Jump to content
Boogy

Vorzelt trotz Markise ist das möglich ?

Recommended Posts

Eric.lunkenbein
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi Patrik , bist du mit dem Zelt zufrieden. habe es in der engeren Wahl für den anstehenden Kauf eines Vorzeltes ?

Share this post


Link to post
goldkind
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Christian

wir haben uns kürzlich für ein Vango Magra entschieden. Bilder gibts z.B. hier 

 

https://www.vango.de/luft-vorzelte/busvorzelt/1174/magra-moroccan-blue

 

Viele Grüße 

sven

 

Share this post


Link to post
CK1987

Vielen Dank:) und mit dem vango seid ihr zufrieden? Wie habt ihr es denn an der Markise befestigt?

beste Grüße :)

Share this post


Link to post
Albertix

Hallo werte Vorzeltfans,

ich habe das (aufblasbare) Outwell Scenic Road 200SA und bin sehr zufrieden damit.

- einen deftigen Mistralsturm mit viel Regen hat es anstandslos ertragen

- Befestigung (und abkoppeln vom Bus) über Schleusenstab ist kinderleicht und geht schnell (Kedereinzug hab ich deshalb erst gar nicht ausprobiert)

- Innenmaße sind für uns sehr komfortabel

- besonders mag ich den großen überdachten Freisitz im Eingangsbereich; der spendet auch bei praller Sonne Schatten

- Auf- u. Abbau geht schnell, und wenn man es ein paar mal gemacht hat sogar sehr schnell

- einziger "Nachteil": bedingt durch die Schlauchkammern hat man wenig Möglichkeiten, Sachen an einen Haken zu hängen. Das war bei der Gestängevariante leichter.

 

Man sollte grundsätzlich VOR einem Kauf das Packmaß bedenken!

So ein Trumm benötigt im Bus natürlich entsprechend Stauraum.

Ich nehm es eigentlich nur mit, wenn ich mehrere Tage / Wochen fest an einem Platz bleibe.

Gruß Albertix

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Noch etwas zum OUTWELL 250SA:

Die Tunnelschleuse (zum Bus hin) hat seitliche Eingangstüren und kann (zum Zeltinnenraum) komplett geöffnet werden. Man kommt also immer "trockenen Fußes" ins Zelt bzw. in den Bus.

Dieser Schleusenbereich ist ohne festen Boden. Die Fußmatten aus dem Fahrer- u. Beifahrerbereich liegen dann hier

Wird von uns als Lagerstätte und notfalls nächtliche Entsorgungsstation (mittels BiffyLoo) genutzt.

Gruß Albertix

Share this post


Link to post
f.schulz

Hallo Leute,

 

wie wäre es mit dem Vaude Drive Van, das ist 13kg leicht, rel. sturmsicher, klein verpackt und mit Übung ratzfatz aufgestellt.

 

Andocken an Busse und andere Fahrzeuge ist immer mit den beiliegenden Gummis sowohl heck-, wie auch seitlich, ob mit oder ohne Markise problemlos.

 

Ich nutze dafür eine Schleusenstange in der werksseitigen Dachrinne.  Die Markise habe ich verworfen und verkauft, weil viel zu schwer (mit Befestigungen fast 25kg) vor allem in dieser Höhe

 

Wir haben es erst 2x genutzt, hatten aber das Vorgängermodell, leider gab es das nicht mehr >10 Jahre an unserem Touring Famila erfolgreichst im Einsatz und die Grundkonstruktion ist welch Wunder, fast gleich geblieben.

 

Grüße

 

FS

Share this post


Link to post
Jur

Vaude drive Van haben wir jetzt ein Jahr . Nur als probe aufgestellt.

Ging sehr einfach innerhalb 10 minuten. Vorteil kleine Abmessung und gewicht

Gruss 

Jur

Share this post


Link to post
Pepi71
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Gerhard

 

Das ist unsere Konstruktion. Wir spannen die Markise ab (Thule Set). So ist sie gesichert. Bisher hatten wir nie Probleme. Wenn der Wind jedoch zu stark würde - keine Ahnung. Dann würde ich allenfalls die Markise rein nehmen. War aber bei uns noch nie der Fall (bei ca 40 Tagen mit dieser Konstruktion).

Share this post


Link to post
goldkind
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich hoffe es. Erster Einsatz wohl im April....

Share this post


Link to post
Shaun-Adventures
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

entschuldigt die späte Rückmeldung war ein wenig eingespannt.

 

Also wir haben es auch nur mit dem beiligenden Schleusenstab auf die Markise gelegt und mit schnüren dran festgemacht. Wir haben es im Oktober getestet. Da war es schon ein wenig windig und es hat alles gut gehalten. aber das hängt auch mit den Heringen und dem Boden zusammen. Sollte man nie vergessen.

Wir sind sehr zufrieden und haben mittlerweile doch recht viel noch zum Vorzelt gekauft 🙈

 

Share this post


Link to post
SuS

Macht es euch doch einfacher hiermit :

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
Es gibt über die Suchfunktion auch einigen Lesestoff dazu. 

Share this post


Link to post
Patrik9666
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja sehr, würde dir aber die Baumwolle Ausführung empfehlen, wie sich das Plastik Zelt im Sommer verhält kann ich nicht sagen.

 

lg Patrik 

Share this post


Link to post
Oldenbuerger

Hallo,

habe eine Frage bezüglich der Kombination einer Markise mit einem Busvorzelt.

Das man die Schleuse des Vorzeltes mit der Kederschiene der ausgefahrenen Markise (also an der Front) verbinden kann, habe ich bereits auf den Bildern gesehen.

Hat jemand von Euch schon die Schleuse des Vorzeltes an der Seite der Markise angebaut? Also statt einer Seitenwand der Markise einfach ein Busvorzelt anbauen?

Eine Kederleiste habe ich ja an der Seite wegen des Thule Rain Blocker. Müsste gehen oder etwa eher nicht? 

Gibt es Leute, die das schon mal ausprobiert haben oder ein Foto haben?

Irgendwie konnte Herr Google mir keine ausreichenden Antworten bieten.

Daher zapfe ich mal Euer Schwarmwissen an...

Frohe Ostern Euch allen....

 

Share this post


Link to post
Autonova

Aus den Zeiten, als der Bulli noch ein geschlossenes Dach hatte 😉

 

Im Bild die Kombi aus Markisenzelt und Quechua AirBase. Die Kombi hat uns selbst bei übelstem Wetter noch nicht enttäuscht. Wenn man dann bedenkt, dass das Quechua nur ein Viertel dessen kostet, was ein "anständiges" aufblasbares zelt kostet...

 

LG

 

Dirk

 

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Jimbob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Shaun,

 

welches Zelt hast Du gekauft. Kannst Du mir den Produktnamen nennen.

 

 

Vielen Dank im Voraus.

Share this post


Link to post
Shaun-Adventures
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin 

 

@Jimbob Wir haben das "Obelink Vacation Easy Air". Zwischenzeitlich hatten wir noch mit dem "Mallorca Easy Air" geliebäugelt, aber das war dann doch zu groß.

Wir sind nach unserem bislang ja leider nur einem Urlaub, da der zweite jetzt ja ausfiel, Recht zufrieden damit.

 

Gruß Philip

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.