Jump to content
juliusb

Funk-Rückfahrkamera für T6.1 California + Wohnwagen

Recommended Posts

juliusb
Posted (edited)

Liebe California-Gemeinde,

 

Mitte August dürfen wir nach 1 Jahre Wartezeit endlich unsern neuen T6.1 Cali Beach 4Motion DSG übernehmen.

 

Anfang September können wir ihn rund um meinen Geburtstag mit einem Urlaub inkl. Wohnwagen einweihen.

 

Würden uns sehr freuen, wenn Ihr mit folgender Fragestellung mit Euren Erfahrungen helfen würdet.

 

Meine Frau und ich haben einen gebrauchten Fendt Topas 510 Caravan BJ 2004 gekauft, der in Kürze vom neuen Cali anstatt dem aktuellen Alhambra FR gezogen werden wird.

 

Kurz vor und während unseres ersten Urlaubs mit dem Fendt Mitte Juli mussten wir ernüchtert feststellen, daß trotz ergebnisloser Prüfung vor Kauf durch einen Gutachter noch sehr viel daran zu reparieren und zu verbessern ist.

 

Ein Punkt davon: 3 Tage vor Urlaubseintritt haben wir einen massiven Wassereinbruch nach Starkregen im Heck entdeckt. Nach einiger Suche fanden wir die originale 3. Bremsleuchte als Eintrittspunkt. Die LED-Leuchte ist gegenüber dem Leuchtenträger nicht abgedichtet, dort kann Wasser leicht eintreten. Und hinter dem Leuchtenträger ist die Kabeldurchführung in die Rückwand ein ca. 5 cm breites Langloch, das ohne jegliche Abdichtung alles Wasser einfach so in die Rückwand rein lässt, welches in die LED-Leuchte eindringt.

 

Ein unfassbarer Pfusch von Fendt, dem großen Premium-Hersteller...

 

Da Wassereintritt an WoWas und WoMos mit Holz/EPS-Konstruktion bekanntlich sehr schlecht und zu vermeiden ist, will ich nun folgendes tun:

 

1. die lt. TÜV Bad Reichenhall und Salzburger Landesregierung/KFZ-Prüfstelle bei WoWas nicht vorgeschriebene 3. Bremsleuchte ausbauen, und das Loch in der Wand mit einer Alu-Platte und Sikaflex, Innotec ADHE-Seal o.ä. hermetisch abdichten.

 

2. oder: die Gelegenheit nutzen, und eine neue 3. Bremsleuchte mit Rückfahrkamera einbauen, und die LED-Leuchte sowie die Kabeldurchdringung in der Wand so hermetisch wie möglich abdichten.

 

Für die V2 bitte ich um Eure Erfahrungswerte: wer verwendet oder kennt zuverlässige/hochwertige 3. Bremsleuchten mit Funk-RFK für Caravans oder WoMos, die in der Praxis auch wirklich funktionieren?

 

Ich würde die Anzeige auf dem Smartphone bevorzugen, weil dann kein eigener Bildschirm gekauft, montiert und verkabelt werden müsste. Außerdem ist man dann mit dem Zugfahrzeug flexibler, das bei uns öfters mal wechselt.

 

Ideal wäre aber, das Bild der RFK auf den Touchscreen des T6.1 zu bringen.

 

Jedenfalls schwebt mir vor, den Funksender mit einem langen Kabel von der 3. Bremsleuchte bis zum vorderen Fenster des Caravan zu verlegen, um den Empfang zu verbessern.

 

Ideal wäre auch noch die Ausführung als Doppelkamera: eine mit Blick nach unten, und eine mit Blick nach hinten, ähnlich wie ein Rückspiegel.

 

Und wenn man träumen darf, wäre eine IR-LED für Nachtsicht die perfekte Abrundung.

 

Inspiriert von 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
, welche aber für Kastenwägen und nicht Caravans gedacht sind. Evtl. könnte man die auf eine Alu-Platte montieren, und diese dann auf den original Ausschnitt an der Rückwand kleben.

 

Aber vielleicht gibts eine elegantere Version, die sogar in den original Ausschnitt des Fendt passt.

 

Bin schon sehr gespannt, ob jemand so etwas verwendet und empfehlen kann.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

Liebe Grüße Julius

Edited by juliusb
Link repariert

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.