Jump to content
Zeebulon

Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe meinen heute wieder bekommen. Auch bei mir wurde Korrosion gefunden. Jetzt warte ich auf Nachricht vom Fachzentrum. 

 

Bin auch mal gespannt wie es hier weiter geht. Serviceberater meinte was von Dach komplett neu lackieren. 

 

Grüße Dominikus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soderle, der Calli ist wieder daheim. Es wurden die Dachkorrosion beseitigt und überlackiert, eine umlaufende Folie verklebt, 3 der 4 Dachverstärkungen ausgewechselt, ein neuer umlaufender Gummiring aufgesteckt und es wurde Folie auf dem Dach verklebt. Alles sieht gut und sauber gearbeitet aus... Außerdem haben wir ausgedruckte Bilder mitbekommen, die den vorherigen Zustand zeigen.

Die Feldaktion wurde dokumentiert.

Ich hoffe, nun hat sich die Alu-korrosion erledigt!

Hoffnungsvolle Grüße von Jörg & Heike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

ich habe eine Frage zur praktischen Anwendung. Meine Werkstatt findet zwar die Feldmassnahme, kann aber mein Fahrzeug nicht zuordnen. Sprich er erhält keine Freigabe. Die Folien sind nicht verbaut. Muss ich auf ein Anschreiben warten oder liegt es daran, das er kein Kompetenzzentrum ist oder der ist Wagen dann nicht betroffen. Er war ein wenig verwirrt, weil alle Fahrzeuge aber deiner offenbar nicht.....

Kennt sich jemand aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb callivan:

3 der 4 Dachverstärkungen ausgewechselt

Moinsin,

was meinst du mit 3 der 4 Dachverstärkungen?

Da stehe ich irgendwie auf dem Schlauch, hast du da ein Foto von?

VG Regencamper 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Regencamper:

Moinsin,

was meinst du mit 3 der 4 Dachverstärkungen?

Da stehe ich irgendwie auf dem Schlauch, hast du da ein Foto von?

VG Regencamper 

Diese befinden sich direkt unter den ASD. Ich hoffe, du kannst sie erkennen.

20180922_120628.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah ok,

von der Dachschale die vier innenliegenden Ecken. 

Ich dachte die können nicht einzeln ersetzt werden, sondern nur lackieren wäre möglich. 

Es gibt doch immer wieder was neues an dem Auto. 😉

VG Regencamper 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Osolemirnix:

Moin,

ich habe eine Frage zur praktischen Anwendung. Meine Werkstatt findet zwar die Feldmassnahme, kann aber mein Fahrzeug nicht zuordnen. Sprich er erhält keine Freigabe. Die Folien sind nicht verbaut. Muss ich auf ein Anschreiben warten oder liegt es daran, das er kein Kompetenzzentrum ist oder der ist Wagen dann nicht betroffen. Er war ein wenig verwirrt, weil alle Fahrzeuge aber deiner offenbar nicht.....

Kennt sich jemand aus?

Ist deiner nicht vielleicht schon Modell 2018. Dann wärst du ja nicht betroffen? 

Auf der anderen Seite sagst Du ja, dass Du die Folie nicht hast. 

 

Ich würde mal im Kompetenzzentrum anrufen mit dem Hinweis, dass bei eurem Cali keine Folie verklebt ist. 

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte heute meinen T6 beim Service. Feldmaßnahme wurde durchgeführt, Korrosion festgestellt.

Wartezeit Dachzentrum 1 Jahr!

 

Ich bin echt sauer, da sie gesagt haben beim T6 taucht das Problem nicht mehr auf. Habe meinen T5.2 deshalb hergegeben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider sieht man bei Dir nicht um was für einen T6 und vor allem wann er denn gebaut wurde ? Würde andere vielleicht auch interessieren, auch wenn Du sauer bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb sarich66:

Hatte heute meinen T6 beim Service. Feldmaßnahme wurde durchgeführt, Korrosion festgestellt.

Wartezeit Dachzentrum 1 Jahr!

 

Ich bin echt sauer, da sie gesagt haben beim T6 taucht das Problem nicht mehr auf. Habe meinen T5.2 deshalb hergegeben!

Moinsin,

ich gehe davon aus es ist etwas an der Dachschale gefunden worden und nicht an der Dachverstärkung. Liege ich da richtig?

Die Dachschale wurde ja bis zum Einsatz der umlaufenden Klebefolie nicht verändert, also genauso anfällig wie immer. 

Erschütternd wäre eine Korossion an der vorderen Dachverstärkung (RCBR).

VG Regencamper 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei unserem Cali wurde etliche Blasen unter der Dichtung der Dachschale gefunden. RCBR ist noch einwandfrei. Was mich nur wundert, die Blasen kann man alle verschieben. Das bedeutet m.E., dass sich der Lack nicht mit der Schale verbunden hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.9.2018 um 23:22 schrieb Dichter Bulli:

am vorderen rechten Auflagepunkt löst sich die Folie schon ab... da muss ich wohl reklamieren🙈

 

 

78FBEC90-5611-4D3E-A827-13A9571AAB01.jpeg

So sieht es bei uns auch aus. Ebenfalls auf der Beifahrerseite.Scheint ja prima zu halten (-;

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 22.9.2018 um 08:33 schrieb Osolemirnix:

Moin,

ich habe eine Frage zur praktischen Anwendung. Meine Werkstatt findet zwar die Feldmassnahme, kann aber mein Fahrzeug nicht zuordnen. Sprich er erhält keine Freigabe. Die Folien sind nicht verbaut. Muss ich auf ein Anschreiben warten oder liegt es daran, das er kein Kompetenzzentrum ist oder der ist Wagen dann nicht betroffen. Er war ein wenig verwirrt, weil alle Fahrzeuge aber deiner offenbar nicht.....

Kennt sich jemand aus?

Hallo,

bei mir das selbe. Habe ebenfalls Scheuerstellen, angeblich ist die Feldmaßnahme aber nicht für mein Fahrzeug gedacht, Bj. 2009.

 

Die Folie, wie auf dem Bild von Post 137 habe ich nicht, lediglich verrutschte kleine, möglicherweise vom Vorbesitzer selbst angebrachte klare Lackschutzfolie.

Wird hier willkürlich seitens VW gehandelt?

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo nochmal,

ja anscheinend unter der Dachdichtung. Ich kann nicht verstehen, dass VW das seit Jahren nicht in den Griff bekommt. Und das bei dem Preis !! AGR-Ventil war auch schon hinüber!

 

LG

 

Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner ist laut freundlichen nicht betroffen, hab auch gleich nachgeschaut, Folie ist schon drauf, auch unter der Dichtung. Cali ist Baujahr 2017 Modell 2018. Werde das auf jeden Fall im Auge behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

dann will ich auch mal meine aktuellen Bilder darstellen.

Generation aus Oktober 2014.

Keine Folie, aber noch nichts unternommen.

Bin mal gespannt wie die Reaktion ist und werde weiter berichten.

 

Gruss

Hubert

fullsizeoutput_207d.jpeg

fullsizeoutput_207e.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind da die Blasen nicht links am Dach schon deutlich erkennbar? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Hinweis. Ich schaue mir das noch mal genau an. War Zuviel auf die Folie fixiert.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.