Jump to content
Burncraft

Eberspächer Standheizung und Vorzelt?

Recommended Posts

Burncraft

Nur eine kurze Frage: Wo treten denn die Abgase der Standheizung genau aus? Ich frage mich, ob jemand im Vorzelt schlafen darf, während die Standheizung läuft...

Edited by PaulMZB

Share this post


Link to post
Radfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

schlafen schon, nur ob sie/er auch wieder aufwacht?

 

Die Abgase treten im Bereich der beifahrerseitigen B-Säule aus.

Bereits bei leicht geöffneter Schiebetür und ungünstigen Windverhältnissen stinkt es innen unerträglich.

 

Das war beim T4 besser gelöst, Abgasrohr hinten links.

Share this post


Link to post
monaco

Danke für die Auskunft,hatte mich auch interessiert,ist das nicht ne Fehlplanung?

Share this post


Link to post
Burncraft

Danke! Das ist definitiv eine Fehlkonstruktion. Klar: wenns warm genug ist im Zelt zu schlafen brauche ich normalerweise die Standbeizung nicht. Aber nur unter der Markise sitzen....Wir haben das Zelt jetzt a gekoppelt und das Auto gedreht. Foto kommt. Nicht im Sinne des Erfinders, aber die Kiddies werden morgen aller Vorrausicht nach noch leben. Danke liebes Board wiedermal für die wirklich wichtigen Infos.

 

P.S.: Umbausatz um die Abgase nach hinten links zu lenken?

Share this post


Link to post
Burncraft

So sieht das jetzt nach abgassicherem Umparken aus....

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
larry

Hallo,

 

Kann gelöscht werden

 

Gruß

Larry

Share this post


Link to post
Löffel

Nö, Bitte nicht löschen.

 

Ich finde, diese Thema ist Lebenswichtig.

 

Gerade am diesem Wochenende sind zwei junge Männer an einer Kohlenmonoxide Vergiftung verstorben, da sie die Abgase Ihres Gasbetriebenen Kühlschranks unterschätzt haben. 8o ;(

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

 

In sovern.

 

Vielen Dank an Burncraft, das er dieses Thema aufgebracht hat.

Share this post


Link to post
larry

Ich habe mit Löschen ja auch meinen Beitrag dazu gemeint.

 

MfG

larry

Share this post


Link to post
Lefty75

 

Kann es sein, dass man das mnchmal auch Innen etwas riecht,

ich meine bei geschlossenen Türen aber offenem Dach? Wir

haben es am WE sowohl unten als auch dann oben im Bett

leicht riechen können. Oder stimmt da etwas nicht?

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

sorry ...

 

aber wenn hier schon die Toten heraufbeschworen werden,

dann doch auch mal ganz deutlich ...

 

Um an den Abgasen der Standheizung zu versterben müßte man

sich schon eine Maske aufsetzen und sicherstellen, dass die Atem-

luft allein aus dem Abgasluftstrom besteht, oder den Cali in einen

Luftdichten Raum verbringen und dann sehr lange, lange warten,

oder das Abgas 1:1 in den Innenraum leiten und nicht ganz so lange,

aber immer noch eine halbe Ewigkeit warten ...

 

Wer den Aufwand verstehen wollte, den man betreiben müßte, damit

man auf diese Art erfolgreich dahingeht, der kann es ja mal aus einer

ganz ungewohnten Perspektive betrachten ...

 

Unter dem Titel "Final Exit" gibt's ein feines Buch zum Thema: "Wie

bringt man sich am besten um" mithin ist es auszugsweise auch ein

Survival Handbuch, denn man lernt ja auch was man unbedingt ver-

meiden sollte ... offene Gasflammen in abgeschlossenen Räumen ohne

jeden Luftaustausch ... das gehört zu den Situationen, die man ver-

meiden muss ...

 

Sonst Merke:

 

Alle Standheizungsabgase die wirklich schädlich sind, sind auch schwerer

als Luft, sinken also im absolut windstillen Raum nach unten und ver-

mischen sich sehr schnell mit der Umgebungsluft zu einer dann unge-

fährlichen Konzentration.

 

Das was an den Abgasen stinkt, das bringt einen nicht um.

 

Dennoch ... Wer trotz Luftaustausch im Vorzelt den ungefährlichen, aber

sicher nervenden Abgasgeruch vom Vorzelt fernhalten will ... dem sei

vielleicht so eine Blende empfohlen ... eigentlich als Windschutz gedacht,

wird die Blende eben beim T5 zur Abgasschutzblende ...

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Am allereinfachsten ist noch die Beachtung der uralten Regel ... das

Cali-Heck in Windrichtung, also nach LUV auszurichten ... leider dreht

der Wind gelegentlich ... aber gut ists trotzdem.

 

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
Lefty75

@Gipsy

 

Darf ich Deinen Ausführungen entnehmen, dass auch Du

gelegentlich den Abgasgeruch im Cali wahrnimmst? Also

ist das je nach Windrichtung oder Luftdruck normal?

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

ob's normal ist kann ich Dir nicht sagen, aber ein an Abgas erinnernder

Geruch kommt beim Start der Standheizung in den Innenraum und zwar

auch dann, wenn alle Fenster und die Schiebetür geschlossen sind ...

 

Der Effekt nimmt seit den ersten Betriebsstunden ab ... ist aber trotzdem

noch nicht bei Null ... beim T5.1 hatte ich dies nicht so wahrgenommen ...

zumindest soweit die Erinnerung trägt ... und ob's jetzt beim T5.2 mit

Eberspächer tatsächlich weniger wird, oder ich mich nur bereits daran

gewöhnt habe ... keine Ahnung.

 

Der Geruch ist nach kurzer Zeit wieder weg ...

 

Bei Windstille und geöffneter Schiebetür, oder rechtem Schiebefenster

hab ich auch schon mal gemeint, dass es muffelt ... aber wie gesagt ..

das was muffelt ist eigentlich weitestgehend unschädlich und die wahr-

lich bösen Gase kommen nicht in gefährlichen Konzentrationen vor.

 

Ich hab noch eine unbenutze Sopo Maus im Keller ... wer also richtig

Sorge hat irgendwelchen Gasen zum Opfer zu fallen, dem verkaufe ich

sie gerne ... aber gleich vorweg ... zum Nachweis ungewollter Gerüche,

also auf Blähungsgase reagiert sie nicht ;-))

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
Lefty75
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Genau das habe ich bei mir auch. Jeweils bei der Startphase.

Es hat mich bisher auch nicht weiter beunruhigt - und wird es

auch weiterhin nicht tun.

 

Danke für Deinen Erfahrungsbericht.

Share this post


Link to post
Burncraft

Die Windblende sieht wie die Lösung aus. Das werden wir probieren und danke für die weiteren Informationen.

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Hallo,

 

aufgrund einer Anfrage einer gut befreundeten Calinista: gibt es andere Möglichkeiten außer der Schürze, um Abgase und Gestank der Standheizung vom Sitzplatz unter der Markise fernzuhalten? Ich denke da z.B. an eine Verlängerung des Abgasrohres.

 

Hat jemand sowas schon erfolgreich realisiert ?

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
iMike

Ich hatte in meinem California vom ersten Tag an Abgasgeruch der Luftheizung im Innenraum - mit Ausnahme bei Wind, da wurden die Abgase mitgenommen.

 

Die Konstruktion ist eindeutig aus dem einsparen eines Abgasrohres entstanden.

Ich habe jetzt leider keine Bilder gemacht, aber ich habe mich mal druntergelegen und nachgesehen, wo das Abgasrohr endet......und was soll ich sagen...im Zentrum des Fahrzeugs. Dort ist zudem noch der Unterboden so konstruiert, das das Abgas sich so richtig schön sammeln kann und langsam dann an der Seitentüre und der Schiebetüre hochströmt. Da muss man sich nicht wundern, dass es Innen stinkt. Schließlich sind ja in den Türen überall Schlitze und Löcher (die da auch hingehören).

Da der freundliche VW-Betrieb bei mir im Ort mir keine Abhilfe anbieten konnte, habe ich das einfach selbst gelöst.

Ich habe mir einen Webasto Abgasschlauch bei Ama.... bestellt, etwa 1m lang. Diesen habe ich auf das Abgas-Endstück der Luftheizung gesteckt, mit einer hitzebständigen Schelle befestigt und mit Schlauchschellen am Auspuss entlang nach hinten verlegt.

 

Seitdem: Nix mehr mit Geruch im Innenraum.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Allerdings: Die ursprüngliche Frage des Eintrages hier habe ich damit nicht beantwortet.

Share this post


Link to post
William
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hat sich das eigentlich als dauerhafte Lösung erwiesen? Man müsste vermutlich daran denken, das Ding vor einem TÜV-Besuch wieder abzumachen, aber eigentlich klingt es vernünftig. Mich wundert nur, dass ein 1m-langer Schlauch ausreicht, um nach hinten zu kommen. Ich hätte gedacht, das müsste deutlich länger sein. Und dann ist die Frage, kann man dieses Rohr einfach beliebig verlängern.

 

Viele Grüße,

William

Share this post


Link to post
AndyWIL

Hallo,

mit meinem T3 hatte ich damals ein ähnliches Problem, sowohl den Geruch im Auto als auch das Vorzelt betreffend. Die Standheizung saß auf der rechten Fahrzeugseite, fast zur Fahrzeugmitte war das Abgasrohr.

Die Lösung brachte ein nicht mal 1 m lange Abgasrohr zur linken Fahrzeugseite verlegt.

 

Leider warte ich ja noch auf meinen T6. Sollte sich dann das Abgasproblem wieder stellen, kommt halt wieder das Abgasrohr zur linken Seite...

 

Lg

Andreas

 

 

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    34 members have viewed this topic:
    rootman  Mountei  TheJohn89  umamo  enduro100  Bulli1981  Bull990  MarcoBraun  Edzard  Canislupus  stobart  Calibus24  Emspirat  tiroga  Albertix  Paddelboy  hannesjo  Baldeneysee  iPDM  bluestar  Bulligonzo  ClubJoker  andi  pat74  Ovali54  ede7009  Elliotgamer  superkiter  Ensch  lord_jojo  T5CH  CoMaCarl  manuelwartenweiler  Barny 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.