Jump to content

Empfohlene Beiträge

Da muss ich mich doch auch mal äußern :)

 

Ich habe vor einer Woche unseren Cali Ocean bestellt. Ich habe mich für den 4Motion entschieden, da ich natürlich den was wäre wenn Fall nicht haben möchte. Man überlege sich folgende Situation: du stehst in einer Wiese zb beim Angeln etc. und es Regnet über Nacht, die Wiese liegt tiefer als die Straße und du musst einen rutschigen Weg hoch da bist so auf der sicheren Seite. Andere Situationen mit Schnee in den Bergen etc ebenfalls möglich. 

 

Nach einigen überlegen habe ich die Sperre mitbestimmt weil ich glaube das man mit Straßenreifen und 2,6Tonnen Leergewicht bestimmt mal in ungünstige Situationen kommt. 

 

Ein Rausziehen mit einem Traktor etc möchte ich vermeiden, da hier immer Schäden entstehen können. 

 

Aber natürlich alles subjektive Einschätzung und sicherlich von den Gegebenheiten abhängig. 

 

Trotzdem allen 2WD und 4WD viel Spaß beides fährt sich wunderbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

 

Ich lese bei Überlegungen pro oder contra Allrad immer wieder die Begründung gegen gegen 4WD, dass man im Flachland wohnt,  im Winter nicht fährt und keine Offroad-Touren plant. Bei einem "normalen"  Alltags-PW kann ich diese Argumente verstehen. Beim Cali auch, wenn man vorhat, nur bei Schönwetter oder auf asphaltierten oder gekiesten Plätzen zu stehen.... oder zu fahren. 

Wie ich schon in einem früheren Post berichtet habe, bin ich alleine dieses Jahr schon 3x froh gewesen, einen Allrad-Antriebe zu haben.  Auf einer nassen Wiese (PWs mussten rausgeschleppt werden), auf einem Waldcamping nach Regen (Nachbar-Cali mit Frontantrieb musste mit vereinten Kräften weggestossen werden) und auf einem steilen unasphaltierten, kiesigen Waldweg mit Haarnadelkurven. Ich weiss nicht, ob ich da mit einem Fröntler problemlos (ohne durchzudrehen (Räder und ich)) raufgekommen wäre. 

 

Manche denken jetzt sicher, naja, wenn man gut Autofahren kann, dann geht das  alles auch mit Frontantrieb. Das stimmt, aber nicht so problemlos und entspannt! 😜

  

Deshalb empfehle ich, dass wenn jemand bei einem Neukauf schon die Möglichkeit bzw. das benötigte "Kleingeld" dazu hat, den Allrad zu bestellen. Eine Alternative wäre natürlich, für alle Fälle stets eine Offroad-Bergungsausrüstung (Seilwinde, Sandbleche etc.) mitzuführen! 😜

 

Grüsse

Nicole

 

 

 

 

bearbeitet von Hyperion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch beim flotten Fahren auf der Landstraße schiebt er weniger über die Vorderräder,  insbesondere bei  Herausbeschleunigen aus Kurven.  Nassa Straßen sind kein Problem, ein Cali ist doch recht hecklastig.  Geht alles auch ohne, schöner ists mit und ich wette der Martin bestellt den nächsten auch mit 4motion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb MarBo:

ich wette der Martin bestellt den nächsten auch mit 4motion

Das hatte ich ja bereits geschrieben, dass das nächste Fahrzeug 4wd hat. Ob das dann noch ein California ist, weiss ich aber noch nicht. Der Allrad kommt dann aber aus der Nutzung abseits befestigter Strecken und abseits der normalen Touristenpfade. Dann aber in Verbindung mit AT/MT, Sperre(n), untersetztes Getriebe usw.

 

Das der Allrad-Antrieb Vorteile hat, ist doch unbestritten und es geht gar nicht darum diese wegzuwischen. Und klar, es kommt auf das Nutzungsverhalten an. Wenn ich in der Zukunft für mich entscheiden sollte, keine Touren mehr zu machen, wie ich sie jetzt mache, würde es doch wieder ein 2wd werden.

 

Viele Grüsse, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

da die ursprüngliche Frage des Themenstarters ja grundsätzlich beantwortet ist,  könnte einer der Admins dieses Thema doch auch einfach schließen. Sonst wird das Ganze noch zu einer Endlosdebatte 2WD pro und kontra 4WD.

 

Die Meinungen dazu gehen nun mal auseinander und beides hat die bekannten Vor- und Nachteile.  Soll halt jeder wie er mag ( und kann ) 😉.

 

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Keinbaum:

Sonst wird das Ganze noch zu einer Endlosdebatte 2WD pro und kontra 4WD

Ja, bitte unbedingt sofort schliessen, bevor noch jemand damit anfängt.

Bis jetzt hat ja noch niemand etwas gegen den 4wd gesagt, oder?

Ich lese eher von vorbehalten gegen den, wie wurde er genannt?, 'Frontkratzer' 😉 🙂 😄

Aber ja, jeder wie er kann.........

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

von dieser Mentalität  leben doch heute ganze Industriezweige, haben ist besser als brauchen!

 

Gruß Slide 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Slide140:

Hallo,

 

von dieser Mentalität  leben doch heute ganze Industriezweige, haben ist besser als brauchen!

 

Gruß Slide 

Hallo,

 

Von Garantieverlängerungen?

Darum geht es doch hier?

 

Dann doch lieber...

 

:closed:

 

Gruss,

 

Stephan 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.