Jump to content
paolaMTB

ACC bei DSG kein Stopp and go

Recommended Posts

ibgmg

Ist doch aber bekannt. 

Share this post


Link to post
rolvos
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo

 

Das kommt ja jetzt mit dem T 6.1, da kann man ja wechseln. Und der Passat hat ja immer alles recht früh, was dan peu-à-peu in die anderen Modelle wandert. Ich hatte das alles auch für 2 Jahre im Passat, nach einem Jahr wurde es schon langsam fad und ich habe überlegt, wie ich ein Bett in den Kofferraum einbaue ... dann habe ich wieder eine Cali bestellt und vermisse kein einziges Helferlein. Dagegen freue ich mich wieder, ins Auto zu steigen.

 

Aber jeder ist anders und muss das für sich selbst entscheiden.

 

Herzliche Grüße aus dem Unterland 

Roland 

Share this post


Link to post
MarBo

Kommt da wirklich die elektrische Parkbremse?

Share this post


Link to post
paolaMTB

Das alles erklärt aber nicht warum diese Funktion in der bedienungsanleitung (stand 10/2018) meines Autos dezidiert drinnen steht. 

Share this post


Link to post
ibgmg
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Geb mal deine Fahrgestellnummer in die

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
ein.

Da steht zur Funktion ACC dann folgendes:

 

Die automatische Distanzregelung (ACC = Adaptive Cruise Control) kann eine vom Fahrer gewählte beliebige Geschwindigkeit konstant beibehalten ⇒ . Darüber hinaus hält die ACC einen vorgewählten zeitlichen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Werkseitig sind 2 Systemausführungen verfügbar:

 

Es können Geschwindigkeiten zwischen 30 km/h – 160 km/h (20 mph – 100 mph) gewählt werden.

Es können Geschwindigkeiten zwischen 30 km/h – 210 km/h (20 mph – 130 mph) gewählt werden.

 

Bei Fahrzeuge mit Doppelkupplungsgetriebe DSG® ist die automatische Distanzregelung (ACC) hinter einem anhaltenden Fahrzeug bis in den Stillstand aktiv und kann beim Anfahren bereits ab 2 km/h wieder aktiviert werden.

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post
BulliWien
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo @paolaMTB, klingt nach Bordbuch mit speziellem Sammlerwert, wenn das wirklich ein Fehler sein sollte. Bei uns (EZ 07/2018) steht im Detail folgendes:

 

Verzögern bis zum Stillstand (nur Fahrzeuge mit Doppelkupplungsgetriebe DSG) 

Wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug bis zum Stillstand verzögert, verzögert die automatische Distanzregelung (ACC) auch das eigene Fahrzeug bis zum Stillstand. Anschließend wird das Fahrzeug im Stillstand gehalten. 

 

Haltephase (nur Fahrzeuge mit Doppelkupplungsgetriebe DSG) 

Wenn die automatische Distanzregelung (ACC) das Fahrzeug bis zum Stillstand verzögert hat, wird das Fahrzeug kurzzeitig gehalten. Während der Haltephase erfolgt eine Aufforderung zum Betätigen des Bremspedals ⇒ Displayanzeigen, Warn- und Kontrollleuchten . Wird das Bremspedal getreten, schaltet sich die automatische Distanzregelung ab. Wird das Bremspedal innerhalb der Haltephase nicht getreten, schaltet sich die automatische Distanzregelung automatisch ab und das Fahrzeug kann anrollen.

 

Im Kontext sind bei der ganzen Sache zur Erinnerung wohl auch die folgenden Warnhinweise von VW relevant:

  • Die automatische Distanzregelung (ACC) reagiert nicht auf stehende Hindernisse, z. B. Stauenden, Pannenfahrzeuge oder vor einer Ampel wartende Fahrzeuge. 
  • Die automatische Distanzregelung (ACC) reagiert nicht auf Personen, Tiere, querende oder auf der gleichen Fahrspur entgegenkommende Fahrzeuge. 
  • Wenn die Geschwindigkeitsreduzierung durch die automatische Distanzregelung (ACC) nicht ausreicht, das Fahrzeug sofort mit der Fußbremse abbremsen. 
  • Wenn nach der Fahrerübernahmeaufforderung das Fahrzeug unbeabsichtigt anrollt, das Fahrzeug mit der Fußbremse abbremsen. 
  • Wenn im Display des Kombi-Instruments eine Fahrerübernahmeaufforderung erscheint, dann selbsttätig den Abstand regeln. 
  • Der Fahrer muss jederzeit bereit sein, die Fahraufgaben (Gas geben oder bremsen) selbsttätig zu übernehmen.

Insofern wohl alles wie bekannt - inklusive der schwammigen Formulierung "kurzzeitig gehalten". Nur die fehlerhafte Beschreibung in Deinem Bordbuch bleibt mysteriös?

Liebe Grüße aus Wien,

Martin

 

 

Share this post


Link to post
MarBo

Beim ACC ist doch Front Assist mit Citynotbremsfunktion dabei, und dieses Ding warnt und bremst doch bei kritischen Abstandssituationen.

Share this post


Link to post
Grete56
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Aber nicht wenn du ACC an hast und dich ACC bis zum Stillstand abbremst. Dann geht ACC aus. Da ich ein DSC Getriebe habe - fährt dann der Bus - falls du nicht den Fuss auf die Bremse stellst - wieder an und rumst gegen den Vordermann. Beim Schalter säuft dir entweder der Motor ab oder du schaltest runter bis in den Leerlauf oder trittst die Kupplung . und dann ist ACC auch aus.

 

Die Citynotbremsfunktion funktioniert nur bis max. 30 km/h. 

 

GG

 

 

Share this post


Link to post
MarBo

Das ist dann ja nur halb zu Ende gedacht. Im Bus habe ich keine Assistenten, in der Alltagskiste ist alles drin was der MQB hergibt und das ist für die tägliche Routine gar nicht schlecht und funktioniert ohne Einschränkung.

Share this post


Link to post
jeschu
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ging mir heute morgen auch so. Vom Passat war ich gewohnt, dass er im morgentlichen Stau hinter dem Vordermann anhält und den Motor abschaltet ohne dass ich was machen muss. Fährt der Vordermann dann weiter, startet der Motor und ich musste kurz aufs Gas tippen, um die Weiterfahrt freizugeben.

Das hatte ich beim Cali ACC eigentlich genau so erwartet und war auch erschrocken, als er nach 2-3 Sekunden Standzeit das ACC deaktiviert und einfach wieder los kriecht. Beim Passat fand ich das echt besser, aber werde auch beim Cali klar kommen.

Ich hatte auch erwartet, dass mit dem ACC (wie im Passat) auch gleich ein Limiter dabei ist, man also einstellen kann, welche Geschwindigkeit nicht überschritten werden soll - ist leider nicht so.

Share this post


Link to post
Heinzi20

Mein Gott es geht halt nicht. T6 ist nun mal kein MQB sondern ein alter PQ Dampfer.

Schaut euch mal einen Passat von 2003 an. 🤷‍♂️

Share this post


Link to post
Joe
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Kapiere ich jetzt iwas nicht?

Wenn ich z.B. innerorts 50 km/h einstelle, dann geht der doch nicht drüber. 

Wenn der Vordermann langsamer ist, zuckelt man gemütlich hinterher, aber bei 50 ist Schluss...

Gleiches bei höheren Geschwindigkeiten.

Ist doch dann eine Limitierung 🤔

Share this post


Link to post
ibgmg

Mich wundert was alles von ganz anderen Fahrzeugen abgeleitet und erwartet wird, ohne sich die Funktionen im eigentlichen Fahrzueg das man anschaft vor dem Kauf mal näher anschaut.

Share this post


Link to post
paolaMTB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mich wundert dass solch aussagen aufgeschrieben werden, wo ich mich doch ausschließlich auf die bedienungsanleitung MEINES produktes bezogen hatte. 

Mein händler meinte dass sich in den seltensten Fällen Käufer die anleitung genauer ansehen... Ich jedenfalls schon... 

 

Er wird dem nachgehen

Share this post


Link to post
h1971
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

ein "richtiger" Limitiere ist ohne Tempomat. Dabei kann dann die eingestellte Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten werden, egal wie doll ich das Gaspedal durchtrete.

 

Beim Tempomat und ACC kann ich die eingestellte Geschwindigkeit über das Betätigen des Gaspedals überschreiten, wenn ich das will (z.B.: Überholen oder Auffahren auf eine (andere) Autobahn).

Die eingestellte Geschwindigkeit ist dann ein Wunsch und kein Limit.

Tempomat / ACC fahren von sich aus nicht (viel) schneller, der Fahrer kann das aber schon... beim Limitiere nicht.

 

Gruß

h1971 / Holger

Edited by h1971
Gruß hinzugefügt

Share this post


Link to post
Alcali
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Holger,

 

man kann in der MFA eine Höchstgeschwindigkeit angeben. Bei Erreichen ertönt ein Warnsignal. Dann einfach vom Gas gehen... -oder auch nicht.

Vielleicht ist das ein workaround mit dem du leben kannst?

 

Grundsätzlich wundert es mich schon, dass man so viel Geld ausgibt, ohne probezufahren und dann über die (fehlenden) Funktionen oder vorher nicht getesteten Funktionen negativ berichtet oder sich wundert, warum im Handbuch etwas anderes steht, als in der Anwendung erlebbar. Wenn man einen Wagen mit allen features haben möchte, dann muss man sich einen Tesla kaufen. Wenn man campen möchte, ist der Cali das richtige Vehikel für viele hier. Dass der Cali technisch nicht auf der Höhe ist, sollte jedem klar sein. Selbst der T6.1 wird Features missen, die in den BMWs von heute Standard sind...

So ist es halt.

 

Gruß

Alcali

Share this post


Link to post
h1971
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Alcali,

ich hatte nur auf den Beitrag von "Joe" geantwortet, dass es einen Unterschied zwischen einem Limitiere und einem Tempomaten / ACC gibt und wie er sich darstellt.

Über die Funktion des von mir gekauften Fahrzeuges und der darin bestellten / verbauten Assistenten habe ich mich in keinster Weise beschwert.

 

Die Warnmeldung ist mir auch bekannt.

 

Ich hatte mal eine Limitiere in einem Leihwagen...  Da habe ich auch mit "gespielt" und mich dann erschrocken, dass es beim Überholen auf einmal nicht weiter ging... ich möchte so ein Ding nicht haben und bin froh, das ich mein ACC mit dem Gasfuß übersteuern kann, ...wenn es nötig ist.

 

Gruß

h1971 / Holger

Share this post


Link to post
Joe
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für die Aufklärung!

Kannte ich bisher nicht!

 

VG

 

Joe

Share this post


Link to post
Heinzi20
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Fast richtig. Gaspedal auf Schlag durchtreten (Kickdown) überstimmt den Limiter.

Share this post


Link to post
h1971

Super, wieder was gelernt...

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    313 members have viewed this topic:
    Samoht  ultop  Houseverstand  jankolino  Big G.  hasenlippe  e.n.hh  Rausmitdir  Keinbaum  BulliWien  awacs  Weltenbummler  ErKo  furkajoch  Semmi  -JCB-  DrSnuggles  snuupie  dufu75  bayerflyer  Eifel-Cali  dawidp  Dagobert_14  GER193  KH64  Nordbulli  cali-fornia  paolaMTB  peterboy  tkuehler  h1971  miq  Prof_Farnsworth  uniuk  MobWorld  piitsch  Andy1983  3pax  climber_bs  HParschau  ProjektBodo  fritzmchn  haaner  rolvos  Thomas59  pat74  Joe  borz300  stiptec  Lambro  Heinzi20  Mick77  Alcali  calieber  Azzurro  Lucky Luke  Drgrunz  Emmental  aderci  RalfK  Horst_Beach  bendicht  Mata700  ncldh  calimerlin  T6Rookie  ASI  Schattenpark3r  nana  ibgmg  klar2226  Franz56  SOS  Raptural  Hoffe  qp_ch  CaliMare  Klaus5  st.germain  Skep  Kaleu  mrx  dedetto  SW4956  DonDelFlores  Dini  msk  djkiwi  Sillo  Portnoy  Blue Eagle  MarBo  skiesli  radlrob  MicDet  unifit  Nowito  BeachJJ  Tuilin  Makiley  and 213 more...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.