Jump to content
Uwe Steger

Best of...Music!!!!!

Empfohlene Beiträge

vor 25 Minuten schrieb calimerlin:

Hallihallo,

 

Roberta Joan Anderson, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Joni Mitchell, feiert heute ihren 75. Geburtstag.

 

:glueckwunsch1:

 

Woodstock, Isle of Wight u.s.w. lang, lang ist´s her.

 

Joni Mitchell - Woodstock....

 

 

Und kurz darauf ging´s weiter mit dem Isle of Wight - Festival.

Mit ihrem sicher bekanntesten Song:

 

Joni Mitchell - Big Yellow Taxi...

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

 

In Woodstock war sie gar nicht, sie hat nur kurz darauf den Song Woodstock geschrieben. Sie war zwar eingeladen, konnte aber aufgrund des enormen Andrangs das Festivalgelände nicht erreichen. Aber unter dem Eindruck des ganzen schrieb sie dann den gleichnamigen Song als Hymne auf das Festival.

Tolle Musik!

 

Auch schön

 

 

bearbeitet von JimBobele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Ja, das ist natürlich richtig, die Aufnahme ist nicht aus Woodstock,

sondern, wie du richtig sagst erst danach entstanden.

Danke für die Richtigstellung.

Ich meinte ja auch eher die allgemeine Woodstock - Aera,

die Zeit der der grossen Festivals.

 

Und da gab es ja auch noch Monterey 1967.

Aus Monterey eine tolle  Aufnahme von Janis Joplin:

 

Janis Joplin - Ball & Chain....

 

 

nostalgische Grüsse,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Und wenn wir schon gerade bei der "guten alten Zeit" sind,

hätte ich hier noch was richtig schönes aus Montreaux 1973:

 

Canned Heat - Shake´n Boogie...

 

 

 

Jaja...so war das...damals....😎

 

Gruss,

 

Stephan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war im Sommer bei Joan Baez im Ludwigsburger Schloss. Das war ein absoluter Traum. 69 in Woodstock konnt' ich leider nicht dabei sein, da war ich erst ein paar Monate alt 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ei gude,

 

Jetz is awwer mal gud mit dem alte Zeuch,

höchste Zeit für was aktuelleres...:dance:

 

Zum Glück gibt´s aach heut noch klasse Bands, die richtich gute Live - Mussig abliefern.

Aus meiner hessischen Heimat zum Beispiel was richtisch scheenes.

Viel Spass damit:

 

Banjoory - Ei guude...

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Und heute ist es mir eine ganz besondere Freude, einen Geburtstag zu verkünden.

 

Der "Godfather of Grunge" Neil Percival Young, besser bekannt als Neil Young feiert heute seinen 73. Geburtstag.:party2:

 

Ob Solo mit der Acoustic Gitarre und Blues Harp, mit Crosby, Stills, Nash & Young,

ob mit der legendären Formation Crazy Horse oder aktuell mit Promise of the Real - Er ist eine der grössten lebenden Musik - Legenden.

 

Und der alte Sack ist, wie sich das gehört gerade wieder (oder immer noch?) mit Crazy Horse auf Tour.

Herzlichen Glückwunsch Neil und hoffentlich noch lange weiter so....das ist live Musik, wie´s sein soll.

Und hier eine Aufnahme von der aktuellen Tour::

 

Neil Young - Rockin´ in a free World...

 

 

Und für alle Neil Young Fans nun noch ein komplettes Konzert von der aktuellen Tour:

Viel Spass damit:

 

Neill Young & Promise of the Real - live September 26, 2018 at the Capitol Theatre in Port Chester, NY....

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo. 

 

Feriensong von und mit Califahrer! 

 

(Unter den Videos von Frank Tender befindet sich noch eines, in welchem er zeigt, wie er das Bett im Cali verkürzen und eine Matraze anfertigen hat lassen.)

 

 

Grüsse

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

 

Vielleicht kennt Ihr dieses schon ältere französische Lied "SOS d'un terrien en détresse".

Ich bin da auf eine, ich denke chinesische Sing-Sang-Show gestoßen, in welcher ein Jügling diesen Song vorträgt.

Sowas habe ich noch nie gehört! Diese Stimme ist nicht mehr menschlich! 😳😳

Unbedingt bis zu Ende schauen! 

Gänsehaut pur!

 

 

 

 

 

Grüsse

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wahnsinn, Nicole. Der Jüngling deckt ja mindestens 27 Oktaven ab 😉

meinst du das ist echt oder doch Video-Fake?

 

Viele Grüße Mario 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb fossilium:

Wahnsinn, Nicole. Der Jüngling deckt ja mindestens 27 Oktaven ab 😉

meinst du das ist echt oder doch Video-Fake?

 

Viele Grüße Mario 

Hallo Mario

 

Nein, das ist echt! Ich habe mir noch andere Videos von ihm angeschaut. Wie schon geschrieben, so eine Stimme habe ich noch nie gehört! 

 

Grüsse

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Glaube nicht, dass das ein Fake ist.

Schon vor langer Zeit gab es Männer, die in Opern die Frauenrolle mit Sopranstimme übernahmen.

Das waren alledings Kastraten, die aber vom Publikum sehr verehrt wurden.

Einer der berühmtesten war Carlo Brosci, der unter dem Künstlernamen Farinelli im 18. Jahrhundert grosse Erfolge feierte.

Seine Kastration passierte übrigens im Alter von 10 Jahren durch einen Reitunfall.

1994 wurde seine Lebensgeschichte verfilmt.

Hier ein Filmausschnitt:

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stephan

 

Diesen Film habe ich gesehen. 

Vielleicht ist der Dimash ja auch vom Pferd gefallen.😬

Wenn nicht, umso genialer!

 

Grüsse

Nicole

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb Hyperion:

Hallo Mario

 

Nein, das ist echt! Ich habe mir noch andere Videos von ihm angeschaut. Wie schon geschrieben, so eine Stimme habe ich noch nie gehört! 

 

Grüsse

Nicole

Hallo Nicole,

 

Ja, wirklich sehr beeindruckend, aber wenn man mal genau hinhört,

schwächelt die Stimme in einigen Tonlagen doch merklich.

Aber aussergewöhnlich für einen jungen Mann auf jeden Fall.

Es gibt ja auch Fälle bei Jungen, wo der Stimmbruch nicht stattfindet

und die helle Stimme erhalten bleibt.

könnte in dem Fall eventuell auch so sein.

 

Kastratensänger sind heutzutage ja sicher  nicht mehr allzu oft anzutreffen.😀

 

 

Gruss,

 

Stephan

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Wenn wir gerade bei solchen Stimmphänomenen sind....

 

Wie wär´s mit Obertongesang aus der Mongolei?

 

Obertongesang ist eine Gesangstechnik, die aus dem Klangspektrum der Stimme einzelne Obertöne so herausfiltert,

dass sie als getrennte Töne wahrgenommen werden und der Höreindruck einer Mehrstimmigkeit entsteht.

Eine sehr schwierige und wie ich finde, faszinierende Gesangstechnik.

 

Und das klingt dann so:

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.