Jump to content
Steffmuc

ALTER SCHWEDE 2021 - 22.-27.2.2021

Recommended Posts

Similana
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Genau diese Kombination hatte ich mir auch überlegt. Also hin per Fähre Kiel-Göteborg und zurück über Malmö und dann von Dänemark nach Puttgarden.  Zur Sicherheit würde ich aber wahrscheinlich die Rückfahrt Göteborg-Kiel doch buchen, um auf eventuelle Corona-Einschränkungen reagieren zu können. Natürlich nur, wenn sich die Buchung kurzfristig noch kostenlos stornieren lässt. 

 

Als Solo-Fahrerin freue ich mich auch über ein paar geschaffte km, die ich nicht am Steuer sitze. Eine mehrstündige Fährfahrt über Tag finde ich anstrengend, zumal ich schnell seekrank werde. Dieses Problem bekomme ich nur in den Griff, wenn ich mich hinlegen und die Augen schließen kann. Also ist eine Nachtfahrt per Fähre für mich die optimale Lösung. 

Share this post


Link to post
DyasDyas2001

Hallo liebe Califreunde,

 

jetzt habe ich wohl etwas spät reagiert...  Aber ich wäre mit zwei Personen und einem Cali dabei.

 

Gruß!

 

Klaus

Share this post


Link to post
chillo

Servus alte Schweden, 

setzt mich doch bitte mal auf die Warteliste...

Gruss Helmut

Share this post


Link to post
Steffmuc

Naaaabend zsam,

jetzt haben wir doch echt eine Warteliste für das ALTER SCHWEDE 2021 Polarkreistreffen. Bitte aber trotzdem weiterhin melden, denn wer weiss was sich vielleicht doch noch ergibt und organisieren lässt!

Nachdem das jetzt nicht nur ein Treffen um die Ecke ist und auch etwas Urlaubsplanung bedarf möchte ich doch versuchen, dass möglichst alle der definitiv begrenzten Plätze genutzt werden können. Zum Polarkreistreffen bricht man ja auch nicht mal spontan am Freitag nach Feierabend auf, daher bitte ich doch alle frühzeitig anzukündigen falls sich an einem Plan was ändern könnte, damit die Nachrücker auch eine Chance bekommen sich darauf einzustellen, doch nachzurücken. Ebenso gilt dies auch für diejenigen auf der Warteliste. Ich denke das gehört zum fairen Umgang miteinander, der hier im caliboard gepflegt wird. Das soll auch hier so bleiben.

 

Grundsätzlich entscheidet bei der Anmeldung und auch beim Nachrücken die Reihenfolge der Meldung hier im Thread, aber dennoch bedarf es dann immer noch noch einer persönlichen Absprache u.U. auch noch mit der Lodge 😉

vorfreudige Grüße

 

Steffen 
 

Edited by Steffmuc

Share this post


Link to post
msk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo @chillo
 

Du bist doch eigentlich Kandidat (wir waren 2019 dabei) für die 2. Woche und da ist noch Platz...

 

Prüf noch mal

msk

Edited by msk

Share this post


Link to post
RheingauSascha
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 Hey @Similana,

 

das Argument als Solo-Fahrerin auch mal ein paar KM nicht selbst fahren zu müssen ist natürlich richtig. Kiel - Göteborg klingt auch für uns noch super interessant. Trotzdem reizt es uns extrem von Travemünde nach Helsinki (290 Euro, 1 Cali, 2 Personen inkl. Kabine) zu schippern und dann die letzten 900km zur Norrksen Lodge noch zu fahren. 

 

Darf ich frage, wie lange du für die komplette Tour (mit eventuell auch noch Nordkap & Co.) eingeplant hast bzw. einplanst?

 

Beste Grüße,

Sascha

Share this post


Link to post
Similana

Hi Sascha, 

 

das ist eine gute Frage! Ich denke, dass ich ungefähr drei Wochen insgesamt für die Tour ansetzen werde. Also eine (knappe) Woche vor dem Treffen auf der Norrsken Lodge und eine (gute) Woche nach dem Treffen.

 

Vielleicht kann einer der Polarkreis-Veteranen hier mal seine Erfahrungen teilen, ob das eine realistische Zeitplanung ist. Das Treffen ist ja bis zum 27.02. angesetzt...ist das eigentlich der Abreisetag? Oder verbringen wir den 27. noch auf Lodge? Reicht eine Woche im Anschluss, um noch bis ans Nordkap und von dort bis Mitte Deutschland zurück zu fahren? Mit genügend Zeitpuffer bei ggf. schlechten Wetterbedingungen? Ich kann das echt ganz schlecht einschätzen und wäre für Erfahrungsberichte sehr dankbar!

 

Viele Grüße

Sonja

Share this post


Link to post
Similana

Wie sehen denn die Planungen der übrigen Teilnehmer aus?

Share this post


Link to post
Grete56
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da ich aus Hamburg komme - werde ich wohl die komplette Strecke fahren. Ist ein bisschen preiswerter und außerdem ist der Weg das Ziel. Ich war bereits dieses Jahr im Februar dabei und habe das auch so gemacht. 4 Tage hin - 3 Tage zurück.  Alles ohne Stress. Übernachtet habe ich einmal am Vätternsee und einmal in Sundsvall. Auf der Hinfahrt hatte ich noch einen Stop in Lulea gemacht weil wir hier noch eine Eisbrechertour gemacht haben.

 

Gruß

Gerd

Edited by Grete56

Share this post


Link to post
Griffon13
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nordkap Göttingen sind rund 3.000 Km . Bei durchschnittlich 80 Km/ h fährst du rund 40 Stunden reine Fahrzeit. Wir (2 Fahrer) haben es mal in 3 Tagen gemacht. Einigermaßen gemütlich ist eine Woche runter. 

Share this post


Link to post
Almroad
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin Gerd,

 

Soll heißen, du fährst komplett durch Dänemark? Also nicht mit der Fähre ab Puttgarden?

 

Grüße 

Dirk

Share this post


Link to post
Grete56
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Na komplett durch Dänemark ist nicht ganz richtig - Über Kolding die E 20 nach Malmö. Ist ne knappe Stunde länger als mit der Fähre Putgarden - Rödby

Share this post


Link to post
Almroad

Moin Gerd,

 

sollten wir auch mal überlegen. Wohnen südlich gleich um die Ecke von HH. Macht dann eigentlich keinen Sinn noch nach Fehmarn rüber zu fahren. 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin Sonja,

 

wir planen anschließend noch ein paar Tage zum Snowboarden in Schweden ein.

 

Grüße 

Dirk

Share this post


Link to post
navmicha
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich werde es wahrscheinlich auch so machen, wie Gerd. Aber wie lange ich dafür letztendlich einplanen muss, kann ich gerade noch nicht einschätzen, da ich alleine unterwegs bin.

Sicher ein Tag mehr da ich erstmal von Süden nach Norddeutschland muss.

Die Idee mit der Eisbrechertour find ich klasse. War vor kurzem in Lulea und hab die Eisbrecher gesehen wie sie im Hafen ihren "Sommerschlaf" halten. 

Share this post


Link to post
Grete56
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Doch macht schon Sinn - geht ne Stunde schneller.  Kostet aber etwas mehr als die komplette Strecke fahren. Mal sehen vielleicht nehme ich doch die Fähre - hatte im Februar 2020 nur vor Ort bezahlt und das hat mich 110 Euro nur Hinfahrt gekostet. Wenn mann vorher bucht wird das billiger - aber du bist dann an die Abfahrtzeiten gebunden.

Gruß

Gerd

Share this post


Link to post
Almroad

Etwas günstiger wird es, und wenn man dann auch noch ohne die Storno Möglichkeit bucht, ist es noch günstiger.

 

Für uns wären es ca. 100 km weniger über Puttgarden.

Über das Schönrechnen sprechen wir lieber nicht.

Das hat alles seine Vor und Nachteile.

Mal sehen, ist ja noch ein wenig hin. Und das wichtigste ist ja eh das es statt findet.

 

Eine Frage noch an dich Gerd (und die anderen Erfahren): Wie lang soll bzw muss das Stromkabel sein? (ich weiß, sollte von der Steckdose bis zum Bulli reichen 😉)

 

Grüße 

Dirk

Share this post


Link to post
Griffon13
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die Fahrt über die Brücken sollte man sich trotzdem auf einer Strecke gönnen. 😀

Mit einem 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 kann man über die VIP Spur sowohl Brücken und auch die Fähren (ohne Buchung und ohne warten ) Puttgarden.... nutzen. Da gibts auch auf beiden Strecken Rabatte.

 

 

Share this post


Link to post
Steffmuc
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das kann ich bestätigen! 😃

Also der Platz ist recht groß und es gibt mehrere Stromanschlüsse, so dass man das nicht pauschal sagen kann, aber 25m sollte schon jeder dabei haben, auch wenn letztes Jahr dann manche sich auch in Reihe angeschlossen hatten. 

Ich denke die Grundausstattung ist eben das CEE Kabel 25m und ein Adapter, um auch an Schuko anschließen zu können. Ergänzend hatte ich noch einen CEE-Y-Adapter dabei, so dass wir eine CEE Dose zu zweit nutzen konnten. Ich notiere mal und werde noch nähere Infos einholen!

 

Gruß

Steffen

Share this post


Link to post
Steffmuc

 

Was die Anreise und Wahl der Fähre angeht muss ich sagen, dass die für eine zügige Fahrt aus dem Süden (bin letztes Jahr von München los) die Fähre Kiel-Göteborg echt Klasse war!

Der Ritt zum quer durch Deutschland (ca. 900km) zum Schwedenkai in Kiel ist schon ne Nummer und hatte bei mir dank früher Abfahrt auch super geklappt. Der große Vorteil war dann aber, dass man als Solo-Fahrer auf der Fähre super schlafen kann und am nächsten Tag nach dem Bordfrühstück wieder entspannt auf ne Etappe auf schwedischem Boden aufmachen kann. 
Wir waren dann über die E20 und E4 bis zum Rastplatz  unterwegs und haben dort auf dem geschlossenen Camping übernachtet (Toiletten und Wasser gibt's am Rastplatz). Zu empfehlen ist jedoch auch noch ein Stück weiterzufahren und evtl. am (fester Stellplatz mit Panoramaaussicht , WC-Gebäude und optionalem XXL Frühstückbuffet im Hotel für kleines Geld). Von dort aus sind es dann noch ca 600km bis zur Lodge, wobei wir noch einen wetterbedingten Stop in Piteå auf dem 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
eingelegt haben, wo wir schon als "die Califahrer" empfangen wurden.
Dies ist so grob die Route über die E4, wie ich sie letztes Jahr genommen hatte.

Share this post


Link to post
Ernesto
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Und alle Kabel unbedingt mit Stahlummantelung versehen, damit sie den Snow Scooter overrun überstehen.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Grete56
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Für alle Newcomer - dies ist ein Scherz von Ernesto. Das Kabel lag unter dem Schnee und konnte von den Scooterfahrern nicht gesehen werden. Passiert normaler weise nicht.

 

Gruß

Gerd

Share this post


Link to post
Ernesto
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Sag sowas nicht. 

Share this post


Link to post
bluestar

Hallo,

 

zu den Fähren, wenn man nicht unbedingt über Finnland fahren will würde ich aus Süddeutschland kommend auch Kiel-Göteborg (oder je nach Startpunkt auch Rostock-Trelleborg) nehmen, dann hat man nach einem Fahrtag erstmal ne schöne Pause auf der Fähre. Es liegen dann ja immer noch einige KM vor einem.

Bei Start aus Norddeutschland, wie auch bei mir vor 2 Jahren, kann ich euch Frederikshavn-Göteborg empfehlen. 4 Stunden durch Dänemark und dann 3 1/2 Stunden Pause auf der Fähre. So bin ich damals morgens in S-H gestartet und war spätabends schon in Stockholm.

Share this post


Link to post
Rolfi

Zu dem Anreise nach Schweden möchte ich noch die Fährverbindung Travemünde-Malmö ins Rennen schicken. Die Fähre wird mit mehreren "rustikalen" RoRo-Schiffen von Finnlines betrieben und ist bei LKW-Fahrern recht beliebt, braucht ziemlich genau acht Stunden und geht zwei, dreimal am Tag. Darüber hinaus ist sie auch günstiger, als die anderen Fähren von Deutschland direkt nach Schweden, Norwegen oder Finnland. 
Als alternative Route durch Schweden ohne großes Verkehrsaufkommen durch LKW ist der Inlandsvägen, also der Verlauf der E45 über Göteborg, Mora und Östersund noch eine Reise Wert, auch wenn's ein kleiner Umweg ist. Übrigens werde ich mich auch noch auf die Warteliste setzen lassen, wenn ich den Liefertermin meines vor zwei Wochen bestellten Cali Camper etwas besser abschätzen kann, angeblich soll er noch vor Weihnachten in Hannover abholbereit sein.
Grüße von Rolf aus Hamburg

 

Edited by Rolfi

Share this post


Link to post
Similana

Vielen Dank für euren Input und die guten Tipps zur Anreise! Da wird sicherlich jeder das passende für sich rausfinden... 👍

 

Wie sieht's denn bei den übrigen Teilnehmern hinsichtlich Interesse an einer Extended-Version Richtung Nordkap aus? Passendes Wetter und entsprechende Corona-Freigabe vorausgesetzt... 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    749 members have viewed this topic:
    mb0610  Mareike  Garfield Lasagne  life_is_a_beach  Superlama  navmicha  Startlinetdi  calimerlin  Masterbrain  Al_B  Niklas87  SteffSTGT  MrBIG  Q-Biker  alder  roarnicali  meikaka  roschwi  Landjaeger  meisterf  Mafala  BjoernH  SuS  Kd73  DyasDyas2001  Steffmuc  bendicht  Bebix  Pedi  Bulli-Mulli  BenBsp  g1ocke  Jupp_DE  Solis2010  Noni67  tufftuff  tufftuff  Frl.Freeda  DJON  radrenner  tco  Calioldie  RunnigCali  rodrob  niceo  Walli  Stev  abgulp  gordon shumway  LueneElch  AliasX  Bulligonzo  Lenzel  CaliMare  Karl der Käfer  Calilotta  chrischö  Cali-Tobi  Crambi  masoze  PaulMZB  Almroad  pete09  pete09  Hartigan  ttbs  CaliElch  Kai#6  powstria  Halifax  alexo  Wollo  tonitest  Rolfi  RioRisk  mrx  Binou  Mr.Chicken  magicrunman  Leguan  bluestar  Pattz  Mick77  msk  Bart7974  basti8  skiesli  rolvos  Julijul  Hermann_D  Eruhin  K5C  Bullifeeling  Paddelboy  FreeDriver  Lukas720  radlrob  ...Hardy  Calinoob  Kermit72 
    and 649 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.