Jump to content
bettini

AUX Buchse im Handschuhfach

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen und freundliche Grüsse meinerseits

 

Im Handschuhfach befindet sich eine AUX Buchse, am Radio eine dementsprechende Taste zum Anwählen.

 

Jetzt meine Frage: Wir schauen gerne abends mal einen Film auf dem Laptop, die Quali ist gut und passt auch alles so. Nur der Ton ist etwas schwach auf der Brust.

 

Kann ich (sorry ich kenn mich da wirklich nicht grossartig aus...) eigentlich den Laptop irgendwie am AUX anschliessen, um den Ton über die Soundanlage des Radios hören zu können?

 

Wenn ja: braucht man da etwas spezielles?

Wenn nein: schade, aber nicht weiter schlimm ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Willkommen !

 

Du kannst an den AUX - Anschluss jede beliebige Audio Quelle anschließen - also auch Dein Laptop über den Lautsprecher / Kopfhöreranschluss.

 

Ich habe hier z.B. mein iPad angeschlossen und kann so die ganze gespeicherte Musik genießen.

 

Du brauchst einfach ein Klinke auf Klinke Kabel z.B.

 

http://www.amazon.de/Hama-Kabel-5mm-Klinke-auf/dp/B00005UP6P/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1337687228&sr=8-4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wooaahh, das ging ja schnell.

 

Das klingt super, das werde ich gleich mal testen.

Danke für die prompte und sehr hilfreiche Antwort :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

habe ich jetzt auch mal probiert und funktioniert bestens. dadurch hat man sofort einen besseren Klang und der Film hat mehr "Tiefe".

 

Allerdings habe ich leider auch ein ständiges Brummen auf den Lautsprechern, so als wäre ein Kabel offen und liegt auf Blech. Das nervt schon ein wenig - klaro, stört ja auch ständig.

 

Kennt das jemand? woran könnte das liegen? wie bekommt man das weg?

 

EDIT: habe mich gerade d. d. Internet gestöbert, so wie es aussieht, liegt das an einer Masseschleife, die das Phänomen verurschat. Gibt da einen Entstörungsfilter "Ground-Loop-Isolator Gl-205"

 

http://www.amazon.de/ProfiHiFi-Ground-Loop-Isolator-Gl-205/dp/B0000WR4PM/ref=pd_cp_ce_1

 

nur, wie baue ich den zwischen PC und Radio ein? Ich habe ja nur die Möglichkeit "Klinke auf Klinke" Kabel?

 

vielen Dank für nütliche Infos

 

mfg

 

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hatte mir beim Händler also die passenden teile bestellt und auch gleich verbaut. Leider erzielte ich dadurch nicht den gewünschten Erfolg.

 

Das Brummen war immer noch da, zudem verlor die Übertragung an Qualität. Der Händler war aber so freundlich, mir die Teile rückzunehmen, so gesehen habe ich dabei nichts verloren.

 

Nach einigen Recherchen im Internet bzw. Fragen an technisch begabte Leute bin ich nun zu dem Ergebnis gekommen, dass sich dies leider nicht so lösen lässt.

 

Nachdem ich dann den Laptop nur noch mit Akku betrieben habe, bzw. in einem weiteren Versuch extern (also nicht d. d. Auto) mit Strom versorgt habe, war der Klang perfekt. So wie es aussieht passen die 2 Sachen eben nicht zusammen - ausser vielleicht, jemand findet doch noch eine Lösung für das Prob.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bettini,

 

Aber aufgepasst: Wan du nicht am Landstrom hängst, kannst du so maximaal 10 Stunden Musik oder Video geniessen. Danach ist Schluss mit dem Motorbatterie, und somit mit der Abreise. Das radio haengt am Motorbatterie. Kannst du ja veraenderen lassen. Ohne Landstrom kannst du relatif schnell in Probleme kommen.

Uebrigens wird die Starterbatterie mit Landstrom ein wenig mitgeladen, wie ich mich erinnere 1 Ampere Ladestrom.

 

Schoene Gruesse aus Amsterdam.

 

Marc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus zusammen,

 

da bettini noch auf seinen T5 wartet, nehme ich an, dass dies auch die Version T5.2 sein wird.

Sollte die Spannung der Starterbatterie auf einen gewissen Level abgesunken sein, so erscheint im Display des Radios "Low Batterie" und das Radio schaltet sich von selbst ab. So jedenfalls funktioniert es bei meinem Cali.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von bettini

hatte mir beim Händler also die passenden teile bestellt und auch gleich verbaut. Leider erzielte ich dadurch nicht den gewünschten Erfolg.

 

Das Brummen war immer noch da, zudem verlor die Übertragung an Qualität. Der Händler war aber so freundlich, mir die Teile rückzunehmen, so gesehen habe ich dabei nichts verloren.

 

Nach einigen Recherchen im Internet bzw. Fragen an technisch begabte Leute bin ich nun zu dem Ergebnis gekommen, dass sich dies leider nicht so lösen lässt.

 

Nachdem ich dann den Laptop nur noch mit Akku betrieben habe, bzw. in einem weiteren Versuch extern (also nicht d. d. Auto) mit Strom versorgt habe, war der Klang perfekt. So wie es aussieht passen die 2 Sachen eben nicht zusammen - ausser vielleicht, jemand findet doch noch eine Lösung für das Prob.

 

Hallo,

 

ich weiß ja nicht mit was Du es probiert hast, aber probier's mal mit einem 1:1 Übertrager. Das ist das ganze abgekoppelt und eine etwaige Masseschleife bist Du damit eigentlich los.

 

Gruß

 

Gunther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

 

ich weiß ja nicht mit was Du es probiert hast, aber probier's mal mit einem 1:1 Übertrager. Das ist das ganze abgekoppelt und eine etwaige Masseschleife bist Du damit eigentlich los.

 

Gruß

 

Gunther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo

 

bin relativ neu in eurem forum,fahr einen t5 highline ,v6,bj 2006,

 

gibts sowas auch im t5 ,bj 2006 ?wenn nicht,wie kann ich mir einen aux anschluss basteln?kann ich irgendwelche kabel vom cd wechsler benutzen ?

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin, moin,

mein Reimport Cali aus DK hat seriemmässig ein DAB+ Radio und einen AUX in Anschluss im Handschuhfach. Bisher habe ich den noch nicht benutzt. Jetzt habe ich seit einiger Zeit ein Nokia X6 Handy mit 16GB Speicher über - wird als Telefon nicht mehr gebraucht. Kann man das Gerät nicht gut als Musikplayer einsetzen? Wenn ja, was muss ich dazu beschaffen um das Handy anzuschliessen?

Erfolgt die Steuerung für das Abspielen über das Handy oder über das Radio?

Gruss

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also bei mir (allerdings 5.1 und Vorgängernavi) habe ich wahlweise MP3-Player oder Laptop angeschlossen-gibt eine gute Wiedergabe, muss dafür nur die AUX-Taste drücken und das gewünschtes Programm wählen. Im nicht deutschsprechenden Ausland haben wir bei schlechtem (Regen)-Wetter auch Spielfilme auf DVD oder Hörspiele auf MP3-Player gehört-einfach eine feine Sache!

Gruß C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hallo

 

bin relativ neu in eurem forum,fahr einen t5 highline ,v6,bj 2006,

 

gibts sowas auch im t5 ,bj 2006 ?wenn nicht,wie kann ich mir einen aux anschluss basteln?kann ich irgendwelche kabel vom cd wechsler benutzen ?

 

mfg

 

Hallo,

hast Du im Handschuhfach eine Beleuchtung? Wenn nicht, dann müsstest Du eine AUX-Buchse dort haben, sofern bei Dir werksseitig ein Navi eingebaut ist. Du kannst dann mit einem handelsüblichen KLINKENSTECKERKABEL, 3,5 mm jedes Gerät mit ebensolchem Ausgang anschließen und mit AUX-Taste am Navi aktivieren.

Falls Du diese Buchse (liegt etwas versteckt etwa in der Mitte der Handschuhfachrückwand) nicht hast, müsstest Du Dich bei Spezialisten hier im Forum mal umhören, da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat MASOZE (Manfred) vor einigen Jahren eine Möglichkeit realisiert(?) oder war das ein Transmitter?

Gruß C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hallo

 

bin relativ neu in eurem forum,fahr einen t5 highline ,v6,bj 2006,

 

gibts sowas auch im t5 ,bj 2006 ?wenn nicht,wie kann ich mir einen aux anschluss basteln?kann ich irgendwelche kabel vom cd wechsler benutzen ?

 

mfg

 

Hallo,

wenn Du den werksseitig eingebauten CD-Wechsler unterm Beifahrersitz hast, sowie das Werksnavi und KEINE AUX- Buchse im Handschuhfach, müsste ein "Elektronik-Spezi" auch das Signal abgreifen können(?)

Gruß C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Moin, moin,

Moin

 

Kann man das Gerät nicht gut als Musikplayer einsetzen?

Ja. Wenn Dir 16Gb reichen.

 

Wenn ja, was muss ich dazu beschaffen um das Handy anzuschliessen?

Ein "Klinke-Klinke-Kabel 3.5mm", z.Bsp hier https://www.amazon.de/Kabel-Syncwire-3-5mm-Audio-Klinkenkabel/dp/B01I0SI1SG/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1494252633&sr=8-3&keywords=klinke+klinke+kabel oder beim örtlichen Händler Deines geringsten Misstrauens. Dazu noch eine Spannungsversorgung, sprich USB Ladegerät für Dein Telefon.

 

Erfolgt die Steuerung für das Abspielen über das Handy oder über das Radio?

Wenn Du über AUX gehst, dann über das Telefon.

 

Du könntest auch den Weg über Bluetooth gehen, wenn Dein Radio das unterstützt (Lt. Google ist das beim RCD510 optional !?), dann könntest Du über die Lenkradtasten "weiter" drücken.

 

Gruss

Robert

 

PS: Ich weiß, die Ursprungsthematik mit dem Brummton über die AUX-Einspeisung ist schon ein paar Monde (ähem...) her, aber: So wie ich das verstehe, trat das beim TE nur in Verbindung mit Geräteladen über den Wechselrichter auf (der ja gar kein wirklicher Wechselrichter ist). Da würde ich als allererstes mal auf das Rechtecksignal des Spannungswandlers als Störquelle spekulieren. Oder liege ich da flasch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,moin,

herzlichen Dank an euch alle, die ihr mir eure Expertiese zur Verfügung gestellt habt. Das hilft mir sehr.

Gruss

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ich greife das Thema noch einmal auf, wenn ich jetzt zum Beispiel einen Beamer über das Klinkenkabel an den Aux eingang vom Cali anschließe, muss doch das Radio anbleiben um ständigen Ton zu haben, oder wird das anders geschalten?

Weil das Radio ja selbst bei Landstrom nach einer weile abschaltet.

 

VG

Ronny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen

 

Es passt vielleicht nur bedingt hier rein, aber ich erlaube mir trotzdem in diesem Thead zu Fragen:

Musik hören über Bluetooth (Smartphone zu Cali) klappt bei eingeschalteter Zündung einwandfrei. Ohne eingeschaltete Zündung kann jedoch keine Bluetoothverbindung erstellt werden.

 

Eigentlich hätte ich gerne auch auf dem Campingplatz Musik vom Smartphone über die Soundanlage des Cali abgespielt. Gibt es hierzu eine Lösung (ausser die Zündung auf dem Camping einzuschalten)?

 

Grüsse Manuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von z. B. Bose und b&o gbt es vernünftig klingende Soundsystem die sich per wlan mit dem Smartphone oder Tablet koppeln lassen. Laden tue ich die Dinger während der Fahrt oder mit Landstrom. Im stabdbetrieb bist Du dann unabhängig von der Kfzbatterie. Kosten wievieltes im Leben nach Anspruch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎13‎.‎06‎.‎2018 um 15:21 schrieb online88:

Hallo ich greife das Thema noch einmal auf, wenn ich jetzt zum Beispiel einen Beamer über das Klinkenkabel an den Aux eingang vom Cali anschließe, muss doch das Radio anbleiben um ständigen Ton zu haben, oder wird das anders geschalten?

Weil das Radio ja selbst bei Landstrom nach einer weile abschaltet.

 

VG

Ronny

weiß es keiner oder liest es keiner mmh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 13.6.2018 um 15:21 schrieb online88:

Hallo ich greife das Thema noch einmal auf, wenn ich jetzt zum Beispiel einen Beamer über das Klinkenkabel an den Aux eingang vom Cali anschließe, muss doch das Radio anbleiben um ständigen Ton zu haben, oder wird das anders geschalten?

Weil das Radio ja selbst bei Landstrom nach einer weile abschaltet.

 

VG

Ronny

JA, das Radio muß anbleiben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke wenn du alle halbe Stunde kurz lauter / leiser macht bleibt es auch an. So mach ich dass auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Andy1983:

Denke wenn du alle halbe Stunde kurz lauter / leiser macht bleibt es auch an. So mach ich dass auch...

danke für die Antworten, wenn das so funktioniert dann wäre das ja okay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.