Zum Inhalt springen

Beifahrer Doppelsitzbank


derpauleder

Empfohlene Beiträge

Moin liebe Gemeinde,

 

seit Samstag sind wir nun auch Teil der GC600-Beistzer. Und was es für ein Loch ist, in das man sich da einlesen kann / sollte / muss.

Wir haben uns primär durch ein 5. Familienmitglied für den GC entschieden, weil die Idee war, den Beifahrersitz durch Doppelsitzbank zu tauschen. Youtube Videos zu Drehkonsole gesehen, für gut befunden - auch wenn es bei der Vorstellung, mit der Flex den Boden zu zersägen, mir kalt den Nacken runterläuft. Bevor ich da also Hand anlege, wollte ich nochmal fragen, ob überhaupt die Aufnahmepunkte vorhanden sind, oder ob es Modellvarianten gibt, wo das nicht der Fall ist. Baujahr 2022.

Auch die Suche nach den PR-Nummern gestaltet sich als recht schwierig, ebenso was alles Teil des "Fahrer-Assistenzpaket 3" ist. Scheint ein Autohausding zu sein, der Konfigurator hat nämlich nichts dergleichen. Google schickt mich auch ausschließlich zu Händlern...

 

Habe mich der Suche bemächtigt. Und entweder bin ich blind oder zu doof, aber habe nichts zum Fundort der PR-Nummern oder Beifahrer-Doppelsitzbank im GC gefunden. Also seht mir bitte nach, wenn es das Thema schon irgendwo gibt.

 

Vielen Dank für die Hilfe!!

Link zu diesem Kommentar

Moin. 

 

Unabhängig dessen, dass es sicher Infos dazu für Crafter gibt, wäre zunächst die Herausforderung, dass die GCs nur für zwei oder vier Personen zugelassen sind. Ich denke, ein Zulassung für fünf ist eine größere Herausforderung. 

 

Vielleicht täusche ich mich auch 

 

VG Ned 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

ich bin nur Theoretiker: aber hängt das nicht ausschließlich an den vorhandenen Sitzplätzen MIT Sicherheitsgurte?

Grundsätzlich gibt es den Crafter mit DNS (Doppelnebensitz) oder so ähnlich.

die Anschlüsse für die zusätzlichen Sitz- und Gurtkontakte könnten im Kabelstrang vorhanden sein.

Aber das können jetzt nur "Schalplanbesitzer" überprüfen

VG

Günter

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Den Crafter gibt es natürlich mit der Bank. Frage ist, ob die Bodenplatte anders oder gleich ist und die Aufnahmepunkte auch im GC vorhanden sind. Extragurt ist an der Bank direkt befestigt und offenbar gibt es höchstens ein Problem bezüglich der Airbags.

Was mich wunder ist, dass es effektiv kein Thema dazu gibt und es nie jemand probiert hat?

Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen zusammen,

bei uns steht ebenfalls eine Erweiterung unserer 600ers um einen fünften Sitzplatz an. Bedingt durch Alltag und Krankheitswellen sind wir leider noch nicht so weit gekommen, aber ich stelle hier gerne kurz unseren aktuellen Wissensstand zusammen.

Vorab zum Gewicht: wir möchten unter der 3,5-Tonnen-Grenze bleiben. Mit dem im CoC-Dokument eingetragenen realen Gewicht ist es (abhängig vom Gewicht des zusätzlichen Sitzplatzes) rechnerisch möglich, den GC weiterhin als Wohnmobil < 3,5t zu belassen. Die effektive Zuladung ist dann allerdings so schmal, dass wir uns für die Zeit, in der alle mitfahren, für einen Anhänger entschieden haben.

Gegen einen zusätzlichen Sitz im Eingangsbereich sprach bei uns der ebenfalls nicht unerhebliche finanzielle Aufwand und dass dieser dann, abhängig vom Modell, außer der Fahrt irgendwie immer im Weg zu sein scheint. Eine Doppelsitzbank wäre deshalb für uns auch die erste Wahl. Unser Autohaus vor Ort hat abgewunken – daher habe ich bei HomeofCali (Autohaus Gottfried Schulz in Wuppertal) angefragt und gleich am nächsten Tag ein Gespräch mit einem kompetenten Mitarbeiter geführt. Generell ist ein Tausch gegen die Crafter-Beifahrerdoppelsitzbank möglich. Über die Fahrzeugkonfiguration im System ist nicht ersichtlich, ob Aufnahmepunkte im Boden vorhanden sind und wenn ja, ob sie entsprechend ausgestattet sind. Diese Prüfung müsste man vor Ort machen. Und ja, der Beifahrerairbag müsste gegen einen anderen und in diesem Zuge auch ggf. das Armaturenbrett getauscht werden.

Eine (feste) Doppelsitzbank ist schonmal besser als ein Sitzplatz zu wenig, aber wirklich nutzbar nur mit Drehfunktion. Das Problem mit der Drittanbieter-Drehkonsole aus dem Video sehe ich in den fehlenden Papieren. Ob man einen TÜV-Prüfer findet, der das nur aufgrund von Fotos im Internet gutheißt?!

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 scheint eine solche Drehkonsole mit Papieren anzubieten, die man auch vorab anfordern kann, um eine Eintragung mit einem TÜV-Prüfer zu besprechen (wozu wir aber noch nicht gekommen sind). Das Thema wurde auch  und im Sprinter-Forum diskutiert.

Zuletzt waren wir noch in Kontakt mit der Firma . Die bieten einen Austausch durch eine Doppelsitzbank inklusive Absegnung durch den TÜV an. Bislang gibt es die nur für den Sprinter, wird aber ab Mitte des Jahres auch für den Crafter entwickelt. Gegen Ende des Jahres wollen sie mit den technischen Prüfungen und Abnahmen fertig sein. Bei dieser Option werden jedoch keine Airbags getauscht.

Viele Grüße und schöne Feiertage

Alex

Bearbeitet von WalterWassermann
Ergänzung eines Links
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dank Dir Alex für die Erkenntnisse! Ziemlich gleiche Thematik hier.

Bevor ich den Boden aufschneide, hatte ich den Sitz ausgebaut, diverse Schrauben gelöst und den Fußboden schon mal angehoben. In Verlängerung / auf Höhe der möglichen Aufnahmepunkte, scheint es Kappen in den dafür vorgesehenen Gewinden zu geben - was mich erstmal positiv stimmt. Am Dienstag ist Termin mit dem TÜV-Prüfer, ob bzw. was für den Anforderungen sind. Ich werde berichten.

Wenn jemand mehr weiß (einschließlich wo man die PR-Nummern findet!), gerne teilen. Habe noch ein leicht ungutes Bauchgefühl...

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Also wie schon erwähnt, muss auch auch der BFS Airbag in der I-Tafel getauscht werden. Sitz kann übernommen werden, ist gleich. 

Gewindeplatten werden zu 100% vorhanden.

Problematisch sehe ich eher mal die 3,5 t Grenze zu halten.

 

Bezüglich PR-Nummern. Einfach mal googlen, im Netz findet man einige PR-Nummerlisten.

 

Grüße

Norman

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Die Liste selber, klar. Wo die sich im Auto verstecken ist die große Frage :D

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.


Berichte sehr gerne! Bis zu diesem Punkt sind wir noch nicht gekommen. Austausch des Airbags klang laut VW als Bedingung für einen Einbau und Abnahme der VW-Doppelsitzbank. Interessant, dass bei Dillinger deren Doppelsitzbank ohne Airbagtausch vor- und vom TÜV abgenommen wird (zumindest bei den bislang nachrüstbaren Modellen wie Sprinter). Deren Bank ist von Haus aus drehbar, wenn ich es richtig weiß.

 

Wollt ihr die Drehbarkeit der VW-Bank mit der „deutschen“ Konsole (Barefootvan) ohne Papiere per Einzelabnahme lösen? Für den Preis fand ich die Aussagen „ohne Gutachten“ und „es werden keine Fragen dazu beantwortet“  etwas seltsam. Gibt es Prüfer, die auf Basis eines Videos konkrete Zusagen zur Eintragung treffen?

 

Viele Grüße 

Alex

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

So, Update:

Bei Kleinanzeigen wen gefunden, der seine Crafter Sitze, einschließlich Fahrersitz, gegen unsere getauscht hat. Fahrersitz kein Problem, einfach von der Schiene gelöst und den neuen Sitz drauf gemacht.

Beifahrersitz... ja, wahrscheinlich so, wie wenn man sich selber Fenster ins Auto schneidet. Sitz raus, die Vanfitterie Drehkonsole angehalten und mit dem Multitool vorsichtig ausgeschnitten. Die Aufnahmepunkte sind vorhanden, alles kein Problem.

Auf die Drehkonsole der Sitz, ab zum TÜV-Prüfer und Abnahme der Bank problemlos mit den Worten "ja, ist ja wie beim Original, alle Gurte sind vorhanden. Nur der Sitz in der Mitte hat halt keinen Airbag, aber das ist kein Problem" abgenommen bzw. den 5. Platz eingetragen.

Nein, die Drehkonsole wurde ohne die Papiere nicht begutachtet / gesehen und fährt nun so mit. 

 

Drehen selber ist... mühsam. Die Armlehnen kommen sich ziemlich in die Quere, ebenso Armlehne mit Sitz, Lenkrad, und allem, was sonst noch irgendwie im Weg sein könnte. Die Übung wird hier den Meister machen und für unseren Use Case ist das erstmal total in Ordnung. Ggf. gucken wir uns nochmal andere Drehkonsolen an, wenn es da etwas mit Papier gibt, als Übergangslösung aber OK.

 

Leider in der Hektik vergessen das Foto nur mit Konsole zu machen, vielleicht hilft es ja trotzdem wem.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Link zu diesem Kommentar

ihr könnt auch die Doppelsitzbank drehen? wie cool ist das denn? hätte ich niemals erwartet

VG

Günter

Link zu diesem Kommentar

Wie gesagt... nicht, ohne dass ich vielleicht das ein oder andere Mal geflucht hätte 💩😅

Link zu diesem Kommentar

Bin auch erstaunt, wie glatt das lief. Gewichtsmäßig war es kein Problem, weiter als Wohnmobil unter 3,5 t zu bleiben?

Warst du vorab beim TÜV zum Besprechen der Anforderungen oder bist du gleich komplett umgebaut hingefahren?

 

Viele Grüße

Alex

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gewicht kam überhaupt nicht zur Sprache, wurde entsprechend auch nicht kontrolliert. Würde aber auch behaupten, dass zumindest diese Variante unwesentlich schwerer ist, als der Originalsitz. Ohne die Drehkonsole auf jeden Fall sogar leichter, die Konsole hat einiges an Kilos.

Der Schrauber des Vertrauens, wo vielleicht auch ein bisschen Vitamin B mit dabei war, hatte vorab nach den Anforderungen gefragt. Zitat: "wenn es die original Crafter Sitzbank ist, gibt es keinerlei Probleme mit der Eintragung". Gurte und Gurtaufnahme war das Hauptkriterium dabei, Airbag und Gewicht wie gesagt auch ein nicht-Thema.

Danach mit Umbau hingefahren ohne vorherige Begutachtung.

 

Weißt Du zufällig, wo ich die PR-Nummern im Auto finde? 😅

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Klapp mal das Handschuhfach auf. An der Seite sollte der Aufkleber sein.

 

Grüße

Norman

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 200 Mitgliedern gesehen

    Koelli1117 menzel mlacar funz WuRie Le_Bruno body2body Mawues Trigger-tigger thnbd Hexemer Kalli-Camper m.c.krohn codefive Nullzwozwoeinser fercher derpauleder Bekay CeesDJNG TGSchmidt colinoczech CaliUli eisenhauer654 FrankScherer die_gute_Seite n.t5 Klaus_1 Jerawi B.Liechti MarioRS tini73 Ekki-Hamburg chruesi GC-Freund ktmchris GCharly AgentSmith rage_0815 gosswald SpeedyDresden peme14 braegel69 Emmental jeanpouet2 silversurf linux14 ALFornia Womoflitzer Bo1848 nick0297jan _FKO AndreGC680 Monstercali Flh75 MIKWI VWFan patseeu Obersulm bustrip Flanders Antheo Berfuc Moasta RonnyGC lutzha Mifoss20 tonitest Rockiebal S8-Stefan Steffen67 Pedi Slowmover llds25 Eifelwolf Bertram-der-Bulli Silviu Segellieber gueldner69 NeleTami Bart7974 Wimmie prth California600 camac Stahlcarina Vicot MarBo HZ70 Dusty Mainline ufo61 fritzmchn califranjo callilui ThomasR radrenner uteundolaf Ranger leon-loewe IMMU +100 Mehr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.