Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Wie habt ihr eure Dash Cam angeschlossen?

 

Ich habe mir von Garmin die Dash Cam 55 gekauft. Das beiliegende Anschlusskabel könnte entlang der Windschutzscheibe bis unters Armaturenbrett geführt werden und dort an Zündungs+ angeschlossen werden. Hat jemand schon einen Anschluss im Bereich der Camper Unit vorgenommen, bzw. könnte das Zuündungs+ in ausreichender Stärke dort wo abgegriffen werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Markus,

 

ich habe mir da oben schon einen Wolf gesucht und habe da nix gefunden(außer BUS Leitungen) , ich bin dann über den Radioschacht aus zur A-Säule und dann hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch auf die Gefahr hin Blödsinn zu schreiben: Die CU hat ja auch eine Versorgung. Sind das 12V? und wenn ja, welcher pin ist es? so würde ich rangehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benötige ja Zündungs+. Zudem ist die CU ja nur ein Display. Die Dash Cam ist aber ein richtiger Verbrauer mit entsprechendem Leistungsbedarf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

Die Innenbeleuchtung hat doch auch Strom. Sollte doch ausreichen und gerade die die auf LED umgerüstet haben sollten erst recht kein Problem haben. Was zieht den so ein Teil? Kann nicht mehr sein als ein Handy über USB.

bearbeitet von SuS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich habe mir ein Kabel für den Diagnosestecker gekauft. Einfach unten in die Diagnosebuchse rein und Kabel unter der Verkleidung zur Kamera gelegt.

Man kann sogar umschalten ob die Kamera ständig mitlaufen soll, oder nur bei laufendem Motor. Selbst hier gibt es eine Verzögerung nach dem Motor abschalten.

 

Läuft super, bin sehr zufrieden. Nur aufpassen, es gibt verschiedene Endstücke, Mini USB und Micro USB.

Hier z.B:

https://www.amazon.de/REARMASTER-Schalter-berwachung-OBD-Anschluss-mini-usb/dp/B06XS33J2N/ref=pd_sim_1?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B06XS33J2N&pd_rd_r=2d61d3e9-b1ab-11e8-a1f4-150dcd1d19a7&pd_rd_w=yX2NL&pd_rd_wg=cjs2F&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=a1f1e800-ed31-44e7-8f29-5b327ba0187a&pf_rd_r=FVC55QTBQ0RC7BRYZY01&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=FVC55QTBQ0RC7BRYZY01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eine Mehrfachsteckdose in`s obere Ablagefach auf dem Armaturenbrett gebaut. Wir nutzen die für das externe Navi. Vielleicht ist das ja auch eine Lösung für die Kamera. Den Strom habe ich aus dem Sicherunskasten hinter dem Flaschenfach abgezweigt. Dort kann man wahlweise Dauerplus oder Zündungsplus abgreifen. Je nach Bedarf also.

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten schrieb Calli T5:

ich habe mir ein Kabel für den Diagnosestecker gekauft

Das ist ja genial, auch die Wahlmöglichkeit mal den 24h-Modus einfach einstellen zu können. Garmin verwendet Micro USB . Werde das Kabel mal bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin kein E-Technik Gott, aber die CU wird den Eingangsstrom begrenzen. In diesem Beitrag wird die Pinbelegung dargestellt und da kommen def. 12V an. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass da ne Strombegrenzung davor ist. Und wie schon geschrieben wurde, denke ich auch nicht, dass die dash cam sooo viel zieht. Laut dem Post (Nr. 2, siehe unten) hast Du am 6-poligen Stecker auch 12V Zündungsplus (an Pin6), dann kannst Du Dir das Kabelziehen und das Belegen der Buchse sparen. Habe noch nie eine CU ausgebaut, gehe nach dem Post davon aus, dass es dort 2 Stecker gibt (einen 6 Poligen und einen 32-Poligen).

 

 

bearbeitet von Tilfred
Rechtschreibung, unvollständig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Info. Ich habe mir jetzt aber mal das Kabel zur OBD-Buchse bestellt. Ich finde die 24h-Schaltmöglichkeit dazu echt gut und die Verlegung des Kabels kann einfach und unsichtbar vorgenommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb ibgmg:

Danke für die Info. Ich habe mir jetzt aber mal das Kabel zur OBD-Buchse bestellt. Ich finde die 24h-Schaltmöglichkeit dazu echt gut und die Verlegung des Kabels kann einfach und unsichtbar vorgenommen werden.

Damit würde allerdings auch jedweder möglicher Diebstahlschutz über die OBD2-Dose entfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Keinbaum:

Damit würde allerdings auch jedweder möglicher Diebstahlschutz über die OBD2-Dose entfallen.

Der ist bei mir anders gewährleistet. Meine OBD kann jeder gern für einen Manipulationsversuch nutzen. Er wird scheitern.....:happy:

bearbeitet von ibgmg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 51 Minuten schrieb ibgmg:

Der ist bei mir anders gewährleistet. Meine OBD kann jeder gern für einen Manipulationsversuch nutzen. Er wird scheitern.....:happy:

 

Na dann . . . alles richtig gemacht.

 

beruhigte Grüsse Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Markus, 

 

Das "Zündungs +" habe ich bei mir über den Regensensor abgegriffen.

Der Kabelstrang läuft hinter der oberen Klappeneinheit, welche die vorderen Sonnenrollos fixiert.

 

Es ist zwar nicht 100% Fachmännisch über ein separate Sicherung aber es läuft und macht keine Probleme.

 

Gruß
Alen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Ich habe das OBD-Anschluskabel bekommen, klappt einwandfrei. Ist eine einfache und völlig unsichtbare Verlegung.

Ich wusste garnicht wie winzig so eine Dash Cam sein kann. Ist die Garmin 55, bestückt mit einer 64GB Samsung EVO Plus SDXC-Karte.

 

176397945_DashCamGarmin55_01_1920.thumb.jpg.7db03d368d2f976f795d6485817c6e49.jpg

 

666319498_DashCamGarmin55_02_1920.thumb.jpg.38d2a9f8a0bea52c70a174e033876940.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Markus,

hast Du noch ein Winkelstecker am Kabel zum Gerät?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, habe ich mir noch bei ebay besorgt.

bearbeitet von ibgmg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, 

Kurze zwischen Info.

 

Das OBD - Kabel eignet sich nicht für Garrmin Dash Cams. Der Akku wird nicht geladen. Es kommt jetzt eine Fehlermeldung, dass das Original Kabel verwendet werden muss. Ignoriert man das, schaltet sich die Cam ab. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Markus,

 

ich gehe mal davon aus, dass bei Verwendung von mini-USB ganz normal 5V bei der Cam ankommen müssen. Hast Du mal ein anderes ("normales") USB Kabel versucht? Damit könntest Du rausfinden, ob Garmin einen extra Chip im Originalkabel verbaut hat - Herr Apple macht das z.B. auch und nur, wenn ein linzensiertes Kabel angeschlossen wird, wird mit voller Leistung geladen. Ansonsten wären noch die genauen Specs interessant, in der Anleitung steht etwas von einem "KFZ Kabel" (http://static.garmin.com/pumac/DashCam_45-55_OM_DE.pdf) verwendest Du das? oder rein das OBD Kabel? Da ist ja auch aufgeführt, welche Leitung für was ist (Gelb Batterie usw.). Wenn der kleine "Kasten" im Originalkabel unbedingt benötigt wird, lässt er sich auch anpassen/konfektionieren, wo man den dann wiederum unsichtbar unterbringt kann ich leider nicht sagen. Evtl. mal bei Garmin anfragen, welcher Teil vom Originalkabel dabei sein muss.

 

Eine weitere Möglichkeit ist, dass es an dem Winkelstecker liegt. Bei Amazon berichtet ein User auch davon, dass das OBD Kabel temperaturabhängig aussetzer hat. Ich hoffe, ich war beim Aufschreiben meiner Gedanken nicht zu wirr.

 

geladene Grüße,

 

 

Tilman

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, 

Am Winkelstecker liegt es nicht. Andere USB-Kabel funktionieren auch nicht.

 

Es geht wirklich nur das original Garmin-Kabel, was für ein Chip spricht. Es wird ja auch angezeigt, dass das Original-Kabel verwendet werden muss. 

 

Das heißt auch, dass ich eine 12v Anschlussbuchse setzen muss weil die Elektronik im Stecker sein wird. 

bearbeitet von ibgmg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann bist Du ja schon weiter. Dann wird es wohl an dem Kasten Liegen (Anleitung Fehlerbehebung S.7). Das davor sieht mir nach entstörung bzw. Sicherung aus. Bevor ich das Kabel zerschneide, würde ich halt mal bei Garmin anklopfen und Fragen.

Ich kenne mich mit dem Bauraum unter den Verkleidungen nicht aus, würde aber die Hoffnung hegen, dass man den Kasten da oben reinbekommt und dann wie schonmal weiter oben angedacht sich das Zündungsplus von der CU (oder wie Alen vom Regensensor) holt.

bearbeitet von Tilfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 58 Minuten schrieb ibgmg:

.......

Es geht wirklich nur das original Garmin-Kabel, was für ein Chip spricht. Es wird ja auch angezeigt, dass das Original-Kabel verwendet werden muss. 

.................

Das ist ja schon fast ein K.O. Kriterium für die Dash-Cam.  😬

Schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.