Jump to content
Tom50354

MJ 2014 Siphon Änderung

Recommended Posts

T2-Fahrer

@ Tom:

 

hier im Großraum Nürnberg gibt es ja eine nahezu marktbeherrschende Gruppe mit vorne "F" und dahinter "eser".

 

In der gesamten Gruppe wird ein Aufschlag von 19% auf die UPE der Ersatzteilpreise verrechnet.

 

Zum Glück existieren noch einige wenige kleine VW-Partner-Betriebe in der Region welche keinen Aufschlag oder aber "nur"10% Aufschlag verrechnen.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
mapman
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die gleiche Situation im Großraum Stuttgart.

Die dort beherrschende Gruppe (=> hat nen "Gockel" im Firmen-Logo) genehmigt sich ebenfalls satte 19% mehr.

 

Grüße

Ralf

Share this post


Link to post
Dammerl01

Hallo zusammen,

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich habe heute den Siphon-Umbau an meiner Cramer-Spüle probiert - es klappt! Den alten Sieb habe ich nicht wieder verwendet, sondern vorsichtig mit der Feile den Durchmesser in der Spüle erhöht. Dauert zwar etwas, aber es soll ja nix verkratzt werden. Die Schleifstellen hab ich vorsichtshalber mit Klarlack behandelt und den Sieb auch mit Neo Fermit eingepasst.

 

Man muss nur aufpassen, dass der Abwasserschlauch nicht zu sehr gekürzt wird, schließlich will ja die Schublade auch noch Platz finden. Wenn der Schlauch zu sehr spannt, drückt es die Lade nach vorne. Ich war mit der Kürzung gerade noch im tolerablen Bereich... *puuh*

 

Die Schublade selbst musste ich auch anpassen.

 

Ich habe zwar Fotos gemacht, aber in Prinzip wurde bereits alles in diesem Fred illustriert.

 

Ach ja: Ich habe die Spüle ausgebaut (wg. Caliground). Erst als alles wieder zusammengeschraubt war, habe ich gemerkt, dass ich vergessen hatte, die Gasleitung in das Absperrventil einzuführen

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
. Zäfix zäfix. Aber wir schrauben ja nicht zur Strafe, sondern zur Übung.

 

Viele Grüße von einem Thomas,

der sich über das neue Abflusserlebnis sehr freut.

Share this post


Link to post
Thomas59

Hab nun auch die Siphon-Teile gewechselt. Genau nach Anleitung. Funktioniert jetzt perfekt.

Vielen Dank für die Beschreibung und die Idee.

(Was täten wir ohne das Forum)

Grüße

Thomas

Share this post


Link to post
Cbleek
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Danke für die Erfolgs-Info!

Dann werde ich das bei meinem 2006 auch mal angehen!

Share this post


Link to post
Tom50354

kann mal jemand aus den vielen vielen Beiträgen einen Anleitungsbeitrag machen, den wir auf die Startseite setzten können?

Share this post


Link to post
mapman
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Habe ebenfalls an meinem Cali MJ2007, gebaut 04/20007 die Cramer-Spüle entsprechend umgerüstet.

Der maximale Durchmesser vom äußeren Rand des neuen/alten Siebs ist nahezu identisch (ca. 49mm).

 

Man muss nur das Loch in der Spüle mit ner Feile o. ä. auf den größeren Innendurchmesser des neuen Siebes bzw. der Dichtung vergrößern. Das ist etwas Arbeit, soll ja auch "richtig" rund sein.

Kunststoff der Schublade muss hinten wegen des höheren Siphons partiell um ca. 5mm gekürzt werden, geht mit Raspel und Feile schnell.

 

Ohne das weiße Dichtband hat der Stutzen am Siphon etwas gesabbert, mit dem übernommenen Dichtband vom alten Teil wars dann dicht.

 

Grüße

Ralf

Share this post


Link to post
Cbleek

Ich habe den Umbau an der alten Spüle nun auch vollzogen:

 

- Mit Dremel das Abflussloch soweit aufschleifen, dass der obere Kantenrand vom neuen Dichtgummi von unten gerade so durchpasst (das verzeiht dann auch, wenn es beim aufweiten nicht ganz rund geworden ist)

- Sieb fest in den Gummirand von oben einsetzen und Siphon fest gegenschrauben

- mit Dichtband den Anschluss am Siphon umwickeln

- Schlauchlänge anpassen und mit Schelle draufstecken, sieht dann so aus:

 

Bild: Tom50354

 

- Schublade hinten eckig ausschneiden (geht auch mit einen Cuttermesser, der Kunststoff ist sehr weich), sieht so aus:

 

Bilder: Rasch

 

- fertig

 

 

 

War nicht so schwer, nur das Loch zu weiten war etwas mühsam, ist halt Edelstahl...

Bin froh dass es nun so toll abläuft, der Geruchsverschluss nun direkt im Siphon sitzt und ich meine Übergangslösung mit dem T-Stück los bin!

Danke an alle für die Tipps und Hinweise!

 

P.S.: ich habe übrigens keinen Aufschlag für die Teile bezahlt...

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Cbleek

Share this post


Link to post
Tom50354

buuaaa.... schafft dein keiner einer bebilderte Anleitung?

Share this post


Link to post
Cbleek
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wovon soll man den Bilder machen???

 

Oben ist ein Loch und unten der Plastiksiphon.

Ist doch hier alles schon zu sehen:

Und hier hast Du doch selbst ebenfalls Bilder gemacht:

 

Ist doch alles Plug'n Play!

Oder willst Du sehen wie ich mit einem Dremel in der Hand posiere und dann ganz melodramatisch einen Schlauch auf einen Stutzen stecke?

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Ne, im Ernst, ich mach ja sonst auch bei allen Sachen Fotos, aber dies ist dann doch etwas zu trivial...

 

So soll es am Ende aussehen:

Quelle: Tom

 

So wird die Schublade angepasst:

Quelle: Rasch

 

Habe die Bilder trotzdem nochmal oben in meine Schritt-für-Schritt Anleitung eingefügt!

Müsste doch reichen oder?

Zudem fällt ja bei vielen das Loch vergrößern weg und bei den ganz neuen sogar noch das Schublade anpassen...

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Cbleek

Share this post


Link to post
Tom50354

Neuer Abfluss ab MJ 2014

 

Siphon: 7E7 068 167 4,25EUR

Dichtung: 7E7 068 177 A 1,35EUR

Sieb „ZSB“: 7E7 068 159 5,75EUR

 

 

Hier wird der Umbau beschrieben.

Bei Fahrzeugen ab ca. MJ 2007/2008 mit Cramerkocher / Spülkombination muss das Ablussloch mit einem Dremel oder ähnlichem soweit aufgeschliffen werden, dass der obere Kantenrand vom neuen Dichtgummi von unten gerade so durchpasst (das verzeiht dann auch, wenn es beim aufweiten nicht ganz rund geworden ist)

Sieb fest in den Gummirand von oben einsetzen und Siphon fest gegenschrauben

 

Danach:

 

mit Dichtband den Anschluss am Siphon umwickeln

 

Schlauchlänge anpassen (Der Schlauch wird ca. um die Hälfte gekürzt!) und mit Schelle aufstecken, sieht dann so aus:

 

 

[ATTACH=CONFIG]19632[/ATTACH]

 

Ab ca. MJ 2010 wurde die Schublade bereits ca. 10mm tiefer gelegt.

Vorher ist die Anpassung der Schublade erforderlich.

 

Schublade hinten eckig ausschneiden (geht auch mit einen Cuttermesser, der Kunststoff ist sehr weich), sieht so aus:

 

[ATTACH=CONFIG]20722[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]20723[/ATTACH]Bilder: Rasch

 

Hier ein paar Bilder vom Siphon:

 

 

[ATTACH=CONFIG]19630[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]19631[/ATTACH]

 

 

Der Erfolgt nachstehend:

 

Edited by Tom50354

Share this post


Link to post
Cbleek

Sehr gut:

Aber bitte das "Ansonsten:" durch ein "Danach" ersetzen, denn das Dichtband kommt an den SCHLAUCH-Anschluss am Siphon.

 

Und sind es nicht Fahrzeuge BIS 2007/2008?

Share this post


Link to post
Tom50354

danke

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
... erledigt!

Share this post


Link to post
Dammerl01

Hallo Tom,

 

vielen Dank für Deine Arbeit!!!

 

Eine klitzekleine Anmerkung habe ich noch: "Der Schlauch muss winkelig verlegt werden (darf also nicht zu sehr gekürzt werden), damit die Schublade noch zugeht".

 

Im Eifer des Gefechts übersieht man das schnell:) Vielleicht ist das Reststück noch lange genug, um daraus im Notfall eine "neue" Leitung zu basteln. Kann's nicht nachmessen, weil die Herren in Orange dem Müll bereits eine Abfuhr erteilt haben.

 

Viele Grüße,

Thomas

Share this post


Link to post
JoJoM

Hallo Thomas,

 

ich denke, der Schlauch wird als Ersatzteil nicht die Welt kosten. Und die Zusatzkosten sind der Effekt wert.

 

Außerdem könntest Du nach so einem Schlauch auch mal im Baumarkt schauen.

Share this post


Link to post
Dammerl01

Guten Morgen Wolf

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Brauch ich nicht, bei mir ist der Schlauch nach Kürzung gerade noch im tolerablen Bereich:D

Wollt' bloß die zukünftigen Nachbastler darauf hinweisen, das "kurz" schnell mal "zu kurz" ist.

 

Aber Du hast Recht: Der Effekt rechtfertigt die Umbaumaßnahme. Super genialer Abfluss!

 

Viele Grüße,

Thomas

Share this post


Link to post
Folkert

Hallo zusammen,

 

ich habe auch eine Cramer-Spüle von 2006 - kann mir einer sagen um wieviel mm der Durchmesser des Abflusses ungefähr vergrößert werden muss, um den neuen Siphon einsetzen zu können? Wie aufwändig ist das denn mit einer normalen Feile?

 

VG

Folkert

Share this post


Link to post
Cbleek

Vielleicht 1mm - 1,5mm rundherum...

Ist nicht viel!

Auf jeden Fall muss der Gummirand der Dichtung auch noch mit durch!

 

Ob eine grobe Feile das evtl sogar schneller abraspelt, als mein Dremel kann ich schwer sagen! Hab keinen Vergleich gemacht...

Muss man probieren!

Share this post


Link to post
mapman
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Also bei meiner Cramer war es etwa von Durchmesser 32mm auf ca. 40mm (=> umlaufender Kragen der neuen Dichtung).

Habs mit einer Halbrundfeile gemacht - da war ich schon eine Weile beschäftigt.

Ich würde empfehlen es möglichst kreisrund hinzubekommen, damit die Kombination "Kragen der Dichtung und darin eingesetztes neues Sieb" zum Blech der Spüle hin optimal abdichten kann.

 

Viel Spaß beim Basteln wünscht

Ralf

Share this post


Link to post
Folkert

Danke, dann mache ich mich demnächst mal ans Feilen...

 

VG

Folkert

Share this post


Link to post
marchugo

Hi,

 

Danke für den Tipp, Tom. Habe die Teile gerade eingebaut (MJ 04.2009). Alles passte. Musste nur die hintere Wange der Schublade um 8 x 75 Millimeter einkürzen, das hat bei mir gereicht.

Das Wasser laüft jetzt zügig ab. Ich habe gemessen: ein ganz voller Spülstein (etwa 4,5 Liter) ist jetzt leer in 43 Sekunden. Dabei habe ich der Schlauch nur um 25 Zentimeter gekürzt (s. Bild). Noch kürzer geht auch, aber dan klemmt sie die Schublade ab (der Schlauch ist sehr star!) . Ich bin neugierig ob das Wasser noch schneller ablauft bei kürzere Schlauche? Hat jemand gemessen?

 

Schöne Grüsse aus sonnigem Amsterdam,

 

Marc.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Joern
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

auch ich habe den neuen Siphon eingebaut. Ich habe mir nicht die Mühe gemacht die Öffnung auf die volle Größe auf zu bohren.

Nur gerade soweit, dass das Abflusssieb hinein passt, es ist auch so Wasserdicht. Den Schlauch zu kürzen ist aber wichtig,

sonst bringt die ganze Aktion nichts. Jetzt fließt das Wasser in der gleichen Geschwindigkeit ab, wie die Wasserpumpe fördert, super.

Schönen Dank für den Tipp

Joern

 

Das Bild zeigt das neue Abflusssieb in der orginal kleinen Waschbeckenöffnung ( vor dem vergrößern ).

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
mopedjunkie

Dieses Themas habe ich mich nun auch schon angenommen. Vielen Dank für diese tollen Tipps!

 

Mir war aufgefallen (hatte den alten Wellschlauch komplett demontiert, weil er mir zu spröde erschien), dass auch der Stutzen am Abwassertank ein "Nadelöhr" für den Ablauf darstellt. Dort geht es nämlich nicht zylindrisch hinein, sondern durch eine ringförmige Verengung. Diese befindet sich direkt oben am Tankanschluss. Diesen Bereich (2 mm ab Oberkante) habe ich mit einem Cutter ringsherum abgeschnitten. Und weil mir der Freundliche diesen Wellschlauch nur als kompletten Meter (zu ca. €12.-) verkaufen wollte, obwohl ja nur ca. 30 cm benötigt werden, suchte und fand ich eine Alternative hierzu :-)

Bei mir werkelt nun ein innen glatter, grüner Schlauch aus dem Aquarienbedarf von OBI für €0,99.-

Der hat sogar den Vorteil, dass er satt ohne das Dichtband (Teflon) auf dem Stutzen sitzt.

 

Die Tage, wenn die restlichen Siphonteile da sind, wird zu Ende montiert und ein Wasserablauftest gemacht!

 

Neu sind bei mir dann auch die Wasserstandanzeige (defekt), die Tauchpumpe (Comet VIP Plus = Baumaße wie original, aber trockenlaufsicher und leistungsstärker), sowie der Wasserhahn (wie dieser -->

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
). Den Wasserhahn hatte mein Vorbesitzer wohl mit einer groben Zange malträiert...

 

Dann ist auch an dieser "Baustelle" wieder alles astrein, so wie es eigentlich sein soll.

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
mopedjunkie

So, die restlichen Teile waren heute auch angekommen. Wegen des nicht funktionierenden Tempomaten hatte ich heute ohnehin einen Werkstatttermin. Als Fehler wurde der "bekannte" Schalter am Kupplungspedal entlarvt. Obwohl dieser per VW- Diagnose nicht als fehlerhaft angezeigt wurde. Na ja, wir mussten zwei Stunden auf den Schalter warten. In dieser Zeit habe ich dann die Siphonendmontage vorgenommen und den Frischwassertankgeber erneuert.

 

Probeweises Testen der Wasseranlage ergab folgende Werte:

Füllen des Waschbeckens bis zum oberen Rand kurz vor dem Überlaufen = 45 Sekunden.

Ablassen dieser Wassermenge = 35 Sekunden.

 

Für maximalen Abfluss kann man also auch den besagten, verengenden Kragen am Abwassertank- Einlaufstutzen entfernen.

 

Das Auffeilen der Siphonöffnung (habe noch das alte Spülenmodell) war mittels Halbrundfeile und Schmirgelleinen in etwa einer halben Stunde erledigt. Ist also kein Hexenwerk, diese Nachrüstung. Den Ausschnitt an der Schublade habe ich mit einem scharfen Küchenmesser ebenfalls recht fix erledigen können.

 

PS: Habe auch Videos dazu gemacht, aber ich kann sie mit 51 und 38 MB hier wohl nicht hochladen :-(

 

Gruß

Armin

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich weiß jetzt nichf, was youtube als maximale Dateigröße akzeptiert.

 

Die meisten stellen nämlich Videos über youtube hier ein. Hab ich mit einem kleineren auch schon gemacht.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    42 members have viewed this topic:
    pmjahn  Casimir46  tonitest  Bodo S.  bigbee90  vwcalifornia2017  Jk85774  California2016  piitsch  Calimili  Rainerscali  tilmann  plumpsack  Zeebulon  Daddy  ger1028  MarBo  Rentner1988  kersm  Grodu  wjohanson1966  Kami  macinstyle  Eulenspiegelei  mattimatzen  Bernd1000  Domnque  slowhead  transalpia  fargi  Flowerking  Rene  masoze  Radfahrer  cbraatz  korbi1985  Sweety  Kuddl  mopedjunkie  BeachBert  RainerM  stw 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.