Jump to content

Empfohlene Beiträge

Kunde fragt an:

 

ich möchte mir ein Calicap kaufen. Ich habe bei meinem T5,2 California Bj. 10 2009 eine Kederleiste an der Beifahrerseite. Diese benötige ich für das Sonnensegel. Eine Markise ist nicht angebracht. Muss ich für die Montage des Calicap die Kederleiste demontieren bzw. herausziehen damit die Kedersteine befestigt werden koennen.

 

Ich Antworte:

 

Der Kederleiste muss nicht demontiert werden. Eventuell muss die Kederleiste um wenige cm gekürzt werden, dass vorne und hinten ein Kederstein Platz hat!

Den Rest macht der Markisengummi!

 

Der Kunde:

 

danke für die schnelle Antwort. Wenn ich die Kederleiste kürze, kann ich dann das Endstück wiederverwenden, weil es doch weggeschnitten wird?

Ich brauche die das Endstück, da sonst die Kederleiste zu instabil wird. Wenn man dann das Sonnensegel spannt zieht sich der Keder am Ende raus. Sind die Endstücke nur gesteckt oder geklebt?

 

Jetzt bin ich ratlos... Ich kenne die Kederleiste (wohl neuere Ausführung wie meine) nicht!

 

Kann jemand helfen?

Cali.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kann jemand helfen?

 

Hallo Tom,

 

die schwarze Gummi/(Kunststoff?)-Leiste ist für ein Sonnensegel zu weich.

 

Bei leichtem bis mittlerem Wind wird das Sonnensegel beginnend an den Enden herausgeweht.

 

Abhilfe: die Leiste entfernen und Sonnensegel mit dickerem Keder in die Aluminiumleiste einziehen, notfalls hilft es auch, ein altes Kabel mit passendem Durchmesser parallel zum Sonnensegel einzuziehen, das ist aber ein ziemliches Gefummel.

 

Ich war es nach kurzer Zeit leid und habe eine Markise gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tom!

 

Wie wär es denn, wenn man in der Mitte ein Stück aus dem Keder heraus nimmt und die

beiden Kederhälften zusammenschiebt. Das gibt zwar vielleicht ein leichtes Gefummel beim

Einziehen des Sonnensegels, aber es müsste eigentlich gehen. Immerhin blieben die

verstärkten Enden erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andere Lösung:

 

- Gummikederleiste ein Stück nach hinten schieben, so dass vorne ein Kederstein angebracht werden kann.

- die hintere Gummischlaufe der Mütze direkt um das etwas hinten heraus stehende Ende der Gummikederleiste legen.

 

Vorteil: Die Gummikederleiste braucht nicht gekürzt zu werden, und die Endkappen bleiben erhalten.

 

Gruß

 

Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Califreunde,

auch wenn das Thema aktuell nicht ganz akut zu sein scheint, habe ich mir soeben auch so meine Gedanken gemacht. Habe gerade ein Calitop erworben, bei dem ich erst einmal von der Qualität und Verarbeitung und dem Zubehör sehr angetan bin. Ich habe den Eindruck, dass sich die Investition für lange Zeit lohnen wird.

Ohne an die lange Gummileine zu denken (werde ich erst einmal prüfen) war ich eigentlich zunächst von einer alternativen Nutzung von Sonnensegel und Calitop ausgegangen. Calitop wollte ich ganz normal mit den 3 Kedersteinen für die Beifahrerseite in der Hauptleiste befetigen. Den Wechsel (und vor allem die Lagerung der Kederschiene aus Gummi) während der Reise hatte ich mir so überlegt, dass ich sie in der Mitte zweiteilen wollte, damit ich die beiden Stücke längs im Heckbereich, parllel zum Auto, entlang des Schrankes, verstauen und bei Nutzung des Segels die Gummischiene in der (Haupt-) Kederschiene in der Mitte aneinander schieben könnte. Hauptgrund: In voller Länge ist die einigermaßen praktische Lagerung nicht drin. Oder die komplette Gummileiste bei Calitop Montage einfach längs auf die obere Seite der Karosserie legen??? Würde ja durch die Gummisschlaufen oben gehalten. Aber: hat jemand mal die Leiste durchgeschnitten? Wie kann ich die innerern Enden nach dem Entgraten schön versiegeln? Klarsichtkleber?

Danke für evtl. Ratschläge/ Erfahrungen

Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

die Mützen wird doch ,wie bei vorhandener Markise mit zwei Kedersteinen vorn und hinten befestigt. Da kann die Gummirinne eingezogen bleiben.

Das Problem ist und bleibt bei Wind, die doch etwas labile Kederfestigkeit. Entlastung des Segels auch wieder über die Kedersteine.

Die Endkappe kann nach Kürzung wieder angeklebt werden.

Letztlich sind wir doch auf eine Markise gekommen. Die ist doch praktischer. Wird lassen die auch immer montiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank an Go Caliboard für die schnelle und ebenfalls hilfreiche Antwort.

muss zuerst eingestehen, dass ich etwas verwechselt habe. Habe natürlich ein Calicap (nicht Calitop!) erstanden (Greenhorn), darauf bezog sich mein Beitrag und mein großes Lob an die Verarbeitung (!).

Werde dem Vorschlag folgen, die Kederleiste als ein Stück zu belassen und von 2,65 m um 2 x 4cm = 8 cm zu kürzen (Reststück dann 2,57 cm); dann haben 2 Kedersteine zu je 3-4 cm am Ende der Kederleiste Platz. Die Kederleiste (Gummi) kürze ich dann um 8 cm (hoffentlich klappt das mit dem sauberen Entfernen und Ankleben des Edstücks). Mein Sonnensegel hat als Maß 2,53 m, passt damit komplett an die restliche Kederschiene und wird durch die Kedersteine wohl zusätzlich stabilisiert. Kederschiene und -steine können damit auf Fahrt immer montiert bleiben und Segel (auch als Regenschutz) und Top gleichzeitig eingesetzt werden.

Danke an alle!

Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe es nun gewagt, die Leiste zu kürzen. Zunächst versuchsweise um 4 cm, dann die restlichen 4 cm. Es gelingt, aus dem Endstück mit einem schmalen Cuttermesser die Kappe vorsichtig Stück für Stück abzulösen (siehe Foto); aufpassen: Es gibt mindestens einen Splint zur besseren Befestigung, der nicht mit abgeschnitten werden sollte.

Gruß an alle

Ulli

Übrigens: Weitere Beiträge zum Thema unter "Calicap&Sonnensegel".

DSCN0632.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Zahlen, Daten, Fakten!

    1 Mitglied hat diesen Beitrag gelesen:
    Tirolt5 
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.