Jump to content

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

Ich habe jetzt mal bei meinem 150kW TSI die verschiedenen Spritsorten durchprobiert.

 

Im Handbuch in der Tankklappe wird ja Super 95 ROZ empfohlen. Bisher habe ich immer Super E5 getankt. Fahren kann man ihn aber auch mit E10. Es wird aber darauf hingewiesen, dass damit etwas geringere Leistung und etwas Mehrverbrauch verbunden sein kann.

 

Etwas stutzig machen mich allerdings die Hinweise aus dem Werksatthandbuch zum T6 – Instandhaltung genau genommen. Da wird nämlich Super mit 98 ROZ empfohlen….:eek:

 

Erster Test - Super E10 95

Zunächst habe ich mal 2 Füllungen Super E10 getankt. Der Eindruck war, dass der Cali eher eine Idee behäbiger daher kam und der Verbrauch sich eher geringfügig höher einstellte. Einen wirklich gravierenden Unterschied konnte ich allerding nicht feststellen.


Zweiter Test - Total Excellium 98

Als nächstes hatte ich dann mal Total Excellium 98 gedankt. Im Grunde wie Super E5, nur eben mit 98 ROZ. Der Wagen fühlte sich damit genauso an wie ich es mit Super E10 gewöhnt war. Also kein wirklich merkbarer Unterschied.

Dritter Test - Aral Ultimate 102
Bereits im Laufe der ersten Füllung war ein merklich runderer Motorlauf feststellbar. Bisher war ich gewohnt, dass der Motor bei niedrigen Drehzahlen unter 1.800U/min. etwas zum Brummen neigte. Bereits nach den ersten Kilometern hatte ich den Eindruck, dass Ultimate in dieser Beziehung Einfluss auf den Motor ausübt. Ab der 2. Füllung hat sich das weiter merklich verbessert. Das Brummen verschwand praktisch vollständig. Der Motor lässt sich nun bis 1.400 U/min problemlos fahren und dreht auch unter Last absolut souverän ohne jegliches Brummen hoch.

 

Die Laufruhe ist sowas von gut, ein wirklich deutlicher Unterschied zum Super E5. Im Stand hört und spürt man nicht, ob der Motor läuft oder nicht. Dieser Eindruck der exzellenten Laufruhe erstreckt sich auf das ganze Drehzahlband. Die Agilität des Motors ist super, im wahrsten Sine des Wortes :happy:.

Ganz ehrlich, ich bin verwundert und begeistert. Das hätte ich nicht gedacht, dass der Sprit doch solche Unterschiede hervorbringen kann. Ich tanke jetzt Ultimate 102 seit ca. 3.000km, bin begeistert und werde das auch beibehalten.

 

Wenn ich 10.000km mit Ultimate hinter mir habe werde ich wieder mal darüber berichten, für die handvoll TSI-Fahrer hier :tongue2:.

Gruß Markus

bearbeitet von ibgmg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich fahre zwar den saubereren Diesel ( :peace: :tongue2: )  aber konnte ähnliches mit Ultimate Diesel feststellen.

 

Der Verbrauch hat sich nicht geändert  -  aber in der Laufruhe machte sich das schon deutlich bemerkbar.

 

Gefühlt regeneriert er weniger.

 

Die Standheizung verursacht ebenso deutlich weniger Geruch.

 

Ich tanke nur noch Ultimate Diesel - im Ausland muss man natürlich oft darauf verzichten.

 

Gruß

Robert

bearbeitet von roschwi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Markus

 

Vielen Dank für Deinen erstaunlichen Test. Das werde ich wohl auch gleich ausprobieren müssen.

Habe den 110kW TSI und bin bis jetzt die ersten 1600km immer 95iger gefahren (wie auf der Tankklappe empfohlen) und habe aber auch das Brummen in den tieferen Drehzahlen bemerkt.

Das Hochoktanige ist ja schon einen rechten Batzen teuerer🙃

Ansonsten bin ich mit dem TSI super zufrieden😀

 

Werde wieder brichten.

 

Gruss Claude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb roschwi:

Ich konnte ähnliches mit Ultimate Diesel feststellen.

Der Verbrauch hat sich nicht geändert  -  aber in der Laufruhe machte sich das schon deutlich bemerkbar.

Gefühlt regeneriert er weniger.

Die Standheizung verursacht ebenso deutlich weniger Geruch.

 

Ich tanke nur noch Ultimate Diesel - im Ausland muss man natürlich oft darauf verzichten.

 

Hier genauso! Mann muss im Ausland nicht unbedingt darauf verzichten: in vielen Länder ist Ultimate zu haben bei BP Tankstellen (Aral ist schliesslich ein BP Unternehmen)

bearbeitet von bvddobb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist der Verbrauch gleich geblieben oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Ultimate 102 merklich nach unten, min. 0,5l. Das möchte ich aber erst nach mehr Laufleistung im Langzeitvergleich näher bewerten. Ich dokumentiere ja alles bei Spritmonitor. Erstaunt hat mich eine schnelle Autobahnfahrt nach München vor kurzem. Über 200km Strecke, Geschwindigkeit kaum unter 140km/h, regelmäßig eher 150-160, kurzeitig bis 190km/h. 12,99Liter hat das nachtanken ergeben. Ein Wert, den ich so noch nicht erreicht hatte. Immerhin wurde hier ein 3,2t schwerer 4Motion mit kompletter Urlaubsausrüstung und Rädern dran bewegt :tongue2:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.5.2018 um 09:09 schrieb roschwi:

Ich fahre zwar den saubereren Diesel ( :peace: :tongue2: )  aber konnte ähnliches mit Ultimate Diesel feststellen.

 

Der Verbrauch hat sich nicht geändert  -  aber in der Laufruhe machte sich das schon deutlich bemerkbar.

 

Gefühlt regeneriert er weniger.

 

Die Standheizung verursacht ebenso deutlich weniger Geruch.

 

Ich tanke nur noch Ultimate Diesel - im Ausland muss man natürlich oft darauf verzichten.

 

Gruß

Robert

Hallo

 

Dito, aber ich tanke Shell V-Power, weil diese Tankstelle auf dem Weg liegt.

Der Unterschied ist erstaunlich. Wie schon erwähnt, laufruhiger (nagelt viel weniger), ich kann viel "niedertouriger" fahren ohne dass er anfängt zu ruckeln. Wie frisch geölt!

 

 

Grüsse 

Nicole

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann versuche ich das bei unserem Diesel auch mal. Beim T5. 2 hatte das keine nennenswerten Auswirkungen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 5.5.2018 um 10:41 schrieb SuS:

Na dann versuche ich das bei unserem Diesel auch mal. Beim T5. 2 hatte das keine nennenswerten Auswirkungen. 

Das kann ich ganz und gar nicht bestätigen...

Ich tanke wenn verfügbar nur Ultimate Diesel und der Motor läuft damit spürbar weicher, leiser und brummt bei den aufgezwungenen, niedrigen DSG Drehzahlen, deutlich weniger.

 

Letztes Jahr im Urlaub gab es einen richtigen Aha-Effekt... es war kein Ultimate verfügbar und so haben wir eben normalen Diesel getankt, der Tank war SEHR leer... nach ein paar hundert Km meinte meine Frau plötzlich:

 

“Sag mal Spinn ich?? Geht jetzt was kaputt?? Der brummt ja so laut und vibriert mehr, oder?“

 

Und meine Frau ist bei solchen Dingen eigentlich völlig unempfindlich.... mich dagegen nervt der kleinste Misston 😉.

 

Seitdem sagt sie nichts mehr, wenn ich das teure Zeug tanke... im Gegenteil, sie pflichtet mir nun sogar bei.

 

Der Verbrauch sinkt auch ein Wenig, nicht sehr viel, aber doch immerhin zw. 0,3 und 0,6 Liter/100km.

 

Und was auch nicht zu unterschätzen ist: Ultimate riecht wesentlich weniger... es gibt nicht stundenlang nach Diesel stinkende Hände etc.

 

Laut ADAC-Test fallen auch bis zu 30% weniger Rußpartikel bei der Verbrennung an.... das freut den DPF.

 

Also ich kann das Zeug auch empfehlen. Sicherlich bleibt es dennoch eine Glaubensfrage....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser 150kw TSI wird auch nur bei Aral befüllt, bisher aber normales Super.

Meinen Focus ST fahr ich nur mit Ultimate da auch der damit echt super läuft.

Das Brummen hat auch meine Frau schon bemängelt, nächstes Mal teste ich wohl auch im großen Tank mal Ultimate obwohl dass schon ein finanzieller Unterschied ist bei 80 Liter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin, moin aus dem Norden!

 

Weil ihr mich hier ganz neugierig und wuschig gemacht habt, habe ich vor ein paar Tagen meinen Diesel bis auf einen Liter leer gefahren und dann 79 Liter "vergoldeten" ARAL Ultimate Diesel getankt...

 

...ich konnte es wirklich nicht glauben, aber direkt nach dem Start an der Tanke, hatte ich das Gefühl, ich hätte ein neues Auto:

 

Der Motor lief so rund und leise und klang irgendwie wesentlich "geschmierter"... Ich habe auch das Gefühl, dass er "von unten heraus" besser durchzieht...

 

Eigentlich wollte ich das nur probieren, aber es steckt "Suchtpotential" drin... vielleicht bleibe ich doch dabei... wenn das Zeug doch nicht so teuer wäre, dann so pro Tankfüllung satte 15 Euro Mehrkosten...

 

Zum Verbrauch kann ich noch nicht sagen. Teste ich noch...

 

Grüße

ansgar

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Ansgi-Mobil:

... bis auf einen Liter leer gefahren und dann 79 Liter "vergoldeten" ARAL Ultimate Diesel getankt...

Ich habe gestern gerade 84,5 Liter Lotos Dynamic Diesel in meinen 80 Liter-Tank getankt. :D

Geringerer Verbrauch hat sich bei mir nicht sofort gezeigt. Dazu müssen die Additive wohl erst ein wenig ihre Arbeit tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 84,5 Liter in einen 80 Liter-Tank🤔

 

Wie geht das? 

 

Hast du mal unter das Auto geschaut😁😉

 

Grüßlies

ansgar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Reserveanzeige kam erst 65 km vorher. Ich dachte, bei Reserve sind noch ca. 8l drin, damit komme ich deutlich über 100 km. Habe dann auch gestaunt, dass der Literzähler immer weiter lief. :yikes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.