs-Plus habe ich mich letztendlich entschieden. Mit dieser Erkenntnis hätte ich mir die Fummelei mit dem Schalter dann ja auch sparen können. Egal, jetzt ist er drin und wer weiß wofür er mal gut ist. Dann kam der Arbeitsschritt, welcher mich die größte Überwindung gekostet hat. Aber der Strom sollte ja nicht nur rein in das obere Fach, er sollte auch wieder raus. Das Navi-Kabel ständig im Deckel einklemmen kam sowieso nicht in Betracht, also kam der 15er Forstnerbohrer an die Front. Wegen dem doppelwandigen Aufbau des Deckels musste das Loch auf der Innenseite mit dem Dremel etwas entrundet werden, damit der Winkelstecker vom Navi durchging. Die Gummimanschette fand sich noch im Keller in einer Kramkiste und sie lässt dem Kabel im Durchmesser ca 2 mm Spiel. Damit ist die Bewegungsfreiheit des Deckels gewährleistet und bei der Nutzung der Frontscheibenverdunklung stören weder Navi noch Kabel. Wenn das mit dem Bilderhochladen jetzt noch klappt, bin ich zufrieden. Ich hoffe Euch gefällt`s. Der WAF ist auf jeden Fall erfüllt. Gruß Frank
  3. Wohnst du noch oder lebst du schon Da wir uns noch nicht sicher sind wie wir unseren Cali einrichten möchten, aber nicht umbedingt aus Zügelkartons leben wollen, haben wir eine güstige Alternative gefunden. Es ist ein Aufbewahrungssystem von Ikea, das man nach seinen Bedürfnissen zusammenstellen kann. Für uns als Einsteiger ist es eine Ideale Überbrückung. Das System heisst Kupol und es gib verschiedene Grössen die aufeinander gestappelt werden können. http://www.ikea.com/de/de/search/?query=Kupol Leider sind nicht alle Grössen im Onlinekatalog von Ikea. So sieht unser Heckmöbel aus. Wir haben mit selbstklebenden Klettverschlüssen eine Transportsicherung gebastelt damit die Schubladen nicht aufgehen während der Fahrt. Zusätzlich ist alles mit zwei Spannsets zusammengehalten und kann so bequem ein- und ausgeladen werden.
  • Member Statistics

    26,253
    Total Members
    867
    Most Online
    zib63
    Newest Member
    zib63
    Joined
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.