Jump to content
matrose

Dachschale Korrosion / blüht

Empfohlene Beiträge

Ja, hatte aber darum gebeten den „alten“ dann ins Auto zu packen. Hatte dafür jemanden der den gerne wieder eingebaut hätte. Denke wenn man vorher groß tönt „der Balg bleibt heile - sollte er doch kaputt gehen bezahlt ihn VW“ kann man davon ausgehen das dem so ist. 

Stattdessen macht man ihn kaputt und lässt den Kunden einfach einen neuen bezahlen denn er wollte ja einen neuen haben 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Califreunde,

interessantes Forum mit aufschlussreichen Themen. Habe mir schon einige Tipps erlesen, nur fehlt mir meistens das technische Verständnis zum Verstehen.

Ich habe auch Korrosion am RCBR und am Aufstelldach. Cali Comfortline T5.1  Bj. 2009. Der Schaden wurde 2014 im Kompetenzzentrum festgestellt und auch von VWN freigegeben.  Umfassende OP: Modul tauschen, AD mit Faltbalg erneuern.

Bei Anfrage wegen eines Termins wurde ich mehrmals vertröstet, weil Veränderungen von VWN geplant sind. Rep. im Kompetenzzentrum,  Rep. In Hannover, Rep. doch im Kompetenzzentrum...... Aber die Freigabe ist erteilt und bleibt auch gültig.

Nun hatte ich endlich den Termin und was wurde gemacht, es wurde eine Verblendung aufgesetzt und das Dach ausgebessert, Gummi verklebt und besser abgedichtet.

Was nutzt eine Freigabe für eine notwendige Reparatur, wenn dann etwas anderes gemacht wird? Muss VWN ein solches "Versprechen" nicht einhalten. Habe ich kein Recht darauf zu vertrauen?

Wäre schön, wenn mir hier jemand eine Antwort geben könnte, muss ich mich damit abfinden? Vielleicht gibt es Califahrer , denen es auch so ergangen ist? 

LG

Beate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎10‎.‎08‎.‎2018 um 12:36 schrieb Flo83:

 

Hi, 

bei mir ist ja nur die Dachschale zu lackieren, muss da der Bald überhaupt raus. 

Hi,

der Balg wird zumindest an der Dachschale demontiert.

Da die Dachkante in der Regel außen und innen bis in den Knick lackiert wird ist das die übliche Vorgehensweise.

Habe gerade Anfang der Woche mit einem kompetenten Kompetenzzentrum darüber gesprochen, da meiner MJ 2015 nun ebenfalls an der Schale betroffen ist.

 

Die Schale wird solange eine Problemstelle bleiben bis die Dichtung auch ab Werk verklebt wird.

Das ist nach wie vor nicht der Fall - wird nur bei Reparaturen gemacht...

 

Gruß,

 

Gunther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm hab ein Edition Dach mit schwarzer Applikation, da bin ich ja mal gespannt, was da rauskommt...

hoffentlich haben die einen Guten Tag wenn die das machen. Mit Lackieren hab ich so meine leidlichen Erfahrungen mit dem VAG Konzern und eigenen Lackierabteilungen machen müssen/dürfen.

Irgendwann war der Service Berater sogar soweit, dass er gesagt hat er bringt mir das Auto am Sonntag persönlich vorbei wenn er zur Schwiegermutter zum Kaffee fährt, weil es ihm selber schon unangenehm war, was da aus der Werkstatt rausging.

 

Ich bin optimistisch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Flo83,

hätte den alten Balg lieber behalten sofern er noch Ok war und nicht beim Einbau kaputt ging. Das neue Material ist viel sperriger und nicht so luftig...

drücke die Daumen für die Auseinandersetzung.

 

viele Grüße,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So heute habe ich meine Cali abgegeben - schweren Herzens. Ich wünsch mir nur dass die VWs das ordentlich erledigen und es nicht der Beginn einer Leidensgeschichte wird. Bei der Annahme hat er Freundliche das erste Mal skeptisch geguckt wie er das Zulassungs-Datum sah. 

Wie wir dann die Dachschale begutachtet haben, meinte ehr nur "Wie kommt man auf die Idee unter den Gummi zu sehen". 

Hab ihm dann mitgeteilt, dass da das Gardasee-Treffen in Manerba dran schuld war... 

Ich könnte mir vorstellen, dass der ein oder andere Freundliche diese Board hier so richtig hasst. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So mein Bus ist wieder zu Hause. 

Die Dichtung um die Dachschale ist nun verklebt. Ob darunter auch was gemacht wurde kann ich nicht erkennen, der Service Mitarbeiter hat gemeint es wurde abgeschliffen, geprimert und dann die Dichtung verklebt. 

Die Dachschale blieb dafür drauf. Balg wurde auch nicht demontiert. 

Zwei neue Schrankrollos hab ich noch bekommen, da die schon gerissen waren. 

 

MfG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

 

habe gestern unseren Bus im Kompetenzzentrum in München abgegeben, dabei wurde mir mitgeteilt, daß seit gestern eine neue Anweisung zur Reparatur rausgekommen ist.

An der Dachschale wird jetzt der Rand abgeschliffen, grundiert und dann eine Klarsichtfolie aufgeklebt über die dann die Dichtung ohne verkleben kommt.

Begründung Dichtung würde mit der Zeit durch Vibrationen trotz Verklebung den Lack mechanisch beanspruchen.

Dachbalg wird wohl nicht demontiert.

 

Dann schauen wir mal was passiert.

 

Viele Grüße,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Flo83,

 

warst Du auch in München zur Reparatur?

 

Viele Grüße,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer ist denn in München Kompetenzzentrum? MAHAG Am Moosfeld?

VG Hendrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Hendrixx:

Wer ist denn in München Kompetenzzentrum? MAHAG Am Moosfeld?

VG Hendrik

.... und Christl & Schowalter in München-Solln, Filchnerstr. 86 (gegenüber vom Stäblibad).

 

Gruß, Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

 

wir sind nur an MAHAG Karl-Schmid-Str.12 verwiesen worden.

 

Viele Grüße,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... München Solln wäre für uns anfahrtstechnisch besser gewesen als einmal quer noch durch die Stadt zu müssen.

Wir sind aber von der MAHAG angerufen worden.

Nachdem Rudi dort auch ganz zufrieden war, wird es schon passen. 

Schauen wir mal ich werde berichten...

 

Viele Grüße,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Maxi05:

Hallo Flo83,

 

warst Du auch in München zur Reparatur?

 

Viele Grüße,

Sabine

 

Hi nein ich war in Rosenheim,

 

hab den Bus am 07.09.2018 nach der Reparatur abgeholt, am 06.09.2018 wurde die TPI veröffentlicht. 

Jetzt ist meine Dichtung halt verklebt und nicht gesteckt. Irgendwie geb ich langsam die Hoffnung auf, dass der Cali mit mir alt wird. 

 

vielleicht sollten wir die Beiträge zusammen bringen:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.