Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich wollte einen anderen Thread nicht kapern, da gab es aber die Aussage, dass man mit Re-Import an die 20% bekommt.

ich bin vor einigen Wochen auch davon ausgegangen, bis es nun ernst wurde und ich angefangen habe, tatsächlich Preise zu kalkulieren.

 

Und da komme ich gerade nichtmal auf 16%/17%%. (Oder aber die Listen sind teils noch vom Frühjahr.

Da kann man dann ja schon beinahe beim Freundlichen anklopfen.

 

Daher die Frage, wer aktuelle Tipps hat, bitte gerne.

gerne auch per PM, wenn man das nicht öffentlich machen will (warum auch immer)

 

Vielen Dank!!!

Günter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Allgäu Automobile 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Dir

Im Prinzip ja, aber der sagt mir, ich müsste die Anschlußgarantie dann über VW machen und bietet die nicht an.

Die würde mich dann doch 2000 bis 3000 € kosten, oder sehe ich das falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Beach bezieht er wohl aus Italien. Da wird keine günstige Garantie angeboten.

Die Beach Edition sind wahrscheinlich aus Österreich, wo es eine sehr günstige Garantie gibt. Ich könnte die dort mitbuchen 

bearbeitet von Knox16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch vor kurzem alle üblichen Verdächtigen verglichen. Bei mir für einen Ocean Edition. Ohne Anschlussgarantie kam ich da auf bis zu 21%, mit Anschlussgarantie auf ca. 19%. AT und LUX haben günstige Anschlussgarantien. Nicht alle Händler können/wollen diese anbieten. Beim späteren Abschluss über VW DE sind es dann 3.200€ - das relativiert die Ersparnis wieder ein bisschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe erst vor 3 Wochen einen EU-Neuwagen Cali Ocean von Günther Süß (https://www.gs-automarkt.de/) mit 19% Ersparnis zum deutschen Listenpreis gekauft. Super Händler. Ist anfangs etwas reserviert, taut dann aber schnell auf und ist auch nach dem Kauf noch sehr hilfsbereit. Man kann sich dort auch seinen Traumwagen selbst zusammenstellen. Die Calis kommen aus Dänemark und er liefert sogar ein deutsches Handbuch dazu. Zwecks Garantieverlängerung bietet der Importeur zwar eine an - ich meine, sie lag irgendwo bei 900-1.000EUR - aber das ist keine von VW und beinhaltet wohl nur einen Bruchteil dessen, was VW leistet. Er selbst rät davon auch ab.  Also bliebe mir auch nur die teure von VW für 3.400 EUR (plus 3 Jahre). Ich glaube, der beste Kompromiss wäre hier die 2 jährige für 1.700 EUR. Aber Mal ganz im Ernst: braucht man das wirklich? Die teuren Reparaturen kommen doch meist eh erst ab 100.000-120.000km und ob man ein Montagsauto hat, stellt sich i.d.R. innerhalb der ersten 2 Jahre - also innerhalb der regulären Garantiezeit - heraus. Eine Garantieverlängerung ist m.E. rein für`s Gewissen. Zur Info: VW hat einen tollen Onlinerechner für die Garantieverlängerung. Schau Mal hier: https://www.garantieabschluss.de/vw-nw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 22.9.2018 um 13:53 schrieb CaliRick:

Also ich habe erst vor 3 Wochen einen EU-Neuwagen Cali Ocean von Günther Süß (https://www.gs-automarkt.de/) mit 19% Ersparnis zum deutschen Listenpreis gekauft. Super Händler. Ist anfangs etwas reserviert, taut dann aber schnell auf und ist auch nach dem Kauf noch sehr hilfsbereit. Man kann sich dort auch seinen Traumwagen selbst zusammenstellen. Die Calis kommen aus Dänemark und er liefert sogar ein deutsches Handbuch dazu. Zwecks Garantieverlängerung bietet der Importeur zwar eine an - ich meine, sie lag irgendwo bei 900-1.000EUR - aber das ist keine von VW und beinhaltet wohl nur einen Bruchteil dessen, was VW leistet. Er selbst rät davon auch ab.  Also bliebe mir auch nur die teure von VW für 3.400 EUR (plus 3 Jahre). Ich glaube, der beste Kompromiss wäre hier die 2 jährige für 1.700 EUR. Aber Mal ganz im Ernst: braucht man das wirklich? Die teuren Reparaturen kommen doch meist eh erst ab 100.000-120.000km und ob man ein Montagsauto hat, stellt sich i.d.R. innerhalb der ersten 2 Jahre - also innerhalb der regulären Garantiezeit - heraus. Eine Garantieverlängerung ist m.E. rein für`s Gewissen. Zur Info: VW hat einen tollen Onlinerechner für die Garantieverlängerung. Schau Mal hier: https://www.garantieabschluss.de/vw-nw

Genau vor dieser Hürde stehe ich nun auch, was die Garantieverlängerung angeht.

Rütz in Konz (oft hier empfohlener Händler) bietet auch eine wesentlich günstigere an. Da will mich mir mal die Bedingungen mailen lassen. Denke aber, das da eine ganze Menge Leistungen fehlen.

Bei uns geht der Trend nun vom Beach Edition zum Coast. Kein elektrisches Dach. Fahrleistung als reines Freizeit- Urlaubsauto keine 8.000 km/Jahr.

Und genau darum überlegen wir auch, ob es die Summe der VW-Garantie für 3 Jahre zusätzlich echt wert ist (werden kann). Klar ist es dann auch mal ein Argument beim Wiederverkauf, falls uns die Cali-Lust in ein paar Jahren verlässt.

Auf der anderen Seite ist es schon ein Horror, wenn man sich mal bei den T5-Cali-Besitzern durch die Problemliste arbeitet, wo schon mal eine 5-stellige Summe für neuen Motor auftaucht.

Wenn man da eine Glaskugel hätte 🙄

bearbeitet von abg-surfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@abg-surfer Klar, im Auto steckt man nicht drin. Aber bei 8k im Jahr, wäre es mir das Geld sicherlich nicht wert. Und die Versicherung wäre klar ein Argument beim Verkauf, dennoch zahlt Dir das der Käufer am Ende nicht. Außerdem bin ich der Meinung, wenn man einen Motor pfleglich behandelt, ordentlich wartet, nicht dauernd am Limit bewegt und immer vernünftig warm und kalt fährt, gibt‘s da eigentlich nicht viel, was kaputt gehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb CaliRick:

@abg-surfer Klar, im Auto steckt man nicht drin. Aber bei 8k im Jahr, wäre es mir das Geld sicherlich nicht wert. Und die Versicherung wäre klar ein Argument beim Verkauf, dennoch zahlt Dir das der Käufer am Ende nicht. Außerdem bin ich der Meinung, wenn man einen Motor pfleglich behandelt, ordentlich wartet, nicht dauernd am Limit bewegt und immer vernünftig warm und kalt fährt, gibt‘s da eigentlich nicht viel, was kaputt gehen kann.

Das sind auch die Gedanken die mich umtreiben. Aber jetzt kommt es:

Ich arbeite seit über 25 Jahren in einen VAG-Autohaus (kaufm.). Bin gelernter Maschinenbauer und bilde mir ein, mit Sachverstand an Technik ranzugehen. Hatte einen Tiguan 3 Jahre. Immer alles vom feinsten warten lassen. Ölwechsel sogar jährlich gemacht. Immer sorgsam gefahren. Fahrleistung bei Verkauf an Mitarbeiter 28 TkM. Bei km-Stand 28680 Motor komplett im A.... Zum Glück hatte ich noch eine GW-Garantie abgeschlossen für den "Betroffenen". Und wenn ich sehe, was bei uns auf den Bühnen steht mit komplett zerlegten Motoren (und das ist ein kleines Autohaus), da wird es mir seit Jahren schon Angst und Bange.

Aber sicher ist das alles immer in der Relation zum Gesamtfahrzeugbestand zu betrachten - ich weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb CaliRick:

Außerdem bin ich der Meinung, wenn man einen Motor pfleglich behandelt, ordentlich wartet, nicht dauernd am Limit bewegt und immer vernünftig warm und kalt fährt, gibt‘s da eigentlich nicht viel, was kaputt gehen kann.

Oh doch.... und zwar schlagartig :eek:

Mein 150kW TSI hatte sich bereits nach nur 2.700km mit einem Totalschaden verabschiedet. Kosten insgesamt 12kEUR für VW :happy:. Man liest hier hin und wieder auch zu Problemen mit Rissen im Zylinderkopf beim Diesel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich Eure Erlebnisse so lese, wird mir schlagartig Angst und Bange. 😳 Die 2.700km hab ich schon hinter mir und bei 28.680 werde ich bestimmt hoffnungsvoll auf den Zähler starren. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde mich durch die üblichen Horrorgeschichten zum T5 nicht verrückt machen lassen, da ich mit zwei T5 California solche Erfahrungen nicht gemacht habe. Der erste CL hat in 8 Jahren 220000 km problemlos abgespult (Ausnahme Blumenkohl) und der aktuelle CL in dreieinhalb Jahren auch bereits 154 000 km ohne Probleme (Ausnahme elektrische Aufstelldach) bewältigt.

 

Gruss Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Rolf, meist hört/liest man ja doch nur von den negativen Erfahrungen und die stechen dann halt besonders hervor. Ich erfreue mich jetzt erstmal an meinem neuen Wegbegleiter und vertraue darauf, dass er mich mit viel Pflege und Liebe lange problemlos begleiten wird. ☺️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.