Jump to content
ibgmg

Dachhydraulik defekt - es reicht langsam....

Recommended Posts

@ Hugenduebel und Knox

 

Hätte ich ein hydraulisches Aufstelldach, dann würdet Ihr mir für meine nächste Reise extrem Mut machen! 😝

 

Manuelle Grüsse

Nicole

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Ich danke euch schon mal für die vielen Ermutigungen. Es würde mir ja das Herz brechen, den Cali wegzugeben.

 

Kleine Zwischeninfo.

 

Die Hydraulikleitung ist längs aufgerissen. Wir haben das heute etwas diskutiert. Ist eigentlich ein ungewöhnliches Schadensbild. Könnte durchaus mit einer Vorschädigung zusammenhängen, ggf. auch schon vom Werkseinbau, wenn die Leitung z.B. Druck an dieser Stelle beim Zusammenschrauben bekommen hat. Die Hydraulikleitungen müssen frei bewegliche sein. Dann ist sicher gestellt, dass kein Druck auf die Leitungen ausgeübt wird.  

 

Da ist dann reichlich Öl abgeflossen, selbst der linke Dachablauf wurde vom Öl erreicht. Der Balg ist sichtbar versaut. Auch eine Aluschiene ist verkratzt (vermutlich durch das stark asymmetrische Absenken des Daches) und wird erneuert.

 

Am Montag wird der Balg und die Hydraulikpumpe ausgebaut sowie das Dach abgenommen. Der neue Balg ist auch schon bestellt und soll Montag kommen

(Typ "K" :happy:).

 

769744531_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_14_1920.thumb.jpg.f2bcdcc0a12ac8fb8548a7eecde76da3.jpg

1086096468_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_15_1920.thumb.jpg.6abd0c7a349eb23d9e472635a8ed999e.jpg

258831263_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_16_1920.thumb.jpg.37db767edaf5c35c3ebcbbb92ec3faa1.jpg

1375608819_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_17_1920.thumb.jpg.d9143137c8ca39de1d6196a303c91a96.jpg

1654714543_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_18_1920.thumb.jpg.17f272ad4c30d3379b7fd936f2f17205.jpg

231328187_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_19_1920.thumb.jpg.7ecce6e115c482e54488d587f530ab51.jpg

Share this post


Link to post

Hallo Markus,

 

Eine geplatzte Hydraulikleitung hatten wir hier meines Wissens noch nie.

Kann mir auch nur vorstellen, dass die Leitung von Anfang an fehlerhaft war.

Vereinzelt mal geplatzte Zylinder gab es ja schon.

Sehr ärgerlich ist das natürlich, wenn einen sowas erwischt.

Nur Mut, das wird schon wieder.

 

Vielleicht wird der Bus ja bis Andechs fertig?

Dann könnten wir ein lecker Winterbier auf die gelungene Reparatur trinken?

Und deine Stimmung würde sich dann sicher auch wieder bessern.

 

Gruss,

 

Stephan

 

 

 

Share this post


Link to post
Guest
vor 6 Stunden schrieb Knox16:

Oder erster Tag auf Island. Nachdem du für 3000€ den Bus rübergeschafft hast.

Markus hatte Schweden geplant und abgesagt. Von Island wusste ich nichts. 

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden schrieb calimerlin:

Vielleicht wird der Bus ja bis Andechs fertig?

Dann könnten wir ein lecker Winterbier auf die gelungene Reparatur trinken?

Und deine Stimmung würde sich dann sicher auch wieder bessern.

Hallo Stephan,

 

mal sehen ob das klappt. Hydraulikschläuche und Pumpe sind im Rückstand. Das hatten wir gestern bei der Balgbestellung schon gesehen.

 

Meine erste Fahrt zum Treffen in Andechs mit dem nagelneuen Cali hatte ja schon nach rund 100km auf dem Autobahn Seitenstreifen mit einem Motor-Totalschaden geendet……. :yikes:

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb ibgmg:

 

 

Meine erste Fahrt zum Treffen in Andechs mit dem nagelneuen Cali hatte ja schon nach rund 100km auf dem Autobahn Seitenstreifen mit einem Motor-Totalschaden geendet…….

 :yikes:

Hallo Markus,

 

Ohauerha....ja, ich erinnere mich noch gut daran.

 

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles wieder perfekt gerichtet wird

und keine weiteren Probleme mehr mit dem Cali auftauchen.

 

Gruss,

 

Stephan

 

Share this post


Link to post
Guest
vor 19 Stunden schrieb calimerlin:

 

Eine geplatzte Hydraulikleitung hatten wir hier meines Wissens noch nie.

Kann mir auch nur vorstellen, dass die Leitung von Anfang an fehlerhaft war.

Vereinzelt mal geplatzte Zylinder gab es ja schon.

Wieso platzt eigentlich eine Leitung, wenn man über die Schraube Druck ablässt? Oder habe ich was überlesen?

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten schrieb Hugenduebel:

Wieso platzt eigentlich eine Leitung, wenn man über die Schraube Druck ablässt? Oder habe ich was überlesen? 

Ja hast du.

 

Am 14.2.2019 um 07:59 schrieb ibgmg:

Gestern ging dann nichts mehr. Das Dach lässt sich nichtmehr bewegen. Weder nach oben, noch nach unten.

Da war die Leitung bereits geplatzt. Erst dann habe ich das Dach abgelassen und das ganze Öl wurde herausgedrückt.

 

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb calimerlin:

...

und keine weiteren Probleme mehr mit dem Cali auftauchen.

...

Das erste, was ich in diesem Forum (oder war's die andre Kneipe? Jedenfalls "VW T5", das weiß ich sicher!) gelernt habe, ist den Begriff "durchrepariert". Kannte ich zuvor nicht, trotz so einigen gelesenen Foren.

 

Somit entsteht die Frage nach der ToDo-Liste, oder auch DuRep-Liste 😁.

Share this post


Link to post

Man hat den Eindruck, das vor allem Dinge kaputtgehen an denen vorher schon von einer Werkstatt repariert wurde. Am Motor und am Dach würde ja schon vor dem Schaden durch VW etwas getan.

Edited by MarBo

Share this post


Link to post
Am 16.2.2019 um 10:02 schrieb calimerlin:

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles wieder perfekt gerichtet wird

und keine weiteren Probleme mehr mit dem Cali auftauchen.

Danke dir. Die Bilder vom Stand heute, alles zerlegt. Teile sind teils erst gestern gekommen. Fertigstellung bis ca. Mitte nächster Woche.

Mit Andechs scheint das irgendwie nichts zu werden.......

 

Hab mal die Bilder eingestellt. Interessiert vielleicht den ein oder anderen wie es unter der Dachverkleidung so ausschaut.

 

1524638301_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_20_1920.thumb.jpg.ad84f6d35dd4dc79e718359b6b2cc144.jpg

1381951519_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_21_1920.thumb.jpg.787b1a1fec6c09f79c574022d784213a.jpg

1054793180_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_22_1920.thumb.jpg.562fd2b89eaeecf61b0d443feaa04212.jpg

245695882_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_23_1920.thumb.jpg.5ba077dcf7c95fa7844be45b04b25903.jpg

1141666361_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_24_1920.thumb.jpg.01229d46b0bbd2cb5748ce084e03cede.jpg

324592119_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_25_1920.thumb.jpg.2e5f2f2bc1c54344febcaed54ec7bf29.jpg

 

 

 

Share this post


Link to post

Auha, das sieht ja heftig aus. 

 

Aber getauscht wird jetzt nur die eine, defekte, Hydraulikleitung und der Balg? Oder alle Hydraulikleitungen, Zylinder und Ventilblock auch noch? 

 

Mitfühlend

Robert 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Zylinder und Ventilblock werden erst geprüft, wenn die defekte Hydraulikleitung wieder eingebaut ist. Sollte da irgend eine Unregelmäßigkeit erkennbar sein werden die Teile erneuert. Eine Dachschiene und die Dichtungsdurchführungen für die Schläuche werden auch erneuert und alles neu eingedichtet.

 

Der Balg wird morgen erneuert, liegt schon bereit (zu sehen ist noch der alte Balg)

 

1897975988_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_26_1920.thumb.jpg.02fab294bd985b936f6dadb010cce3af.jpg

 

Die Kartons im Hintergrund sind übrigens Überzieher für die RCBR-Reparatur. Da stabeln sich ca. 50 Stück, steht in den nächsten Wochen an...:tongue2:

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden schrieb ibgmg:

1524638301_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_20_1920.thumb.jpg.ad84f6d35dd4dc79e718359b6b2cc144.jpg

 

Cool, das erste Cali-Cabrio! :kapitän:

 

aufmunternde Grüße!

Andy

 

Share this post


Link to post

Hallo Markus, es muss weh tun ihren cali so zu sehen .... ich gonne dir den besten werkstatt und reperatur !! Grusse aus holland, frank

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Es geht etwas voran. Der neue Dachbalg (Typ "K" mit großer Frontöffnung :cool:) ist eingezogen. Kann sich nur noch um wenige Tage handeln.....

 

Cali_Balg-K-_1920.thumb.jpg.1a9a83a0ec8a63f6e6d9f2507a6afcde.jpg

 

 

Share this post


Link to post

Na dann ist das doch der grosse Dachbalg/Oeffnung zumindest eine kleine Wiedergutmachung :-))

 

Gruss

Thomas

 

Share this post


Link to post

So viel Ärger wie du nun hattest - so sind doch deine hochgeladenen Bilder sehr informativ und spannend! Sie geben einen interessanten Einblick für uns Calinisten.

 

Wohl eher ein kleiner Trost... Aber Danke für den ausführlichen Beschrieb!!

Edited by simda

Share this post


Link to post

Hallo Markus,

ich halte Dir die Daumen, dass die technischen Pannen ein Ende haben.

Und ich hoffe, Du kannst dann auch Dein Profil-Bild wieder ändern. Jedesmal, wenn ich das sehe, werde ich leicht depressiv. Und das passt so gar nicht zum Gefühl mit diesem Gefährt... 🙃

 

Viele Grüße

Robert

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Kleiner Zwischenbericht nach nun 2 Wochen (Denke es reicht wenn ich euch wöchentlich berichte......)

 

Die gute Nachricht:

Es geht Aufwärts. Hydraulikleitungen rechts beide erneuert, neuen Dachbalg eingebaut und Dachschale wieder montiert.

 

1856849120_Cali_ER-MG6_Dachhydraulikdefekt_180213_28_1920.thumb.jpg.952132fdd8694ebe2a49e9be1ea801c8.jpg

 

Die schlechte Nachricht:

Funktionstest nicht bestanden. Das Dach öffnet und schließt stark ungleichmäßig. Gute 10cm Differenz stellen sich ein. Rechts fällt es wesentlich schneller ab als links, beim Öffnen hängt es rechts der linken Seite entsprechend nach.

Die Hydraulikpumpe wurde erneuert, kein Erfolg. Hydraulikzylinder erneuert, kein Erfolg. Hydraulikzylinder Seiten getauscht, kein Erfolg.

 

Es wurde jetzt nochmal eine neue Hydraulikpumpe bestellt. Sollte das nicht funktionieren werden wohl auch die linken Hydraulikleitungen erneuert, das System also komplett ausgetauscht.

 

Sollte es dann immer noch nicht zufriedenstellend funktionieren..........🔨

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post

Hallo Markus, 

Grande Casino. Ich bin immer wieder erstaunt, wie objektiv Du darüber berichten kannst. 

 

Was soll denn das mit einer weiteren Hydraulikpumpe bringen? Die ist doch als Fehlerquelle ohnehin unwahrscheinlich. Viel eher sind doch der Fördermengenverteiler oder eines der Rückschlagventile als Ursache anzunehmen. Bei dem ganzen Aufwand, der mittlerweile betrieben worden ist, spielt der Steuerblockwechsel nun auch keine Rolle mehr. Einen Versuch ist es allemal wert. 

 

 

Daumendrückend

Robert 

 

Edit: Oder wird das als eine Baugruppe getauscht: Hydraulikpumpe inkl Steuerblock? 

Edited by radlrob

Share this post


Link to post

Oh je, du Armer... durchhalten, das wird schon, das bekommen die hin! Schlimmstenfalls halt noch die linken Leitungen tauschen, evtl. ist da was eingezwickt!

Auf jeden Fall ein schöner Balg mit der großen Öffnung.

Den hätt ich auch gern, in unserem 5.1er Cali gibts nur zwei Fenster.....und eine Dachhydraulik, die nach 11 Jahren und unzähligen Öffnungen 

ihren Druck nicht mehr so ganz über Nacht halten kann. Vor dem Bettgehen also immer aufpumpen, sonst hauts alle um 6 Uhr morgens aus der Kiste.

Aber das ist im Alter halt so, da kann man den Druck nicht die ganze Nacht halten...😂

 

Alles Gute!

 

Grüße

Wastl

Share this post


Link to post

Hallo Markus, sie sind ein mensch mit viel geduld und mit ein panzer fur ruckschlag....wass muss man auch .... aber respect !  

 

Auch daumendruckend, grusse frank

 

Share this post


Link to post

Hallo Robert,

 

Die hatten genau diesen Fall schon einmal. Die Hydraulikpumpe wurde ja komplett mit Steuerblock getauscht. Jetzt halt nochmal.

Share this post


Link to post

Ah OK, verstehe. 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.