Jump to content
T2-Fahrer

Nachpumpen Aufstelldach mal andersherum

Recommended Posts

T2-Fahrer

Erster Urlaub mit dem neuen Cali Ocean, nach dem Treffen in Manerba ging es für uns ja nach Griechenland. ..

 

Standen nun in Südkreta 7 Nächte auf einem Campingplatz, soweit alles wunderbar.....

 

Das Dach stand soweit immer ganz gut ohne großen Faltenwurf. 

 

In der letzten Nacht dann nahmen wir das vertraute Pumpgeräusch wahr ( VWN hat es ja noch immer nicht gebacken bekommen, das Nachpumpen an die Uhr zu koppeln ).

 

Am Morgen dann die große Überraschung :  linke Seite stramm hochgepumpt, rechte Seite ca. 30cm nach UNTEN gepumpt  !

 

Sah nicht richtig gut aus und die Nachbarn ( T6 Ocean ) wunderten sich sehr, wie wir denn das so hinbekommen haben.

 

Das Dach ließ sich anschließend manuell ganz normal hochpumpen und auch wieder schließen. 

 

Ist sowas hier schon mal jemandem untergekommen? 

 

Wie soll ich das dem Freundlichen jemals demonstrieren?

 

Gruß T2-Fahrer 

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Na, hat keiner der Dachexperten bzw. -geschädigten eine Idee, wie so etwas technisch zu begründen ist ?

 

Wenn hier Leitungen vertauscht wären, dann würde ja das normale Hochpumpen und Ablassen auch nicht funktionieren.

 

Für mich stellt sich der normale Nachpumpvorgang so dar, dass bei einer bestimmten Neigung der Zylinder unter Umgehung der Zündungsstellung ein Signal an die Pumpe geht, das Dach, also beide Zylinder, mit Öldruck zu versorgen.

 

Wie ist es möglich, dass ein Zylinder Druck aufbaut, während der andere Druck ablässt ?

 

Jemand eine Idee ?

 

Fragende Grüße vom Peloponnes

T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Andre65

Ich möchte mich da zwar nicht als Experten bezeichnen, da ich selbst noch keine Probleme damit hatte. Ich denke aber, dass da nach dem Nachpumpen ein Ventil nicht sauber geschlossen hat. Ob das einmalig war oder jetzt häufiger auftreten wird, bleibt abzuwarten.

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

O.k.,

 

das wäre eine technisch nachvollziehbare Möglichkeit. Sprich, dass beide Zylinder aufgepumpt wurden, einer jedoch aufgrund eines Versagens des Lasthalteventils wieder nachgelassen hat.

 

Wäre dann aber auch beim normalen Hochfahren des Dachs möglich. Da gab es bisher, bei ca. 7 Vorgängen noch keine Probleme.

 

Es bleibt also spannend.

 

Habe jetzt im ersten Urlaub noch 5 weitere Mängel festgestellt, ein Termin beim Zertifizierten tut also Not.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
virtulex

Freut mich, dass du es wieder in einem Stück zurück geschafft hast!

Als ich meinen Cali bestellt hatte, zeigte der im Showroom genau das gleiche Problem. Ich weiss, hilft dir nicht, scheint aber kein

Einzelfall zu sein. Als wir den Verkäufer darauf ansprachen, meinte er, das sei normal. Mein Dach bleibt aber oben, auch nach

4 Tagen ohne nachpumpen, länger sind wir noch nie an einem Fleck gestanden.

Welche Mängel hast du denn sonst noch festgestellt?

 

Gruss

Virtulex

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Also,

was hätte ich noch anzubieten?

 

Eine Klimaautomatic, welche an den beiden Ausströmern mitte neben dem DOPPEL-DIN-Schacht aus einem Heissluft und aus dem anderen Kaltluft bläst.

 

Eine Zuziehhilfe, die nur 99% arbeitet und immer wieder mal aussetzt.

 

Eine Geschränkbeleuchtung aussen (Ambiente), welche nachts so alle 30 Minuten ganz kurz taghell im Innenraum macht. 

Bei der Einstellung "Fahrbetrieb" ist mir schon aufgefallen, dass sie mit dem Schliessen der Schiebetüre zunächst korrekt ausgeht, dann aber wieder angeht und erst nach einigen Sekunden wieder erlischt. Was sie nachts für ein Eigenleben führt wenn ich nicht im Cali schlafe, kann ich natürlich nicht beurteilen.

 

Eine Kleinigkeit ist noch die klappernde Markise seit dem ersten Ausfahren und der Wassertankschlüssel, von denen sich noch vor der ersten Benutzung die schwarzen Kunststoffüberzüge ablösen/reissen.

 

Gruß T2-Fahrer 

Share this post


Link to post
virtulex
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Klimaautomatic: Das Problem kenne ich auch, links neben dem Navi/Radio eiskalt, rechts Heizung vollgas. Temporäre Lösung: Einmal komplett aus- und wieder einschalten. Scheint ein Softwareproblem zu sein.

Schrankbeleuchtung: Auch das kenne ich, war schon beim Freundlichen, der das Steuermodul stromlos machte und meinte jetzt funktioniert es wieder, war aber nicht so. Scheint auch ein Softwareproblem zu sein.

Schlüssel Wassertank: Der schwarze Kunststoff bricht, kenne ich auch...

 

Zuziehhilfe: Damit hatte ich bis jetzt noch keine Probleme, ist einfach nur laut.

Klappernde Markise: Kontrollier mal die beiden Pads ob sie verrutscht sind, wenn die Markise raus ist. Einer der Markisenarme scheint sonst keinen Halt zu haben im geschlossenen Zustand.

Tip: Kontrollier die hintere Innenleuchte direkt an der Schiebetür, die ist bei mir lose und verursacht ebenfalls Geräusche.

 

Gruss

Virtulex

 

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Hallo Virtulex,

 

die klappernde Markise und die sporadisch aussetzende Zuziehhilfe verfolgen mich ja schon seit meinem ersten Cali 2007.

 

Habe die Pads schon mal etwas versetzt, zuletzt war Ruhe. Gibt dazu ja auch einen eigenen Fred.

 

Innenbeleuchtung geht im "Campingmodus" und ausgeschalteter Spiegelleuchte vorne ganz normal.

 

Herausgefallene Clipse des Dachhimmels hinten gehören ja beim Cali ab Werk dazu.

 

Dafür lag in meinem Auto eine zweite Abdeckkappe der vorderen rechten Bettauflage gleich mit dabei.

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Zwischenmeldung:

Das zweite Nachpumpen hat nachts um 3.30 Uhr ganz normal funktioniert, das Dach steht gerade

 

Gruß T2-Fahrer

Share this post


Link to post
Pumuggel

Gude!

 

Mein Hydraulik-Gure meint, dass ein "langsames" Absacken von einem Überströmen vom Öl im Zylinder oder in der Pumpe kommt. Soll heißen, dass es im System, da ja kein Öl nach außen verloren geht, eine undichte Stelle gibt. Abfließen von Öl aus der Druckseite auf die Seite ohne Druck. Irgend eine Dichtung lässt Öl die Seite wechseln oder in den Tank abfließen.

 

Hat jemand einen Hydraulik- & Elektroplan vom Dach?

 

Gruß

 

Stefan

Share this post


Link to post
Andre65

Einen Hydraulikplan gibt es hier irgendwo.  Ist bestimmt über die Suche zu finden.

 

Eine defekte Dichtung würde aber immer Druck ablassen und nicht nur einmalig. Das war wohl eher eine Verschmutzung in einem Ventil, die dann in den Vorratstank zurück gespült wurde und dort hoffentlich bleibt.

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Update: 

Heute nacht erneutes Nachpumpen, anschließend hatte ich die Seitenwand im Gesicht hängen...

 

T2-Fahrer

Share this post


Link to post
...Hardy

Ich war heute beim 😃 da standen fünf Cali‘s mit halbseitigem hängenden Dach  😳

Share this post


Link to post
Calimann

Nachdem mich mein T5 Comfortline mit dem elektrischen Dach beinahe in den Wahnisinn getrieben hat,

ist der neue Coast natürlich mit manuellem Dach. Und glaubt mir....ich bin sowas von glücklich...

 

lg Caliman

Share this post


Link to post
T2-Fahrer

Nachdem wir wieder zuhause angekommen sind stelle ich hier noch das versprochene Fotos des Grauens ein:

 

Nachts (automatisch) nachgepumpt, am Morgen dann dieser Zustand, d.h. die Anlage hat den Druck im Zylinder nicht gehalten sondern sofort wieder abgebaut, Dach hat sich einseitig abgesenkt bis es verkantet hat.

 

Gruß T2-Fahrer

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
ibgmg

Ab zum :happy:

 

Ich hatte auch schon mal ein Problem mit einsetigen Absenken. VW hat die Zylinder gegenseitig getauscht, also linker nach rechts und umgekehrt. Seitdem ist das nichtmehr aufgetreten.

Share this post


Link to post
Onk
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo T2-Fahrer,

 

Ich hatte im Neuzustand mit meinem aktuellen 5.2 zweimal ähnliche Schräglage. Einmal auch binnen einer Nacht (die erst Nacht, auf der Heimfahrt nach der Abholung...), das andere Mal tagsüber im Hof während des Beladens. Was genau passiert ist habe ich in beiden Fällen nicht so recht mitgekriegt.

Ich habe dann auch mein Service-Center angesprochen, weil ich vor anstehendem Urlaub entsprechend nervös war.

Reproduzierbar war es nicht.

Wir haben uns darauf geeinigt, dass es wohl Luft im System wahr und mit Entlüften durch mehrfaches Betätigen dann auch weg war. Es ist ohne weitere Maßnahmen nie wieder aufgetreten.

Es muss also nicht unbedingt was Ernstes sein - Vorstellen würde ich es aber auch.

Das Thema Zuziehhilfe kommt ja immer mal wieder... hatte ich auch. bei mir war es wohl die Drehfalle.

 

Gruß,

 

Gunther

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    339 members have viewed this topic:
    vanxx58  Bulli65  Cali-venn  hippo56  Meeresrauschen  CaliJoern  oti  riekertb  wolliefoto  Joshua1909  Schimmelbrocken  catboot  Thorste_B  Sesam2103  Gallo  Raptural  davon6789  Kitschl  Andreas Garmisch  schuetzenkoenig  kuhnybert  twowings  heibru  roschwi  lord_jojo  fargi  Nnjoerch  FredFr  Cali0115  g.klose  Krzys  Comcase  mb0610  Radix  franz51  Tilfred  Fly  rolke4573  Multitool  trixse  pahe  T2-Fahrer  IronK  Ensheimer  Norbert COE  voldemort149  mcfuchs  Sebb  fuzzy-baer  Emmental  GIWELI  T3-4-5  tonitest  _Neo_  Karl der Käfer  Sonnenschein1  mopedjunkie  Fram  aderci  TomMaas  superkiter  chruesi  DasOgir  ProjektBodo  Kaykay  mapman  zzrtreiber  chillo  thestoner  immi  sheene  Andy1983  maxbulli  Andre65  Zbude  dufu75  piitsch  motte9697  samo45  tigger65  fossilium  habu01  Hyperion  bayerflyer  Staffus  stiptec  Dichter Bulli  ...Hardy  qp_ch  GittiM  Lukas720  Arkon  fritzmchn  Keinbaum  sgulond  die Humpalumpas  exCEer  t5m  NenSte  calimerlin  and 239 more...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.