Jump to content
radlrob

Drittbatterie im Beach: Kabelführung

Empfohlene Beiträge

Klar, kann ich machen. Die Leisten sind die Nacht über fertig geworden, am Samstag werde ich probieren, ob das so passt, wie ich es mir vorstelle.

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DSC_2601.jpg

DSC_2603.jpg

DSC_2604.jpg

DSC_2606.jpg

DSC_2609.jpg

DSC_2610.jpg

 

Das mit den Adapterleisten hat gut funktioniert.

Die M8-Schrauben an den Polklemmen habe ich gegen kürzere ausgetauscht und die Kabelschuhe von unten an die Polklemmen geschraubt, damit die Polabdeckung plan liegt. Habe jetzt aber zusätzlich noch ein Verhüterli, wie unter dem Fahrersitz, bestellt. Besser is das...

 

Jetzt noch die Sicherungshalter tauschen, dann wärs das eigentlich.

 

Grüße

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schaut sauber aus. wird gut.

 

Gruß

Charly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus Robert,

 

bist Du bei Deinem Umbau schon weiter genommen?

 

Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, habe fertig. Das letzte Bild oben zeigt quasi den Endzustand. Habe nur die Batterie noch mal gerade gerückt ( Das sie schief verbaut war, habe ich erst auf den Bildern gesehen...) und noch eine Schutzhaube wie unter dem Fahrersitz drüber gezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi all,

vlt. am Ende noch das Original-Verhüterli drüber (siehe Bild). Bzgl. der Befestigung für die Batterie selbst:

Ich habe in die Sitzkonsole nur quer zwei L-Profile aus Alu eingeschraubt, genau in dem Abstand, dass die Batterie reinpasst,

dann eine Gurt außen rum und fertig. Hält bombenfest.

 

Die Weltmeister vom TÜV meinten zwar in ihrem Prüfbericht, die Batterie sei nicht befestigt (ich war bei der Prüfung nicht dabei),

da es aber nur im Kommentar auftauchte und nicht als Mangel habe ich denen nicht erklärt, dass sie unrecht haben.

Gruss, Soulkiter

IMG_2609.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den TÜVis ist aufgefallen, dass da ne zweite Batterie im Fahrgastraum mitfährt? Respekt. Hätte nicht gedacht, dass da einer drunter schaut.

 

Meinen habe ich Sa beim Freundlichen abgegeben, Inspektion und HU. Bin ja mal gespannt, ob denen was auffällt.

 

 

Edit: Wie hast du das Rückfahrkamera-Kistlein befestigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade Rückmeldung von der Werkstatt bekommen. HU-Befund mängelfrei.

 

Ich habe dann mal explizit bzgl. der zweiten Aufbaubatterie nachgefragt. Antwort: "Die is doch original beim California?"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für den Sommer möchte ich unter dem Beifahrersitz auch eine weitere Batterie einbauen.

Bei dir sieht das sehr gut aus, kannst du mir nochmal kurz folgende Fragen beantworten.

 

Wie lang sind denn bei dir die Kabel zwischen Batterie Fahrersitz und Beifahrersitz?

Welchen Kabelquerschnitt hast du gewählt?

Und mit wieviel Ampere hast du die Pluspole abgesichert?

 

schonmal Danke

 

gemt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten morgen,

jeweils 3m schwarz und 3m rot, für rot noch einen Schutzschlauch. Abgesichert habe ich direkt an den jeweiligen Polen mit jeweils 50A.

 

Viel Erfolg!

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Robert,

vielen Dank für die Info, 3m ist ja ordentlich, da hätte ich mich ja total verschätzt. Welchen Querschnitt hast du gewählt?

 

Grüße Gemt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja stimmt schon, da ist unter jedem Sitz noch ein halber Angstmeter dabei. Besser so als feststellen zu müssen, dass es an zwanzig cm fehlt...

 

Querschnitt 10qmm

 

Die 10qmm stoßen allerdings spätestens dann an ihre Grenzen, wenn ein großer Wechselrichter an einer der beiden Batterien mit bspw. 35qmm angeschlossen wird. Also bitte nicht einfach pauschal die 10qmm übernehmen.

 

Generell könnte man sicher behaupten: Für den Querschnitt der Verbindung sollte man sich am höchsten im Netz verbauten Querschnitt orientieren.

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

da bin ich sehr überrascht:

3m um eine Verbindung von der Bordbatterie unter dem Fahrersitz zu der zusätzlichen neuen Bordbatterie unter dem Beifahrersitz herzustellen??? Das glaub ich jetzt nicht! Oder???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

3m ist die Bestellmenge (geht nur in m-Schritten). Wer das mit 2m versuchen will: Nur zu. Ich wage die kühne These, dass das eher knapp wird. Vor allem, wenn die eine Batterie mit den Polen in Fahrtrichtung und die andere mit den Polen entgegen der Fahrtrichtung steht. Aber: Nagelt mich bitte nicht drauf fest, womöglich geht es mit 2m. Dann ist aber nix mehr mit Bewegungsschlaufe hier und dort, das dürfte stramm werden.

 

Die Frage lautete: "Wie lang sind bei Dir die Kabel." Meine Antwort lautet: 3m

 

"Haben ist besser als brauchen"

Robert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich schliesse mich Robert was die Kabellänge angeht an. Kann schon mit 2m klappen, war mir zu heikel.

 

Wer nachsehen möchte - ich habe gerade eine dritte Batterie verbaut, Infos dazu hier:

 

Änderung Energieversorgung - Batteriefachgröße

 

Liebe Grüße

 

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.