Jump to content
hpd24

selbstaufblasende Isomatte

Empfohlene Beiträge

Hallo Werner,

 

den Kaltschaum austauschen wäre natürlich eine gute Option zur Haltbarkeit. Bei uns in der Schweiz kostet das allerdings 2-3mal so viel wenn überhaupt möglich:(

 

Ich habe nächstens die Möglichkeit das Calibed Roof zu besichtigen. Werde mich nachher entscheiden was ich mache.

 

Gruss und einen guten Rutsch

Ruedi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ruedi,

 

wieso 2-3 mal so teuer?

Du kannst doch online den Kaltschaum bei jumpinoo.de bestellen und mußt halt nur die höheren Portokosten bezahlen.

 

Servus

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr Lieben,

 

ich habe mich jetzt eifrig durch die Beiträge gelesen und hätte ein paar Fragen. Also wir haben gerade mal wieder eine echt miese Nacht im oberen Bett verbracht gehabt und dann entschlossen, dass es so unbequem nicht weiter gehen kann.

Auf der Fahrt nach Wien haben wir dann in der Not einen Topper mit den Massen 120x200x5 cm gekauft und oben wie im Himmel geschlafen. Nur leider nimmt das Ding einfach zu viel Platz weg.

Daher würde ich gerne eine Isomattenlösung für oben anstreben.

Jetzt meine Fragen:

1. wer lässt seine Matten oben? Das wäre meine bevorzuge Lösung, kein nerviges Auf- und Abbauen und Verstauen, Dach hoch, Ventil auf fertig. Natürlich nur, wenn es geht und nichts beshcädigt wird.

 

2. Die Matten, die ihr hier so angegeben habt, haben nach meiner Recherche mehr als 120cm. Passt das denn dann noch oben hin, oder drückt es gegen den Stoff?

 

ich tendiere aktuell zu einer Matratze von Outwell, hat mit so einer schon jemand Erfahrung gesammelt?

Outwell Dreamcatcher um genau zu sein.

 

3. Habt ihr wirklich bessere Erfahrungen mit Singlematratzen gemacht? Ich hätte jetzt eher zu einer Doppelmatratze tendiert, die aber 130cm breit ist :-( Gibt es bei den Single Matratzen keinen Graben zwischendrin?

 

Vielen Dank für eure Meinungen

 

Ganz herzliche Grüsse

 

Nina

 

ps. Das ist mein erster Post, hoffe ich mache nix falsch ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1. wer lässt seine Matten oben? Das wäre meine bevorzuge Lösung, kein nerviges Auf- und Abbauen und Verstauen, Dach hoch, Ventil auf fertig. Natürlich nur, wenn es geht und nichts beshcädigt wird.

 

 

Hallo Nina,

 

So einfach geht das leider nicht.

Auf der Matratze allenfalls Platz für ein Bettlaken, mehr nicht.

Wenn da etwas zusätzlich gelagert wird, verriegelt sich unter Umständen das Dach nicht mehr richtig und kann,

wenn´s ganz dumm läuft, während der Fahrt aufspringen.

Und das willst du sicher nie erleben.

 

Gruss,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nina,

bei meiner bereits beschriebenen Lösung mit den 2 Einzelmatten von Therm-a-Rest Luxury Map mit 63cm Breite ist perfekt, da durch den 6cm Überhang keine Besucherritze entsteht.

Da wir die Matten unter der verbesserten Kaltschaummatratze von Jumpinoo mit dem cool fresh Bezug haben drücken die Matten nur gegen das Metall und nicht auf den Zeltbalg.

Wir haben so 13,5 cm als obere Matratze und obwohl wir bei den Rundreisen die Matten jeden Tag wieder zusammenrollen benötigen wir hiefür nur wenige Minuten.

Das lohnt sich für den hervorragenden Schlafkomfort.

Da die Matratze auf den Matten liegen ist auch der Feuchtigkeitsausgleich deutlich besser als wenn wir pur auf den Matten liegen würden.

Ich würde auch nur die Lösung mit zwei einzelnen Matten empfehlen, denn da kann jeder seine Härte selbst wählen und der Schlaf wird ruhiger, da nicht die Bewegungen zum anderen Schläfer übertragen werden.

 

Servus

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr Schlafsuchenden,

 

Zum Thema aufblasbare Isomatte habe ich gerade zufällig das hier entdeckt:

 

Selbstaufbasene Isomatte für Campervans

 

Ist zwar nicht gerade ein Schnäppchen, hört sich aber gar nicht so verkehrt an.

Wäre doch was für Leute, die keine Zwei getrennten Matten mögen.

 

schlaffördende Grüsse,

 

Stephan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade beim Stöbern im Forum auf den Beitrag gestoßen. Genau so was suche ich eigentlich. Hab bisher auf selbstaufblasenden Isomatten immer perfekt geschlafen.

Jetzt muss ich nur mal im Beach (2er Bank) messen wie die passen würde. Die Länge ist mit 201cm angegeben. Ich hab das Multiflexboard etwas gekürzt auf insgesamt 188cm Liegefläche. Dann würde die Matte schon ein gutes Stück überstehen.

Hat vielleicht jemand sich schon für die Matte von “Sea to Summit“ entschieden und kann mir sagen wie “flexibel“ die Länge ist? Sonst muss ich die einfach mal bestellen. Vom Preis her ist ja jetzt auch kein großer Unterschied zu anderen Auflagen und das Packmaß überzeugt.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, ich hab das Ding bestellt. Wurde gestern geliefert. Verpackt etwas größer als ein dicker Schlafsack. Nach dem Öffnen der Ventile geht es richtig flott und es liegt eine 10cm dicke Matte da. Noch etwas nachpusten, fertig. In der Wohnung liegt es sich schon mal richtig gut. Als nächstes kommt sie mal zum Test in Cali. Bin aber gerade am Möbel bauen und ich brauch erst den Unterschrank vom Kühlschrank um zu sehen wie die Matte passt.

Die Ventile sind genial, können in den Richtung gedreht werden, so lässt sich die Matte auch problemlos wieder “vakuumieren“.

Wie es sich schläft kann ich vermutlich erst im August berichten.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

nachpusten, würde ich bei ner selbst aufblasbaren Matte nicht machen!

Durch den Atem kommt da Feuchtigkeit rein und dann gammelt und stinkt das.

Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich bei meiner ersten vor ca. 20 Jahren auch so gelernt. Bei der hier steht es sogar explizit in der Bedienungsanleitung, dass man per Mund oder Airbag aufblasen kann.

Entweder ist das heute kein Problem mehr, oder war noch nie eins...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...ich glaube, es war noch nie eins:

 

Ich benutze jetzt seit 1992 verschiedene Therm-a-Rest-Matten und habe sie immer mit dem Mund nachgepump.

Sämtliche Matten sind noch in Ordnung. Beim Luftablassen kein Modergeruch oder irgendwie sonstigen Gammel bemerkt.

 

Mein Fazit: Kannst beruhigt den Rest mit dem Mund aufblasen.

 

Gruss

ansgar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 6.7.2018 um 15:14 schrieb Calitalia:

So, ich hab das Ding bestellt. Wurde gestern geliefert. Verpackt etwas größer als ein dicker Schlafsack. Nach dem Öffnen der Ventile geht es richtig flott und es liegt eine 10cm dicke Matte da. 

Welche Matte von Sea to Summit ist das jetzt genau? kannst du mal den genauen Namen oder einen Link posten? Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Etwas weiter oben, Beitrag #81 hat calimerlin den Link gepostet. Dadurch bin ich auch drauf gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo 

 

Ich habe mich nach zwei Versuchen mit preiswerten Isomatten die immer wieder undicht waren, entschieden mir zwei Therm-A-Rest Isomatten zu kaufen. Meine Wahl Luxury Map (Größe: large L (63 x 196 cm), heute habe ich sie ausprobiert. Bei mir überlappen sich die Matten in der Mitte ! Wie funktioniert das bei euch ?

 

Gruss

 

Eos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.