Jump to content
Segelsonne

Coronavirus und Reiseplanung

Recommended Posts

Segelsonne

Hallo liebe Calinistinnen und Clinisten,

 

welchen Einfluss hat eigentlich die derzeitige Ausbreitung desKorona Virus in Deutschland und Europa auf Eure Reiseplanungen?

 

Wir wollten eigentlich Ende März für ca. 4 bis 6 Wochen in dien Süden fahren. Südfrankreich und Norditalien waren ursprünglich geplant. Als sich dann die Situation in Italien immer mehr zuspitzte, haben wir Italien von der Reiseroute gestrichen und wollten dann eher Richtung Spanien fahren. 

 

Jetzt allerdings kommen wir sehr ins Grübeln. Wir haben uns nun entschieden zunächst zu Hause zu bleiben, da die weitere Entwicklung doch sehr unklar ist. Wir haben auch keine Lust ggfs. für zwei Wochen in Frankreich oder Spanien in Quarantäne gesperrt zu werden, wenn einer von uns beiden Anzeichen einer Ansteckung mit dem Virus zeigt oder Kontakt mit einem Erkrankten hatte. Obwohl das auf einem Campingplatz wohl eher unwahrscheinlich ist. Allerdings ist in Italien das öffentliche Leben ja bereits ganz zum Erliegen gekommen und in Frankreich und Spanien ist das durchaus in der nächsten Zeit auch möglich. Ob es dann unbeschwerte und schöne Urlaubstage werden bezweifle ich eher.

 

Sind wir da übervorsichtig? Wie seht ihr das? Die Osterferien sind ja nicht mehr weit. Ändert Ihr in diesem Frühjahr Eure bisherigen Planungen oder spielt das alles für Euch keine Rolle?

 

Liebe Grüße

 

Helmut

Share this post


Link to post
Dietmar1

Der Vorteil beim Reisen mit Cali ist Spontanität. Entscheidet einfach kurzfristig, sucht Euch das Ziel aus bei dem ihr Euch wohlfühlt. Vielleicht auch „einsame“ Outdoor  Aktivitäten wie zB. Wandern, Radfahren bevorzugen..

 

Share this post


Link to post
Knox16

Hallo Helmut,

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

ich befürchte, dass das Thema auch unsere Reisepläne durcheinander bringen wird.

Ich möchte nicht schwarz malen, aber es könnte gut sein, dass eine geplatzte reiseplanung an Ostern unser kleinstes Problem sein wird. Vor 3 Wochen hätte wohl keiner die jetzige Entwicklung in Italien so prognostiziert.

Wir wollen eigentlich am Samstag für eine Woche zum Skifahren nach Tirol. Es ist ein größeres Hotel (165 Betten). Nach dem ich

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
gelesen habe, werde ich dort mal nachfragen, wie das dort mit dem Essen geplant ist...

An Pfingsten wollen wie nach Korsika. Die Fähre von/nach Savona ist gebucht. Schaun mer mal...

 

Gruß

Mark

Share this post


Link to post
paolaMTB

Ich bin derzeit auf schitourenwoche in Salzburg. Ich denke mit viel frischer Luft und "gesundem" Lebensstil kann ich die Wahrscheinlichkeit einer Infektion reduzieren und fürchte mich deshalb nicht. Ich werde in nächster Zeit nicht ins Kino oder Restaurants gehen, einfach den gesunden menschenverstand walten lassen. 

 

Und falls es mich doch erwischen sollte, ich habe schon einmal die influenza überstanden, ich bin mir sicher, ich würde corona auch überstehen. 

 

Bleibt gesund, 

Paola 

Share this post


Link to post
fabster
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei uns auch so... geplant waren im Herbst die Dolominten... Aber wie Mark schon schreibt... eine Glaskugel haben wir nicht. Aber schauen wir einfach wie es im Juni aussieht. In 2 Wochen geht es erstmal nach Oberstdorf in eine FeWo und nächste Woche Samstag nach Österreich Skifahren :D

 

 

Share this post


Link to post
BulliWien

Servus!

 

Zum Thema SARS-CoV-2 empfehle ich sehr die von Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité. Bisher entwickelt sich diese Pandemie anscheinend  mustergültig, d.h. die Ansteckungs- und Erkrankungszahlen in Italien werden wir mit 1-2 Wochen Verzögerung in den meisten anderen europäischen Ländern wohl ähnlich erleben. Für die meisten unter 60 ohne Vorerkrankungen wird das auch nicht lebensbedrohlich sein. Für Eltern/Großeltern etc. allerdings schon, sobald wir sie angesandelt haben.

 

 

Offen ist leider nur, wie steil die Kurve wird. Was wir jetzt also Alle machen müssen, ist die Kurve abzuflachen. Auch die, die sich nicht betroffen fühlen und eh keine schlimmen Symptome haben werden. Werdet bitte nicht zum Brandbeschleuniger! Oder wie es auf englisch dzt. heißt: #FlattenTheCurve

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich wäre sehr beeindruckt, wenn die Schilifte in Tirol Ende nächster Woche noch liefen. Südtirol ist alles dicht. In Obertauern, Ischgl und anderswo sind die ersten Hotels geschlossen in Quarantäne geschickt worden. Außerdem sperren zumindest auch in Österreich demnächst die Schulen und Kindergärten, womit viele Arbeitskräfte wegen Kinderbetreuungspflichten vom Arbeitsplatz wegfallen. Ob da noch lange der Normalbetrieb für ein paar Unerschrockene mit mobiler Versicherungspolice in Form eines VW Californias aufrecht erhalten werden wird, weiß ich nicht. Es würde mich wundern.

 

Als Abenteuertrip ohne Offroad-Ausrüstung - gescheite Reiseversicherung vorausgesetzt - können solche Reisepläne sicher unterhaltsam werden. Ob das in Summe dann die große Erholung wird, ist halt die Frage...

 

Liebe Grüße,

Martin

 

Share this post


Link to post
Knox16

Mein Anruf im Hotel hat eben folgendes ergeben: "Bei uns läuft alles ganz normal!"

Ich werde dann wahrscheinlich Samstag morgen noch mal anrufen...

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn wir fahren, werde ich wohl keinen 6-Tages-Pass nehmen 😉

 

Share this post


Link to post
naya

Hallo zusammen,

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

genau das habe ich mich auch schon die letzten Tage gefragt. 

Bei uns ist der (noch) Plan folgender: 

Wir möchten Ende Mai nach Sardinien, Fähre ist selbstverständlich schon gebucht. Mal schauen ob wir bis dahin die Reise antreten können... Und wenn nicht, wohin dann überhaupt eine Reise möglich ist.

 

Beste Grüße

Share this post


Link to post
Currywurst

Wir haben unsere Woche nach Ostern in Salzburg und Innsbruck abgesagt, war noch ohne finanzielle Folgen möglich. Wir werden nun spontan schauen, was wir machen, richtige Planungssicherheit gibt es ja nicht. 

Share this post


Link to post
BulliWien
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was sollen sie sagen? "Bleibt alle weg..."?!? Die sind total arm und hatten in den meisten Fällen eh schon eine schlechte Saison. Die Hoteliers warten halt auf die behördliche Schließung, dann zahlt vielleicht wenigstens irgendeine Versicherung ein bisschen Geld...

 

"Bei uns läuft alles ganz normal!" klingt jedenfalls sportlich. Von Maßnahmen wie  oder

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 schon letzte Woche hätte ich in Italien nichts mitbekommen, obwohl die in der Kurve weit vor uns liegen...

 

Nachdem die meisten Reiseversicherungen ihre AGBs noch nicht angepasst haben, zahlt sich vielleicht eine online schnell abgeschlossene Reise- und Stornoversicherung vor Reiseantritt noch aus? Nur für den Fall dass Ihr Samstag die Reise zwar noch antreten dürftet, aber angesichts der Entwicklungen vielleicht gar nicht mehr wollt...

 

Liebe Grüße,

Martin

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

PS: Und für alle Fälle die Felle (und die Tourenski) einpacken 😉

 

Share this post


Link to post
Paulchen

Hallo, uns beschäftigt das Thema auch, wir wollen eigentlich am Freitag los Richtung Portugal. An diesem Plan würden wir auch gerne festhalten. Ballungsräume sind eh nicht unser Ding, Hygienemaßnahmen sind klar.

Man weiß halt nicht wie sich alles entwickelt, aber ich gehe davon aus, dass uns das Thema noch relativ lange beschäftigen wird. Und irgendwie würde ich schon gerne eine gewisse Normalität versuchen aufrechtzuerhalten, soweit es eben möglich ist. Ich finde es nicht so leicht, die Balance zwischen übertriebener Panik und zu großer Sorglosigkeit zu finden. Momentan versuchen wir umsichtig zu sein, verfolgen den aktuellen Stand (vorwiegend rki, Gesundheitsministerium, Auswärtiges Amt) und befolgen die Hygieneempfehlungen. 
Ich sehe auch einen Unterschied zwischen einer flexiblen Route im Cali oder einer Flugreise/ Kreuzfahrt/Bustour/großem Hotelkomplex.

Wir hoffen das beste.

Share this post


Link to post
BulliWien
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Eigentlich wissen wir schon wie sich alles entwickelt. Es entwickelt sich in Europa ziemlich genau so, wie das Christian Drosten seit dem 26. Feber öffentlich vorhergesagt hat...

 

Spanien hat heute schon mehr Infektionen als z.B. das UK, und Portugal hinkt nur unwesentlich hinterher. Ich will ja kein Spaßverderber sein, aber die 20.000 britischen Italienreisenden, die jetzt eigenständig wieder heimkommen müssen (Quelle: ), hatten sich ihren Urlaub sicher auch anders vorgestellt. Und bei denen daheim ist das Virus jetzt schon im Londoner Parlament angekommen (sehr plastisch in der

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
beschrieben)...

 

Mit dem Cali seid Ihr allerdings autark - vielleicht genug Wasser, Nudeln und Klopapier einbunkern?!? 😊

 

Gute Reise und liebe Grüße,

Martin

 

 

 

Share this post


Link to post
flow2013
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Spätestens dann ist es ja egal, ob ich hier bin oder nach Italien fahre. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Share this post


Link to post
Mainline

Hallo,

ich habe für Ostern die Fähre nach Griechenland gebucht. 

Superfast schreibt jetzt, dass es nach Angaben der italienischen Behörden derzeit aus touristischen Gründen nicht möglich ist, Italien zu durchqueren.

Daher bietet Superfast seit gestern die kostenlose Umbuchung oder Stornierung für Fahrten von italienischen Häfen (zunächst Fahrten bis 30.04.2020) an.

Also fällt für uns die Ostertour nach Peloponnes aus, - und das ist richtig so.

 

Gruß,

Gerhard
 

Share this post


Link to post
Andre

 

Eine Reiserücktrittsversicherung leistet da nicht. Nur wenn der Versicherte selbst erkrankt ist.

 

Wir haben am 25.04. die Fähre von Ancona nach Igouminitsa gebucht. Stand heute wäre Ancona nicht erreichbar. 

Mal abwarten...fahren werden wir in jedem Fall - dann eben mit veränderter Route.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Anek Lines geht auf das Thema gar nicht ein.

Wenn ich stornieren könnte würde ich das tun. 

 

Share this post


Link to post
Dietmar1
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ziel ist es Zeit zu gewinnen, heißt sich möglichst spät anzustecken. Wenn Du von einem „problemlosen“ Krankheitsverlauf ausgehst hast Du keinen Denkfehler. Ein Urlaub mit leichten Grippesymptomen ist suboptimal. Wenn es jedoch Komplikationen geben sollte, da wäre ich persönlich lieber hier als in Italien.

Share this post


Link to post
BulliWien
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Und wer sagt, dass man nicht noch rechtzeitig erkrankt? Üblicherweise benötig man eine ärztliche Bescheinigungen mit Angabe der Diagnose und der eingeleiteten Behandlung. Diagnose: Behandlungsbedürftige Angststörung; Behandlung: Nicht in ein Krisengebiet reisen.

 

Besser als nichts...

 

Liebe Grüße,

Martin

Share this post


Link to post
ibgmg
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Es gibt rund um uns herum nur noch Krisengebiete. Ich glaube der Ernst der Lage ist da noch nicht wirklich überall angekommen.

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post
BulliWien
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Servus,

wie kommst Du denn ins Land? Sind die Grenzen nicht quasi geschlossen? Zumindest am Brenner war seit Jahrzehnten nicht mehr so wenig los - hier die

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
dazu.

Oder tarnst Du Dich mit Deinem Klein-LKW vulgo California als Frächter und versuchst Dich als Warentransport einzuschleichen? 😁

 

Ich glaube nur, dass wir Alle eine Mitverantwortung tragen, die Ausbreitung von SARS-CoV-2 nach Kräften zu verlangsamen. In der Gegend herumzufahren hilft da einfach nicht. Sonst bewegen wir uns auf der argumentativen Ebene von Impfgegnern. Mangels Herdenimmunität gegen COVID-19 gibt es nur eine Möglichkeit, die Gefährdung für die ältere Generation zu reduzieren: Sozialkontakte wo immer möglich eindämmen. Oder glaubt irgendjemand, die Kultur- und Tourismusnation Österreich sperrt freiwillig über Nacht all ihre Theater zu?

 

Liebe Grüße,

Martin

Edited by BulliWien
Ironie gekennzeichnet...

Share this post


Link to post
metalhead


In Italien stellen Campingplätze schon den Betrieb ein - der hier zB bis 14.05. :

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Gruss Tom

Share this post


Link to post
Mainline
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Jetzt steht es als PDF auch auf der Anek Homepage.

Edited by Mainline
Tippfehler

Share this post


Link to post
flow2013
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich rede ja nicht von heute, sondern von der Situation wie sie eventuell in 3-4 Wochen sein wird. Mein Gedanke hierzu: wenn die "Durchseuchung" überall gleich hoch ist, ist es doch relativ Wurscht, ob ich zuhause bin oder unterwegs in einem anderen Land. Jetzt rein auf die Ansteckungsgefahr bezogen.

 

Die einzige Alternative wäre ja, sich zuhause in der Wohnung einzusperren und das gehortete Klopapier aufzubrauchen.


Was das ganze mit Impfgegnern zu tun hat, erschließt sich mir jetzt nicht so ganz, um ehrlich zu sein.

Share this post


Link to post
Donut-Dieter

Update Risikogebiete des RKI: "Die internationalen Risikogebiete wurden zuletzt aktualisiert am 11.3.2020 um 10:00 Uhr. Die Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) in Frankreich wurde hinzugefügt"
Quelle:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
BulliWien
Posted (edited)

Es wird länger dauern als 3-4 Wochen!

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

"Eine kleine Grippe bringt mich nicht um. Ich muss mich nicht impfen lassen."

"Corona ist wie eine Grippe, selbst wenn ich es bekommen sollte, wäre das nicht tragisch. Da lasse ich mich doch in meinen Freiheiten nicht beschränken."

Ich empfehle gerne noch einmal diesen Artikel zum Thema: 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Liebe Grüße,

Martin

 

Edited by BulliWien

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    1,040 members have viewed this topic:
    Calitobi  ElwoodSC  Wollfisch  metty987  Borni1977  Thomas.jochum1  CaliBeach301116  Dresdner Junge  lonsito  Griffon13  Rudo  heigeld  Rikus  Mountei  tommasini  Bambo  siebenberge  Kampen-Oli  Maxi05  uskoeln  Zalgam  DrSnuggles  Cannelloni  Paddelboy  GreatB  Nikishiani  SambaOnTheBeach  David86  Mare  Timac80  Paulchen  wirklich_rainer_zufall  Andre  abbyhund  Janstrombach  CaliMare  Tiamat  radlrob  ce_mammi  crossbiker  capert6123  JAMEF  peterboy  Whaki  Fissler  RawShore  goldkind  CaliCo  maduixa  fumus  Hedi  chruesi  Bushaltestelle  Rollerpilot  Numinis  Slide140  hajo1954  Toto49  eimsbush  deggendorfer  Altfritz2000  kuhnybert  MaxiMax  zdaniel  Binou  click  awacs  Grippen  chris82  ttbs  klar2226  GerhardFH  Nanawo  djkiwi  Widby  wunderwuzi  lasse_q  chemin  jr1510  Samp  akami  goblin  ruggy  basisk2  Segelsonne  radrenner  mrx  Walli  frank-1976  bali  Jochen  Jackthehack  GER193  Franz56  clausb1200  koyot-1970  Hyperion  andreastrapp  Hank1978  pingu 
    and 940 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.