Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich komme ja nun langsam in den "Bereich", mich mit dem Bau eines Heckauszuges zu beschäftigen. Euroboxen darauf sind scheinbar die beste und flexibelste Lösung. Die meisten Foto zeigen immer die grauen Plastikboxen. Es gibt ja aber auch transparente, welche einen besseren Überblick über den Inhalt schon von außen erlauben. Da es sich dabei ja ber um anderes Material handelt mal die banale Frage an Euch:

Sind die grauen Plastik (PVC)-Boxen stabiler?

 

Bei OBI im Online-Shop werden auch solche variablen Trenneinleger offeriert. Nutzt ihr die, bzw. taugen die was?

 

Die Dinger werden ja wie alles in tausenden Shops und Baumärkten angeboten.

Hat sich eine Bezugsquelle als Favorit bei Euch herauskristalisiert?

 

Danke!!

bearbeitet von abg-surfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich habe Boxen in grau und in transparent, die transparenten sind so milchig, dass du idR. nichts darin erkenn kannst. Habe keinen Deckel drauf, beim rausziehen sieht man sofort was wo ist.

Nach ein paar Fahrten hab eh alles seinen angestammten Platz und man weiß wo was liegt :)

 

Ob eine davon stabiler ist kann ich nicht sagen, nehme an die nehmen sich nichts.

 

Die Trennwände kannst du vergessen. Die sind sehr instabil und die Trennmöglichkeiten sind für mich nicht brauchbar.

Damit sie überhaupt halten brauchst du mindestens vier (zwei längs, zwei quer), daraus ergeben sich bei einer großen Box dann neun sehr kleine Fächer.

 

Ich hab meine Boxen direkt aus dem Baumarkt. Kosten so wenig, dass sich das Bestellen nicht lohnt.

 

Grüße

miq

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verwende die Boxen auch außerhalb, daher war mir ein glatter Unterboden wichtig  um nicht zu viel Schmutz zurück ins Auto zu bringen. Ich nutze OKT, es gibt aber wie geschrieben viele Anbieter.

 

Mit einem stabilen Sperrholzbrett drauf ein Hocker bzw. meine Kochstelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mehrere Varianten ausprobieren müssen um zu meinem Favoriten zu finden:

 

Eine stabiele Alubox für das ganze Küchen Gerümpel, für draußen, als Hocker, als Trittstufe, als Beistelltisch, Allwettertauglich, etc. 

 

Eine Tranparente Kunststoffbox für den Vorrat.

 

Der Rest entweder in Kommpressionssäcken oder in Ikeataschen, da sich diese eben komprimieren bzw stopfen lassen und sich somit optimal an den jeweiligen Ladungszustand anpassen. Sieht halt optisch nicht so aufgeräumt aus wie Kisten, aber ich finde es viel flexiebler und praktischer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke Euch für Eure Empfehlungen und Tipps.

Werde das "gute Stück" wahrscheinlich nächste Woche abholen, wenn alles klappt.

Danach wird der Auszug in Angriff genommen.

Habe ja einen Coast geordert.

Ist da die Länge des möglichen Auszuges schon definiert? Ist ja sicher abhängig von der Position der 2er-Bank und dies wird doch begrenzt vom noch möglichen Zugang in den linken, unteren Schrank, oder?

Nur mal aus Neugierde schon gefragt.

 

Danke.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht findest du hier Infos und/oder einen Auszug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 10.2.2019 um 19:28 schrieb miq:

Ob eine davon stabiler ist kann ich nicht sagen, nehme an die nehmen sich nichts. 

Moin,

 

Es gibt gewaltige Unterschiede in der Stäbilität der Kisten.

Bei verschiedenen Industrieanbietern gibt es genau Daten zu den Kisten. Es gibt welche für die Leichte und welche für Schwere Inhalte.

Dazu dann noch die Rollbahn geeigneten, die sind unten fast immer glatt und meistens nochmal stabiler.

Dann gibt es noch von mindestens einem Anbieter sogar Sitzkissen für die Kisten. Link

Ich habe mir gerade wieder welche von Auer geholt.  Die von Obi sind auch sehr gut, habe ich auch schon mehrere Jahre im Einsatz. zum Transport habe ich mir dann noch einen passenden Roller gekauft.

Endlich nicht mehr schleppen. :)

 

 

Bis denne

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 10.2.2019 um 19:08 schrieb abg-surfer:

Sind die grauen Plastik (PVC)-Boxen stabiler?

Wie schon geschrieben, sind die Boxen grundsätzlich mal in verschiedenen Qualitäten verfügbar. Es gibt Schwerlastkisten, deren Boden so stabil ist, dass man die bedenkenlos als Trittstufe nehmen kann.

Was aber noch wichtig ist, die Boxen sollten nicht aus PVC sein (schon der Umwelt zuliebe), sondern aus PP oder vielleicht noch PE. Besonders bei billig-Boxen ist ein Blick auf das Material sinnvoll.

 

Boxen von Rako, Auer usw. sind aus PP und auch lebensmittelecht...   Wer will schon seine Bananen in eine weichmacherausdünstende PVC Kiste legen 😉

 

Viele Grüsse, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.