Jump to content

Empfohlene Beiträge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2 Schiebetüren, mobile Küche, höher gelegte Allrad Version.

Liest sich gut.

Leider vorne recht lang, da wird der Böschungswinkel leiden.

Trotzdem gefällt er mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HUD und Schiebetüröffnung mit dem Fuß: Schöne Sache, hätte ich auch gerne. Die Optik finde ich sehr gelungen. Aber wenn ich den Einblender zum Schluss richtig verstanden habe, ist das vorerst auch nur eine Studie.

 

Aber weshalb heißt der Campster jetzt Spacetourer? Oder sind das zwei unterschiedliche Ausbauten?

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist halt eine Nummer kleiner als der Cali. Die Bettenbreiten liegen z. B. unter 1m. Viele Ausstattungsdetails und das einzigartige Zubehör für einen California gibt es nicht. Es gibt auch keine Benziner..... Wäre kein Fahrzeug für uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

 

Aber weshalb heißt der Campster jetzt Spacetourer? Oder sind das zwei unterschiedliche Ausbauten? ...

 

Gruß

Robert

 

Ich hoffe Citroën bringt einen eigenen Ausbau wenn überhaupt.

Der von Pössl hat mich auf der CMT nicht sonderlich überzeugt.

 

Die Farbgestaltung im Innenraum soweit man das erkennen kann ist schon etwas fetziger als das Cali-Beige oder Schwarz :D

 

Gruß

splatter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine der wenigen Alternativen zum Cali, die mich spontan ansprechen . . . .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Größe der Betten, die Markus erwähnt hat, habe ich nicht gefunden.

Wäre aber durchaus ein Makel.

 

Würde ich erneut vor der Wahl stehen und der Citroen wäre verfügbar, würde ich ihn anschauen, was ich beim Marco Polo nicht tat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Campster hatte ich mir auf der CMT auch angeschaut. Bin nach wenigen Minuten ernüchtert weiter marschiert. Das war tatsächlich nicht das, was man sich so vorstellt. Wobei die Grundgedanken durchaus Charme haben. Sollte Citroen in der Lage sein, das ganze serienmäßig auf hohem technischem Niveau zu fertigen (und nicht so hemdsärmlig wie der Pössl-Ausbau auf der CMT), könnte man langsam, ganz langsam, wirklich von einer Alternative zum Cali sprechen. Die Ansätze sind gut.

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Den Campster hatte ich mir auf der CMT auch angeschaut. Bin nach wenigen Minuten ernüchtert weiter marschiert. Das war tatsächlich nicht das, was man sich so vorstellt. Wobei die Grundgedanken durchaus Charme haben. Sollte Citroen in der Lage sein, das ganze serienmäßig auf hohem technischem Niveau zu fertigen (und nicht so hemdsärmlig wie der Pössl-Ausbau auf der CMT), könnte man langsam, ganz langsam, wirklich von einer Alternative zum Cali sprechen. Die Ansätze sind gut.

 

Gruß

Robert

 

Mir gefallen die Ideen auch - wobei natürlich viele Fragen offen bleiben und es ein paar Alleinstellungsmerkmale beim Cali gibt gegen die schwer anzutreten ist.

In irgendeinem IAA-Bericht meine ich gelesen zu haben, dass das Farhzeug zwar nicht 1:1 in Serie gehen soll, aber doch etwas in Serie zu erwarten sei.

Der Ausbau ist allerdings auch hier von Pössl.

Wenn der qualitativ beim Campster also nicht überzeugen kann, dann kann er es hier auch nicht.

 

Dinge von denen ich mich beim Cali schwer verabschieden könnte:

- Die Unterbringung von Campingtisch und Stuhl

- gutes Stauraumvolumen in den Schränken

- üppige Boardversorgung mit zwei Batterien

- Doppelverglasung

- enormer Werterhalt und verfügbares Zubehör

 

Gut verzichten kann ich hingegen auf die aktuellen Tendenzen zum "Glamping"... angefangen von den Hochglanzfächen vorne im T6 und weiter über solche Features wie Lichtleisten am Schrank. Aber das sind dann die persönlichen Vorlieben. Ich mag's gerne etwas weniger verspielt und dafür nachhaltig praxistauglich.

 

Gruß,

 

Gunther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja immer alles Geschmackssache. Sicher stecken da einige durchdachte Lösungen drin. Ich habe mir den Spacetourer Rip Curl Concept auf der IAA angesehen und ich fand ihn ausgesprochen hässlich. Aber wie gesagt...Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe mir den Spacetourer Rip Curl Concept auf der IAA angesehen und ich fand ihn ausgesprochen hässlich.

 

So generell der Optik wegen oder aufgrund handwerklicher Unzulänglichkeiten einbauseitig?

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Generell der Optik wegen. Mag sein das die Farbgestaltung ( sowohl außen als auch beim Interieur ) eine große Rolle spielte. Die ist vielleicht passend für Förster oder Jäger. Vorteil : wenn man im Wald wild steht fällt man kaum auf...perfekte Tarnfarbe :D.

 

Von handwerklichen Unzulänglichkeiten will ich nicht sprechen - der Ausbau wirkt im Vergleich zum Cali zwar deutlich weniger hochwertig und viel rustikaler aber das ist vermutlich vom Hersteller auch so beabsichtigt. Die Zielgruppe ist doch eine andere und der Preis wird sicher auch erheblich unter dem eines Cali liegen. Daher würde er sicher seine Käufer finden - nur eben nicht mich. ;)

 

 

Der California XXL steht übrigens auch auf der IAA - genau wie der BUZZ...Letzteren fand ich schon sehr sexy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Generell der Optik wegen. Mag sein das die Farbgestaltung ( sowohl außen als auch beim Interieur ) eine große Rolle spielte. Die ist vielleicht passend für Förster oder Jäger. Vorteil : wenn man im Wald wild steht fällt man kaum auf...perfekte Tarnfarbe :D.

 

Von handwerklichen Unzulänglichkeiten will ich nicht sprechen - der Ausbau wirkt im Vergleich zum Cali zwar deutlich weniger hochwertig und viel rustikaler aber das ist vermutlich vom Hersteller auch so beabsichtigt. Die Zielgruppe ist doch eine andere und der Preis wird sicher auch erheblich unter dem eines Cali liegen. Daher würde er sicher seine Käufer finden - nur eben nicht mich. ;)

 

 

Der California XXL steht übrigens auch auf der IAA - genau wie der BUZZ...Letzteren fand ich schon sehr sexy.

 

Wenn man ihn live gesehen hat kann man das sicher besser bewerten. Ich kenn ja nur das Marketing-Bling-Bling, und das ist bekanntlich geduldig.

Vieles wird überhaupt nicht gezeigt - zum Beispiel Stauraum im Auto etc.

Lackierung wird's ja mehr als eine geben.

Für mich ist das grau in grau im Cali nun auch nicht der Hit. Aber ja, Geschmacksache.

Für mich steht beim Camper erstmal die Funktionalität des Gesamtkonzepts im Vordergrund und hier ist für mich weniger oftmals mehr. Je mehr Bling-Bling im Cali Einzug hält, desto weniger passt er mir. Funktion zählt mir eindeutig mehr als chic.

Das Schrank und Möbelkonzept im Cali ist aktuell sehr ausgereift und für meine Anwendungsfälle schwer zu toppen.

Die Änderungen von T5.2 nach T6, auch bzgl. des Basisfahrzeuges, treffen aber so gar nicht meine Linie.

Wenn es in der Richtung weitergeht passt es einfach nicht mehr für mich - aber das ist eben sehr persönlich und ich passe öfter mal nicht in den Mainstream-Markt.

Wenn sich dann am Antriebskonzept mal was ändert würde ich mir für ein Nutzfahrzeug mit Langstreckenambitionen durchaus eher ein Brennstoffzellenfahrzeug wünschen. Aber das wird ein frommer Wunsch bleiben auf die nächsten Jahre.

Ein Tankstellennetz für Stromer und Wasserstoff wird sowieso erstmal Fehlanzeige sein wenn man mal aus Mitteleuropa raus will. Da werden die Verbrenner noch lange Zeit die einzige ernste Option sein.

Bei Plug-In-Hybriden möchte ich erstmal eine vernünftige Gesamt-Ökobilanz sehen bevor ich da Geld versenke.

 

Gruß,

 

Gunther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

Was ich halt beim Cali (VW Bus allgemein) extrem schätze im Vergleich zu campster, spacetourer, Nugget und Co.,

Dass man irgendwie so eine Art “Cult“ fährt.

Wenn ich mein Augenmerk mal nur auf den T5/6 lege, so ist ja z.B. das Ganze Innenraumkonzept seit 2004 nur minimal verändert, was für mich zum einen heißt, Hut ab vor denen, die vor fast 15 Jahren das Konzept auf die Beine gestellt haben, aber auch schön, dass es noch so etwas beständiges gibt. Und genau das bringt sofort eine gewisses Zusammengehörigkeit mit sich. Wie hier im Board zu sehen😊

Und das fehlt mir bei den “Marktbegleitern“.

Und den Wunschgedanken, dass andere Fahrzeug Marken nicht mit den gleichen Problemen kämpfen, den habe ich abgelegt. Gerne spreche ich auf Urlaubsreisen mit anderen Bus Fahrern anderer Marken...alle haben ähnliche Probleme...

 

Aber vielleicht sollte ich einfach mal ein anderes Konzept testen😉

Schick sieht er ja schon aus😂

Grüße Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
..., so ist ja z.B. das Ganze Innenraumkonzept seit 2004 nur minimal verändert, was für mich zum einen heißt, Hut ab vor denen, die vor fast 15 Jahren das Konzept auf die Beine gestellt haben, ...

 

Das Innenraumkonzept gab es auch schon in den 70gern und wurde von Westfalia entwickelt. Die Ausstattung nannte sich im T2 "Berlin". ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das Innenraumkonzept gab es auch schon in den 70gern und wurde von Westfalia entwickelt. Die Ausstattung nannte sich im T2 "Berlin". ;)

 

Es sind die Weiterentwicklungen im Laufe der Jahre, die den California von der Konkurrenz abgrenzen.

Da hat sich von T4 nach T5 einiges getan. Nicht alles zu meinem Gefallen, aber doch so manches. Manches auch zu meinem Mißfallen.

Ich bin fast 8 Jahre T4-Cali (Westfalia) gefahren und fahre nun im 8. Jahr T5 Cali (da allerdings schon den 3.).

Die Modellpflege von T5 nach T6 ist nun aber eben eher nicht meins, wie gesagt.

Auch die künstliche Modellpolitik (z.B. kein Isolierglas bestellbar beim Coast) kann ich nicht nachvollziehen.

 

Aber ja, der Kultstatus ist immer noch da, die Community ist enorm stark und zusammen ergibt das den Werterhalt.

Wo da die Reise hingeht wenn der Hersteller so weitermacht wie bisher bleibt allerdings offen.

 

Gruß,

 

Gunther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Zahlen, Daten, Fakten!

    4 Mitglieder haben diesen Beitrag gelesen:
    Draco  staudtinger  Jenny  GIWELI 
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.