Jump to content
mclampy77

2.+3. Batterie schwächelt...

Recommended Posts

mclampy77

Hallo liebe Community,

 

bevor ich meinen Wagen zum

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
gebe, bitte ich um eine Einschätzung von Eurer kompetenten Seite:

 

Beim Fahren und gleichzeitigen Einschalten der CU sehe ich, dass die beiden Batterien durchschnittlich 14,3V anzeigen, also offensichtlich voll sind.

Wenn ich das Auto abstelle, dauert es keine zehn Minuten und die Anzeigen fällt auf 80% (12,7V). Mache ich die Standheizung für zehn Minuten an, fällt die Anzeige schnell auf 40% (12,2V). Sobald ich das Fahrzeug wieder starte und die Batterien geladen werden, dauert es keine zwei Minunte, bis wieder 14,3V erreicht sind.

 

Die beiden Batterien sind noch die Ersten und somit 6 Jahre alt.

 

Hört sich nach einer (halb-)defekten 2. oder 3. Batterie an, oder was meint ihr dazu?

Wie bekomme ich heraus, welche Batterie schwächelt? Oder hat jemand noch einen anderen Tipp für mich.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

 

Viele Grüße aus München,

Florian

Share this post


Link to post
Radfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Hallo Florian,

 

ignoriere einfach die %-Anzeige, entscheidend ist die Spannung.

Läuft denn die Standheizung längere Zeit ohne abzuschalten?

 

Bisher hat mir noch niemand erklären können, die die %-Anzeige zustandekommt.

 

Mein Auto steht öfter eine Woche oder länger in der Garage, da werden dann auch nur 50% gemeldet.

 

Wenn ich dann hinausfahre und den Motor abstelle, habe ich wieder 100%.

 

Ich warte immer noch auf eine Erklärung.

 

P.S. Und füll bitte Dein Profil aus, das erleichtet vielfach die Antwort.

Share this post


Link to post
mclampy77

Hallo Peter,

 

danke für die schnelle Antwort.

 

Wie gesagt, unabhängig von der Prozentanzeige, ist die Batterie doch nach kurzer Zeit auf 12,3V gefallen. Standheizung ist allerdings bisher noch nicht ausgegangen.

 

Ich bin nur überrascht, warum die 2./3. Batterie nach so kurzer Zeit so viel an Spannung verliert und nach so kurzer Zeit dann wieder auf 14,3V ist. Das ist mir rätselhaft...

 

Viele Grüße,

Florian

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo Florian,

14,3V ist die Ladespannung der Lichtmaschine. Das ist völlig ok.

 

Wenn allerdings die Ladespannung der Lichtmaschine nicht mehr anliegt (=Motor aus) wirst du keine 12V-Batterie finden, die auf Dauer ohne externe Ladung mehr als 12,3-12,5V im Ruhezustand hat.

 

Solange Standheizung und Kühlschrank zufriedenstellend lange Laufzeiten erreichen würde ich da gar nichts machen. Die Prozentanzeige bitte vergessen, gerade bei kurzzeitigem Laufenlassen von z.B. Standheizung stehen da aberwitzige Werte.

 

Mach doch mal den Test und lasse die Standheizung auf Stufe 1 mal durchlaufen, ohne den Motor zu starten. Und dann poste mal wie lange sie durchgehalten hat. Kostet dich vielleicht 3 Liter Sprit, ein Bruchteil des Preises von neuen AGM-Batterien.

 

Viele Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
Radfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

die Ruhespannung ist temperaturabhängig, meine (1,5 Jahre alt) haben ohne eingeschaltete Verbraucher bei den derzeitigen Temperaturen kanpp über 0° auch nach einigen Stunden lt. CU 12,4 V.

 

Nach meinen Beobachtungen rundet die CU die Spannungsanzeige immer ab. Anzeig 12,3 können also durchaus 12,39 sein, also fast 14,0.

 

Zur Beurteilung, ob die Batterien platt sind, würde ich einfach mal das Auto mit laufender Standheizung und eingeschalteter Beleuchtung im Wohnbereich 24 Stunden hinstellen.

 

Wenn danach noch immer 11,8 ... 12 V angezeigt werden, sehe ich keinen Handlungsbedarf.

 

Natürlich kannst Du nach 6 Jahren nicht mehr die volle Kapazität erwarten, aber ersetzen würde ich sie erst, wenn die üblichen Verdächtigen sie in deutlich weniger als 24 Stunden entleeren.

Share this post


Link to post
mclampy77

...super!

 

Danke für den Standheizungs-Test-Tipp!

Ich werde die Heizung auf Stufe 1 mal Laufen lassen und schauen, wie lange sie durchhält. Bericht folgt!

 

Viele Grüße aus München,

Florian

Share this post


Link to post
Radfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

... sorry, da hat wohl mal wieder das Bytefresser-Virus zugebissen,

 

sollte 12,4 heißen.

Share this post


Link to post
mapman

Vorsichtshalber würde ich mal prüfen, ob die Sicherung an der 3. Batterie im Schrank hinten noch i. O. ist (=> sitzt direkt am Pluspol und sieht aus wie ein Würfel.

Deren 50A sind knapp bemessen und ein Defekt nicht auszuschließen - dann steht nur noch die Hälfte der Batteriekapazität zur Verfügung.

 

Wenn defekt am besten gleich gegen die aktuelle 75A Version vom T5.2 austauschen.

 

Grüße

Ralf

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
Widby

Moin zusammen,

 

Mal eine kurze Frage an die Batteriefachleute unter euch, die gleichzeitig mathematisch begabt sind :D. Ist irgendwas an der folgenden Rechnung falsch?

  • 2.+3. Batterie haben zusammen 160 Ah Kapazität
  • Angenommen, der Kühlschrank zieht 4A, dann sollte er 40h am Stück laufen können bevor die Batterien komplett leer sind
  • Weiterhin angenommen, der Kühlschrank läuft nur für 10 min jede Stunde, dann müssten die Batterien für 240h = 10 Tage langen. 
  • Läuft der Kühlschrank nur 5 min pro Stunde (was hier bei uns im Norden gefühlt eher der Fall zu sein scheint), dann wären es 20 Tage, die man ohne nachzuladen stehen könnte

Th.

 

Share this post


Link to post
Andre65

Die angegebene Batteriekapazität entspricht einer vollständigen Entladung, bis eine Glühlampe erlöschen würde. Elektronische Geräte schalten schon weit vorher ab. Eine Tiefentladung schädigt die Batterie. Die nutzbare Kapazität liegt vielleicht bei der Hälfte. Bei mir sind zwei 75Ah-Batterien verbaut. Die Nutzbare Kapazität liegt also eher bei 75Ah.

Wie lange man damit auskommt, lässt sich einfach nicht berechnen, weil zu viele Faktoren Einfluss haben. Die Laufzeit der Kühlbox wird nicht nur von der Außen- sondern auch von der Innentemperatur bzw. von der Temperatur im Schrank darunter beeinflusst. Dazu kommt die Nutzung, die Einstellung und die Dichtigkeit des Deckels.

Andere Verbraucher, wie Standheizung, Aufstellen des Daches, Licht, Ladegeräte, Wechselrichter und auch eine gewisse Selbstentladung kommen noch hinzu.

Share this post


Link to post
CaliPilot

Da habt ihr ja eine ganz alte Perle ausgegraben 😉

 

Chris

Share this post


Link to post
Widby
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, schon klar, dass das im richtigen Leben komplizierter ist, mir ging es erstmal um das Prinzip ob man es so berechnen könnte. Bei uns ist im Sommer wirklich der Kühlschrank der einzige hungrige Stromfresser. 

 

Widby

Share this post


Link to post
Widby
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, hier wirklich noch ein paar echte Schätze vergraben :D

Share this post


Link to post
CALIRADI
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

...voll die Perle 😊

 

@Andre65: echt jetzt? Du rechnest mit tatsächlich 50% nutzbarer Kapazität? Hatte wenigstens auf 60-70 % gehofft.

 

Alt aber spannend das Thema..,

 

Florian

Share this post


Link to post
ThomasM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

AGM Batterien haben es nicht gerne, wenn man sie unter 50% entlädt. Wahrscheinlich liegt die sinnvoll nutzbare Kapazität bei nicht ganz neuen Batterien sogar noch darunter ...

Share this post


Link to post
Widby

Bei 50% würde die Batterien bei einer Laufzeit von 5 min/h nach meiner Rechnung oben dann 10 Tage halten. Am letzten langen Wochenende ging die Spannung innerhalb von 4 Tagen von 12.9V auf 12.2V runter. Laut der berühmten Tabelle entspräche das ca. noch 60% voll, das würde dann ganz gut passen...

 

Schon klar, dass das alles sehr grob und unwissenschaftlich geschätzt ist, aber vlt hilft's ja dem einen oder anderen.    

 

Widby

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    122 members have viewed this topic:
    californier  schuetzenkoenig  Fly  boarderenzo  Mick77  Schaggi  SebastianSB  Rentier  denl  momo79  schmudle  HK64  clausb1200  MrBIG  akami  beachbullirc22  Tachelor  Nils86  rolke4573  Samp  Rootmiller  awacs  andycali  jokerit  Grodu  Engel auf Reisen  Wastl1977  T3-4-5  aderci  Calidad  guarana  SOS  Valiant100  dufu75  Forthradler  Andy1983  GrisuDF  mapman  Daniel-Tim  zu3unterwegs  doom_mario  djkiwi  Pedde  mulwin73  GIWELI  Lambro  nf805  Andreas Garmisch  kuhnybert  Dagobert_14  RalfK  Orion  kp4711  bendicht  cruiseTian  plumpsack  wunderwuzi  Samkes  CALIRADI  bayerflyer  piitsch  exdent  calimerlin  Radfahrer  gerdi1  tesa5  mkswisska  _Neo_  Andre65  BIM  ThomasM  Emmental  Hyperion  patseeu  chruesi  Travelstar  malder  Widby  Fram  Keinbaum  Dresdner Junge  Kirchberg  masoze  JoergWDot  abbovm  Bulligonzo  alexo  caliguso  exCEer  virtulex  calidreamer  Capsuel  erwin68  Grete56  dedetto  Segelsonne  ASI  Bulli53  mysti  Donut-Dieter  and 22 more...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.