Jump to content
Dalarna

Gepäckkorb / Dachkorb auf dem Cali

Recommended Posts

Dalarna

Hallo zusammen,

ich nehme hier mal meinen ganzen Mut zusammen und eröffne als 2WD Fahrer ein Thema...war mir bis zum Schluss nicht sicher, ob ich überhaupt berechtigt bin:D:D

 

Ich denke in der Rubrik "Der robuste Off Road Cali" ist mein Thema am besten untergebracht, da hier vermutlich die meisten Dachkörbe unterwegs sind.

 

Ich würde mir gerne meine Rest- Aerodynamik (Also soweit man beim T5 davon sprechen kann) durch einen Gepäckkorb auf dem Dach mit entsprechender Ladung auch noch nehmen:rolleyes:

 

Könnt ihr mir hier eure Erfahrungen etwas schildern, welchen das ihr verbaut habt? Welchen ihr empfehlen würdet?

 

Habe auf den Bildern hier im Board einige gesehen, jedoch natürlich immer mehr so als Nebenschauplatz im Bild. Wer also noch ein schönes Bild mit verbautem Dachkorb auf der Platte hat, würde mich sehr über ein paar bebilderte Eindrücke freuen.

 

Vielen dank Vorab.

Grüße Björn

Edited by PaulMZB
ä, ü, ö, ß bereinigt ;-)

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Björn,

 

es sind scheinbar gar nicht so viele mit einem Dachkorb unterwegs. Wenn ich so an meine Touren denke, sehe ich das eher wenig.

Wir haben schon seit über 10 Jahren einen Thule Explorer dabei und sind sehr zufrieden damit. Bilder dazu gibt es genügend.

 

Dieses hier

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

aus dem Sardinien Reisebericht (Sardegna, kleiner Kontinent im Mittelmeer - Seite 8) hast du vielleicht schon gesehen.

 

Ich finde den Dachkob ideal, weil man sehr flexibel beim Packen ist. Mal ne Kiste und das SUP, ein anderes Mal eine Schlauchkajak und den Sack mit dem Schnorchelzeugs. In Skandinavien die Rucksäcke und Wanderstiefel. In Marokko noch der Dieselkanister und ein Wasserkanister...

Und ganz früher war da immer unser Windelvorrat in einem der großen Säcke...

 

Vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidung.

 

Viele Grüsse, martin

Share this post


Link to post
Dalarna

Hallo Martin,

das Bild habe ich mir in dem von dir verlinkten thread genauestens angeschaut:-) auch deine Umsetzung der “tieferlegung“ der Dachträger.

 

Beim Verkauf meines vorherigen Buses im Frühjahr, hat es der Käufer irgendwie geschafft, die Dachträger samt Dachkoffer mit dazu zu verhandeln, so das wir dieses Jahr das erste Mal ohne Dachgepäck unterwegs waren.

Aber jetzt muss wieder was her. Die Dachkoffer Lösung hat mich zum Ende nicht mehr 100%ig überzeugt, sicher ist sie mit “tiefergelegten“ Dachträgern etwas windschnittiger, aber halt auch nicht so flexibel wie ein Gepäckkorb.

 

Du hast die Vorteile ja schön beschrieben...

 

Den Tipp mit dem Windelsack werde ich mir merken, ab nächstes Jahr gehts zu viert auf Tour, das heißt dann eine Verdoppelung der mitzuführenden Windeln😂

 

Besten Dank

Björn

Share this post


Link to post
Cora

Eine interessante Möglichkeit für den Transport.

Wie schaffst du es denn die Sachen zu befestigen?

Ich stelle mir das ohne Leiter schwer vor.

Share this post


Link to post
PaulMZB

Servus Björn!

Das "non-plus-ultra" ist wohl der Pioneer-Träger von Rhinorack:

, allerdings auch preislich

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Der "Mudie" hat so ein Teil und schwört drauf.

Ich habe mir über ebay einen aus China kommen lassen, er war deutlichst günstiger und hat, nach einigen Vorab-Modifikationen, bisher - 1. Saison - problemlos alle Offroadeinsätze, auch mit ordentlich Gewicht durch eine große NATO-/BW-Kiste und 20l Ersatzkanister, mitgemacht. (z.B. 4 Wochen Albanien oder Offroad-Training in Langenaltheim).

Ob er nun ewig halten wird, weiß ich nicht. Ich hoffe nur, er hällt noch ein bischen. Nicht, dass es dann wieder heißt: "Wer billig kauft, kauft zweimal!"

Habe auch die Träger mit speziellen Füße tiefergelegt, allerdings nicht so tief, wie Martin.

Guckst Du: Caliboard

oder hier: Caliboard

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hey Cora!

Ja , klar braucht man da ne Leiter. Ich verwende eine Teleskopleiter (z.B.:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
) , die gibt zwischen ca. 50,- EUR und 200,- EUR, die ich auf den Gepäckkorb neben der Kiste befestigt habe. Nutzt ja nix...

 

Gruß, Paul

Share this post


Link to post
T6b

Anbei die Teilenummern vom Rhinorack Dachkorb, den Mudie verbaut hat.

 

Er hatte sie mir mal freundlicherweise zusammengeschrieben, weil ich auch auf der Suche nach einem „flachen“ und schnell zu montierenden Korb war.

 

Das Besondere an der Lösung ist, dass die Sockel zu den Füssen fest in der C-Schiene montiert bleiben, selber kaum auftragen und man den ganzen Korb mit wenigen Handgriffen auf und absetzen kann.

 

Also hier die Liste von Mudie:

(ich hoffe, er hat nichts dagegen 😊)

 

50-1242112BPioneer-Gepäckplattform, 928x1426 mm, schwarz

50-11RLT600Fußkit mit Schnellverschluss, abschließbar

50-QMHD05Distanzstücke HD auf RLT600, 5 mm (2 Paare)

50-1643106Heavy-Duty Augenschrauben (mehrere Paare)

50-1643159Rhino Rack Befestigungskit seitlich für 2 Bergeboards

50-16RSWHRhino Rack Reserveradhalter für Plattform

50-1643197Rhino Rack Maxtrax Abstützkit seitlich für 4 Bergeboards

 

Liebe Grüße...

Axel

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hat er Dir auch den ungefähren Preis genant? Ich meine etwas um die ... 700,- ??? Weiß aber nicht mehr genau

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
Dalarna

Ihr seid Klasse!

Will das Ganze auf jeden Fall im Weihnachtsurlaub unter Dach und Fach bringen. Jetzt kann ich mich da schon mal rein denken.

Danke euch!

Beste Grüße Björn

Share this post


Link to post
T6b

Ich habe nur zwei Bezugsquellen in D gegoogelt. Preislich identisch. So um 700,-€ musst du rechnen.

Die Nummern (wiederholten Dank an Mudie 😋) waren insofern praktisch, weil die Onlineshops derart schlecht sind, dass man mit eigener Suche die benötigten Teile nicht zusammenkriegt.

Share this post


Link to post
Dalarna

Servus Paul,

nach der ersten 5 Minuten Recherche bei ebay, bin ich platt, zu welchem Preis die China Import Ware verkauft wird...

Da liegen echt Welten zu den Marken Produkten.

Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Danke Dir

Grüße Björn

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hy Paul

 

Also, bis du deine Leiter aus dem Auto geholt hast, bin ich längst auf dem Dach und packe die Sachen aus ;-)

 

Im Ernst... An den Inhalt der Kiste komme ich mit meinen 1,75 m gut, wenn ich mich auf das Hinterrad stelle. Alternativ auch bei geöffneter Schiebetür auf die Sitzbank stellen.

Auf das Dach kommt man einfach über den Fahrer oder Beifahrersitz. Eine Leiter wäre mir zuviel Balast.

 

Unser Korb ist wie geschrieben schon über 10 Jahre dabei davon sicher ne 4-stellige Zahl an Pistenkilometer, ob in Marokko, in Südeuropa oder Nordeuropa. Es muss also kein Rhinopack oder Nachbau sein ;-)

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wenn man hier mal das Grundgewicht des Trägers zusammenrechnet, sollte man knapp an die 30 kg kommen, oder? Bei 50 kg max. Belastung auf dem hydraulischen Dach, bleibt da nicht mehr viel an Ladekapazität. Wäre mir etwas schwer...

 

Viele Grüsse, Martin

Share this post


Link to post
T6b
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hast du mehr Infos, als die Angaben zum Versandgewicht (20kg) in den Shops?

 

Ich kann auch nur schätzen, da ich den Träger leider nicht habe. Ich tippe aber eher auf knapp unter 20kg, wenn man nur das Notwendigste nimmt (Träger plus Fusskit).

 

Grüße,

Axel

Share this post


Link to post
Eulenspiegelei

Hi,

 

ich habe auch den Rhinodack und bin sehr zufrieden. Habe mich bewusst für die kurze Variante (ca. 800.-€

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
) entschieden, weil ich mir die Option einer Solaranlage erhalten wollte.

 

Mit etwas Geschickt und klugem Packen an der richtigen Stelle, komme ich ebenfalls ohne Leiter an die Sachen. Entweder auf die Reifen stehen oder auf den Schwelle der Schiebetür.

 

Gruß

der Eulenspiegel

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
T6b
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallöchen,

ich finde, die Rhinorack-Plattform sieht richtig gut aus. Cooler als die üblichen Thule-Boxen...

Ich liebäugle schon seit langem mit der Lösung. Obwohl mein Kopf sagt, eigentlich brauche ich das nicht. Blöde Zwickmühle... [emoji39]

Was wiegt das leere Teil?

Und zu dem Foto: Wie hast du die Alukiste befestigt?

Grüße

Axel

Share this post


Link to post
Eulenspiegelei

Hi Axel,

 

ich glaube das waren 23 kg. Bleiben also 27kg Zuladung.

Die Alubox ist im Boden mit den Führungsschienen des Rhinoracks verschraubt.

 

Gruss der Eulenspiegel

Share this post


Link to post
Dalarna
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

...der Kopf, der alte Spaßverderber

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Höre auf den Bauch, der weiß es meistens am Ende dann doch besser:D

 

Ich finde die Rhino Rack Platform optisch auch sehr gut zum Cali passend, da sie nicht so globig wirkt.

 

Viele Grüße

Björn

Share this post


Link to post
BIM

An alle Rhino HD Nutzer,

 

hat zufällig jemand die Masse der "Channel Nuts" (Rhino Art No N024)? Das sind die Vierkantmuttern M10, mit denen der HD Fuss an den HD Querbalken befestigt werden.

Alternativ die Breite der unteren Nut des HD Querbalkens.

 

Viele Dank im voraus,

 

Martin

Share this post


Link to post
BIM

Ich hätte noch eine weitere Frage zur Pioneer Plattform:

 

Wie gross ist der Abstand zwischen den Nuten in den Planken der Plattform? Wie weit ist die erste bzw. die zweite Nut vom Rand entfernt?

 

Wenn das mal einer der Anwender ausmessen könnte, wäre das klasse.

 

Danke im voraus,

 

Martin

Share this post


Link to post
BIM

Für alle Rhino Rack Interessenten:

Es gibt wohl drei Varianten, die für den California interessant sind.

 

  1. 928x1428 (Nr. 42112B) etwa 16kg ohne Füsse
  2. 1328x1428 (Nr. 42111B) etwa 18,5kg ohne Füsse
  3. 1328x1376 (Nr. 42110B )etwa 18kg ohne Füsse

Bei den beiden 1428mm breiten Plattformen können die Füsse von OBEN an der C-Schiene befestigt werden, bei der 1376mm wird das nicht gehen. Hier müssen die Füsse von der Seite befestigt werden können. Das bedeutet, die 1428mm Plattformen können auch mit superflachen Füssen gefahren werden. Mit den Rhino Rack Standard-Füssen 50mm könnten alle Varianten funktionieren.

 

Für grössere Plattformen reicht die max. Dachlast eigentlich nicht aus. Bei den genannten Plattformen bleiben noch 30-32 kg Zuladung, was durchaus vertretbar ist.

 

Viele Grüsse, Martin

 

 

Share this post


Link to post
MrSpeed500

Hallo Zusammen,

letzte Woche  war ich in Hannover und habe die Chance genutzt mal bei Frontrunner vorbei zu schauen. 

Da gibt es den Slimline II Tray in verschiedenen Maßen. Für mich wäre die kurze Variante in 954 mm Länge bei 1255 mm Breite auf dem Cali interessant. Dazu passend gibt es ein Fußset 50 mm für die C-Schiene. In Summe knapp über 500€.

Mal schauen, wenn noch was vom Weihnachtsgeld übrig bleibt könnte das meine nächste Anschaffung werden.

 

Bleibt nur noch das Problem mit meinem CaliCap. Hat das schon mal jemand aufgeschnitten oder anderweitig angepasst? Das mit dem Dachausschnitt anzuschaffen ist mir nämlich viel zu teuer.

 

Viele Grüße 

Jörg

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Und wie schwer wird die Kombi dann sein?

Gruss,  Martin

Share this post


Link to post
MrSpeed500

Hi,

inkl Füßen sollen es wohl um die 18 kg sein.

Anstatt des Plattformträgers könnte man wohl auch einfach nur Frontrunner Querträger mit den Füßen montieren. Das spart ca 10 kg.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Klar, nur Querträger sind natürlich viel leichter. Da gibt es dann aber viele Alternatven. Sehr stabil und sehr flach lässt sich aus dem Zölzer Portfolio zusammenstellen.

 

Viele Grüsse,  Martin

Share this post


Link to post
CUSM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Martin,

 

ich grabe mal den etwas älteren Beitrag aus, da ich nicht recht weiterkomme.

Ich finde einen Dachkorb für unsere Zwecke deutlich praktischer als eine starre Box. Aufgrund der gegebenen Fahrzeughöhe von 2,11m und dem Wunsch nicht über gesamte 2,5m zu kommen, bleibt dabei mehr Spielraum, falls mit einer Box überhaupt darstellbar.

Zumindest stelle ich mir das so vor.

Jedenfalls wären die "superflachen Füße" von denen du schreibst sicher vorteilhaft. Hast du -oder auch jemand anderes- hierfür eventuell einen konkreten Vorschlag?

 

Viele Grüße,

Arne

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    404 members have viewed this topic:
    Tomsen  noatakriver  Stephan2007  Hvarstit  Ratoba  august28  sepia  ViZoR  calick  Maex  matyo  BulliWien  cheoch  thom_t  ZeitZeichen  schutzaus  jaris  VanWolfi  menfisz  tomwar  LoeCaliBeach  grueni  Raptural  BUSSMUSS  schwabenwut  FaBi2602  Oscar1  rookie-2019  Pit75  PaulSHH  chris82  motorpsycho  pentator  camperfan  calieber  mike19  Padombar  deggendorfer  Furrball  Lengjo  Jear  iPDM  dol_  MrSpeed500  tonitest  Horst1984  Hsk2000  Nicolas1965  Binimar  Seikeljo  NielzD  CUSM  reserva  matthi40  metalhead  JAFA  Karlifornia  rudi24  Kasi72  k-b-r  Q-RockZ  Knox16  lasse_q  mkazwo  vwbulli.ch  hoehenhase  grischuni  Casimir46  cheecho  cali_pilot  HannesHH  Thomas.jochum1  Kochendorfer  Wasserbauer  MatthiasR  BigEm  Dalarna  OnKeLjOsE  maj0  Obu  Forthradler  Donut-Dieter  Lautloser  lex-parker  SOS  overdub  e-deprie  DerSeb  Keinbaum  Suedtirolbz  mopedjunkie  malder  mb0610  berndruddat  ibgmg  sangerma  Goscamper  nf805  aderci  radlrob 
    and 304 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.