Jump to content
hangloose69

Ostern und Reisen - Glaskugellesen?

Recommended Posts

MarBo

Die Radrouten halte ich diesbezüglich für unproblematisch da ja eine gewisse Leistung erbracht werden muss...

Share this post


Link to post
hans_771
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hey, genau mein Revier!

Share this post


Link to post
Borni1977

Freistehen ist schön und gut und wenn jeder seinen Platz so verlässt wie er ihn vorgefunden hat, ist alles gut.

 

Eigentlich ist wild campen aber in Deutschland verboten. Das rechtliche Schlupfloch es doch zu tuen ist eine Nacht zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit. Dass das Motiv von vielen aber höchst wahrscheinlich nicht die Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ist, wenn sie an einem wunderschönen See übernachen, ist offensichtlich. Was ich nur sagen will ist, dass wir uns damit auf sehr dünnem Eis bewegen und wenn die Anzahl der Camper zunimmt, könnte ich mir vorstellen dass das so nicht mehr so einfach toleriert wird. Ich vermute von jedem hier, dass er sich ordentlich verhält. Es sollte nur klar sein, dass das freistehen eventuell nicht so selbstverständlich ist wie es hier teilweise rüberkommt.

Edited by Borni1977

Share this post


Link to post
Wollfisch
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wie schon gesagt, selbst das reicht u.U. nicht damit alles gut ist. Denn durch den "Freisteher" hast Du alleine durch seine Anfahrt und das anschließende Herumgelaufe um das Mobil eine gewisse Zerstörung von Pflanzen plus Bodenverdichtung und damit in der Folge Erosion. Wenn das einer oder zwei sind, dann kann das die Natur in der Regel gut tolerieren. Ab einer gewissen Menge und Frequenz ist alleine dieser Schaden irreparabel. Da reden wir also noch gar nicht über Müll oder grillieren im Kiefernwald.

Share this post


Link to post
Borni1977
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

... und deshalb finde ich es schwierig wenn hier behauptet wird dass Reisen möglich wäre. Das Ausnutzen des Schlupfloches Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ist kein Reisen.

Share this post


Link to post
MarBo

Je mehr sich impfen lassen umso früher kommen wir los...Ich bin Samstag dran.

Share this post


Link to post
hans_771

Na dann Glückwunsch, mein Opa und meine Oma (88+ mit Vorerkrankungen) haben noch nicht einmal einen Termin bekommen bisher... Mit impfen lassen wollen ist das dann so ein Ding....

 

Reisen hin oder her, jeder kann doch für sich selbst abwägen, in wieviel "Lücke" er aktuell rein springt. Man muß doch eh ständig abwägen, was für einen selbst die höchste Prio hat (Kindswohl vs. Allgemeinwohl vs. sich selber manchmal vorm Durchdrehen bewahren). Da hat jeder seine (für sich berechtigten) Ansichten aktuell zum Thema. Und das ist auch gut so. 

 

Daher würde ich es für das Thema belebend empfinden, wenn man sich trotzdem mal über verschieden Szenarien hier schriftlich Gedanken machen kann/darf!

Edited by hans_771

Share this post


Link to post
radlrob

Was, ernsthaft? Schön. Ist bei Euch Impfstoff über oder wie kommst Du zu Deinem Termin?

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Jab, finde ich auch. 

 

Ich für mich würde gerne eine Woche alleine eine Region im Osten des Landes erkunden. MeckPomm, Lausitz, Sachsen, wohin die Wellen einen dann so treiben. Der Bus steht gerade in der Werkstatt und bekommt eine dezente Höherlegung und griffigere Schuhe. Ich hoffe, dass ich arbeitstechnisch Ende April dazu komme und dass das dann auch legal möglich ist.

 

tagträumend

Robert 

 

Share this post


Link to post
hans_771

In der Hoffnung, ich werde nicht von einigen gesteinigt hier...: 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 hat zum Beispiel aktuell offen. Zitat: "Wenn Sie dienstlich hier sind, ist es kein Problem."

 

Aber darum ging es ja in dem Thema, was aktuell geht/gehen könnte. Und dienstlich reisen ist ja auch reisen 🤔 

Ich bin oft dienstlich unterwegs und würde dienstlich gerne viel öfter im Cali nächtigen, als im Hotel. Ist aber eben schwer, wenn die komplett Infrastruktur dazu in ganz DE zum Erliegen gekommen ist.

Share this post


Link to post
MarBo

Die Hessen haben sich nach Protesten der KV entschieden die Arztpraxen an 2 Wochenenden mit dem zwar ungeliebten aber nichtsdestotrotz guten Impfstoff von Astrazeneca durchzuimpfen...

Share this post


Link to post
aberle

also - ich sehe da nicht schwarz. Entweder Kurzreise oder längere Reise (was dann halt so möglich ist). Und was jetzt an Ostern versäumt wird, kann später nachgeholt werden. Covid ist auch mal ein Ende. Einfach durchhalten. 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Glückspilz !!!

Share this post


Link to post
HaLa

Ich habe mich für Ostern am Senftenberger See entschieden (Stellplatz Buchwalde, wenn offen) ansonsten woanders

Share this post


Link to post
Wollfisch
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dann wirst Du mich gelegentlich vorbeijoggen sehen. 🏃‍♂️😁

Share this post


Link to post
Schnabelkerf
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auf jeden Fall! Träumen hilft immer, vor während dem  Büroschlaf ... 😉🤪

Unser Ostertrip nach Schweden ist wohl geplatzt, wenn nicht ein Wunder geschieht. Insgesamt jetzt der vierte Trip dahin, der gecancelt werden muss. Doof! Aber irgendwann wird es hoffentlich wieder möglich sein.

Share this post


Link to post
hangloose69
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Erging uns leider letztes Jahr auch so...aber dann konnten wir zumindest unsere Sommeraktivitaaten noch umsetzen. Wir haben nun fuer diese Ostern ....Kurztrips geplant....ich will den Resturlaub nicht bei uns in den Bergen verbringen. Werden also an die Kueste fahren und Familie meiner besseren Haelfte dort besuchen...die haben auch Gaerten um den Bulli zu parken.

Ich muss mal raus, da wir hier (Voralpengebiet) and den WE von Tagesausflugtouristen seit geraumer Zeit ueberrannt werden. Ich habe da ja Verstaendnis das die Leute in die Natur wollen...aber wenn man dann selbst in der Heimat anfaengt sich zu ueberlegen, ob ich jetzt auf den Berg gehen kann, dann ist das "to much" 😉

Bislang nutzen wir den Vorteil, dass wir keine Anfahrt haben. Wenn wir am Gipfel sind - fuellen sich im Tal die Parkplaetze aber trotzdem zuviel ist zuviel. 

 

Fuer diesen Sommer sind wir daran unser Planung zu Norwegen zu ueberdenken....wenn es geht, werden wir ueber Estland Lettland und von dort nach Schweden fahren.

 

Ciao

Edited by hangloose69

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.