Jump to content
Tom50354

California Markise ... Montage, Demontage, Tips und Tricks, Probleme

Recommended Posts

Tom50354

Den letzten Absatz finde ich übertrieben.

 

Ich nehme die gleichen Schrauben, lege jedoch immer 2 U-Scheiben darunter.

 

5mm kürzer geht auch nicht. Jedenfalls nicht mit VW Mitteln. Es ginge M6x12. Es soll laut ETKA M6x16 verbaut sein und M6x11 gibts wohl nicht.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
T5rucker

Hallo Tom,

 

genau vor der spannenden Frage stehe ich jetzt auch. Ist das jetzt die Lösung? Mein Händler hat mir vorgestern bei der Abholung gesagt, daß die Schrauben eigentlich so wieder eingedreht werden können. Da ich kein Motageprofi bin, gehe ich davon aus, dass es sich um"sechser" Unterlegscheiben handeln muss, die zusammen ca 5mm Dicke aufweisen müssen. Liege ich da richtig? Angeblich seien ab Werk ohne Markise von vornherein die kurzen Schrauben drin.

 

Mit Unterlegscheiben gibt es kein Problem mit Rost oder Konrtaktkorrosion? Ansonsten halte ich die Formulierung der Bordbuchschreiber ziemlich Banane.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Da gibt es aber noch mehrere solcher Stilblüten.

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
masoze

Moin Tom !

 

Da ich die Markise nicht sofort mitbestellt habe waren bei mir als Gewindeschutz KURZE Schrauben drin. Bei der nachbestellten Markise waren dann die langen Schrauben bei. Ich hab' die kurzen natürlich aufgehoben und setze sie im Winter nach Demontage der Markise wieder ein.

 

Ich nehme mal an, daß bei Auslieferung mit Markise die Monteure die kurzen Schrauben einfach "entsorgen"

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
weil kein Mensch wüßte was er mit dem Tütchen Schrauben im Handschuhfach anfangen soll.

Share this post


Link to post
Otto Waff
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

Wahrscheinlich ist es so, aber doch schade - oder???

Schrauben kann man immer gebrauchen, selbst als "Nichtschrauber"

 

Aber es gäbe bestimmt auch einige, die sofort nach "Schraubenfund" aufgeregt zum Service rennen und Angst haben, die sind von der Produktion übrig und fehlen jetzt.

 

Voller Service wäre allerdings ein "Schraubentütchen" mit Aufkleber drauf, wozu die Dinger gut sind. Ich wäre ja schon zufrieden, wenn VW seine Autos im Detail vernünftig konstruieren, produzieren und v.a. weiterentwickeln würde.

Share this post


Link to post
Nordwest

Hallo,

ich habe gestern vom Händler die Original-Markise montiert bekommen (nachgerüstet). Wenn ich die Markise ausfahre, hängt sie relativ weit herunter, erst wenn ich die Stützen ausfahre, kann ich die Markise halbwegs gerade richten (also annähernd waagrecht). Dabei scheint sich aber fast schon das Markisengehäuse zu verwinden. Wie hoch soll man die höhenverstellbaren Stützen ausfahren?

In welchem Winkel zum Boden steht bei Euch die Markise?

 

Danke

Nordwest

Share this post


Link to post
Guest Loddar

Die Bedienung der Markise ist in der Bedienungsanleitung beschrieben. Niemals ganz ausfahren und dann erst die Stützen raus, ca 50 cm raus und abstützen.

 

Loddar

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

nie mehr als 50cm ohne Stützen !! Vorteil ... nur zum Schutz

gegen halbwegs von oben kommenden Regen kann man diese

Stellung auch ohne stützen nutzen.

 

Ab 50cm fahre ich - wenn ich allein unterwegs bin - die Stützen

erst einmal fast voll aus und positioniere die Füße der Stützen

erst einmal soweit weg vom Cali wie möglich, aber nicht weiter

weg als sie 1. noch eine stützende Wirkung und 2. nicht weg-

rutschen ... dann kurbele ich die Markise fast, oder ganz raus

und stelle die Markisenfüße wieder halbwegs senkrecht und

justiere dann über den Klemmhebel die Markisenhöhe (grob).

 

Damit die Stützfüße halbwegs im Lot stehen orientiere ich mich

in Längsrichtung an der B/C/D Säule des Calis ... in Querrichtung

bleibts beim gefühlten Ausrichten ... dann fixiere ich die Markisen

Füße mit Heringen und erst dann richte ich die Höhe genau aus.

In längsrichtung waagerecht, in Querrichtung so, dass die Markise

ein leichtes Gefälle bildet (5-15 Grad)... also der höchste Punkt am

Cali ... sodass leichter Regen nach vorne wegläuft ... bei Starkregen,

ob er nun schon da ist, oder vorhergesagt ist gehe ich mit dem hin-

teren Markisenteil deutlich niedriger als mit dem vorderen ... damit

das Wasser sicher abläuft ... das Wasser läuft dann über die Marki-

senstange fast wie in einer Regenrinne ... meine Bastelversuche die-

ses Regenwasser dann auch gleich aufzufangen und damit den Was-

servorrat zu ergänzen sind aber nicht weit gediehen, aber jedesmal

wenn ich den Sturzbach sehe und auf die Tankanzeige des leeren

Tanks blicke, denke ich wieder daran ...

 

Für windige Tage nutze ich ein Abspannset von Brandrup um die

Markise zusätzlich zu sichern, da sich die Markisenfüße auch mal

gerne - immerhin einige qm Segelfläche - aus dem Boden heraus-

arbeiten wollen. Besser ist das Abspannset von Omnistore, dass

über die Markisenarme gelegt die Markise nach unten zusätzlich

sichert, aber dafür ist das Teil auch immer genau dort, wo es ei-

nem im Weg ist ...

 

Beim Reinkurbeln verfahre ich in umgekehrter Reihenfolge ...

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
Mendor32

Hallo,

 

gerade haben wir ein Problem an unserer Markise entdeckt. Am Ende der Markiese, dort wo im eingerollten Zustand die beiden Gelenkenden auf die Rolle drücken finden sich jetzt schon Scheuerstellen auf dem Stoff. Der Stoff ist dort schon schwarz verfärbt und es sind schon zwei kleine Löcher zu erkennen, siehe Foto...

 

Ich hab dann entdeckt das die zwei Gummipuffer an der Rückwand lose und verrutscht waren. Habe sie erstmal wieder hinten dran geklebt, siehe Foto, ich weiß allerdings gar nicht wo diese ursprünglich geklebt haben und hingehören!!! Die Puffer können aber irgendwie auch nicht verhindern das die Gelenke am Stoff scheuern, dieser liegt ja unter Spannung auf den Gelenken... Mhh...

 

Ist dieses Problem bekannt? Kann uns jemand sagen wo diese Gummipuffer angeklebt werden müssen?

 

Vielen Dank im Voraus!

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
CaliMUC

Hallo zusammen,

 

hier eine Info an alle, die bei Ihrem T5.2 im nächsten Winter darüber nachdenken die Markise abzumontieren.

 

Schaut euch das bereits rechtzeitig vorher an, denn VWN scheint hier im Gegensatz zum T5.1 einen ziemlichen Quark abzuliefern, was ich leider erst kurz vor dem Osterurlaub bemerkt habe.

 

Um was geht's?

 

Normalerweise - so kenne ich es und steht es auch an mehreren Stellen geschrieben - kann man die Markise sehr einfach abnehmen, wenn man im vollständig ausgekurbelten Zustand zwei Torx-Schrauben löst, et voila.

 

So war es auch bei unserem Cali im Auslieferungszustand ... nur leider hatte man im Werk an den Halterungen und der Markise irgendwie zuviel Energie abgelassen, so dass die Halter und die Markise auf Garantie getauscht wurden.

Das war Ende 2010 und ich hatte im Winter keine Lust mit Markise herumzufahren, weshalb die Neue, noch mit Folie beklebte Markise bei uns im Keller stand.

 

Bei der Montage am Gründonnerstag musste ich dann aber entsetzt feststellen, dass bei der neuen Markise genau an der Stelle, an der die Schraube durch das Markisengehäuse gesteckt werden muss, der vordere Markisenarm befestigt war.

Vielleicht könnt Ihr euch meine Stimmung vorstellen, als ich das Teil wieder abnehmen und in den Keller packen durfte X(

 

Dank eines sehr freundlichen durfte ich dann am Ostersamstag mit Markise im Auto (toll, Schublade ausbauen) zu eben diesem fahren.

Dort bemühte sich dann ein zunächst auch ziemlich ratloser Cali-Mechaniker gut 30-40min lang, um beide Markisenarme so auszurichten, dass die Markise ordentlich öffnet und schliesst und trotzdem am Fahrzeug befestigt werden kann.

 

Nun aber das Beste. Eine schnelle Inspektion auf dem Hof des

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
hat ergeben, dass bei werksneuen T5.2 Calis die Markisenarme scheinbar nach gut Glück eingestellt werden.

Kein System erkennbar und bei min. 2 von 3 Calis wäre die Markise nicht abnehmbar gewesen!

 

Fazit: Passt auf und schaut Euch das rechtzeitig an, wenn Ihr das Teil abnehmen wollt. Bei einem Fahrzeug in der Garantie würde ich nicht anfangen an den Markisenarmen selbst herumzuschrauben, obwohl das im Prinzip kein Hexenwerk ist.

 

Viele Grüße

 

CaliMUC

Share this post


Link to post
Guido BIB

Hi,

bei meinem T5.2 wurde die Markise auch schon auf Garantie gewechselt. Da die Monteure bei meinem

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
absolut ratlos vor dem Auto standen und nicht mal wussten, wie sie die Markise heraus kurbeln sollten, habe ich kurzerhand mit angepackt. Bei mir passten zwar die Arme - allerdings war der Lochabstand der Löcher im Markisenkasten zu kurz. Nach einer kurzen Inspektion der alten Markise konnte man auch dort sehen, das der Cali-Monteur durch dilettantisches Feilen nachhelfen musste. Komisch, das solche Probleme in einer Serienproduktion auftreten können - zumindest die Lochabstände sollten doch stimmen.

Share this post


Link to post
CaliMUC
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Servus,

 

da geb' ich dir absolut Recht.

Ich würde mir an deiner Stelle auch von

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
schriftlich geben lassen, dass das herumfeilen an der Markise keine Auswirkungen auf die Stabilität/ Langzeithaltbarkeit hat!

Ich z.B. würde nicht erleben wollen, dass das Gehäuse an der gefeilten Stelle irgendwann einreisst/ ausbricht ...

Dann ist's nämlich meistens keine Garantie mehr und man zahlt selber ...

 

Viele Grüße

 

CaliMUC

Share this post


Link to post
Guido BIB

 

Wie schon geschrieben, die von VW ausgelieferte Markise wurde dilettantisch bearbeitet. Bei der Nachrüstung war ich ja selber anwesend - da wurde das schon ein wenig besser gemacht

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Probleme würde ich da allerdings nicht erwarten, da diese beiden kleinen Schräubchen nicht die Markisenlast zu tragen haben.

Share this post


Link to post
californiphil

Hallo allerseits!

 

Jetzt verstehe ich, warum ich die Markise komplett rauskurbeln muss, um sei

abzunehmen. Und auch dann war es noch sehr eng...

 

Interessant finde ich daran vor allem eines: Die Markisenarme müssen wohl von

VWN in diese Position eingestellt werden, denn sonst könnten die Markisen ja

schon im Werk nicht montiert werden.

Und diese Justierung geschieht dann wohl einfach nach Augenmaß, und wohl

des öfteren mit Knick in der Optik...

Share this post


Link to post
CaliMUC
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Servus,

 

das ist es ja, was ich so krass finde.

Es muss doch möglich sein Omnistor vorzuschreiben, dass der vordere Arm an der Position X und der hintere Arm an Position Y zu fixieren sind und die Löcher an Position A bzw. B zu bohren sind.

Dann wäre gewährleistet, dass die Funktion wie vom Hersteller geplant gewährleistet ist UND die Markise montiert werden kann.

 

Am besten ist jedoch, dass weder der Mechaniker beim

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
noch ich bei meinen zwei T5.1 Calis dieses Thema bisher kannten.

Ob man da zum T5.2 ein paar € beim Lieferanten gespart hat??

 

Viele Grüße

 

CaliMUC

Share this post


Link to post
CaliGypsy

Hallo,

 

also aus unseren Führungen durch die Califertigung habe

ich in - evtl. Alzheimer geprägter- Erinnerung, dass sich

die Gelenkarme in exakt definierten Positionen befanden ?

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
CaliMUC

Servus,

 

tja, das war vielleicht einmal so ...

Schau' mal bei deinem nächsten Besuch am Moosfeld (z.B. wenn du deinen Neuen doch mal bestellst

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
) ein paar Calis dort an.

Das ist Wildwuchs ...

 

Und da die neue Markise aus 12/2010 ist und die dort ausgestellten Calis alle neuer sein dürften, ist es zumindest ein nicht total zeitlich eingegrenztes Problem.

 

Viele Grüße

 

CaliMUC

Share this post


Link to post
Radfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

die Gummipuffer sollen ja ein Klappern während der Fahrt verhindern und gehören seitlich und unten an das Blech im Bereich des Kniegelenks.

 

Meine waren auch schon mehrfach lose, jetzt habe sich sie mit der glatten Seite und doppelseitigem Klebeband (die Version aus dünnem Schaumstoff) angeklebt. Bisher halten sie noch.

 

Im eingerollten Zustand ist der Stoff doch stramm gewickelt, was soll da scheuern?

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

 

ich kann mich auch nicht erinnern, dass die Brinkmannhallenmonteure an den Markisen rumschrauben und einstellen mussten. Und der letzte Besuch war in 02/2011.

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo Mendor,

die Gummipuffer sind es nicht!

 

Überprüfe mal an dem mittleren Knickgelenk des Markisenarms die Kunststoffbuchse, die dort eingepresst ist. Die wird bei dir nach oben etwas rausstehen und die reibt langsam aber sicher die Markisenplane durch. Beide Arme kontrollieren!

 

Abhilfe:

Entweder die scharfkantige Buchse ein wenig abfeilen oder ein Filzbumsinchen draufkleben und ab und an mal auf festen Sitz kontrollieren.

 

Oder beides!

 

Viele Grüße

Jochen

Share this post


Link to post
californiphil

Noch mal was anderes zum Thema Markisenbefestigung. Der vordere und der hintere Halter sind ja mit je 3 Schrauben von oben befestigt.

 

Bei mir sind vorn und hinten unterschiedliche Schrauben verbaut. Sie unterscheiden sich minimal in der Länge. Außerdem sind die einen Torx- und die anderen Inbus-Schrauben.

 

Außerdem scheint das Material unterschiedlich zu sein. Die einen sehen nach Edelstahl aus, die anderen eher verzinkt... (mit einem Magnet habe ich das aber noch nicht überprüft)

 

Ist das bei Euch auch so?

Share this post


Link to post
carsystem
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hi californiphil,

 

Ja das ist so. Ist jetzt mein 3. T5 Cali mit Markise 08,09,11 und bei allen gleich:

 

Gruß Daniel

Share this post


Link to post
CaliGypsy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

am Dienstag soll's jetzt endlich soweit sein ... mit der Bestellung ...

aber mit sooovielen Sonderwünschen hat's jetzt eben doch noch

etwas gedauert ... die letzten Angebote sollen am Montag im

Moosfeld eingehen und dann ist's wohl auch endlich vollbracht.

 

In Sachen Markise könnte es evtl. noch ein Unterschied sein, ob

die ab Werk, oder erst beim Freundlichen montiert werden ... bei

den Gebrauchten ist auch nicht ganz klar wie oft die und von wem

die und mit welchem Sachverstand (auch Kundenseitig) díe mal

montiert, mal demontiert und dann wieder montiert wurden ...

 

aber so, oder so .... wenn man se an's Auto gebaut hat und die

Arme auch schön fixiert wurden, dann muß es doch auch wieder

zu demontieren sein ... sach ich jetzt man so ...

 

 

Gypsy

Share this post


Link to post
Radfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

 

... stimmt,

 

Torx und Inbus hängt wohl davon ab, was gerade verfügbar ist.

Share this post


Link to post
JoJoM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi Chris,

 

wolltest Du nicht gestern bestellen? ?(

Share this post


Link to post
Radfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

... er hat bestimmt schon wieder etwas entdeckt, was er gern hätte, das es aber noch nicht zu bestellen gibt und da wartet er lieber noch, um sich nicht hinterher zu ärgern.

 

War da nicht etwas mit dem St.-Nimmerleinstag?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    690 members have viewed this topic:
    fossilium  GER193  hasenlippe  Elbe  samo45  Radkäppchen  k-b-r  CaliPilot  Andre65  ibgmg  _Neo_  GedF  calimerlin  Hyperion  Regencamper  Bimpf  aderci  Portnoy  Bauberz  camperfan  calieber  Schattenpark3r  Emmental  SuS  Callijoe  kaerwagott  T5CH  Multi_68  chris82  SvenHL  JTT  Mick77  Jupp_DE  fabster  Tiatia  mkswisska  Arkon  T2-Fahrer  Dagobert_14  Thomas.jochum1  msk  stiptec  A-Ton  Olli24  frank-1976  mb0610  Cali1957  Raptural  Sparrowpit  GIWELI  digga2000  hippo56  DerMexmann  Hansi  MaxPower01  hp.svobo  lex-parker  Lukas720  SOS  Axl_f  BenediktBregenzer  bugmenot  cmuerle21  Reto  Skep  jakobus  paolaMTB  jclauss  djkiwi  rudi24  MatthiasR  polachris  redone  deggendorfer  931_2  mapman  Michael_1  conzel  MobWorld  Globi  piitsch  Donut-Dieter  dufu75  patseeu  motorpsycho  bayerflyer  dedetto  Sanchon  sheene  radlrob  Hoffe  TYCali  Mainline  malder  Bauer-Alt  Bulli53  Sequoia  fymw  simda  mysti  and 590 more...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.