Jump to content
Limo

elektrischer Heizlüfter im Cali?

Recommended Posts

Hallo an die heizenden Lüfter,

 

in den sechzigern gab es von Braun einen sehr handlichen Tangentiallüfter mit der Bezeichnung H2, 2 Kaltstufen und 3 Heizstufen, 500, 1000 und thermostatgesteuert 2000 W.

 

Ein ähnliches Gerät wurde auch in der DDR mit der Bezeichnung AKA allerdings ohne Thermostat gebaut.

 

Wird gelegentlich in der Bucht angeboten, einfach mal suchen "Heizlüfter Braun".

 

Aber Vorsicht, bei meinem Braun, der die letzten 30 Jahre unbenutzt im Keller lag, war das Anschlußkabel völlig zerbröselt und mußte erneuert werden. Also nur für Elektro-Kundige.

 

Foto kann ich bei Interesse erst morgen machen, weil der Kalli zum Bügeln in der Werkstatt seht.

Share this post


Link to post

 

Hallo Otto,

 

Deine Lösung hatte ich nicht weiter verfolgt, da meine Kinder den Heizer beim Hochklettern immer umgeworfen, bzw. verrutscht hatten. Die Sitze arretieren in der gezeigten Position nicht. Gibt es für den Aschenbecher beim T5.2 keine andere Lösung? Die Form des Brettes hierfür scheint mir noch einfacher nachzubauen zu sein.

 

Hallo !

 

Kinder sind bei mir nicht mehr das Problem.

Die Auflagefläche am Aschebecher ist beim 5.2 viel kleiner, dass wird viel zu wackelig.

Danke für den Conrad Link.

Gruß

Otto

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

nur damit keine Verwirrung aufkommt:

 

Die Halterung von Stoffel sollte bei jedem Cali Comfortline (sowohl T5.1 als auch T5.2) funktionieren.

Evtl. noch bei gaaaanz alten Cali Trendlines, wenn die noch das MV-Armaturenbrett hatten, das ist nämlich auf jeden Fall gleich geblieben.

 

Das Armaturenbrett von Otto Mayer ist aus einem T5.2 Cali Beach, der ja das Transporter-Armaturenbrett hat.

Dies sollte dann wiederum identisch zu den späteren Cali Trendlines T5.1 sein.

 

Ob das Trapo-Cockpit bzw. die Stellfläche darin für ein entsprechendes Brett ausreicht kann ich mangels Objekt nicht sagen, das müsste ein Beach Fahrer ausprobieren.

 

Viele Grüße

 

CaliMUC

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

ich möchte das Thema des Heizlüfters nochmals aufgreifen.

 

Wenn ich das richtig verstanden habe, heizt der Thermal plus oder 2000 "durch".

Wird das als störend empfunden, wird das nicht zu warm?

 

 

Ich habe in der Bucht (beispielhaft) diesen Lüfter gefunden.

 

Kennt jemand dieses Gerät. Sind da Nachteile bekannt (ausser der Größe) zu oben erwähnten?

 

Schönen Restsonntag und

Viele Grüße vom Hochrhein

 

Günter

Share this post


Link to post

Hallo Günter!

 

Den Heizlüfter den du gefunden hast ist

Imho recht gut für den Bus geeignet.

1.)Geringer Anschlusswert möglich

2.)Thermostat

3.)Umfallsicherung

 

Damit ist er scheinbar recht brauchbar. Über die

Qualität weiss ich leider nichts.

 

Gruß altbeton

Share this post


Link to post

Hallo Günter,

da ist wohl "malle" der richtige Ansprechpartner, der hat meines Wissens dieses oszillierende Teil an der Zugspitze in Gebrauch gehabt.

Share this post


Link to post

Hallo Günter,

 

ich besitze beide Heizlüfter.

 

Der gößere, oszilierende ist ok; Nachteil ist die Größe und die höheren Anschlußwerte, die auf manchen CP die Sicherungen killen.

 

Der kleinere ist genial;alein die Größe spricht für ihn. Er kann aufgrund seiner geringen Anschlußwerte überalle betrieben werden. Nachteil ist nur, dass er keine thermostatische Steuerung hat, aber da gibt es ja bei Conrad das Zusatz-Thermostat, was oben schon erwähnt und abgebildet ist. Nachteil ist, dass diese Kombination teurer ist. Ich bevorzuge sie trotzdem!

Share this post


Link to post

Hallo Christian,

 

danke fuer die ausfuehrlich Erklaerung.

 

In dem Fall soll's wohl der "Kleine" sein.

Mal sehen, ob wir das dann auch ohne Thermostat geregelt bekommen.

 

danke nochmals

und viele Gruesse vom Hochrhein

 

Guenter

Share this post


Link to post

hallo aus niedersachsen,

 

hier noch eine erfahrung in sachen elt-heizlüfter. wir sind bei wind und wetter unterwegs - auch gerne im winter. geschlafen wird dann immer unten. wenn es draußen trocken ist, sind wir einfach zu faul für die cali-cap :-). da bei minus 5-12 grad der wind doch kalt durch den balg strömte, hier mein lösungsvorschlag:

 

gesichert habe ich den lüfter mit dem im cali mitgelieferten schwarzen band für den tisch (lag bei uns in der schublade). einfach einen kleinen karabiner an den kindersicherungsnetzhalter und schon kann das gerät wie auf den bildern zu sehen sicher gestellt werden. die schwanenhalslampe bildet einen ergänzenden halt :-).

 

fazit: ein warmer windschleier stoppt die kalten winde und in verbindung mit der standheizung ist es kuschelig wie im sommer.

 

viel spass beim testen - annan

DSC05409.jpg

DSC05410.jpg

DSC05411.jpg

Share this post


Link to post

Hallo Annan,

 

Sorry, - aber bei Frost das Oberstübchen ohne Mütze oder sonstige Isolierung

mit dem Heizlüfter zu beheizen halte ich für keine so tolle Idee.

Hier wird unnötig viel Energie verschwendet.

 

Elektrische Heizlüfter sind Stromfresser und die Wärme geht wie nix

durch den Zeltbalg verloren. ;(

 

Ein Tip für "Unten - Schläfer":

Nachts einfach das Bett runterklappen und das Dachrollo zu.

Dann bleibt es unten auch auf kleinster Heizstufe mollig warm. =)

 

 

energiesparende Grüsse,

 

Stephan

Share this post


Link to post

hallo stephan,

 

dieser keramiklüfter hat in der kleinsten stufe kaum mehr als 450 watt - das waren früher vier glühbirnen :-). die idee mit dem runterklappen des lattenrostes hatten wir auch - aber da fühlten wir uns wie in einem sarg. wie gesagt - bei trockenem wetter und faulen califahrern ein lösungvorschlag - grins. bei einem anschaffungspreis von € 62.000,- sind die paar cent für den strom noch drin ;-). gut - bleibt noch das märchen von der erderwärmung - aber sei`s drum...

 

ahoi und allseits gute fahrt - annan

Share this post


Link to post

Ich hab mir jetzt auch den Heizlüfter von Fritz Berger bestellt. Betrieben wird er in meinem Beach, mit aufgestelltem Dach und Mütze. Habt Ihr dann unten eigentlich auch noch ein Fenster offen oder wie kritisch wird es in der unteren Etage mit der Sauerstoffversorgung? 

Share this post


Link to post
vor 25 Minuten schrieb Roitherkur:

Ich hab mir jetzt auch den Heizlüfter von Fritz Berger bestellt. Betrieben wird er in meinem Beach, mit aufgestelltem Dach und Mütze. Habt Ihr dann unten eigentlich auch noch ein Fenster offen oder wie kritisch wird es in der unteren Etage mit der Sauerstoffversorgung? 

Hallo Roitherkur,

 

den Zusammenhang zwischen Heizlüfter und Sauerstoffversorgung sehe / erkenne ich nicht. 
Das Teil verbraucht ja kein Sauerstoff, verbrennt ja nix, erzeugt Wärme. Insoweit kann man das so machen wie man will und es gut findet.
Ich habe jetzt im Winter 2 Wochen lang nix zusätzlich "extra" offen gehabt und gut mit ausreichend Sauerstoff geschlafen. Wäre mir auch zu kalt geworden.

 

Grüße msk

Share this post


Link to post
Am 29.3.2019 um 08:54 schrieb msk:

Hallo Roitherkur,

 

den Zusammenhang zwischen Heizlüfter und Sauerstoffversorgung sehe / erkenne ich nicht. 
Das Teil verbraucht ja kein Sauerstoff, verbrennt ja nix, erzeugt Wärme. Insoweit kann man das so machen wie man will und es gut findet.
Ich habe jetzt im Winter 2 Wochen lang nix zusätzlich "extra" offen gehabt und gut mit ausreichend Sauerstoff geschlafen. Wäre mir auch zu kalt geworden.

 

Grüße msk

Hallo, auch ein Vorteil des Keramik-Heizlüfters, es glühen keine Drähte, dadurch bleibt die Luft im Cali erträglich wird also nicht so extrem trocken und der Gestank von verbranntem Staub bleibt einem auch erspart.

Share this post


Link to post

Ich habe auch den Keramik-Heizlüfter von Berger. Der riecht, wenn mit hoher Stufe geheizt wird. Bei meinen Heizlüftern, die ich zu Hause habe, riecht nichts. Die funktionieren allerdings mit Heizdrähten. Ich denke da liegen die Zusammenhänge eher in der Gehäusekonstruktion als in der Art des Heizelementes.

Was ich mich gerade frage: Wo bleibt das Wasser eigentlich, was der Heizlüfter angeblich der Luft entzieht?

Share this post


Link to post

Welches Wasser entzieht wo ein Heizlüfter ?

 

ein Heizlüfter erhitzt die Luft, .... sonst nix 

is ja kein Raumentfeuchter oder ne Klimaanlage !

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb wunderwuzi:

Welches Wasser entzieht wo ein Heizlüfter ?

 

ein Heizlüfter erhitzt die Luft, .... sonst nix 

is ja kein Raumentfeuchter oder ne Klimaanlage !

Genau darauf wollte ich hinaus. Ein Heizlüfter trocknet die Luft nicht, der Wassergehalt bleibt gleich.

vor 18 Stunden schrieb FreeDriver:

dadurch bleibt die Luft im Cali erträglich wird also nicht so extrem trocken

 

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Andre65:

Genau darauf wollte ich hinaus. Ein Heizlüfter trocknet die Luft nicht, der Wassergehalt bleibt gleich.

 

Es ist aber so, dass warme Luft mehr Wasser aufnehmen kann, daher sinkt die relative Luftfeuchtigkeit. Die Luft fühlt sich trockener an. Erwärmung macht immer trockenere Luft, wenn keine Feuchtigkeit zugeführt wird.

Sichtbar wird der umgekehrte Fall bei Abkühlung: Morgentau oder aber auch Kondenswasser an den Scheiben wenn die Innenraumthemperatur  abfällt und durch die kalten Scheiben noch weiter abfällt.

Share this post


Link to post

https://www.fritz-berger.de/artikel/sonnenkoenig-keramik-heizluefter-cuby-3592

 

Den habe ich aus einer "Lizenz-Produktion für REWE", also im toom Baumarkt gekauft.

 

Der "müffelt etwas", was wohl am "hochwertigen Plastik made in China" liegt.

Aber es ist inzwischen erträglich geworden.

 

Mit dem Funk Thermostat

https://www.amazon.de/gp/product/B01N21QXLK

eine Super Kombination.

 

Grüße

m;

Share this post


Link to post

Da bleib ich lieber beim bewehrten Ecomat ohne Plastikgeruch. Es gibt halt doch Unterschiede......:tongue2:

Share this post


Link to post
Am 31.3.2019 um 20:11 schrieb Griffon13:

Es ist aber so, dass warme Luft mehr Wasser aufnehmen kann, daher sinkt die relative Luftfeuchtigkeit. Die Luft fühlt sich trockener an. Erwärmung macht immer trockenere Luft, wenn keine Feuchtigkeit zugeführt wird.

Sichtbar wird der umgekehrte Fall bei Abkühlung: Morgentau oder aber auch Kondenswasser an den Scheiben wenn die Innenraumthemperatur  abfällt und durch die kalten Scheiben noch weiter abfällt.

Habe jetzt erst wieder weitergelesen. Griffon 13 ist mir mit der Erläuterung zuvorgekommen...

Zum Geruch; ein billiger Keramikheizlüfter mag anfangs auch riechen. Aber da die Heizdrähte/-elemente nicht glühen, verbrennt darauf der immer in der Luft vorhandene Staub nicht.

Habe mir jetzt auch einen Ecomat zugelegt, da ich i.d.R. auf CP übernachte und dann meist auch heize.

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

angeregt durch die Bilder haben wir auch ein Ablagebrett für den Getränkehalter gebastelt (besser meinen Vater basteln lassen).

da im Cali Beach der Auszug wohl kleiner ist als bei den Komfortarmaturenbretzern, kann man das Brett nicht elegant einpassen sondern muss es auflegen. Damit die Auflageerhöhung durch den vorderen Rand ausgeglichen wird haben wir einen kleben Querholm unten angeklebt, der wird hinten in den „Schacht“ eingeschoben, so hebt das Brett such ganz gut.

Hier ein paar Fotos:

 

LG Sabine

6D930D15-35DD-402B-B942-5F66519AAFAD.jpeg

A24751D8-3E1D-4DCE-AE81-D86D26B93D2F.jpeg

E4203E09-16D5-45C5-A6BC-7F91D763A154.jpeg

7F4113AB-E421-4DEE-8C95-9C3E3061B59A.jpeg

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.