Jump to content
Duke

Landstrom für Einsteiger

Recommended Posts

Ich habe mir für 1.50 Euro LEDs gekauft und diese auch getauscht. Ging problemlos.

Share this post


Link to post

Gute Idee mit dem Faden. Welche Sicherung ist das, wo ist die und was hängt noch mit drauf?

Ich hatte auch kurz überlegt einen externen Sicherungshalter mit in Serie geschalteten Taster einzubauen, aber nachdem etliche Birnchen in den Trittstufen defekt waren bin ich auf LED umgestiegen,  jetzt wo alle wieder leuchten ist es fast wieder zu hell....

Share this post


Link to post
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb hjd:

Beim Beach ist die Beleuchtung nicht abschaltbar und bei allen Cali leider auf die Starterbatterie geklemmt.

Hallo hjd

 

Beim (meinem) T6-Beach bleibt beim Ausschalten der Innenbeleuchtung (Fahrerhaus) auch die Trittstufe aus. Nur die MFA erwacht kurz beim Öffnen der Tür.

Ist es zu kompliziert/aufwändig, beim T5 die Trittstufe auch dort oben "anzuschliessen"? 

 

Grüsse

Nicole

 

Edited by Hyperion

Share this post


Link to post
Posted (edited)

Kabelziehen inkl. der in Remontage von Verkleidungen mag ich nicht, da vieles nur geklipst ist und nicht mehr geschraubt. Es freut mich aber dass es im T6 Beach endlich verbessert wurde.

Edited by hjd

Share this post


Link to post

Hallo HJD,

 

bei mir ist es Sicherung Nr 17 im Sicherungspanel unterhalb von der ausziehbaren Becherhalterschublade Cockpit Mitte.

Die Sicherung konnte ich anhand der Betriebsanleitung=> Sicherungsbelegungsübersicht identifizieren, schau da mal rein.

 

Gruß Jan

Share this post


Link to post

Hallo HJD,

ich habe heute bei meinem Beach die Sicherung C17 entfernt, den Strom dort abgenommen, eine externe Sicherung sowie in Reihe einen Schalter eingebaut und den Strom dann dem Sicherungskasten bei C17 wieder zugeführt.

Somit schalte ich jetzt für den Campingbetrieb die Trittstufenbeleuchtung per Schalter komplett aus. Vanessa bietet so etws für ca 40.- Euro als Einbauset an.

Der Schalter ist verdeckt an der abnehmbaren Abdeckung der Sicherungshalters unter dem ausziehbaren Getränkehalter angebracht.

Gruß Jan

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

ich hätte folgende Frage: Ich habe ein CEE-Verlängerungskabel 20 m 3x2,5mm (männlich, weiblich) gekauft. Nun überlege ich, ob es eventuell doch sinnvoll wäre, über einen Winkeladapter auch einen Schuko-Anschluss zu haben, um Strom im Außenbereich zu haben bzw. ins Zelt zu legen. Ein neues Kabel will ich jedoch nicht kaufen. Das müsste doch mittels eines Adapters möglich sein, oder? Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher, wie dieser beschaffen sein müsste (Welche Stecker müsste er haben?) und welcher Stecker dann wo reinkommt...

Danke schon mal und Grüße

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Einfach den Fahrzeugseitigen Stecker gegen so einen austauschen:

 

WP_20190515_18_35_56_Pro.jpg

 

Gruss,

 

Stephan 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Road_Tenner:

Hallo zusammen,

ich hätte folgende Frage: Ich habe ein CEE-Verlängerungskabel 20 m 3x2,5mm (männlich, weiblich) gekauft. Nun überlege ich, ob es eventuell doch sinnvoll wäre, über einen Winkeladapter auch einen Schuko-Anschluss zu haben, um Strom im Außenbereich zu haben bzw. ins Zelt zu legen. Ein neues Kabel will ich jedoch nicht kaufen. Das müsste doch mittels eines Adapters möglich sein, oder? Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher, wie dieser beschaffen sein müsste (Welche Stecker müsste er haben?) und welcher Stecker dann wo reinkommt...

Danke schon mal und Grüße

Wenn du es selbst nicht kannst, macht einen Ausflug zu Obelink (von K ca. 1,25h). Da gibt es die Stecker und auch fertig konfiguriert. 

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb calimerlin:

Hallo,

 

Einfach den Fahrzeugseitigen Stecker gegen so einen austauschen:

 

WP_20190515_18_35_56_Pro.jpg

 

Gruss,

 

Stephan 

Hi Stephan,

hab solche Stecker schon gesehen, dachte ich schon dran, aber Stecker auseinanderbauen will ich eher nicht. Gibts das nicht als fertigen Adapter, denn man an das CEE männlich stecken kann? Hab ich bislang nicht gefunden. Grüßos

Share this post


Link to post
vor 21 Minuten schrieb SuS:

Wenn du es selbst nicht kannst, macht einen Ausflug zu Obelink (von K ca. 1,25h). Da gibt es die Stecker und auch fertig konfiguriert. 

Da waren wir vor einigen Wochen. Die Beratung in der entsprechenden Abteilung war sehr bescheiden...

Share this post


Link to post

Hallo

 

Als Adapter ist mir das auch nicht bekannt.

Aber das Wechseln des Steckers ist auch kein Hexenwerk.

Falls du dich da nicht rantraust, lass es halt einfach einen Elektriker machen.

 

Der Abzweigstecker direkt am Kabel ist die bessere Variante, als noch einen weiteren Adapter mitzunehmen.

 

 

direktverkabelte Grüße,

 

Stephan 

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Road_Tenner:

Hallo zusammen,

ich hätte folgende Frage: Ich habe ein CEE-Verlängerungskabel 20 m 3x2,5mm (männlich, weiblich) gekauft. Nun überlege ich, ob es eventuell doch sinnvoll wäre, über einen Winkeladapter auch einen Schuko-Anschluss zu haben, um Strom im Außenbereich zu haben bzw. ins Zelt zu legen. Ein neues Kabel will ich jedoch nicht kaufen. Das müsste doch mittels eines Adapters möglich sein, oder? Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher, wie dieser beschaffen sein müsste (Welche Stecker müsste er haben?) und welcher Stecker dann wo reinkommt...

Danke schon mal und Grüße

Hi,

 

Wir haben so einen von Stephan gezeigten CEE-Stecker mit Schuko-ausgang auch.

Dachte ich mir damals auch, als ich ihn gekauft habe: Jau, wird ganz praktisch sein, Hast immer auch draussen 220 V zur Verfügung.

Tatsächlich genutzt haben wir es bis jetzt: 0-mal.

Ich würde an deiner Stelle es erstmal mit dem jetzigen Kabel probieren.

Wenn das gar nicht ausreicht, kannst Du immer noch umstellen.

 

VG aus Widdersdorf

Jörg 

Share this post


Link to post

Hallo zusammen

 

Wir haben auch so einen Stecker mit Schuko dran und wir haben den schon ganz oft gebraucht.

Z.B. föhnen wir die Haare immer draussen unter der Heckklappe und einem kleinen Spiegel, der auf der Bettverlängerung steht.

Das hat den Vorteil, dass die ausgekämmten Haare nachher nicht im Cali liegen, sondern draussen. Mehrmals haben wir so auch

schon Strom an unseren Platznachbarn "gespendet", wenn dessen Kabel zu kurz waren oder die Stecker nicht passten.

 

Grüsse

Virtulex 

Share this post


Link to post

Wir hatten so einen CEE-Stecker mit Schuko-Ausgang am Anfang auch. Nachdem wir aber bald feststellen mussten, dass 20 Meter Kabel oft zu kurz sind, erschlagen wir das Problem seitdem mit einer 50-Meter-Kabeltrommel samt integrierten 2 Schuko-Ausgängen auf der Trommel.

Braucht mehr Platz, aber der Komfort beim Aufwickeln ist es wert (wir stehen halt jedes Jahr auf SEHR vielen verschiedenen Campingplätzen).

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Am Anfang hatte ich auch überlegt eine Kabeltrommel anzuschaffen, aber die sind sehr sperrig. Wenn man zu zweit reist, mag das kein Problem sein. Bei Familien ist jeder Quadratzentimeter im Cali Gold wert. Aber das ist wie immer beim Cali alles Ansichtssache, je nach Nutzungsverhalten/Reisetyp.

 

Wir waren letztens 2 Wochen in vorwiegend in Italien, insbesondere Sardinien unterwegs. Wir hatten nie Landstrom auf den CP und sind immer gut klargekommen. Allerdings haben wir auch kaum elektrische Geräte an Board. Größter Verbraucher ist eine Kompressorkühlbox, dann ab und an Handy und Kamera laden und das Camperlicht nutzen. Das wars auch schon. Wir kochen mit Gas, kein Induktionsherd. Zur Sicherheit haben wir immer unser Stromkabel dabei (wie bereits von Usern hier beschrieben, liegt es im Motorraum auf Seiten der Batterie). Ipad und Laptop bleiben im Urlaub zu Hause.

 

Nur mal so als Anregung. Man benötigt vlt. gar nicht so oft oder gar kein Landstrom unterwegs, wenn man nur max. 3 Nächte irgendwo steht und die Standheizung nicht nutzt.

Ich denke, dass es oftmals sogar Sinn macht, sich Solar aufs Dach zu schrauben, um komplett autark sowie sicher und verlässlich Strom nachzutanken. Aber bei meiner aktuellen Nutzung mit den wenigen Geräten bin ich derzeit wieder davon abgekommen. Ich habe einfach zu wenige Verbraucher, die die Batterie leersaugen könnten. Wenn wir im Sommer 1 Woche auf dem CP stehen, nehmen wir i.d.R. auch Landstrom. -Ob das wirklich nötig ist? Ich werde das mal austesten...

Im Übrigen: wir haben einen Beach, also nur eine Verbraucherbatterie. Coast und Ocean sowie Cali Trendline/Comfortline sind dahingehend noch sicherer ausgestattet. Dort gibt es zwei Verbraucherbatterien, sogar mit Ladezustandsanzeige, wenn ich richtig informiert bin.

 

Landstromfreie Grüße

Alcali

Share this post


Link to post
vor 19 Stunden schrieb Road_Tenner:

Da waren wir vor einigen Wochen. Die Beratung in der entsprechenden Abteilung war sehr bescheiden...

Stimmt, allerdings die Beratungsqualität kommt auf die Abteilung an. Ist eben ein besserer Discounter.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.