Jump to content
Misery

Neuer Nugget

Recommended Posts

wenzi

Also als Jahreswagen wird er einem nachgeschmissen, finde ich.

 

Um die 34.000 Euro. Mit allem drin, was ein Comfortline auch bietet, so grob überflogen.

Share this post


Link to post
hp.svobo

Ab ca 39.000 Euronen ist er zu haben mit 125 PS Maschine. Das nenne ich mal Kampfpreis und schlecht finde ich das Konzept nicht. Hat sich zum Vorgänger auch nicht geändert.

Share this post


Link to post
Goodmorning

Ich finde das Konzept auch sehr interessant, am liebsten möchte ich so ein Ding live anschauen.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Ob dann allerdings das Raumgefühl so gut ist wie es die Profifotos wiedergeben bezweifle ich.

 

Auch die VW T5 Califotos vom Hersteller sehen so aus als wär unser Cali eine 2-Zimmerwohnung mit 70 Quadratmeter:D:D

Share this post


Link to post
Lubeca

Ich bin ja gerade am gucken und überlegen und rechnen, das mit dem aktuellen Bulli ist echt schon frech.

Lang und hoch geht ordentlich ausgestattet kaum unter 70k€.

Aber ein Ford ?? Ich weiß nicht, ich mag den Bulli

Share this post


Link to post
mammann38

Hallo

 

Trotz all der Überlegungen : vergleicht mal bitte Ford mit vw .... Ich glaube der Unterschied ist schon bemerkbar ... Ist wie Vergleich Golf Variante mit Ford Focus Combi .....

 

Lg

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
wenzi

Ich sehe den als Alternative zum HD.

Share this post


Link to post
mammann38

Einmal Vw immer vw ....

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Natürlich... Jeder weiss, dass ich auch den VW vorziehen würde. Einfach mal reinsetzen und einen Tag damit fahren, dann hat sich das sehr schnell relativiert.

Trotzdem finde ich das Blechkleid von Aussen einen echten Ansporn für den T6.

 

Die Transe ist bei den Firmentransportern auf dem Weg nach oben. Also hier im Kölner Raum wird sie wohl bei den deutschen Transportern die Nase vorn haben.

 

Ich fahre seit 2004 den T5. Also jetzt 10 Jahre! Ich kann mir vorstellen, dass für den ein oder anderen der T5 jetzt langweilig wird, wenn die beim T6 nicht richtig was ändern.

 

Der derzeit im Netz herumgeisternden Bilder vom T6 zeigen ja wieder nur den alten T5 mit anderer Schnauze und neuem Innenraum. Nichts anderes wie wir es schon beim T5.2 erlebt haben.

Share this post


Link to post
Lubeca

Nunja, mit dem T6 verhält es sich so wie damals zwischen Golf V und Golf VI, unterum ein "altes" Auto mit neuem Blechkleid, abwarten.

Was man nicht vergessen darf ist der Werterhalt beim T5 im Gegensatz zum Nugget.

Der Ford mag anfangs günstiger sein, aber verliert man das Gesparte nicht am Ende wieder beim Verkaufen ?

Ab einem gewissen Alter, gibt es doch kaum wertstabilere Autos als T4/T5 Camper.

 

Ich freue mich übrigens noch auf die neue Mercedes V-Klasse als Camper!! Der wird vermutlich schick.

 

Aber ehrlich gesagt, der neue Nugget schaut ein wenig so aus, als wenn ich mir einen zu kleinen Hut meiner Tochter auf den Kopf setzen würde.

Das war beim alten Nugget stimmiger

Share this post


Link to post
Lubeca

Hmm, ok. So ein Nugget fix und fertig mit Ausbau ist für 40000,- zu bekommen. Sicher kein schlechtes Auto, aber kein Bulli

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
pratfisch

ich bin da ganz bei tom .. vw muss def. was tun .. irgendwann reicht die wertstabilität auch nicht mehr als argument! es muss was schickes frisches her mit guter qualität und aktueller optik!

Share this post


Link to post
Sebastian

Ihr vergleicht gerade ein Modell das so bereits seit 5 Jahren am Markt ist bzw. auf einer über 10 Jahre alten Plattform basiert mit einem das relativ frisch bzw. generell neu entwickelt worden ist. VW tut etwas, der GP2 also T5.3 oder auch mal T6 genannt steht vor der Tür und wenn mich nicht alles täuscht dürfte die elektrische Plattform stark in Richtung MQB gehen. MQB ist zwar im Moment primär Golf 7 wird aber teilweise eben auch im neuen Polo eingesetzt und genau in die Polo-Kiste hat man bisher im T5 immer gegriffen was Systeme angeht.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Also erstmal abwarten und Tee trinken, VW hat schon des Öfteren die Leute überrascht.

Share this post


Link to post
Ridethebulli

Naja, der T 6 kommt erst 2019:rolleyes:

Share this post


Link to post
Sebastian

Welchen Namen das Kind bekommt spielt doch keine Rolle, wichtig ist was drin steckt und hier wird es eben soweit derzeit bekannt und von vielen auch länger vermutet eine GP2 werden - was aber nicht heißt das VW damit nicht mindestens aufschließen kann. Was für mich mal interessant wäre ist die Frage welche Punkte euch im Details so am Nugget etc. überzeugen, denn "find ich toll" ist immer so eine subjektive Aussage mit der niemand wirklich was anfangen kann.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Am Nugget gefällt mir das äussere Erscheinungsbild.

Mehr nicht!

Share this post


Link to post
wenzi

Mir gefällt das Innenraum-Konzept mit der Heckküche und ich stelle mir vor, dass der Platz mehr ist. Soweit ich das nach den Bildern beurteilen kann. Ich habe lange mit dem T4 Exclusive geliebäugelt.

 

Und noch mal: Nur als Alternative zum Hochdach. Das Klappdach-Konzept steht m.M.n. für sich.

 

Und nebenbei: Ich bin es allmählich leid, x Tausend Euro in das Auto zu stecken und die Wertstabilität kann mich langsam mal. Immerhin habe ich von vornherein das Doppelte bezahlt und mußte zwischendrin noch richtig viel reinstecken.

 

Vll. doch einen (sperrigen) kleinen Camper aufs Grundstück stellen und für jeden Tag irgendwas kleines fahren?

 

P.S.: In Wahrheit hätte ich (immernoch) gerne ein HD. Einen Polyroof-Umbau würde ich jedenfalls nicht mehr in Betracht ziehen.

Share this post


Link to post
Lubeca

Was spricht gegen einen Polyroof Umbau ?

Also diese Hochdächer die Westfalia verbaut auf dem Nugget und auch auf dem Joker finde ich ja nicht so schick. Die sehen so aufgesetzt aus.

Share this post


Link to post
wenzi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Der Preis?

 

Der Nutzwert? Eher Stauwert

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Share this post


Link to post
Misery

Ich habe mir neulich den neuen Nugget angeguckt. Im Norddeutschen muss man eine Weile suchen, weil Westfalia Produktionsprobleme hat und nach Hamburg (!) noch keinen geliefert hat. Der nächste steht momentan in Bremen. Meinen Eindruck hab ich so im Nuggetforum gepostet:

Insgesamt habe ich mich in dem Auto wohl gefühlt. Polster und Farben machen ein wohnlichen Eindruck. Es ist weniger geräumig als beim alten, aber im Vergleich zum Cali ist es natürlich fürstlich. Billig wirkt der Innenraum auf den ersten Blick nicht. Bei genauem Hinsehen entdeckt man jedoch deutliche Verarbeitungsmängel: (Zu) große Spaltmaße, schlecht an die Karosserie angepasste Einbauten oder lose Steckdosenverkleidungen zeigen, dass die Produktion nach meiner Meinung noch nicht professionell läuft. Natürlich ist der Nugget kein CS für 80000 Euro, aber auch bei über 40.000 Euro möchte ich nach dem Kauf nicht mit einer Kartusche Sikaflex durchs Auto gehen müssen. Bei einem zweiten Nugget, der dort stand, sahen die Spaltmaße deutlich anders aus. Handarbeit, gut und schön, aber etwas präziser darf es schon sein. Außerdem roch es im Wagen recht stark nach Klebern o.ä. - wie lange dauert es, bis das verschwindet?

Schade finde ich auch, dass Westfalia keinerlei Ehrgeiz hatte, an der Einrichtung etwas zu optimieren. Besonders bei der Verdunklung wäre das IMHO angebracht. Die einzige Verbesserung, die ich fand, betrifft das obere Bett mit der Frolifederung. Aber vielleicht passt Westfalia mit dieser Mentalität ganz gut zu Ford - Blattfedern an der Hinterachse sind in dieser Fahrzeugkategorie auch nicht gerade anspruchsvoll. Von der Montage eines Fahrradträgers riet der Verkäufer ab: Die Heckklappenscharniere seien zu schwach. Da frage ich mich: Warum konstruiert man sie nicht einfach ein bisschen stärker? Ähnlich unausgegoren das Angebot des Heckträgers hinten am Hochdach: Schön und gut, den Platz auszunutzen. Aber auf die Frage, wie man da oben dran kommt, gibt es nur Schulterzucken. Unsicherheit auch bei dem Thema, ob bei einer zusätzlich gekauften Garantieverlängerung diese auch für den Westfalia-Teil gilt.

Immerhin war der Verkäufer ehrlich: "Das Interesse an dem Auto ist sehr gering", meinte er. Das verstehe ich nun wiederum nicht. Der Nugget ist doch die einzige alltagstaugliche Alternative zum California, einem überteuerten Kultobjekt, wegen dem den Händlern fast die Türen eingerannt werden. Vielleicht wollen diejenigen, die keinen VW Bus wollen, für rund 40000 Euro dann lieber einen Pössl oder so.

 

Trotz aller negativer Punkte: Rein rational betrachtet ist der Transit der bessere Kauf als der Cali, vor allem, wenn die Womo-Nutzung im Vordergrund steht. Platz, Betten und Raumgefühl sind (mindestens) eine Klasse besser als im VW. . Nachteile sind jedoch fehlender Kofferraum (hinten ist ja die Küche) und natürlich die Bauhöhe. Vor allem ist der Nugget viel günstiger, sogar wenn man ihn mit einem Reimport vergleicht!! Und von Reparaturkosten haben wir noch nicht geredet!! Die können nur niedriger sein.

 

Nützt aber alles nix. Es fehlen Optik und Kult. Wenn ich einen schicken neuen Cali in weiß sehe, denke ich: "So einen will ich haben." Beim Transit: "Naja, okay, hat mehr Platz und kost ja weniger. Gähn".

 

Ist bekloppt, ich weiß.

Share this post


Link to post
wenzi

Dem Kultstatus ist ja nun längst nicht jeder (Geldbeutel) erlegen. Deshalb verstehe ich auch nicht, warum das Interesse am Nugget so gering sein soll? Ich finde den von den Außenmaßen her sehr attraktiv. Er wirkt zumindest nicht so klobig und wenig wendig, wie ein normales WoMo und auch nicht wie ein Kastenwagen-Ausbau. Stimme dir in weiten Teilen zu, Misery

.

Share this post


Link to post
space.traveler
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Ich denke du bringst es auf den Punkt.

Der Pössel in derselben Preiskategorie bringt nach meiner Meinung verbreitete Lieferwagen mit ordentlicher Verarbeitung und durchdachtem Konzept.

Da hat es der "Exot" von Ford mit den "kleinen" Verarbeitungsmängeln vermutlich schwer.

 

Gruss space

Share this post


Link to post
life_is_a_beach
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Stimme Dir in vielem zu Misery, aber mal schauen ob der neue Transit, der von aussen durchaus schick aussieht zu dem alten Nugget/Transit aufschliessen kann. Denn der alte Transit war für eine Normalverdiener Familie mit 2 oder gar 3 Kindern finanziell tragbar und vor allem geräumig genug. Wenn man auf die Alltagstauglichkeit nicht verzichten wollte (Tiefgarage mal aussen vor). In meinem Freundeskreis sind gleich 2 Nuggisten, die den alten Nugget mit HD fahren. Jeweils zu fünft, weil auf der Rückbank satte 3 Kindersitze nebeneinander passen und schlafen auch noch passabel zu dritt oben geht. Gepäck liegt halt immer auch ein bisschen im Fussraum/Wohnraum mit rum. Der gleichsam konfigurierte Beach flog selbst als Reimport aus der Wertung, weil a) noch vieles zum „richtigen” Kompakt WoMo fehlte und b) dann immer noch um ein einiges teurer. Und für Spaltmaße interessiert sich der gemeine Familienvater auch nur bedingt...

 

Die typische Kundschaft für den VW California (Comfortline) ist um Jahre älter, die Kinder meist aus dem Haus. Zu zweit ein Traumwagen zum kompakten Verreisen und ein Statement gegenüber den immobilen weißen Riesen. Preis ist weit oberhalb der Familientauglichkeit, aber noch in der Schmerzgrenze für gutverdienende ältere Paare. Lasst Euch nicht vom Forum hier täuschen (oder vllt. ist es ja hier genauso), die jüngeren Familien, die cooleren Adventure-Typen, die lässigen Surfer sind eher Ausnahme als Regel.

 

Das neue Ford Design ist jünger, ein bisschen cooler und zeitgemäßer. Nutzfahrzeug bleibt er optisch wie technisch, der Westfalia Teil im Nugget ist bewährt, aber mit dem Rotstift zusammengestellt. Zusammen ergibt das einen interessanten Preis, aber der Hauptvorteil des alten Nugget - die maximale Grundflächen-Raumausnutzung - ist m.E. weg. Mal sehen wie die Kundschaft reagiert.

 

 

Grüße

 

 

 

Ulrich

Share this post


Link to post
mopedjunkie

Den Nugget habe ich live weder außen noch innen je gesehen. Darum haben mich die Fotos sehr interessiert, die ich auch alle sorgsam angeguckt habe. Für mich ist er mehr eine fahrende Einbauküche, als ein "Wohnmobil". Die Platzaufteilung ist m.E. zu sehr küchen- und stauraumlastig. Theoretisch können vier Personen dort drin mitfahren und auch schlafen. Aber der zur Verfügung stehende Raum im "Sitzbetrieb", also wenn vier Personen sich mit oder ohne Tisch gegenüber sitzen, scheint recht beengt zu sein. Das gefällt mir überhaupt nicht. Wir schlafen im Cali im Sommer immer oben. Deswegen haben wir das MFB für die "Sommersaison" demontiert, die Sitzbank maximal weit nach hinten geschoben und freuen uns über den Platzgewinn im "Sitzbereich" sehr. Diese Flexibilität besitzt der Nugget leider nicht.

 

Ich frage mich daher, für wen die räumliche Nutzung des Nugget's eigentlich gut ist.

Das Hochdach bietet zwei schöne Schlafgelegenheiten, aber unten geht's sehr eng zu, für zwei Personen ist das noch O.K., aber für vier Personen ist es m.E. ein absolutes NOGO.

Also kommt eigentlich als potenzieller Nutzer nur eine Einzelperson oder ein "gelenkig" gebliebenes Pärchen in Frage, ohne weitere Ansprüche an flexibler Raumnutzung (z.B. anderweitige Transporte).

 

Bzgl. des potenziellen Nichtkaufarguments wegen der hinteren Starrachse: Es kommt auf die Auslegung der Blattfedern in Bezug auf das Fahrzeuggewicht an, wie es sich dann mit dem Fahrkomfort verhält. Bis auf den Cali und den Vito/ Viano besitzen m.E. alle anderen Basisfahrzeuge dieser Klasse hinten eine blattgefederte Starrachse. Die Auswahl an Alternativen ist damit also sehr begrenzt.

 

Für mich ist die Cali-Federung hinten auch nicht unbedingt "das Gelbe vom Ei". Der Fahrkomfort ist hier für ein Schraubenfedern-Fahrwerk auch recht "trampelig" und hart.

 

Alles in allem finde ich den Nugget außen und innen recht gelungen und in Anbetracht des günstigen Preises eine preiswerte Alternative zum (wesentlich überteuerten) Cali.

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Der fehlende Stauraum gegenüber dem Cali ist für mich das KO-Kriterium. Deshalb würde für mich z.B. auch nie der Hymer-T5 in Frage kommen.

 

Was nutzt mir das schönste Raumkonzept, wenn ich für´s Gepäck eine Dachbox oder einen Anhänger benötige?

Share this post


Link to post
Misery
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

deine Interpretation der Platzverhältnisse verstehe ich nicht so recht. Bei gedrehten Vordersitzen können im Nugget vier Personen doch ordentlich sitzen. Und sie können im Auto sogar herumgehen (nach hinten zur Küche). Es mag nicht superviel Platz sein, aber doch in jedem Fall mehr als im Cali. Dort ist man bei aufgestelltem Tisch doch praktisch auf seinen Sitzen fest genagelt. Einen verregneten Tag kann man mit der ganzen Familie im Ford glaub ich eher durchhalten als im T5.

 

Die mangelnde Variabilität halte ich aber auch für einen der Schwachpunkte. Es ist bedauerlich, dass Westfalia offenbar keinen Ehrgeiz hatte, das Konzept weiter zu entwickeln. Man könnte mehr draus machen. Aber man muss bei dem Preis auch die Kirche im Dorf lassen. Beim alten Nugget waren rund 34k realistisch, jetzt sind es knapp unter 40, Tendenz fallend. Dafür ist das Gebotene sehr okay, denk ich. (Zumindest aus VW-Fahrer-Perspektive). Im wirklichen Leben gibt es da draußen für das Geld schon komplette Womos mit Bad.)

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    5 members have viewed this topic:
    sirooris  Bulligonzo  Thurisas  Draco  Stefan und Nancy 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.