Jump to content
Andreas Garmisch

Kinderwagen bei der Schiebetür rein...

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

wir würden unseren Kinderwagen eigentlich gerne im Innenraum transportieren ohne ihn zu zerlegen...

Ein TFK Joggster Adventure... - der ist recht gross, aber er passt rein!

 

Nur...: ich möchte verhindern, dass er weder Schranktüre noch (den Tisch in der) Schiebetüre kaputt / schmutzig macht.

Ausserdem sollte er natürlich bei Kurvenfahrten und Bremsungen sicher stehen...

 

Also meine Problemlösung sieht im Moment so aus...: Bremse vom Kinderwagen anziehen und mit einem Gurt an der Kopfstütze vom Beifahrersitz fest machen...

Ist bisher nur ein Provisorium... Wer hat da schon eine gute Idee? Und was als Schutz für Boden, Schrank und Schiebetür machen?

 

Grüsse aus Garmisch!

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

die einfachste Lösung - so machen wir es: bei uns liegen immer einige kleinere Teppiche auf dem Boden. Nicht zu starr, so daß sie auch beliebig bswp. vor der Küche hochgelegt werden können, wenn irgendwelche Dinge (und da gibt es vieles) im Cali transportiert werden müssen. Die kleinen Teppiche haben außerdem den Vorteil, daß man sie beliebig im Auto nutzen und bei Bedarf leicht rausnehmen und reinigen kann.

 

Aber das Thema, was eine Calinistin auf dem Boden haben will, ist - jedenfalls gab es da früher schon mal eine lange Diskussion - ein unerschöpfliches Thema.

 

Stets gute Fahrt

 

Gustav

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja eine Frage der Ladungssicherung, insbesondere um im Falle eines Unfalls keine schweren Teile durchs Auto fliegen zu haben. Entweder braucht es ein Ladungssicherungsnetz hinter den Fahrersitzen, oder der Kinderwagen muß mit Ösen im Boden und Spanngurten verzurrt werden. Das ist alles nicht so trivial. Zumal ja auch des im Kindersitz mitfahrende Kind vor dem Kinderwagen geschützt werden muß. Besser wäre wenn der Wagen hinten im Kofferraum unter dem Bord untergebracht wird (zerlegt halt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.