Jump to content
matrose

Dachschale Korrosion / blüht

Empfohlene Beiträge

Hi denno85,

 

Du jagst mir einen Schreck ein der sich hoffentlich klären lässt. Du schreibst EZ 2016. Das, und der Zeltstoff auf dem Bild sprechen für T6. Aber in deinem Profil steht ein T5.2.

 

Wenn T6 (was ich nicht glaube und hoffe), wärst Du der erste mir bekannte mit Blumenkohl (am RCBR Modul). Oder hast Du nur den T6 Zeltstoff nachgerüstet?

 

Gruß

Lefty

 

 

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ein T5.2. Anscheinend stand er einfach nur ein wenig vor der EZ. Lief 1,5 Jahre als Vermieter bei einem Hamburger VW Händler, der Zeltstoff wurde schon einmal getauscht (wohl aufgrund eines Risses durch Fehlbedienung eines Kunden).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist ein T5.2. Anscheinend stand er einfach nur ein wenig vor der EZ. Lief 1,5 Jahre als Vermieter bei einem Hamburger VW Händler, der Zeltstoff wurde schon einmal getauscht (wohl aufgrund eines Risses durch Fehlbedienung eines Kunden).

 

Danke für die Aufklärung 😉

 

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

 

kommen gerade vom Cali-Treffen am Gardasee zurück. Nachdem es 3 Tage fast nur um den Bulli ging, und auch die ein oder andere Schwachstelle angesprochen wurde - ja es gibt sie wohl wirklich die Schwachstellen :D -  hab ich es mir zu Hause nicht verkneifen können, mal unter die Dichtung von der Dachschale zu gucken und was muss man finden: Blasen über Blasen, der Lack hat sich im kompletten Bereich der Dichtung in Form von Blasen bis 3mm gelöst. Korrosion ist noch nicht erkennbar, die Lackschicht ist soweit erkennbar noch geschlossen gewesen.

Hat die Ursache jetzt schon jemand feststellen können. Hab den Thread fast komplett durchgelesen.

 

T6 Coast, EZ 03/2017, 15.000 km, meine Laune ist gerade am Schwinden. Bin gar nicht begeistert, was da jetzt an Zeit und Aufwand auf mich zukommt, bis das wieder passt :( 

Werde diese Woche mal beim Örtlichen vorstellig werden um den Schaden aufzunehmen. Das nächste Kompetenzzentrum ist dann 50km weit weg.

 

MfG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

So der Örtliche ist schon mal raus, hat mich gerade angerufen, dass der Termin bei Ihm keine Sinn macht, da er das sowieso nicht machen darf und hat mich an das "Kompetenzzentrum" Rosenheim verwiesen.

Rufen mich morgen zurück...

bearbeitet von Flo83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Flo83:

Hat die Ursache jetzt schon jemand feststellen können. Hab den Thread fast komplett durchgelesen.

Ja, das wurde im Thread (RCBR) auch schon angesprochen. Ursache ist "vermutlich" eine sognannte Filiformkorrosion. Wenn Du diesen Begriff "googelst", dann findest Du zahlreiche Fachbeiträge (auch engl. filiform corrosion) und Bilder. Grundproblem ist auf der einen Seite der verwendete Werkstoff (Aluminium) und auf der anderen Seite dessen Verarbeitung bzw. die mehrschichtige Lackierung. Aus den Fachartikeln geht u.A. hervor, dass die Filiformkorrosion insbesondere und gerne an Stellen mit hoher Luftfeuchtigkeit (Wasseransammlung unter dem Gummi) und schlecht verarbeiteten Untergründen angreift. Insbesondere an den schmal zulaufenden Dachkanten ist die Vorbehandlung mit z.B. Primern schon immer schwierig gewesen.

 

Bekannte Fenster und Fassadenbauer (Schüco z.B.) umgehen das Problem, indem sie die Werkstücke aufwändig vorbearbeiten, bzw. Pre-Anodisieren. Ob VW das macht weiß ich nicht. Auf alle Fälle sind die uns seit Jahren bekannten Mängel, die Folge mangelhafter, nicht ausreichender Vorbehandlung, oder unreiner Fertigungsprozesse. Dass diese Mängel nach so vielen Jahren immer noch ein Dauerthema sind, spricht nicht für die Ingenieure von VW und deren Produkt.

 

Gruß

bearbeitet von Nendoro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.